Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist das Betrug?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LiLaLotta, 9 März 2010.

  1. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Hallo...ich wollte mal kurz wissen, wie ihr das seht...
    Letzten Sommer war ich total verliebt in jemanden von meiner Uni (Ich nenne ihn A), er auch in mich, aber er hatte noch ne Freundin und hat es nicht geschafft, sie dauerhaft zu verlassen (aus diversen Gründen, aber er Liebt sie nicht und sie sind wohl auch nicht mehr zusammen), bzw. schläft er angeblich mit der Frau nicht mehr in einem Bett...er hat mich zwischenzeitlich richtig scheiße behandelt (nicht unbedingt böswillig, er wusste halt irgendwie nicht weiter im Leben) und mir gings so schlecht wegen ihm...irgendwann hab ich den Kontakt abgebrochen, weil ich keinen Sinn mehr sah...Naja, ich hatte abgeschlossen und mir ging es echt besser und dann hatte ich mit einem anderen, B, (leider Gottes auch von meiner Uni, weil ich irgendwie keine anderen Menschen kennenlerne) eine Art Affäre, bzw. haben wir 2 Mal miteinander geschlafen, aber das war dann zuende.

    Naja, auf einmal meldete sich dann A wieder bei mir, wir trafen uns erst mal freundschaftlich und irgendwie hatten wir jetzt schon 3-4 "Dates", haben auch miteinander geschlafen (dazu der letzte Thread, weil er irgendwie einfach nicht richtig kann)...Wir halten Händchen und küssen uns in der Öffentlichkeit und mögen uns schon gerne, er ist sehr nett zu mir, guckt mich verliebt an und wir unternehmen schöne Sachen, eigentlich fast so als wär man zusammen, aber wie sehen uns wirklich sehr selten (das liegt an ihm) und in der zwischenzeit verblassen meine Gefühle immer wieder...und er wohnt halt immer noch da bei seiner Exfreundin und er kann irgendwie auch nichts ändern...Irgendwie hat es halt keine Zukunft und das weiß ich auch und ich kann ihm sowieso nicht mehr richtig vertrauen und immer, wenn wir uns sehen, ist es als wäre es das letzte Mal :confused: Ich finde es aber ok, es macht mir irgendwie nichts, es tut nicht mehr weh.
    Naja, mich frustriert es jetzt aber so sehr, dass er nicht richtig mit mir schlafen kann und ich mache mir solche Gedanken, dass es an mir liegen könnte, dass ich jetzt das Gefühl habe, unbedingt mit jemand anderem schlafen zu müssen um das herauszufinden. Und zufällig meldete sich der 2. Typ wieder...

    Und jetzt zu meinem Problem, bzw. meiner Frage an euch:
    Findet ihr, dass es ungerecht oder gar Betrug von mir wäre, wenn ich mit jemand anderem schlafen würde?? Ich hab das Gefühl, A zu betrügen, wir stehen uns irgendwie schon noch nahe, andererseits werden wir ja eh nie richtig zusammen sein und das möchte ich auch gar nicht...ich weiß nicht genau, was ich für ihn empfinde, aber die große Liebe ist es nicht, dennoch ist er mir sehr wichtig und ich will ihn nicht verlieren...
    Aber ich hab einfach das Verlangen nach gutem Sex, das bestätigt mich endlich mal wieder selbst und irgendwie mochte ich B ja sehr und es war gut mit ihm...

    Was würdet ihr dazu sagen?? Bin unschlüssig ob ich das tun sollte und weiß nicht, wie A darauf reagieren würde, wenn es rauskäme...Soll ich mit ihm reden? Irgendwie möchte ich nicht wieder solche Gespräche über unseren Status anfangen, davon hatten wir früher so endlos viele und es hat nichts gebracht...
    Eigentlich möchte ich momentan nur Spaß haben und da mir beide Typen wehgetan haben und es mit keinem von denen was Festes werden kann, weiß ich nicht ob es unbedingt von Nöten ist, jetzt so ehrlich zu ihnen zu sein...

