Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ISt das so richtig?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Soul_Reaver, 9 April 2008.

  1. Soul_Reaver
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey,

    bin nun mittlerweile seit 1 Jahr und 3 Monaten mir meiner Freundin zusammen, lief auch bisher sehr sehr gut und ich war/bin sehr verliebt! Nun frage ich mich seit ca 2 Wochen ob das alles noch so stimmt wie es ist..wir sehen uns meist abends, reden nie wirklich über wichtige Dinge oder so, es scheint mir einfach ein bißchen Oberflächlich geworden zu sein! Das Problem an der Sache ist auch das ich nicht mehr sooo verliebt bin wie ich es mal war, das ich mich die ganze Zeit freue bis die dann endlich zu mir kommt oder so ...das macht mir Angst! Klar, man kann nicht immer durch die rosarote Brille gucken, aber irgendwie muss doch auch danach noch ein Schmetterling im Bauch übrig sein oder nicht ? Werd mir irgendwie nich ganz klar über das ganze, weiß nur das sie mir sehr wichtig ist und ich auch gern mit ihr zusammenbleiben möchte !

    Kennt ihr das , wie habt ihr reagiert ?

    Habe gestern Abend ihr das mal in abgespeckter Version vesucht zu sagen, ging so aus das sie nicht einschlafen konnte und auch geweint hat :-( Wollen heute Abend nochmal genauer darüber reden ...aber ich weiß ja garnich was ich ihr genau sagen soll !!!!:flennen:

    Wäre für ewin paar Antworten dankbar :smile:

    LG,
    SR
     
    #1
    Soul_Reaver, 9 April 2008
  2. Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.367
    133
    47
    vergeben und glücklich
    Oh je...das kann ich mir vorstellen, dass du dich da schlecht fühlst!
    Aber ich denke, das ist in den meisten Beziehungen so...irgendwann kehrt einfach der Alltag ein...fürher oder später!
    Kannst du denn mit Sicherheit sagen, dass du sie liebst? Zeigst du Interesse an anderen Frauen...also mehr als sonst?

    Wie genau hast du es ihr denn gesagt bzw. hast du vor es ihr zu sagen?
    Denkst du, sie sieht es ähnlich?
    Könntest du dir ein Leben ohne sie vorstellen?

    Fragen über Fragen :grin:

    Alles Liebe, V.
     
    #2
    Hasipupsi, 9 April 2008
  3. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Och, schon doof-aber völlig normal. Das ist der Alltag.
    So geht es den meisten Paaren früher oder später.
    Die Schmetterlinge im Bauch nehmen immer mal wieder ab...aber es kommen auch wieder Momente, in denen die sie ganz deutlich spüren kannst.
    Zweifle nicht an eurer Liebe.
    Macht eure Beziehung wieder interessant, sie ist etwas eingeschlafen, aber ihr könnt das ändern.

    Wie wäre es, wenn ihr euch nicht jeden tag seht, sondern alle 2-3 Tage?
    Man unternimmt wieder öfter was mit Freunden, sucht sich ein Hobby und automatisch habt ihr euch wieder mehr zu erzählen und freut euch auch sicherlich mehr auf das nächste Treffen.

    Alles Gute
     
    #3
    User 75021, 9 April 2008
  4. Soul_Reaver
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also es fällt mir momentan sehr schwer zu sagen das ich sie liebe...ich kann das Gefühl momentan nich so ganz ordnen! Ich hab ihr ja gesagt das ich momentan nich so glücklich bin usw, sich das auch auf meine Gefühle irgendwie niederschlägt! Ich kann es leider nur selbst nich so genau einschätzen was los is mit meinen Gefühlen :-( Mh andere Frauen, eigentlich nicht...klar guckt man mal ner andere hinterher oder so ..aber nee!
    Sie sieht das anders denk ich , sie hängt sehr an mir, hat mir auch grad heut Morgen nach dem sie gegangen is geschrieben: Hab ANgst um uns, will dich nicht verlieren !

    Naja ich weiß auch garnich was ich ihr heut Abend sagen soll ....hab echt schiss davor !

    Sie is ja auch die einzige Person die mir wirkich nah steht, wohn nich mehr zu Haus...zu den Eltern nich den besten Kontakt ..naja ....deswegen hab ich natürlich auch Angst sie zu verlieren ..
     
    #4
    Soul_Reaver, 9 April 2008
  5. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Wenns dem Esel zu gut geht, ...

    Anstatt glücklich zu sein (denn es gibt keine wirklichen Probleme in eurer Beziehung) suchst du welche. Wo sind denn die Schmetterlinge hin fragst du dich. Die sind gestorben. Verhungert, weil du sie nicht gefüttert hast. Passiert immer, wenn sie nicht gefüttert werden.

    Eine Beziehung lebt, und man muss sie pflegen, damit sie nicht langweilig wird und die Schmetterlinge sterben. Du bist dir viel zu sicher mit deiner Freundin und meinst für sie und eure Beziehung nichts mehr tun zu müssen. Was dir fehlt ist ein Rivale, der um die Gunst deiner Freundin buhlt und du Angst bekommst, sie zu verlieren.

