Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist das Ende schon geschrieben?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~VaDa~, 24 Januar 2005.

  1. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Hi ihr!

    Es geht mal wieder um meinen Freund.

    Manche hier wissen ja vielleicht das er immer noch Kontakt zu seiner Ex hat.
    Hab ihn ja kennengelernt,als er mit seiner Ex in der Disco war und da gab es riesen Theater.
    Auch danach gab es dann so 2 Vorfälle mit der Ex,die mir überhaupt nicht gepasst haben und wo ich meinem Freund auch ganz klar gesagt hab,dass er da Grenzen ziehen muss.

    Nun war ich für ein paar Tage nicht da,weil ich auf einer Beerdigung war,was eh schon schlimm genug war und dann ruft er mich auch noch an und sagt mir,dass er feiern geht (das war Fr.)
    Kurz nach dem Telephonat kam dann eine sms:
    "Bist du böse wenn sie auch da ist?"
    Weil ich dann nicht direkt zurück geschrieben hab,hat er nochmals angerufen und ich bin total sauer geworden.
    Er musste Sa. auch arbeiten und ich hab gar nichts mehr verstanden,kaum bin ich weg trifft er sich mit dieser dummen Kuh :madgo:
    Er meinte dann am Tele,dass ich mir keine Gedanken machen soll,er weiss,was er beim letzten mal falsch gemacht hat und ich ihm wenigstens ein bisschen vertrauen soll.
    Naja,bin dann am Sa. wieder zurück gekommen und wir sind dann zusammen mit Freunden feiern gegangen.
    Ich wollte das Thema dann Sa. Abend auch nicht anschneiden.
    Jedenfalls war er dann an dem Abend voll eifersüchtig auf jeden Typen :ratlos:
    Ich hab mich mit einen unterhalten,der mich angesprochen hatte,als er noch nicht da war und sonst hab ich nur mit einem guten Freund geredet auf den er auch irgendwie eifersüchtig ist (er behauptet immer wir hätten keine normale Freundschaft :rolleyes2 )
    Sonst war NICHTS!
    So. mittag hab ich ihn dann darauf angesprochen,was das Ganze sollte und warum er so eifersüchtig ist.
    Er meinte dann,angeblich hätte ihn das reden nicht gestört,nur das ich nicht zu ihm gekommen wäre..naja.
    Er meinte,wenn er wenigstens jemanden gehabt hätte mit dem er hätte reden können in der Zeit,dann wäre es etwas anderes gewesen.
    Wäre seine Ex da gewesen,wäre er wohl zu ihr gegangen,aber er wüsste genau,dass wenn er das so gemacht hätte,dass er dann an diesem Tag nicht mehr da sitzen würde bei mir.
    Hab dann auch das Thema Ex angesprochen,aber viel kam dann nicht mehr.
    Er meinte er hätte es halt schon irgendwo ausgenutzt,weil besser als wenn er da wäre und dann mit ihr feiern geht und mir absagt.
    Naja und er hat mich auch gefragt,was wäre,wenn das ein Freund gewesen wäre,dann hab ich ihm gesagt,dass es dann für mich etwas ganz anderes gewesen wäre,gerade jetzt in dieser Situation mit der Beerdigung und so dann mit ihr feiern zu gehen,gerade jetzt,wo wir eventuell mehr Abstand zu ihr halten wollten.
    Klar,sie ist die einzigeste die er irgendwie noch hat,hat viele Freunde verloren,die anderen haben andere Interessen,aber wiso mit ihr?! :madgo:
    Ich saß dann ziemlich traurig da und er hat mich dann in den Arm genommen und mich ganz fest an sich gedrückt.