    Wäre froh über ne Meinung....
     
    #1
    LiLaLotta, 9 März 2010
  2. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    das hier reicht eigentlich schon. wenn ein schlechtes gewissen daraus resultiert, isses die sache nicht wert.

    wie wär's, wenn du mal mit ihm drüber sprichst, was ihr da eigentlich habt? ich meine, wenn schon jemand auskunft über dein weiteres sexualleben geben kann, dann er als betroffener
     
    #2
    Dillinja, 9 März 2010
  3. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    wenn es mit beiden nichts festes werden kann und du mit A den status nicht geklärt hast, wüsste ich nicht warum du es ihm sagen solltest.
    wobei ich mich auch frage, was du von A willst, wenn es nichts festes werden kann und der sex nicht klappt.
     
    #3
    User 90972, 9 März 2010
  4. Seeker2010
    Gast
    0
    Jup - und wie auf Kommando kommt das fremdgegangen -> an die betrogenen partner...

    Aus der Sicht seiner Freundin ist er (den man liebevoll A nennt) jetzt wohl fremdgegangen - wer weiß, welche Hoffnungen sie sich noch macht - ob sie gerade ihre Beziehung retten möchte, weil es an allen Ecken und Enden nicht mehr passt...

    Er dagegen hat sich "extern" längst andere Optionen geschaffen: Dich...

    Aus deiner Sicht sieht es aus, dass er sich "aus irgendwelchen Gründen" halt nicht zu Hause trennen kann - er seine Partnerin "zu Hause irgendwie nicht mehr liebt", - sie "irgendwie nicht mehr in einem Bett schlafen", - etc...

    Du solltest mal im anderen Thread nachlesen, wie die Lesergemeinde über diese Damen denkt...

    Warum gibt es eigentlich das gute alte "Entweder-Oder" nicht mehr zum Beziehungsstart? Wenn er sich nicht entscheiden kann mit seiner jetzigen Freundin - was machst du dann gerade genau?

    Kommt jetzt wieder die Argumentation, dass die jetzige Beziehung "eh nichts mehr ist" - und so weiter?

    Ja - solange er noch mit ihr in häuslicher Gemeinschaft lebt, gibt es für mich da kein Wenn und Aber: Du unterhälst eine sexuelle Beziehung zu einem gebundenen Mann...

    Was auch immer er dazu erzählt - er hat sich nicht gegen die jetzige Beziehung entschieden, - also ist es nicht an dir darüber zu urteilen, welche Chancen diese Beziehung noch "haben könnte"...

    Aus ihrer (der Freundin desjenigen, den man liebevoll A nennt) Sicht stellen sich die Verhältnisse nämlich GANZ anders dar - aber das kannst du leicht in dem fremdgegangen -> an die betrogenen partnernachlesen (wo natürlich die Gegebenheiten VÖLLIG anders sind) :zwinker:

    Und deine einzige Sorge ist die, ob du jemanden betrügst, indem du sexuell zwischen A und B hin- und herwechselst?

    Uiuiui - deine Sorgen möchte ich nicht haben :zwinker:...

    Grüße vom Seeker
     
    #4
    Seeker2010, 9 März 2010
  5. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    @ Seeker: Ich weiß nicht genau, was du mir damit sagen willst...? Wenn er mir sagt, dass es vorbei ist, dann ist es halt so (oder eben nicht, aber das ist doch nicht mein Problem, wenn er mich anlügt). Mir ist seine Exfreundin egal, ich kenne sie nicht und wenn er schon öffentlich mit mir Händchen hält, werden sie wohl nicht mehr zusammen sein, da sie uns ja sehen könnte.
    Mir ist es aber auch wurscht, da ich mit dem Gedanken, eine Beziehung zu ihm zu haben, sowieso abgeschlossen habe und ich die Zeit mit ihm einfach nur genieße, mehr nicht.

