Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ist das jetzt 100% sicher?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von xyna, 12 November 2005.

  1. xyna
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hallo zusammen

    also habe heute zum glück meine tage bekommen...
    habe in den letzten beiträgen schon alles erzählt "wegen Pille vergessen"
    ist das jetzt aber 100% sicher das ich nicht schwanger bin?oder soll ich zur sicherheit doch noch einen sst machen?es gibt ja schwangere frauen die schwanger sind und trozdem ihre periode haben.danke schonmal für eure antworten!!!

    bussy xyna
     
    #1
    xyna, 12 November 2005
  2. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Wenn Du sicher gehen willst, solltest Du einen Schwangerschaftstest machen, denn eine Blutung ist kein sicheres Zeichen und kann auch bei einer bestehenden Schwangerschft vorkommen.
     
    #2
    *lupus*, 12 November 2005
  3. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Gerade unter Pilleneinnahme, bei der es durch einen Einnahmefehler doch zu einer Schwangerschaft gekommen ist, kann es sehr gut sein, dass durch den Abfall des Östrogenspiegels in der Pillenpause eine Blutung ausgelöst wird, obwohl eine Schwangerschaft besteht.

    Mach also besser noch einen Test.
     
    #3
    bjoern, 12 November 2005
  4. xyna
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    danke für eure schnellen antworten ja dan mach ich wirklich noch einen test um sicher zu gehen:smile:
     
    #4
    xyna, 12 November 2005
  5. User 35741
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich würd auch zur Sicherheit wirklich nen SST machen...

    Wobei sich aber hier ne Frage für mich stellt, die ihr mir auch sicherlich beantworten könnt...

    So weit ich mein Wissen reicht ist es ja nötig für ein befruchtetes Ei, dass in der Gebärmutter eine Schleimhaut aufgebaut ist, um sich einnisten zu können... Was mich hier interessiert, wie schafft es dann Ei, sich einzunisten, wenn die Schleimhaut abgestoßen wird bzw es zur Blutung kommt, wie beschrieben wegen Abfall des Östrogenmangels? Bzw was passiert eigentlich, wenn die SS gewollt ist und sich das Ei einnistet mit der Schleimhaut, es kommt ja dann auch nicht zur Blutung, oder?

    Danke und Gruß
    Cheese
     
    #5
    User 35741, 12 November 2005
  6. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Ja, genau.

    Das Ei hat sich zu dem Zeitpunkt, an dem die Entzugsblutung eintritt, meist schon eingenistet. Unter Pilleneinnahme ist die Entzugsblutung oft sowieso etwas schwächer als die Menstruation vorher im unbeeinflussten Zyklus war. Also kann es sein, dass zwar Schleimhautteile abgestoßen werden und es dabei zu einer Blutung kommt, dieser Abstoßungsprozess aber nicht ausreicht, um auch das Ei mit auszustoßen.

    Die eingenistete Eizelle produziert HCG (Human Choriongonadotropin), das in der Frühphase der Schwangerschaft nur auf den Gelbkörper (also das, was nach dem Eisprung im Eierstock zurückgeblieben ist, Corpus Luteum) wirkt und ihn zur Ausschüttung von Gelbkörperhormon (Progesteron) anregt. Durch diese Hormonausschüttung wird die Blutung unterbunden.

    Dieser Effekt kann auch bei einer Schwangerschaft trotz Pilleneinnahme auftreten, und entweder die Entzugsblutung ganz unterdrücken oder eben nur abschwächen.

    Übrigens gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Blutungsursachen, die während einer SS eie Blutung auslösen können. Eine davon ist z.B. die Nidationsblutung, die während des Einnistens des befruchteten Eis auftreten kann. Sie ist meist viel schwächer, als eine normal Regelblutung, aber wenn man fälschlicherweise vermutet, dass jede Blutung ein sicheres Zeichen zum Ausschluss einer Schwangerschaft ist, dann kann man dadurch ganz schön auf den Holzweg geführt werden... :zwinker:
     
    #6
    bjoern, 12 November 2005
  7. User 35741
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    vergeben und glücklich
    saubere und einfache Erklärung :smile: Dankeschön :smile:
     
    #7
    User 35741, 12 November 2005
  8. windrose
    Benutzer gesperrt
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    dann müsste ich ja auch oft angst haben schwanger zu sein...
     
    #8
    windrose, 12 November 2005
  9. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    @cheese-2402: Danke! Hatte schon befürchtet, zu viel mit Fachworten um mich geworfen und zu viel in die Erklärung reingepackt zu haben... :schuechte

    @windrose: Warum das denn? Und warum "dann"?
     
    #9
    bjoern, 12 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - 100% sicher
Tennessie
Aufklärung & Verhütung Forum
13 August 2012
9 Antworten
Hey_Ya88
Aufklärung & Verhütung Forum
1 Februar 2006
15 Antworten
Fee1311
Aufklärung & Verhütung Forum
7 September 2005
5 Antworten
Test