    Ich weiss nicht,ob ich es schaffe ihm zu glauben,ich weiss es nicht,vorallem will ich nicht,dass ich mich wegen der Ex da wieder so kaputt mache (hatte mit meinem Exfreund über 3 Jahre sowas).
    Ich weiss nicht,wenn ich ihn anschaue,ob ich ihm vertrauen kann oder nicht,ich bin momentan so leer.
    Manchmal schaue ich ihn an und bin super glücklich und dann auf einmal will ich nur noch alleine sein,weil ich Angst habe,dass er mich verletzt.
    Ich will es eigentlich mit ihm schaffen,aber ich weiss nicht,wo ich für mich die Grenze ziehen sollte,ich weiss auch nicht wo der Weg dahin ist.
    Ich kann auch nicht davon ablassen,es ist etwas was einfach in mir haftet,ich kann ihm nicht einfach vertrauen und gerade dann,wenn ich es vielleicht mal denke,dann kommt sowas,dass er mit seiner Ex in die Disco geht :rolleyes2
    Muss Zeit vergehen,dass sich das festigt,wird dann vielleicht alles besser?
    Oder wird es nie besser? :cry:
     
    #1
    ~VaDa~, 24 Januar 2005
  2. sulana
    Gast
    0
    warum checken jungs nie,
    dass wir auf das thema "ex"
    nunmal sehr sensibel reagieren?! :ratlos:
    also für mich hört sich das sehr danach an
    als wenn dein freund einfach nur
    an dem abend unterhaltung brauchte
    und wenn er wie du sagst nicht soviele freunde hat
    dann mit seiner ex gegangen ist :bandit:
    würde mal behaupten typischer fall von "nicht nachgedacht" :herz:
    weil er doch wissen müsste das du das nicht gerne siehst :rolleyes2
    aber er wird schnell eifersüchtig
    vielleicht sagst du ihm nochmal klipp und klar dass du dich genauso beschissen fühlst
    wie er wenn er dich mit anderen jungs sieht
    sobald er mit seiner ex unterwegs is
    ich verstehe dich sehr gut
    das würde mich genauso belasten
    klar sollte man in einer Beziehung vertrauen
    aber ich denke auch dieses vertrauen muss
    erst aufgebaut werden und das kann auch mal dauern
    also abwarten und schauen wie es sich weiterentwickelt
    wünsch dir/euch weiterhin
    good luck
    mfg
    sulana
     
    #2
    sulana, 24 Januar 2005
  3. schwefelspucker
    Verbringt hier viel Zeit
    282
    113
    2
    Verheiratet
    Also, ich wuerde da nicht weiter an ihm rum labern, sondern mein eigenes Ding machen. Die Sache ist die, du kannst ihn von nichts abhalten. Zu den meissten Dingen gehoeren immernoch zwei. Wenn er dich wirklich liebt, dann wird da nichts laufen. Er vergisst halt nur manchmal sein Gehirn anzuschalten... :smile: Dafuer lieben wir unsere Maenner doch!
     
    #3
    schwefelspucker, 24 Januar 2005
  4. rene78Berlin
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    Single
    ..es ist schon eigenartig, wenn man(n) weiterhin das bedürfnis hat, dessen freizeit mit der "ex" zu verbringen, sollte er sich doch eigentlich auf die neue Beziehung konzentrieren, hhhmm, merkwürdig..

    ..wenn schluß ist, ist schluß, nur eine "saubere trennung" ist faktisch auch eine..
     
    #4
    rene78Berlin, 24 Januar 2005
  5. Isolabella
    Verbringt hier viel Zeit
    207
    101
    0
    Single
    @ rene78Berlin
    hmm, also ich verbringe auch gerne meine freizeit mit meinem ex freund, einfach weil wir lange zeit zusammen waren und er für mich sowas wie mein bester freund ist. zwischen ihm und mir ist aber trotzdem nichts, wir sind einfach nur noch freunde. und ich hoffe auch dass das so bleiben wird selbst wenn er ne neue freundin hat auch wenn sowas wohl ziemlich schwierig sein wird...
     
    #5
    Isolabella, 24 Januar 2005
  6. hirbel
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    hmm woher soll er das auch wissen, du bist doch genauso eifersüchtig?!

    "guter freund", ex ... da sind die grenzen fließend!
     
