Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist das das Ende?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von teddyT, 13 Mai 2002.

  1. teddyT
    Gast
    0
    gelöscht
     
    #1
    teddyT, 13 Mai 2002
  2. W@rlord
    Gast
    0
    Hi Teddy, ich kann dir zwar nicht wirklich bezüglich deiner Flamme weiterhelfen, aber ich fühle mit dir da ich mit dem Sex genau das gleiche Problem mit meiner habe......

    Der einzige "Vorteil" ist daß ihr scheinbar ne Ursache gefunden habt, was bei uns nicht der Fall ist. Und mit der Trennung.....was glaubst du wie oft ich darüber schon nachgedacht habe, und auch wirklich einfach versucht habe mir krampfhaft einzureden dass ich sie eh nicht mehr sooo liebe, nur damit ich diese Sex-Sorgen los werde.......aber ich kann einfach nicht ohne ihr!! Ich denke dir wirds genauso gehn.

    Tut mir leid dass ich dir nicht wirklich helfen konnte.......aber die Profis hier werden schon eher weiterhelfen können
     
    #2
    W@rlord, 13 Mai 2002
  3. teddyT
    Gast
    0
    Es hat sich was getan...

    Sie hat vorhin ne SMS geschrieben: Ok!Du hörst auf so zu klammern, Vetraust mir mehr und ich ruf heute noch bei einer Beratung an! Und Freitag reden wir was sonst noch zu machen ist!

    Ich bin/war froh, dass sie sich endlich professionelle Hilfe holen will. Ich kann verstehen wenn sie sagt, ich gehe doch nicht zum Psychater. Ist halt sehr verpönt in der Gesellschaft... Aber das hat ja nix mit verrückt sein zu tun. Ich werde sie auch darauf drängen, eine wirkliche feste Hilfe sich zu besorgen. Ich denke, bloße Unterhaltungen am Telefon mit ner Hotline bringen nix.

    Das mit dem Vetrauen ist ein Alter Hut, weil ich sehr eifersüchtig bin. Aber ich habe schon gesagt, dass ich mich bemühen werde.

    Nur die Sache mit dem Klammern habe ich nicht verstanden. Sie meinte, es nicht meine Gegenwart, die sie dann annervt. Es war nur so, dass sie ab Freitag bis Dienstag bei mit sein kann. Das ist das erste mal seit dem 1.4., dass wir mal mehr als 1 oder 2 Tage für einander haben! Und sie sagte, dass sie an einem Tag bei ihrer guten Freundin hier übernachten möchte. Daraufhin habe ich gesagt, dass das doch wohl nicht sein kann, wenn wir uns mal endlich ein paar mehr Tage sehen. Sie hat sich dann breitschlagen lassen, dass sie nur den Tag dort verbringt und dann wiederkommt.

    Ist das denn klammern von mir, wenn ich sie kaum mal längere Zeit sehe, und dann sauer bin, wenn sie dann auch noch eine Nacht bei ihrer Freundin verbringen will? Gerade eine Nacht? Na ja, wahrscheinlich gerade eine Nacht, damit sie nicht mit mir schlafen muß...

    Ich hoffe mal, dass uns sie Hilfe wirklich helfen kann, und dass wir die Sache wieder in den Griff bekommen...
    Ich halte euch auf dem Laufenden, wenn Interesse besteht :smile: Aber da ich hier in meiner Studium-Stadt keine guten Freunde habe, weiß ich nicht, mit wem ich diese Sachen sonsts bereden sollte. Da gibt es halt nur dieses Forum :smile:
     
    #3
    teddyT, 13 Mai 2002
  4. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Also, dass zum Psychater gehen verpoent ist, find ich ja eh voll schlimm, weil warum sollte man sich keine profesionelle Hilfe bei dem holen? Ich mein, ich geh auch zum Psycholgen und ich steh dazu, weil es mir hilft und so und ich finde nicht, dass da was dran ist, was verpönt werden msste.

    Naja, so weit so gut, wollte das nur mal anbringen. :smile:
     
    #4
    Rapunzel, 13 Mai 2002
  5. W@rlord
    Gast
    0
    Hört sich jetzt vielleicht etwas blöd an, aber biste dir überhaupt sicher dass sie dich wirklich liebt?
     
    #5
    W@rlord, 13 Mai 2002
  6. Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Aaaaalso, erst mal würde ich bezüglich deiner Freundin sagen, dass die Verarbeitung und der Umgang mit ihrer Beinahe-Vergewaltigung von damals oberste Priorität hat. Du musst ihr vollste Unterstützung geben und wenn sie Probleme mit Sex hat, dann hat das nix mit dir zu tun (du scheinst ihr sehr wichtig zu sein und sie versucht es auch so gut es geht - das sieht man daran, dass sie weinen musste und so viel drüber nachdenkt), sondern weil sie da Hemmungen und Ängste hat. Da musst du einfach deine Wünsche an Sex nach hinten stellen. Schließlich kannst du ja nicht verlangen, dass sie sogennanten "partnerschaftlichen Pflichten" nachgeht und Sex halbgezwungen für dich macht. Zeig deiner Freundin, dass du sie liebst indem du sie behutsam an die Sache ranführst und sie entscheiden lässt. Und Rückfälle musst du auch in Kauf nehmen, wenn du evt. ihr erster Freund nach den schlimmen bist.

    Das größte Problem bei der Sache scheint das zu sein, dass sich jeder zu irgendwas verpflichtet fühlt, zu sehr grübelt und dadurch schnell Missverständnisse entstehen. Beispiel: Ihr trefft euch nach langer Zeit wieder und es ist Nacht. Sie hat auf einmal Bauchschmerzen und es geht los. Du DENKST, sie macht das, weil sie DEINER MEINUNG NACH keinen Sex will. Sie hingegen DENKT, dass du Sex brauchst und sie mal wieder dran schuld ist, dass es nicht so kam. Und wenn du dann sowas sagst wie "ist schon okay", DENKT sie vielleicht du spielst die sache runter. Deshalb solltest du deiner Freundin vielleicht klarmachen, dass du ihr die Zeit und die Unterstützung gibst, die sie brauch. Sie steht unter keinem Zwang und du hilfst ihr. Keine Pflichten - keine Probleme. Natürlich ist da ein gewisser Druck durch die geringe gemeinsame Zeit, aber die hast du leider auszuhalten, wenn du deine Freundin liebst.

    Klang etwas kompliziert, ich hoffe, dass du verstanden hast, was ich meinte

    Würtchen
     
    #6
    Würstchen, 13 Mai 2002
  7. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also erst mal: ja ich finde es is klammern von dir, wenn du sie nich bei ihrer freundin übernachten lässt. ich finds sogar ne bodenlose frechheit, dassu ihr das ausredest. hättest du das mit mir versucht, hätte ich da zwei nächte übernachtet!

    so und nu zu eurem problem: also ich bnin mir nich sicher, aber ich denke sie bracuht keinen psychater, sondern einen therapeuten. denn ich meine der unterschied zwischen den beiden personen is, dass der eine versucht die ursache zu finden und zu heilen und der andere nur die ursache heilt. bin da aber nich sicher, kann auch sein, dass ich falsch liege und beides das gleiche is.
    ich finde, sie sollte das auf jedenfall machen, weil die (versuchte) vergewaltigung nich einfach so überwunden werden kann. dieser schock sitzt einfach zu tief und wird sie ihr ganzes leben begleiten. vielleicht wäre auch ne selbsthilfegruppe zusätzlich noch ganz gut
     
    #7
    Beastie, 13 Mai 2002
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    @ teddy: wieso hassu deinen threat kommentarlos gelöscht??
     
    #8
    Beastie, 21 Mai 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ende
navy-girl91
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 November 2016 um 00:30
13 Antworten
Kiss22
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2016
5 Antworten
GearX
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 August 2016
17 Antworten
Test