    Deine Freundin sollte sich in nächster Zeit ein wenig rar machen und dir nicht nachlaufen. Mal ihren Marktwert testen. Vielleicht spürst du dann ja, ob du sie noch liebst und kannst ihr das dann auch wieder sagen.
     
    #5
    Dandy77, 9 April 2008
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo du,

    Gefühle im Zwiespalt kommen wahrscheinlich gar nicht so selten vor und irgendwann "plagt" sich wohl jeder einmal damit herum.

    Woher das kommt, kann man wahrscheinlich nur tief aus der Psyche kramen, denn es kann unterbewusst alles mögliche sein...von Verlustangst, Enttäuschungen aus früheren Zeiten bis hin zum Wunsch, es mögen die Gefühle immer so vorhanden sein, wie sie es vor kurzen noch waren.

    Du darfst dir auf keinen Fall Vorwürfe machen, weil du momentan nicht weißt, ob du deine Partnerin noch liebst...Lieben ist keine Verpflichtung dem anderen gegenüber und auch kein absolutes Versprechen, dass es morgen genauso sein muss wie es heute ist.
    Wenn du dich nur ein klein wenig "schuldig" fühlst, kommst du in einen gewissen Konflikt, der eine Nähe zu der geliebten Person eigentlich nicht mehr zulässt.
    Vielleicht muss SIE lernen, einfach ein wenig loszulassen, so dass du merkst, ob du ihre Nähe noch willst. Da heißt es dann wieder sich bemühen und anstrengen...vielleicht ist es das, was dir fehlt, denn SIE ist ja immer da - bedingungslos und eventuell leicht be- oder erdrückend, was dich momentan eventuell sogar nervt und dich von ihr entfernen lässt.
    Liebe ist auch der Glaube daran und kein Suchen nach deren Beweise...versuche wieder daran zu glauben und erarbeite die Gründe an deinen Zweifeln.

    Was du ihr jetzt genau sagen sollst, kann ich dir so nicht beantworten, aber ich kann dir nur eines mit auf den Weg geben. Sie verdammt ehrlich und kehre dein Inneres nach außen...es wird nichts bringen, wenn du ihr zuliebe nur irgendwelche halbherzige Andeutungen machst, denn sie will mit Sicherheit nicht, dass du irgendwelche Zweifel an deinen Gefühlen hast und sie eventuell nur ihr zuliebe aufrecht hältst.

    Viel Glück und alles Gute!
     
    #6
    munich-lion, 9 April 2008
  7. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Seht euch nicht mehr jeden Tag sondern nur noch 3-4 Mal die Woche.
    Lebt jeder euer eigenes Leben und erzählt einander was ihr erlebt habt!
    Und macht, wenn ihr euch seht auch mal was besonderes. Also nicht den ganzen Tag zu Hause rum sitzen, sondern mal raus gehen!
    SPazieren gehen, durch die Stadt bummeln, ins Kino oder Theater gehen, schwimmen gehen usw.
     
    #7
    2Moro, 9 April 2008
  8. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Hey!

    Hmmm so ein Gefühl hatte ich auch schonmal. Allerdings kam dies schon nach 11 Monaten. Daraufhin hab ich mir gesagt das kann nicht sein das schon nach so einer "kurzen" Zeit die Gefühle abschwächen. Ich habe einfach ein bisschen abstand genommen also keine Pause oder so, aber abstand.

    Und siehe da nach ein paar Tagen war alles wieder okay. Bei mir war es so eine Art Phase, Angst. Keine Ahnung woher das kam.

    Will dir damit nur sagen, nimm abstand und rede sehr viel mit deiner Freundin darüber (telefonieren) mir hats geholfen! aber mach ihr keine Angst. Sage ihr es genauso wie du es hier schreibst das du sie nicht verlieren möchtest und das du im Moment einfach keine Ahnung hast. Aber du sagst ja du willst sie nicht verlieren, also muss da noch was sein. Reite dich in nichts rein!!.

    Viel Glück!!

    Lg. Party_Girl
     
    #8
    Party_Girl, 9 April 2008
  9. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Wie Dandy77 schon treffend formuliert hat, du bist dir ihrer zu sicher geworden, kämpfst nicht mehr um sie und um die Beziehung, weil du sie ja schon "erobert" hast. Aber daran scheitern viele Beziehungen bzw. werden zum Alltag.
    Du solltest dir wieder bewusst werden wer sie ist und warum du dich für sie entschieden hast und was dich dazu bewegt hat eine Beziehung mit ihr einzugehen.
    Trotzdem ist es auch nicht schlecht, sich mal eine Weile nicht zu sehen, dann kommt die Sehnsucht wieder hoch bzw. merkt man daran, meiner Meinung nach, wie sehr man die Person liebt, die einem da fehlt.

    Wenn mein Verlobter mal eine Woche weg muss, fehlt er mir schon sehr und ich kann es kaum erwarten bis er wieder bei mir ist. In der Zeit macht man sich dann auch Gedanken über die ganze Beziehung und mir wird dann immer erstrecht bewusst was ich an ihm habe.
    Es gibt aber auch andere Menschen, die froh sind wenn der Partner mal weg ist und ihn überhaupt nicht vermissen und die Zeit dann so für sich nutzen. Das kann ich wiederum nicht verstehen bzw. denke ich mir in so einem Fall kann es mit der Liebe nicht all zu weit her sein.
     
    #9
    LadyMetis, 9 April 2008
  10. el_wayne
    el_wayne (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    nicht angegeben
    Wie wäre es, wenn ihr dann einfach mal was tiefgründiges zusammen plant? Lest mal zeitgleich das selbe Buch und reden darüber, geht ins Theater, ins Museum, wenn ihr hart drauf seid schaut ihr euch vielleicht eine Bundestagsdebatte auf Phoenix an :zwinker: (ok, das ist dann vielleicht doch etwas unromantisch...)

    Versuche einfach mal, ob gezielte Aktionen miteinander dein ungutes Gefühl etwas abschwächen. Oft kommt man in einer Beziehung an einen Punkt, wo man eine Alltagsroutine hat und einfach Dinge seltener unternimmt, mit denen man sich vielleicht die ersten Wochen des Verliebtseins die Zeit vertrieben hat. Überleg einfach mal zurück, vielleicht findest du ja etwas, was man wieder aufgreifen könnte.
     
    #10
    el_wayne, 9 April 2008
  11. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Jo so ist das. An die Gegenwart des Partners gewöhnt man sich einfach und das Gefühl der Verliebtheit schwindet.
    Wissenschaftler haben mal errechnet dass das Gefühl nach 6-12 Monaten in den meisten fällen komplett verschwunden ist.

    Nur ist das wirklich kein Beinbruch. Dafür kennt man den Partner besser, und lernt auch diese Vertrautheit lieben, und weiß einfach, dass man sich wohl in seiner nähe Fühlt und das dieses Gefühl nicht einfach von jemand anderen ausgelöst werden kann, sondern das man an seinem Partner etwas besonderes hat.

    Wenn du natürlich dieses Gefühl nicht hast, solltest du vielleicht wirklich die ganze Beziehung überdenken. Für mich ist wichtig, dass ich unterm Strich glücklich bin, und nicht dass ich an jedem Tag mit meiner Freundin glücklich bin.
     
    #11
    D-Man, 9 April 2008
  12. Insolvenz
    Insolvenz (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Solche Situationen kenn ich auch recht gut.
    Es kommt vor, dass ich in einer Woche meine Freundin einfach als zu selbstverständlich sehe. Das kommt allerdings automatisch, d.h. ich kann es nicht beeinflussen oder versuchen es mir auszureden.
    Aber es gibt einfach immer wieder Momente, wo ich merke, dass sie doch ein sehr wichtiger Mensch für mich geworden ist.

    Was dies zu bedeuten hat, weiß ich leider auch nicht, aber solange diese Momente immer wiederkehren, vermisse ich auch nichts in einer Beziehung.

    So würd ich dir auch raten, aus der Mücke keinen Elefanten zu machen. Aber da du es leider schon angesprochen hast, wird es jetzt natürlich schwieriger.
    P.s.: Wenn du über wichtige Dinge reden willst, dann tu es einfach locker und leicht, anstatt sich darüber aufzuregen.
    Auch wenn ich eher der Typ bin, der zuviel Ernsthaftigkeit in Beziehung nich abhaben kann.
     
    #12
    Insolvenz, 9 April 2008
  13. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Was nicht ganz deutlich wurde, wie oft seht ihr euch eigentlich? Jeden Abend? Alle drei Tage?
    Beziehungen wollen gehebt und gepflegt werden. Geht neuen Interessen nach, macht auch mal was alleine und vor allem hängt nicht jeden Tag aufeinander. Zum Glück noch eine Aufgabe, die sich nicht einfach so ohne Nichtstun lösen läßt. Man kann sich doch sonst gar nicht mehr aufeinander freuen, wenn man nicht auch mal Abstand zueinander hatte.
     
    #13
    Witwe, 9 April 2008
  14. Hagakure
    Hagakure (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    113
    65
    Single
    Macht es so wie in diesen Werbespots "Video rein, Alltag raus" höhöhö...

    Soll heißen, entweder mal nen bißel Abwechselung (sowas wie Urlaub) oder mal ein bißchen Abstand oder mal irgendwas romantisches machen.
    Und dann gehts oder halt nicht.
    Oft ist es so dass man sich so sehr an seinen PArtner und sein Glück gewöhnt, dass man denkt es wäre selbstverständlich.
    ABer spätestens wenn das dann nicht mehr da ist, merkt man wie dumm man war ...
     
    #14
    Hagakure, 9 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - richtig
unentschieden07
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 15:33
15 Antworten
oblivion97
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 September 2016
4 Antworten
unentschieden07
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
8 Antworten