    #6
    hirbel, 24 Januar 2005
  7. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    @hirbel:

    Zwischen gutem Freund und Ex sind die Grenzen nicht fließend!
    Guter Freund ist guter Freund,ich kenne ihn schon 6 Jahre und es war noch nie was zwischen uns,kein Küssen,keine Annäherungen,einfach Nichts.
    Und mit seiner Ex war er mal zusammen,dass ist was ganz anderes.
    Außerdem hab ich ihm das auch gesagt,dass es nur ein guter Freund ist und falls was sein sollte,was ihn stört,dass er mir das dann sagen sollte.

    @rene und Isolabella:

    Manchmal frage ich mich auch,wiso er den Kontakt noch halten möchte,aber ich kann es ihm nicht verbieten.
    Er war immerhin 3 Jahre mit ihr zusammen und wenn er sonst keinen hat,dann kann ich schon irgendwo nachvollziehen,dass er an ihr fest halten will.

    @schwefelspucker und sulana:

    Ich hoffe es ist so einfach wie ihr es sagt :zwinker:
    Aber leider ist es das für mich nicht.
    Es verletzt mich einfach,wenn er Kontakt mit ihr hat,gerade durch die Dinge,die mit ihr vorgefallen sind,ich sehe sie einfach als Gefahr u nd ihm da zu vertrauen fällt mir echt schwer.
    Ich werde nachher vielleicht nochmal mit ihm reden,aber ich habe auch Angst,da vieles zu "zerreden".
    Es ist gar nicht so einfach da eine Lösung zu finden mit der sich beide abfinden können,aber ich kann auch nicht zusehen,wie ich mich ins Unglück renne.
     
    #7
    ~VaDa~, 25 Januar 2005
  8. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #8
    Reeva, 25 Januar 2005
  9. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Normal ist das bei mir sicherlich nicht mit den Gefühlen,aber ich hatte vor ihm auch schon jemanden kennen gelernt,mit dem ich ca. 2 Monate zusammen war und da hatte ich auch ständig diese Angst.
    Mein Ex mit dem ich 3 Jahre zusammen war hat bei mir viel kaputt gemacht,das merk ich jetzt erstmal.
    Ich kann auch schlecht unterscheiden und möchte ihm mit meiner Angst auch kein Unrecht tun,aber sicherlich ist eine gewisse Angst auch berechtigt.

    Ich habe mit ihm gestern geredet,hab ihm klar gemacht,was sie für mich bedeutet und wie ich sie sehe und das ich erstmal nicht will,dass sie sich alleine treffen,weil ich gemerkt habe,dass ich damit nicht klar komme.
    Das löst einfach zu viel in mir aus,wenn ich weiss,die beiden treffen sich alleine.
    Er hat es vollkommen akzeptiert (hätte ich ja gar nicht erwartet :eek: ),meinte er versteht das und akzeptiert es nicht nur,weil ich es so will,sondern weil er es auch wirklich versteht :herz:
    Die Reaktion fand ich wirklich super,hätt das auch wirklich so nicht erwartet.
    Ich hoffe nur die Theorie klappt nun auch in der Praxis!
     
    #9
    ~VaDa~, 26 Januar 2005
  10. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #10
    Reeva, 26 Januar 2005
  11. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    :smile:

    Ich hoffe nur auch,dass er hinter dem steht was er sagt,denn bisher war da ja immer so ein riesen Chaos :rolleyes2
    Aber das gestern hat mir das schon irgendwo gezeigt und ich hoffe,dass es mit der Zeit besser wird.
     
    #11
    ~VaDa~, 26 Januar 2005
  12. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich hab gestern mit meiner Freundin telephoniert und hab ihr davon erzählt.
    Sie meinte,dass sie das ein bisschen streng findet,ihm das einfach so zu "verbieten" (ich habs ihm ja nicht verboten,sondern ihm gesagt,dass ich das nicht möchte,dann ist er ja von selber drauf eingegangen) und sie meint,wenn ihr jemand sowas verbieten würde,dass sie das dann extra machen würde,weil Verbotenes ja den meisten Reiz hat.

    Sie hat mich damit voll verunsichert,weil ich fand die Lösung nachdem was passiert ist jetzt erstmal das Beste,damit in uns alle mal Ruhe reinkommen kann,in seine Ex,in ihn selber und in mich.

    Was mach ich nun?
     
    #12
    ~VaDa~, 27 Januar 2005
  13. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #13
    Reeva, 28 Januar 2005
  14. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Sie hat mir damit echt wieder ein schlechtes Gewissen eingeredet,weil sie meinte,ich solle das doch mal von seiner Seite aus sehen udn was denn wäre,wenn er mir den Kontakt zu einem guten Freund von mir verbieten würde.
    Hab ihr dann auch gesagt,dass es ein guter Freund ist und nicht mein Ex,so wie bei ihm,da sehe ich immer noch klare Unterschiede.

    Freiwilliger Verzicht,ja und nein,ich hab es ihm ja gesagt,dass ich das möchte,dass er sich nicht mehr mit ihr trifft,aber mich hat es auch erleichtert,weil er ja nichts dagegen gesagt hat,sondern sofort damit einverstanden war.
    Ich werd ihm das,was du geschrieben hast wohl nochmal sagen,aber ich hoffe,dass das dann nicht direkt wieder der Einbruch ist.

    Gestern haben wir auf jeden Fall einen total schönen Tag verbracht und ich hab einen großen Strauß Blumen bekommen :smile:

    Danke dir fürs antworten :smile:
     
    #14
    ~VaDa~, 28 Januar 2005
  15. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #15
    Reeva, 28 Januar 2005
  16. also grundsätzlich kann ich mich den meinungen hier nur anschließen, dein freund hat sicherlich viel mist gebaut. dass er mit seiner ex feiern geht während du auf einer beerdigung bist, geht mal echt nicht klar. aber aus eigener erfahrung weiss ich, dass männer (zu dieser spezies gehöre ich ebenfalls) oft nicht so weit denken wie frauen. so ne aktion die dein freund da gebracht hat, hätte ehrlich gesagt auch von mir kommen können (früher zumindest), es hat lange gedauert bis meine freundin es geschafft hat, mich was solche dinge betrifft zu "erziehen". ich will keines falls sagen, dass du im unrecht bist, im gegenteil, er hat definitiv mehr falsch gemacht als du, aber es gibt auch immer zwei seiten der medaille. versuche ein wenig, dich in deinen freund hineinzuversetzen, grade wenn er viele freunde verloren hat (ich kenne das wenn man plötzlich sämtliche freunde verliert) braucht er viel "unterhaltung" und wenn du nicht da bist und er sich mit seiner ex noch gut versteht, kann man seine handlungsweise schon irgendwie nachvollziehen.

    dazu kann ich nur sagen:
    warum checken mädels nie,
    dass sie das thema "ex" völlig überbewerten
    und sich sinnlos sorgen machen obwohl es keinen grund gibt?

    ich persönlich habe den kontakt zu meiner ex-freundin vor vielen monaten abgebrochen, weil meine freundin da so große probleme mit hatte.
    ich finds sehr schade, weil wir uns immer gut verstanden haben und einfach nur noch gute freunde sind/waren. demletzt hatte meine ex geburtstag und ich habe sie angerufen um zu gratulieren. als meine freundin fragte "na hast du deiner ex schon gratuliert", da meinte ich wahrheitsgetreu "JA" und meine freundin ist so ausgeflippt. dabei hab ich doch nur zum geb. gratuliert. was soll das? wieso tun frauen sowas?

    ich hoffe ich konnte dir helfen, versuch einfach mal mit ihm zu reden, vielleicht könnt ihr einen kompomiss finden?
     
    #16
    mushroomtherapy, 28 Januar 2005
  17. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    @Reeva:


    ja klar das würde ich und genauso müsste ich da auf seine Gefühle Rücksicht nehmen-ich hab ihm ja auch gesagt,dass er mir sagen soll,wenn ihm was stört.

    Das ist auch das,was mich bei der Sache so positiv stimmt,hätte er was dagegen gesagt,dann sähe die Sache anders aus,weil dann hätte ich ihm das auch wirklich aufgezwungen,aber so ist er ja direkt bejahend auf die Sache eingegangen und ich find es auch für mich wichtig zu wissen,dass er mir auch entgegen kommt.

    Das hoffe ich auch,aber irgendwie denke ich das schon.
    Ich muss langsam aufhören an ihm zu zweifeln,denn das macht ihn auch unglücklich,aber trotzdem bleibt es immer dabei,dass man wirklich HOFFT das es so ist und nicht einfach mal sagt: Er hat es so gesagt,dann wird es auch so sein.

    Genau,immer wenn wir über das Thema sprechen gibt es wie so einen Knacks in mir und ihn ihm auch.
    Wir haben so schöne Tage verbracht seit das so abgemacht ist,weil es irgendwie eine Sache ist,die für mich so besser läuft.
    Klar meine Freundin meinte auch:
    "Du tust jetzt so als wäre damit alles beseitigt",
    aber genau deshalb habe ich nun mal mehr Ruhe,weil ich weiss,dass er mir damit entgegen kommt und es mir zeigt,dass ihm was an mir liegt.


    Ich finds nett :smile:


    @mushroomtherapy:

    Danke für die Ansicht der Denkweise der Herren unter uns :smile:
    Aber ich denke er muss lernen zu verstehen was das für mich heisst und ich weiss auch (weil er es mir sagt),dass er mir mit sowas nicht weh tun will.
    ABER es tut nunmal weh,nach den Sachen die passiert sind,das dieser Kontakt noch besteht.
    Ich will ihm den Kontakt ja auch nicht verbieten,aber ich merke,dass wenn dann sowas ist,dass er mit ihr in die Disco geht,dass da bei mir eindeutig eine Gefühlsgrenze überschritten wird,die ich nicht aushalten kann.
    Das würde alles kaputt machen.
    Es tut mir ja auch leid,dass er alle Freunde verloren hat,ich versuche ihn schon mit bei meinen Freunden einzubinden,mit vielen versteht er sich auch gut,aber sie ist und bleibt nun mal trotz alledem seine Ex,mit der diese Sachen vorgfallen sind.

    Aus meiner Sicht gibt es da Gründe.
    Sie will noch was von ihm und sie nutzt alles aus um zwischen uns etwas kaputt zu machen und da er die Freundschaft will und sie nicht verletzten will steigt er drauf ein-und der Schuss kann nach hinten losgehen.
    Es ist einfach zu viel passiert,dass ich das Thema so sorgenfrei behandeln könnte.


    Vielleicht musst du bei sowas auch mal die Kehrseite der Medallie betrachten,wir meinen es ja auch nicht böse,wenn wir uns so aufregen,es tut halt einfach weh.

    Ja,ich habe nochmal mit ihm gesprochen,habe ihm gesagt,dass ich gerne möchte,dass er sich erstmal nicht mehr mit ihr alleine trifft und er hat zugestimmt.
    Mal sehen wie es weiter geht,ich hoffe positiv,denn ich möchte ihn nicht verlieren :frown:

    Danke auch dir fürs antworten :smile:
     
    #17
    ~VaDa~, 28 Januar 2005
  18. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #18
    Reeva, 31 Januar 2005
  19. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ja so sind wir mädels eben...
    die ex von meinen freund hat sich letzte woche bei meinen freund gemeldet...und auch noch 5mails geschrieben wann sie sich denn nun treffen...sie ist extra für ihn 200km gefahren nur um ihn zu sehen...
    er war dann mit ihr schlittschuhlaufen und in ner bar...
    zuerst war ich überhaupt nicht eifersüchtg...*gg* aber wir hatten halt ausgemacht das er zu ner bestimmten zeit wieder zu hause sein soll...und ab diesen zeitpunkt hab ich echt im 5minuten takt auf die uhr gesehen...aber er kam nur ne halbe stunde zu spät...hab also nich ewig gelitten :zwinker:
    hätte lieber mitgehen sollen...

    @vada wenn er sich mit seiner ex trifft geh einfach mit...ok dann versucht sie eben sich in euere Beziehung reinzudrängeln...da mußt du drüber stehen :zwinker:
    du bist jetzt seine freundin und das nicht ohne grund...(er liebt dich)

    lg schaky
     
    #19
    Schaky, 31 Januar 2005
  20. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    So erstmal muss ich sagen,dass wir ein super tolles Wochenende hinter uns haben :smile:
    Er war soo lieb,hat mir ganz oft gesagt,wie lieb er mich hat und das er so verliebt wäre in mich :zwinker:
    Wir waren auch zusammen feiern und haben dabei seine Ex getroffen.
    Zunächst hat er sie gar nicht beachtet,sie nichtmals gegrüßt (was ja nun auch wieder nicht sein muss),bis sie dann ca. nach einer Stunde zu uns kam,uns begrüßte und meinte ob sie ebend mit meinem Freund unter 4 Augen reden könne :rolleyes2
    Mein Freund hat dann 5 mal gefragt,ob das auch ok wäre,wenn er mit ihr redet :zwinker:
    Naja sie hat dann wohl gefragt warum wir sie nicht grüßen und das sie das ja so schade findet :blablabla Ich hab auch zu meinem Freund gesagt,was sie nach der ganzen Aktion,wo sie mich ja auch beim letzten mal wieder so beleidigt hat überhaupt erwartet.
    Auf jeden Fall war das Thema dann für den Abend gegessen.
    Er hat ihr wohl auch klipp und klar gesagt,dass er nicht auf sie losrennen kann und sie umarmen kann,etc. :zwinker:
    Sie war dann auch mit einmal weg.

    @Reeva:

    Mittlerweile hat meine Freundin eingesehen,dass das wohl erstmal die beste Lösung ist,da sie mit ihrem Freund eine ähnliche Situation durchmacht :zwinker:
    Man muss wohl erstmal immer die Praxis erleben :smile:

    Ich merke aber selber,wie gut uns beiden das tut,wir sind beide wie umgewandelt.
    Es läuft alles viel lockerer und herzlicher wieder zwischen uns weil einfach dieser Stresspunkt irgendwo erstmal abgeklärt ist.

    Mittlerweile versuche ich auch distanzierter damit umzugehen und mich nicht mehr so von diesem Thema berühren zu lassen,das heisst,wenn er mal was von ihr erzählt,dass ich dann nicht sofort bockig werde,sondern einfach mal locker lasse.


    Ich weiss es selbst noch nicht ob das nun eine entgültige Lösung ist oder nicht,ich denke das wird die Zeit zeigen,wie sich das dann weiter entwickelt,aber jetzt und für die nächste Zeit ist es auf jedenfall die Lösung,die ich erstmal beibehalten will,weil ich auch erkenne,das er irgendwie ganz anders ist,dass wir einfach anders sind seitdem.

    Und genau das was du schreibst scheint ihm mittlerweile irgendwie auch aufzufallen.
    Irgendwie haben wir über sie gesprochen und da meinte er:
    "Naja mittlerweile gibt es da auch so Aktionen und Dinge von ihr,wo ich gar nicht drauf klar komme."
    Leider hab ich dann direkt gesagt,dass mir das egal ist und sie trotzdem dieselbe Person für mich bleibt.
    Da war er dann leicht eingeschnappt und meinte:
    "Das wollte ich damit gar nicht sagen" und er wollte dann nicht mehr weiter reden.
    Wahrscheinlich wollte er genau das,was du schreibst mir damit klar machen.

    @schaky:

    Das was du schreibst kenn ich doch nur zu gut :zwinker:
    Abe rich war ja bei dem Treffen nicht zuhause,sondern in einer anderen Stadt und hätte da nicht mal ebend hinkommen können,aber wir haben es ja jetzt so vereinbart,das er sich erstmal nicht mehr mit ihr alleine trifft.
     
    #20
    ~VaDa~, 31 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ende schon geschrieben
MacGyver81
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 April 2008
30 Antworten
Kuschel Tiger
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Februar 2008
11 Antworten
Test