Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ist das gesundheitsschädlich?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von iila, 3 Februar 2007.

  1. iila
    Verbringt hier viel Zeit
    570
    101
    2
    vergeben und glücklich
    Hallo.

    Bei mir waren früher nach der Geburt meine Beine nicht richtig in der Hüftpfanne drin oder wie das heißt. Hab dann so eine Spreizhose tragen müssen, war dann auch weg.
    Jetzt kann ich mein linkes bein praktisch aus der Hüftpfanne "hüpfen" lassen, also ich verlager mein Gewicht aufs linke bein, stell mich richtig drauf un dann rutscht des Gelenk nach außen, des fühlt, sieht und hört man^^
    Des geht aber nur beim linken Bein und tut auch nicht wirklich weh.

    Jetzt wollte ich wissen ob das noch einer "kann" und ob das evtl Gesundheitsschädlich ist.

    Lg Jenny

    Off-Topic:
    War das jetzt komplett hochdeutsch? Ich weis das nicht^^
     
    #1
    iila, 3 Februar 2007
  2. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Das ist nicht unbedingt gut für die Wirbelsäule, weil sich dadurch ja quasi die gesammte Statik vom Körper verändert. Ergo: Die Wirbelsäule "knickt" immer wieder ab, das ist auf Dauer nicht so gesund.
     
    #2
    Asti, 3 Februar 2007
  3. iila
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    570
    101
    2
    vergeben und glücklich
    ich steh ja ned arg anderst hin als wenn man auf was wartet un dann des gewicht verlagert^^ aber ich wollte halt wissen ob des irgentwie fürs becken oder im Alter ned so gesund ist.
     
    #3
    iila, 3 Februar 2007
  4. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Hast du ne Ahnung :ratlos: Selbst Beine übereinanderschlagen im Sitzen verzieht die Proportionen *g* Dadurch waren bei mir etwa 3 cm Unterschied auf beiden Seiten.
     
    #4
    Asti, 3 Februar 2007
  5. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    ach Willkommen im Club!

    Vor ner Woche zeigte ich meinem Freund ein Babyfoto und der meinte dann "Wieso hast du n Topf in der Hose?" ich so O:O *stimmt net.. ZEIG HER.. hab drauf geguckt und war geschockt oO als ich meine Mutter drauf ansprach, guckte sie schon so "OMG ERWISCHT" lol und dann fiel ihr das mit der Spreizhose ein ^^ as war noch für ne Woche der Renner *G besonders, weil ichs gar net wusste..

    na ja.. aber das mit dem Rausspringen hab ich jetz net oO

    vana
     
    #5
    [sAtAnIc]vana, 3 Februar 2007
  6. Moët
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    egal obs gesund ist oder nicht - lass es :wuerg:
     
    #6
    Moët, 4 Februar 2007
  7. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    glaub kaum dass das besonders gesund ist,ich kann sowas mit meinen fingern und wollte damit demnächst mal zum orthopäden gehen.

    was du da kannst ist mir mal bei einem konzert passiert.ich hab mich leicht zur zeite gedreht und mein bein war plötzlich total weg,ich hab garnich gewusst was passiert ist.nur hatte ich dabei höllische schmerzen.

    geh damit wohl besser mal zum arzt.
     
    #7
    Sonata Arctica, 4 Februar 2007
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    geh zum orthopäden und frag nach. kann mit deiner beschreibung trotz eigener hüftdysplasie nicht viel anfangen. bei mir springt eine sehne ("coxa saltans"), was nicht schädlich ist; aber wenn das gelenk so verlagerbar ist, ich weiß nicht. daher: geh zum orthopäden, verweise auf die spreizhose und demonstrier das, was du hier erzählst.
    (ja, war hochdeutsch! merci. :engel:)
     
    #8
    User 20976, 4 Februar 2007
  9. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    du hattest früher eine (vermutlich leichtgradige, da durch spreizhose behandelbar) hüftdysplasie, dass du deine hüfte willkürlich (sub-)luxieren kannst spricht für eine ausgeprägte instabilität im hüftgelenk (was ich übrigens unbedingt mal einem arzt zeigen würde, das kann auch in einer arthrose, dann dem künstlichen gelenk und vielleicht mal dem rollstuhl enden).

    und das mit dem herausspringen lassen würde ich auf keinen fall machen, wenn du noch ein paar jahre auf deinem natürlichen knorpel laufen willst. diese seltsame belastung im gelenk schädigt nämlich den knorpel und jede hüftluxation (=auskugelung) bringt dich dem künstlichen hüftgelenk näher.
     
    #9
    pappydee, 5 Februar 2007
  10. User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.391
    398
    3.980
    vergeben und glücklich
    Aua, böse!
    Ich hab zwar auch eine leichte Hüftdysplasie, kann das aber (zum Glück) auch nicht.
    Kenne es nur, dass mit die Hüfte weh tut, wenn ich zu lang auf einem Bein stehe oder zu oft Spagat mache (bin Turnerin).
    Nee, lass das mal besser. Für die Knorpel und Knochen ist das bestimmt nicht gut und ich hätt da derbe Angst, dass ich irgendwann mal nen Oberschenkelhalsbruch kriege...
     
    #10
    User 34612, 5 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test