    Ich weiß halt nicht, ob ich ihn betrügen würde damit oder nicht, weil es ja rein objektiv gesehen so ist, dass er bei der Ex wohnt, wir nicht mehr darüber reden und er sich nie für mich entschieden hat. Also steht mir ja eigentlich auch alles frei...aber in manchen Momenten fühlt es sich halt komisch an, weil ich Angst habe, dass er jetzt derjenige von uns beiden ist, der mehr empfindet...
     
    #5
    LiLaLotta, 9 März 2010
  6. Fuwa
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    Grundsätzlich sind wir doch alle triebgesteuerte Wesen, oder? :bussi:

    Erstmal kann ich das absolut nachvollziehen, dass du mit B in die Kiste steigen willst. Du hast gesagt, er besorgt es dir ordentlich und gute Liebhaber sind leider rar gesät. Weiterhin ist es für ein zufriedenes Ich (ob Männlein oder Weiblein) unabdingbar, dass man sich immer wieder als Frau (bzw. als Mann) bestätigt fühlt. Das man begehrenswert ist, als Mensch mit inneren Werten, aber auch als Mensch mit den natürlich gegebenen äußerlichen Geschlechtsmerkmalen (um es mal vornehm auszudrücken).

    Problematisch sind dabei aus meiner Sicht zwei Dinge.

    1) Der Status zu A ist nicht richtig geklärt.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es weder mit A keinen wie auch immer gearteten festen 'Status'. Man trifft sich, man hat schöne Stunden, man vögelt ein bißchen (wenn es denn klappt), aber es gibt de fakto keine richtige ernsthafte Beziehung. (Berichtige mich bitte, falls das anders ist). Andererseits haltet ihr in der Öffentlichkeit Händchen und küsst euch. Für manche Leute geben diese Verhaltensweisen einer Beziehung einen (halb)öffentlichen Anstrich.

    Mir ist nicht klar, wie A das in diesem Fall sieht. Du hast dich hier zwar klar dahingehend geäußert, dass es keine feste Partnerschaft ist, und auch für mich gehören Wangenküsse oder Berührungen an Händen in der Öffentlichkeit zum ganz normalen Repertoire im Umgang mit guten Freunden und Freundinnen.

    Sollte A das anders sehen als du, oder du ihm etwas in der Art vermittelt haben, wäre es sicherlich nicht verkehrt, ihm bei der nächsten Gelegenheit klarzumachen, dass er für dich nicht mehr als eine Winterliasion darstellt.

    2) Du siehst es selbst als fehlerhaftes Verhalten

    Was mich etwas wundert, ist die Art und Weise, wie du uns die Aktion verkaufen willst. Denn das es sich in deinen Augen um einen 'Fehltritt' handelt, liest man doch sehr deutlich aus deinem Post heraus.

    Wenn du anfängst, zu zweifeln und selber das Wort 'Betrug' in den Raum wirfst, wirst du im Nachhinein Gewissensbisse haben und mglw. in Lügerei verfallen, dir die Dinge schönreden und dich vor dir selber ekeln. Was mich dabei besonders erstaunt hat, LiLaLotta ... dass du es vor dir selber mit einer der niedrigsten aller menschlichen Beweggründe rechtfertigen willst ... mit 'Rache'. Wenn du schreibst, dass die beiden schließlich auch fies zu dir waren, und es jetzt nur recht und billig ist, sie selber 'abzuzocken', bist du in dem Moment nicht besser. Bedenke, ob du so tief fallen willst.

    Wenn du es willst (was ich - wie schon gesagt - nur natürlich finde), dann solltest du auch nach außen dazu stehen und es als deinen persönlichen Lebensstil vertreten. Dass für dich Sex eine wichtige Rolle im Leben darstellt, dass du dich als Frau fühlen willst, dass du zu A keine richtige Beziehung hast und willst. Alles das ist meiner Meinung nach absolut integer.

    Zu guter Letzt: Wenn sich eine Frau sexuell vernachlässigt fühlt und die Möglichkeit hat, dies auszugleichen, wird sie dem irgendwann nachgeben. Wichtig ist dabei nur, dass man das Ganze nicht auf brüchigem Fundament veranstaltet und sich hinterher nicht mehr in die Augen schauen kann.

    Gruß,
    Fuwa.
     
    #6
    Fuwa, 10 März 2010
  7. Seeker2010
    Gast
    0
    Nun ja - ich kann deine Einstellung schon verstehen - aber ich teile sie eben nicht...

    Ich würde NIEMALS mit jemandem eine sexuelle Beziehung eingehen, solange dieser Mensch noch bei seiner Ex - oder auch noch vorhandenen Freundin - etc. - lebt, weil ich den Beziehungsstand so nicht einschätzen könnte - und auch nicht wollte.

    Die Betonung liegt hier auf "sexuell" - also genau das, was ihr gemacht habt. Freundschaftliches Treffen - alles ok - Händchenhalten - naja - aber für mich steht die Entscheidung des-/derjenigen schon im Vordergrund sich von seiner Ex wirklich zu trennen - und dieser Entschluss manifestiert sich für mich schon in der häuslichen Trennung.

    Jetzt lies dir mal den anderen Thread von vorne bis hinten durch und versetze ich in die Lage des Threadstarters dort - dann portiere das Gelesene genau auf die Freundin von deinem A...

    Könnte deren Beziehungsstatus nicht genau dem entsprechen, was du im anderen Thread gelesen hast? Könnte dessen Ex- oder auch Noch-Freundin nicht genau auf die selbe Weise über dich denken, wie es im anderen Thread geschehen ist.

    Meine erste Antwort bezieht sich ja gar nicht auf deine eigentliche Frage in diesem Thread - aber es ist für mich schon frappierend, wie zwei Situationen aus den unterschiedlichen Blickwinkeln aus gesehen, BEIDE schlüssig klingen - und sich dann die gleichen Leser in diesem Forum deinen Thread durchlesen, und dir völlig gegenläufige Antworten geben als jene, die sie eben noch im anderen Thread niedergeschrieben haben - nur weil sie es diesmal mit der Person am anderen Ende zu tun haben.

    Der besagten Frau im anderen Thread könnte es auch egal gewesen sein, ob er sie anlügt - oder inwieweit er noch gebunden war - er hat "halt noch irgendwie zu Hause gelebt" - und doch hat die sexuelle Beziehung zu diesem Mann scheinbar den TS dort zutiefst verletzt.

    Ist das alles egal?

    Du argumentierst, als läge diese Verantwortung ALLEINE bei ihm - denn wenn er nich ehrlich ist, dann kannst du eben auch nichts daran machen. Nun - so mag die andere Dame auch gedacht haben - und doch wurde sie im anderen Thread immer wieder - von der großen Mehrheit der zahlreichen Beitragsschreiber - mit nicht gerade sehr liebevollen Titeln belegt...

    Gibt dir das nicht zu denken?

    Zu deiner eigentlichen Frage: Wenn du dich als Single betrachtest - und beide Herren (unabhängig davon, ob sie sich untereinander kennen) sich und dich auch als Single betrachten, dann gibt es keine Versprechen und Erwartungen unter euch - dann seid ihr Single und fertig.

    Sollte jemand von den beiden Herren sich aber in einer Beziehung mit dir sehen, dann wirds eng... Meiner Meinung nach dürfen Single-Erwachsene jederzeit Sex miteinander haben, solange sie sich über das Ausmaß ihrer Bindung einig sind - dann geht es eben nur um Sex...

    Da ihr alle an der selben Uni seid, ist es natürlich auch ein Stück weit ein Spiel mit dem Feuer - aber so eine Uni ist ja groß :zwinker:...

    Grüße vom Seeker
     
    #7
    Seeker2010, 10 März 2010
  8. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Danke für deinen Beitrag...Aber das mit der Rache kam vielleicht falsch rüber...Ich will mich nicht rächen, aber irgendwie leuchtet mir manchmal nicht ein, warum ich mich ihnen gegenüber anders verhalten sollte als sie es getan haben...Das Problem bei der Sache ist nur, dass ich einfach kein schlechter Mensch bin und zumindest A mir am Herzen liegt und ich ihm trotz allem, was er mir angetan hat, nicht wehtun will...
    Wobei ich ja noch nicht mal weiß, ob es ihm überhaupt wehtäte, weil ich keine Ahnung habe, was er fühlt und wie er das sieht...Aber ich habe Panik vor so einem Gespräch, weil ich einfach nicht näher über Gefühle reden will. Ich will das alles nicht wieder so totreden wie früher und die Leichtigkeit zerstören, die gerade so unkompliziert zwischen uns herrscht...Ich will einfach irgendwie nicht schon wieder dasselbe zu hören bekommen, aber es wäre genau dasselbe...vermutlich mag er mich immer noch sehr, ist vielleicht sogar verliebt, aber er kann eben aus den alten Gründen nicht ausziehen und fühlt sich nicht bereit von einer Beziehung in die nächste zu hüpfen...das hat er noch vor 3 Monaten gesagt...ich möchte das nicht noch mal hören, aber ich will genauso wenig hören, dass er jetzt mit mir zusammensein will, weil ich das so nicht könnte, glaube ich...
    Und ich kann ihm doch nicht sagen, dass ich mit jemand anderem Sex haben will, weil er es nicht gebacken kriegt?! :ratlos:

    Ja und ich bleibe auch der Meinung. Wenn er mir ständig sagt, dass sie nicht mehr zusammen sind, dann nehme ich es eben so hin. Ich kanns nicht kontrollieren und ich sehe das alles wirklich nicht als mein Problem an. Jeder Mann, den man kennenlernt, könnte doch noch nebenher ne Freundin haben, man ist sich nie sicher. Ich selbst wurde auch schon betrogen und weiß wie das ist. Für mich hat einfach der Mann die Schuld, jedenfalls, wenn er mir ständig sagt, dass sie nicht mehr zusammen sind und das dann eine Lüge ist. Wären sie definitiv noch ein Paar, würde ich das nicht machen. Es steht ihm doch frei, SEINE Beziehung zu retten und ehrlich zu SEINER Exfreundin zu sein oder eben nicht...

    Ich weiß gerade eigentlich gar nicht mehr, was ich machen soll...würde gern mit ihm reden, aber ich kann irgendwie nicht, will das alles gar nicht näher an mich ranlassen :confused:
     
    #8
    LiLaLotta, 10 März 2010
  9. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    @ Seeker: Mir scheint sehr, dass du am Thema vorbei schreibst. :ratlos: Es geht doch hier um was ganz anderes. Ob jemand mit jemandem schläft, der bei seiner EX (!!!)-Freundin wohnt, sollte doch nun wirklich jedem selbst überlassen bleiben dürfen.

    Also LiLaLootta, ich finde du kannst ruhigen Gewissens mit B schlafen, auch ohne A davon zu erzählen. Ihr seid nicht zusammen, du hast ihm keine Treue versprochen und kannst folglich Tun und Lassen was du willst. Du solltest nur daran denken mit Gummi zu verhüten. Und mal ganz ehrlich: Du weißt ja auch nicht, ob A nicht auch was anderes nebenbei laufen hat. Es wiord ja auch einen Grund haben, dass er kein Verlangen danach hat, euren Status zu klären. Eventuell ist er auch gerade ganz glücklich über seine Freiheiten. Und ER würde sich dann wohl nicht so viel Sorgen darum machen, ob er dich verletzt, wenn er mit einer anderen schläft, oder ob er denn die moralische Pflicht hätte, dich darüber aufzuklären. Dass er es angeblich immer noch nicht schafft aus der gemeinsamen Wohnung mit seiner Ex auszuziehen, spricht ja auch Bände.

    Also in dem Sinne: viel Spaß beim Poppen. :zwinker:
     
    #9
    User 7157, 10 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. Seeker2010
    Gast
    0
    Da gebe ich dir recht :smile: - das bleibt jedem selbst überlassen - sie macht es - ich eben nicht...

    Dass sie mit B poppen kann ohne schlechtes Gewissen, hatte ich ja auch schon geschrieben... Ich würde eben den Sex mit A weg lassen, solange sein Verhältnis zu seiner (Ex?-)Freundin nicht wirklich geklärt ist - das würde das Thema mit dem schlechten Gewissen nämlich auch klären...

    Solange alle drei wirklich Single sind - und das auch alle drei so sehen - muss sie aber ohnehin kein schlechtes Gewissen haben :smile: - aber auch das hatte ich bereits geschrieben...

    Grüße vom Seeker
     
    #10
    Seeker2010, 10 März 2010
  11. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Off-Topic:
    @ Seeker: Na, ich hätte mich aber bedankt, wenn ich mit einem Ex-Freund noch für einen bestimmten Zeitraum in einer quasi-WG leben würde und einpotentieller Sex-Partner sich dann aus diesem Grund weigern würde, mit mir zu vögeln :zwinker:.
     
    #11
    Shiny Flame, 10 März 2010
  12. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    @Ts:
    Hättest du ein Problem damit, wenn er weiterhin mit seiner Ex schläft? Oder vielleicht mit einer anderen Bekannten? Wenn ja, dann solltest du wohl nicht mit B schlafen, denn dann seid ihr nicht so frei wie du meinst.
    Gleichzeitig - und sorry dass ich hier jetzt so direkt bin - kann dir nicht wirklich viel an ihm liegen, wenn du gleich mit einem Anderen schlafen willst, nur weil es bei ihm nicht klappt. In diesem Forum liest man ja oft genug wie fertig die Männer sind, wenn sie sexuell versagt haben. Wenn die Frau dann kurz darauf mit nem anderen ins Bett springt, ist das zusätzlich demütigend. Ich denke also, wenn du diesbezüglich keine Skrupel hast, solltest du ehrlich zu dir sein: dann ist dir egal, wie es ihm danach geht/ dann liegt dir nicht viel an ihm. Rauskommen kann's schließlich immer.

    Nur meine Meinung.
     
    #12
    User 86199, 10 März 2010
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Wenn Du Zweifel hast - Nun, Du bist nicht mehr mit ihm zusammen, also sollte es eigentlich klar sein, dass Du an niemanden gebunden bist, und deshalb frei entscheiden kannst, mit wem Du Sex haben willst.
    Mit Gewissensbissen macht es die sache allerdings nicht einfacher. Aber das musst Du selbst wissen.

    Ich hatte mir den anderen Thread wegen des Sex-Problems durchgelesen....willst Du einfach jetzt sichergehen, ob Du wegen der sexuellen Misserfolge schuld daran bist? Insofern verstehe ich ja auch, dass du es einfach mal genau wissen willst, wo Du jetzt dran bist.
    Oder ist es einfach nur, um Dein Ego aufzupolieren?

    Es gibt für einen Mann nichts Schlimmeres als sexuell zu versagen, aber ich denke mal, bei einer Frau ist es auch nicht viel anders: Wenn der Mann versagt, muss nicht zwangsläufig er allein dafür verantwortlich dafür sein, denn: Zum Sex bedarf es zwei Personen!

    Mal aus neutraler Sicht gesehen anhand der aktuellen Konstellation:

    Es ist kein Betrug, wenn Du jetzt Sex mit B hast.
    War das jetzt die Antwort auf Deine Frage, oder geht es noch um was anderes?
     
    #13
    User 48403, 10 März 2010
  14. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    dieses problem hättest du in drei sätzen auch formulieren können. wenn eure beziehung so oberflächlich ist, ist es weder deine noch seine schuld, wenn einer von euch - gott behüte - eben auf der suche nach etwas richtigem ist.
     
    #14
    squarepusher, 10 März 2010
  15. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Also ein schlechtes Gewissen müsstest Du meiner Meinung ja nicht haben. Er schläft ja auch mit seiner Freundin (oder Ex oder wie immer man das nennen will). Da mögen die Probleme noch so groß sein, wenn es dann doch mal in die Richtung geht, wirst Du keinen Mann sagen hören "Tut mir Leid, aber ich hab solche Kopfschmerzen...". Ist sicher nicht das was Du hören willst, aber ich kenne solche geschichten zur genüge und sie hatten alle noch Sex, egal was sie erzählt haben.

    Es wäre also höchsten ausgleichende Gerechtigkeit.

    Allerdings würde ich mir vorher noch Gedanken machen ob die Motivation mit dem anderen Sex zu haben wirklich gut ist. Das ist ja schon wie in dem bescheuerten Macho-Witz, wo er keinen hochbekommt und zu ihr dann sagt "Passiert Dir das öfter?!"

    Ich halte diesen Gegencheck nicht für notwendig und er zeigt eher wie sehr Du Dich verunsichern lässt. Es klingt nicht so sehr nach selbstbewusster Frau die ihre Bedürfnisse auslebt, sondern mehr danach als ob Sex ein Mittel zum Zweck und zur Selbstbestätigung ist. Und es klingt danach das die Chance das Du durch diese ganzen Konstellationen weiter verunsichert und wieder verletzt wirst relativ hoch ist.

    Aber wahrscheinlich ist das weder die Fragestellung und noch etwas was man gerne hören will, also entschuldige ich mich schon mal für den Beitrag und stelle klar, dass ich Dich keinesfalls kritisieren oder angreifen möchte.
     
    #15
    metamorphosen, 10 März 2010
  16. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    An deiner Stelle würde ich als allererstes mal mit A den Beziehungsstatus klären. Zu der Zeit als du was mit ihm am Laufen hattest war er wohl noch mit seiner Freundin zusammen und "konnte" deswegen nicht mit dir zusammens ein. Jetzt ist die Sachlage wohl anders, auch wenn er immer noch bei der Ex wohnt, aus welchen Gründen auch immer.
    Gelingt es euch nicht eure eventuelle Zusammengehörigkeit zu klären und er druckst weiter herum, würde ich sagen du kannst Sex haben mit wem du willst, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Aber alleins chon wegen deines Gewissens, das sich ja jetzt schon zu melden scheint, würde ich zumindest versuchen klare Fronten zwischen euch zu schaffen, damit du das aus dem Kopf hast.

    Ihr seid nen halbes Paar, jedenfalls benehmt ihr euch so, trotzdem sagst du, du willst keine Beziehung mit ihm (weiß er das?), sondern nur Sex, der allerdings scheint momentan nicht zu funktionieren. Das allein wäre mir schon alles viel zu verquer, als das ich da noch nen dritten Mann ins Boot holen würde und das wohlgemerkt nur um mein Ego zu polieren und sexuelles Selbstvertrauen zu gewinnen, wenn ich das richtig verstanden habe.
     
    #16
    dollface, 10 März 2010
  17. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ja, eigentlich hast du recht, ich hab mich nur schon so dran gewöhnt, dass ich das als normal hingenommen habe :rolleyes:

    Keine Ahnung, also bei seiner Ex wärs mir relativ egal, mit Sicherheit wird er wohl noch mal mit ihr geschlafen haben, er ist doch auch nur ein Mann...Bei ner Fremden fänd ichs komisch, kann mir das nicht vorstellen...am Schlimmsten fänd ich, wenn er mit der nicht verhüten würde und ihr dieselben lieben SMS schreiben würde wie mir. Aber was ich nicht weiß, macht mich in dem Fall auch nicht heiß.

    Naja, der Grund wieso ich hier schreibe ist ja der, dass ich eben ein paar Skrupel habe. Aber es ist so viel Unschönes zwischen uns passiert, dass meine Gefühle ziemlich ausgenüchtert sind. Es gibt halt auch noch andere Männer auf der Welt und jede Minute des weiteren Wartens und Hoffens wären verschwendete Minuten meines Lebens, das habe ich jetzt einfach begriffen.

    Ich will wissen, ob es an mir liegt, dass er nicht kann und danach gegebenenfalls eben was ändern, wenn ich weiß woran genau es liegt. Oder ob mit mir alles in Ordnung ist. Und gleichzeitig will ich einfach mal wieder ein schönes Sex-Erlebnis haben, bei dem mir das Gefühl gegeben wird, eine begehrenswerte Frau ohne 1000 Fehler zu sein. Ist vielleicht verständlich.

    Nein, siehe oben. Und zudem mag ich B ja auch und er ist nicht irgendjemand, den ich mir gerade nur als Mittel zum Zweck aufreiße...DAS wäre vielleicht wirklich arm...aber B und ich hatten immer schönen Sex, irgendwie eben so, wie er sein soll...und nicht so wie der mit A. Zudem gehts mir da auch nicht nur um Sex, sondern auch um das ganze Drumherum mit Reden, Lachen, Spaß haben. :smile:
    Ich denke nicht, dass er das weiß, bzw. frage ich mich, ob er sich überhaupt Gedanken darum macht...
    Naja, wie gesagt, ich möchte nicht wieder in dieses endlose Gerede verfallen...er würde bestimmt eh wieder dasselbe sagen, oder irgendwas anderes...ich hab einfach Angst, dass so ein Gespräch die Leichtigkeit zerstört...Vielleicht will keiner von uns beiden wissen, woran wir sind :hmm:
    Wobei das schon die Lösung wär, meine Frage zu beantworten...aber ich will keinen Namen für unseren Status erzwingen und ich kann ihm ja nicht sagen, wieso ich ihn das alles frage...nämlich weil ich Sex mit einem anderen haben möchte :ratlos:
     
    #17
    LiLaLotta, 10 März 2010
  18. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    ...und du schläft trotzdem ohne Verhütung mit ihm, obwohl du dir nicht sicher sein kannst, dass er nicht auch mit einer anderen Sex ohne Schutz hat?:ratlos:


    als Betrug seh ich das ganze nicht an. schließlich führt ihr keine Beziehung und habt euer ganzes Verhältnis in keinster Weise definiert. und da du auch in der Zukunft keine Beziehung mit ihm haben möchtest, brauchst du dir keine große Gedanken zu machen.

    vllt wäret ihr da mit ner Freundschaft besser beraten :zwinker:
     
    #18
    User 85539, 10 März 2010
  19. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Klare Verhältnisse schaffen! Zur Not halt endlich mit A abschließen!.Letztlich ist es doch das, wo du denkst dass es eh darauf hinausläuft. Also klär die Sache mit A erst endgültig, bevor du dich von jemand anderem begatten läßt, alles andere ist doch nur ein Garant für Stress.

    Scheisse, selten so einen Quatsch gelesen. Natürlich liegt es nicht an dir und ich glaube auch kaum, dass du feststellen kannst, ob es an dir liegt, wenn du mit einem anderen Mann in die Kiste springst. Was A vielleicht an dir nicht gefällt, muss B noch lange nicht stören.
     
    #19
    Schweinebacke, 10 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Betrug
iamhere
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Oktober 2016
7 Antworten
jamal98
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Januar 2016
6 Antworten
Demetra
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2015
9 Antworten