Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Taftiano
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    3 November 2004
    #1

    ist das absurd?

    Ist es absurd, als junges Paar, ein Kind zu machen, um von beiden Elternteilen, finanzielle Unterstützung zu bekommen?
     
  • starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    103
    1
    Single
    3 November 2004
    #2
    Fass ich deine Formulierung richtig auf?? ein Kind, NUR um geld von den eltern zu kassiern?? Das is krank!
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    3 November 2004
    #3
    seh ich auch so....
     
  • bunnylein
    bunnylein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.243
    123
    2
    vergeben und glücklich
    3 November 2004
    #4
    eine ehemalige schulkollegin bekam mit 17 eins weil sie nicht arbeiten gehen wollte... :rolleyes2
     
  • Taftiano
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    3 November 2004
    #5
    Naja natürlich ist auch Liebe der Grund.
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    3 November 2004
    #6
    ..ohne worte...sowas ist nicht nur absurd, sondern auch absolut unreifes denken...
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    3 November 2004
    #7
    Sorry, aber das hört sich jetzt wie eine schnell nachgeschobene Entschuldigung an...

    Ansonsten schließ ich mich den Vorrednern an...

    Bezogen auf die Ausgangsfrage: JA, ES IST ABSURD !
     
  • illina
    illina (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    3 November 2004
    #8
    find eich auch das ist das letzte .. denk mal daran das es ein mensch ist um den es dan dann geht .. find ich echt scheisse

    der grund ein Kind zu bekommen sollte nie nie nie geld sein .. ich meine was wollt ihr eurem kind dann sagen " wir brauchten geld "
    wie alt seid ihr wenn ich fragen darf ?
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    3 November 2004
    #9
    :madgo: :madgo: Ja ist es! :madgo: :madgo:

    Menschen wie euch sollte man verbieten Kinder zu bekommen.

    Hallo, es geht um ein Menschenleben, so einfach ein Kind vorzuschieben nur weil man finanzielle Unterstüzung von den Eltern haben möchte ... KRANKE EINSTELLUNG!

    Habe ihr euch schon mal überlegt was ein Kind überhaupt kostet, ich denke da werdet ihr noch Augen machen und lieber mit dem Taschengeld leben, dass ihr eh schon bekommt.

    :madgo:
     
  • Taftiano
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    3 November 2004
    #10
    Das heißt, man darf aus Spontanität keine Kinder machen? Ist diese Materiellegesellschaft schon so Einflußreich auf uns?
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    3 November 2004
    #11
    Wenn man sich ausreichend Gedanken darüber gemacht ob man wirklich ein Kind möchte und mit der Situation klarkommt darf man natürlich... (die sog. "Unfälle" jetzt mal ausgenommen). Aber du hast gefragt ob es absurd wäre ein Kind zu machen um finanzielle Unterstützung zu bekommen. Und das ist es, wie alle Vorredner schon sagten. Das Argument mit der Liebe zählt IMHO nicht, das hast du eben so nachgeschoben als du zurecht kritisiert wurdest...
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.918
    398
    2.200
    Verheiratet
    3 November 2004
    #12
    Mich stösst schon der Ausdruck "ein Kind machen" hefftig ab. Das Gegenstück wäre dann "ein Kind entsorgen"? Ich meine, es könnte ja sein dass man sich inzwischen eine andere Geldquelle erschlossen hat.
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    3 November 2004
    #13

    Das hast du nicht gefragt ... es ging bei der Kritik darum, dass du gesagt hast, du möchtest mit deiner Freundin ein Kind um Unterstützung zu bekommen.

    Mich beeinflusst die Gesellschaft in meinem Kinderwunsch nicht, darum ging es aber auch nicht. Oder habe ich irgendwas überlesen?
     
  • Taftiano
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    3 November 2004
    #14
    Wieso sollte es kein Wunschkind sein? Außerdem ging es nicht ums Finanzamt sondern um die Finanzquelle der Eltern.

    Ich denke jedes Kind egal unter welchen umständen es gemacht wird, sollte ein Wunschkind sein. Dementsprechend ist es in diesem fall auch ein sogennantes Wunschkind, oder täusche ich mich da? :smile:
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    3 November 2004
    #15
    Und der einzige Wunsch scheint es eben zu sein, Unterstützung von euren Eltern zu bekommen und das ist absurd... Punkt. Auch wenn sich euer Wunsch damit evtl. erfüllen würde.

    Und zu "unter welchen Umständen auch immer"... Krasses Beispiel, aber was ist z.B. bei einer Vergewaltigung ? Es gibt Frauen die dann nicht abtreiben wollen, trotzdem ist es wohl in dem Fall kein Wunschkind. Oder wenn einfach die Verhütung versagt...

    Um nochmal die Worte eines Vorredners aufzunehmen: wie alt seit ihr denn eigentlich ?

    Ich glaub langsam es geht los... :angryfire
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    3 November 2004
    #16
    Sorry aber ein Kind sollte aus dem Wunsch heraus entstehen um des Kindes willen.

    Sprich das man ein Kind haben möchte aus Liebe heraus.
    Weil man das Wunder des Lebens weitergeben möchte.

    Und nicht um von den werdenden Großeltern Geld zu kassieren

    Wie krank muss man sein um deswegen ein Kind zu zeugen.

    Ich finde ja schon Heiraten aus finanziellen Gründen Schwachsinn aber deswegen ein Kind zu zeugen ist schon fast eine Pervertierung des Ganzen.

    Kat
     
  • Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    552
    101
    0
    Es ist kompliziert
    3 November 2004
    #17
    Also ich find so ne Einstellung echt unter aller Kritik. Aber sowas ist kein Einzelfall. Kenne da einige Fälle aus meinem Bekanntenkreis. "Lieber früh ein Kind bekommen...dann muss ich auch nicht arbeiten gehen. Und meine Ellis unterstützen mich schon...irgendwie bekomm ich das schon hin...!" :angryfire
     
  • Taftiano
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    4 November 2004
    #18
    Natürlich ist es ein Wunschkind, aber die Nebenwirkung ist halt auch die finanzielle Unterstützung :grin:
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    4 November 2004
    #19
    wie alt seid ihr beide denn und was macht ihr soweit beruflich??...
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    4 November 2004
    #20
    Dazu fällt mir echt nichts mehr ein...

    Wie kann man so egoistisch sein und ein Lebenwesen in die Welt setzen wollen, um primär Kohle zu kassieren?!Das ist echt mehr als absurd!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste