Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Luniverse
    Gast
    0
    14 Februar 2005
    #1

    Ist das noch legitim oder geht das zu weit?

    Mal eine Frage............
    Mag mit niemanden aus meinem Bekannten- u. Freundeskreis darüber reden, weil mir das irgendwie ja doch nicht so angenehm ist. Andere das vielleicht sogar etwas unanständig finden oder was weiß ich.
    Also ist es OK, wenn man gerade mit jemanden zusammen gekommen ist, aber sich Sex mit einem anderen vorstellt? Also Vorweg noch mal: Habe vor über einem Jahr einen Mann übers Internet kennen gelernt. Er war vor paar Monaten eine Woche bei mir und seit dem nicht wieder (ca. 600 km Entfernung). Haben aber noch Kontakt. Also um das deutlicher auszudrücken, wir haben Sex über die Webcam, übers Telefon oder Chat. Wir haben auch Aktfotos von uns beiden ausgetauscht etc. Für uns beide ist es halt schön sich Sex miteinander vorzustellen. Zwischen uns ist da so eine erotische Anziehungskraft. Haben wir auch bei unserem Treffen gemerkt.
    Jetzt sind wir gerade mit anderen Partnern zusammen. Noch nicht lange. So seit einem Monat ca. Er glaubt dass es zwischen ihm und der anderen gefunkt hat, aber er will abwarten wie es sich entwickelt. Ich habe auch gerade erst jemanden kennen gelernt und bin etwas verknallt. Trotzdem ist es so, dass wir es nicht lassen können. Also er es erregend findet mich zu sehen und in Gedanken Sex mit mir zu haben. Auch ich stelle mir Sex mit ihm vor und teile mit ihm diese Phantasien. Eigentlich ist das doch ganz legitim oder nicht? Also es passiert ja nichts! Es ist doch nur Phantasie!? Meine Internetbekanntschaft findet das da nichts dabei wäre und er da kein schlechtes Gewissen gegenüber seiner neuen hätte. Na ja........
    Meinen Freund habe ich wirklich sehr gern, genieße unsere Zärtlichkeiten, er ist in mich verliebt......Ich habe irgendwie angst, dass mein Freund hinter diese Internetgeschichte kommt. Nicht das ich ein schlechtes Gewissen hätte, aber denke er würde es nicht verstehen und habe angst ihn zu verlieren. Ich meine ich gehe ihm ja nicht fremd oder rede ich mir das nur schön. Bin gerade etwas durcheinander. Ich bin halt süchtig nach dem anderen Mann und komme nicht von ihm los. Wir beide finden diese Sache halt sehr schön. Aber will auch nicht, dass es meinem Freund weh tut :-/ wenn er dahinter kommt..........
    Also würde es euch stören, wenn ihr dahinter kommt, wenn euer Partner intime Phantasien mit anderen Menschen austauscht? Soll ich das sein lassen aus Rücksicht auf meinen Freund? :ratlos:
    Ich meine der eine Mann war ja vor ihm da...........
     
  • schwefelspucker
    Verbringt hier viel Zeit
    283
    113
    2
    Verheiratet
    15 Februar 2005
    #2
    Was willst du denn jetzt hoeren? Willst du einen Freischein? Du sagst doch, dass du kein schlechtes Gewissen hast.
     
  • dracheminigei
    0
    15 Februar 2005
    #3
    also mich würde es stören... und noch mehr, wenn ich es rausbekommen würde ohne das es meine Freundin mir gesagt hätte.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    15 Februar 2005
    #4
    Für mich ist das fremdgehen!
    Es ist Sex mit nem anderen, nur ohne körperlichen Kontakt.

    Fremdgehen ist bei mir küssen und alles, was weiter geht, ständig an einen anderen denken und/oder Kontaktaufnahmen wie Sex im Chat, per Mail, per SMS, am Telefon...

    Sowas ist bei mir "verboten" :grrr: Nix legitim!
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    15 Februar 2005
    #5
    Ich kann mich da Dreamerin nur anschließen. Käme mir als dein Freund ziemlich verarscht vor.

    Tausch doch mal die Rollen und versetz dich in seine Position. Wie wäre es denn für dich, wenn er es so mit einer anderen Frau handhaben würde?
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    15 Februar 2005
    #6
    Ich finde es irgendwo immer wieder kräftezehrend und entmutigend, zu sehen, wie sehr Menschen dem Schubladen-Denken verhaftet sind. Klar, wenn mal alles fein säuberlich in kleine, separate Kisten aufteilt, welche jeweils ein eigenes Ettikettchen trägt - dann ist das Fremdgehen. Nur - diese vielen kleinen Kistchen sind in Deinem Kopf, es gibt keine "Standards" wenn es um Beziehungen geht, was gut ist, weil es Dein Leben ist und Du damit glücklich werden mußt. Warum machst Du Dir so viele Gedanken darüber, was Andere darüber denken könnten ? Warum ist das so wichtig für Dich ? Zählst Du selbst so wenig ?
    Also, wenn Du dies Deinem neuen Freund beichtest, kannst Du Beifall nicht erwarten, aber das weißt Du selbst wohl auch ganz genau. Solang Du damit leben kannst, sei glücklich damit - es geht niemanden etwas an, was Du in Deinem Kopf hast an Phantasien.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    15 Februar 2005
    #7
    Ja dran denken ist OK.
    Aber es praktizieren eben nicht.
    Ich wäre so schnell verschwunden wie ein Fisch im großen Meer...
     
  • Reeva
    Gast
    0
    15 Februar 2005
    #8
    ----
     
  • ~VaDa~
    ~VaDa~ (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    121
    0
    nicht angegeben
    15 Februar 2005
    #9
    Ich finde aus deinem Text ließt man irgendwie heraus,dass du durch diese Internetbekanntschaft gar nicht richtig bereit bist,dich auf deinen Freund einzulassen.
    Dein Freund ist da,er ist lieb und nett,aber wie du zu ihm stehst weißt du nicht richtig,weil er da ist und auch immer in deinen Gedanken vorhanden ist.

    Wenn ich mir vorstelle,dass mein Partner so etwas macht und ich es rausbekommen würde,würde ich auch ganz schnell das Weite suchen.
     
  • Zak
    Zak (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    93
    1
    nicht angegeben
    15 Februar 2005
    #10
    Wie siehts umgekehrt aus? Wartest du drauf, dass sich bei dir die selben Gefühle entwickeln, wie er sie für dich hat? Glaubst du denn daran, dass die sich entwickeln können, wo du doch so...
    bist?

    Das wird ihm verdammt weh tun...

    Ja, dafür bin ja schließlich ich als Partner da!

    Wenn du mit "sein lassen" die Beziehung meinst => ja
    Entweder du kommst von dem anderen Mann los, oder du findest einen Partner, der sowas akzeptieren kann. So halbe Sachen auf Kosten des Partners... :kotz:
     
  • sunshine225
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    15 Februar 2005
    #11
    Ich glaube, wenn mein Freund mir von solchen Phantasien erzählen würde, wäre ich superenttäuscht und würde an seiner Liebe zu mir zweifelt. Das würde mich doch sehr verunsichern und auch unglücklich machen, weil es einem irgendwie das Gefühl gibt, für den Partner nicht gut genug zu sein, weil er dann anscheinend doch nach etwas anderem sucht.
     
  • Enjoyerin
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    1
    vergeben und glücklich
    15 Februar 2005
    #12
    Liebe und Sex mit seinem Partner hat ja auch sehr viel mit Gefühlen und Gedanken zu tun. Und diese Phantasien lebt man mit seinem Partner aus. Ob übers Telefon oder mit Körperkontakt...
    Wenn man seine Phantasien aber mit einem anderen auslebt, so wie du übers Internet, ist das für mich auch fremdgehen im weiteren Sinne. Ist ja wie eine Fernbeziehung!?
    Ich jedenfalls würde mir hintergangen und betrogen vorkommen. Außerdem habt ihr ja viel Kontakt und euch sogar eine Woche getroffen. Also das hätte meine Grenzen der Toleranz / Akzeptanz wirklich überschritten.
    Klar, da denkt jeder anders drüber. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass einem so etwas egal ist, wenn man das über seinen Partner weiß oder irgendwie heraus bekommt...
     
  • Quiffy
    Quiffy (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    15 Februar 2005
    #13
    Sex fäng im Kopf an und deswegen gehst du deinem Freund fremd, wie würdest du dich den fühlen...

    Viele Frauen haben ja scho ihre Probleme damit, dass ihr Partner sich Pornos odda so was reinzieht...

    Was machst du??Du kennst diese Person persönlich...

    Quiffy
     
  • Luniverse
    Gast
    0
    15 Februar 2005
    #14
    Die Beziehung zu meinem Freund ist ja noch sehr frisch. Ich weiß ja selber nicht, was ich für ihn empfinde. Also es ist irgendetwas da und ich denke es könnte sich etwas entwickeln. Will das für mich aber erst einmal abwarten. Ich will nicht vorschnell den einen vergessen und mich auf meinen Freund einlassen. Man kann doch auch wenn man seinen Partner liebt (oder es sich in diese Richtung zumindest entwickelt), andere begehrenswert finden? Für mich fängt fremdgehen irgendwie erst damit an, wenn man sich körperlich nahe kommt. Aber wie ich sehe, denkt jeder anders darüber. Für viele fängt fremdgehen schon damit an, wenn der Partner sich Sex mit anderen vorstellt.
    An meinem Freund stört mich ja nichts und er ist mir auch wichtig, aber meine Gefühle sind wohl noch nicht stark genug - keine Ahnung :ratlos:
     
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    15 Februar 2005
    #15
    Vielleicht solltest du dich erstmal entscheiden, wen von den beiden du willst-zwei parallel, das funktioniert nicht. Das hab ich letztens erst hautnah miterlebt, wie eine das gemacht hat, und das macht nur alles kaputt.
    Und außerdem denkst du ja nicht nur an Sex mit anderen, du tust es auch! Dass es nur "Cybersex" ist und keiner mit persönlichem Kontakt, macht aus meiner Sicht keinen Unterschied. Kannst wohl nur hoffen, dass dein Freund das nie mitbekommt, denn das wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht akzeptieren-völlig zurecht aus meiner Sicht.
     
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    15 Februar 2005
    #16
    was es für dich oder andere ist, ist doch eigentlich egal. Wichtig ist doch, was dein Freund drüber denkt. Wenn er es akzeptiert und nicht schlimm findet, dann interessiert es doch nicht, was die Leute im Forum denken.

    Allerdings glaub ich du hast da eher schlechte chancen... ich würde es auch nicht tollerrieren - würdest du ihm die selben Freiheiten zugestehen? Also alles mit einer anderen person machen zu dürfen, solange es nicht körperlich wird?
     
  • Reeva
    Gast
    0
    16 Februar 2005
    #17
    ----
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste