Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist das unfair?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~Vienna~, 6 Mai 2006.

  1. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallöchen!

    Meint ihr, man kann eine Beziehung unter folgenden Bedingungen führen:

    - Der andere liebt einen über alles, man ist seine große Liebe.
    - Man selber weiß, dass er nicht die große Liebe ist, sondern eher eine kleine. (kann sich sowas irgendwann ändern?)
    - Man sehnt sich nach dem anderen, doch im nächsten Moment hätte man lieber wieder seine Freiheit.
    - Man hat Angst, sich fest zu binden, weil man denkt, man könnte was verpassen. Andererseits hat man auch Angst, sich für die Freiheit zu entscheiden und dann eine schöne Beziehung zu verpassen.
    - Man will den anderen auf keinen Fall verlieren, aber man tut ihm mit der Unentschlossenheit weh.

    Glaubt ihr, man kann sich "entscheiden", eine Beziehung zu führen? Oder kommt der Wunsch immer von alleine? Was tut man, wenn man den anderen liebt und ihn nicht verlieren will, aber man Angst hat, dass man irgendwann sich selbst und dem anderen weh tut, wenn man mit ihm zusammenkommt?
    Meint ihr, ich habe einfach Angst, oder liebe ich ihn nicht genug? Er ist der zweitwichtigste Mensch in meinem Leben und ich will, dass er das bleibt...ich will ihn so lieben, wie er es gerne hätte...:cry: Aber wie?
    Warum kann ich ihn nicht gehen lassen? Die Momente mit ihm sind sooo schön und er ist so ein toller Mann...andere Frauen würden alles für ihn tun...und ich tue nichts :kopfschue
    Wie finde ich heraus, was das Richtige ist?? Soll ich eine Beziehung einfach versuchen, oder wäre das unter diesen Voraussetzungen (die er aber kennt) unfair?? Ich habe nur Angst, dass ich einen tollen Sommer verpassen könnte, wenns nicht klappt und der Trennungsschmerz dann alles überdeckt :ratlos: Andererseits könnte ein Sommer mit ihm zusammen auch wunderschön werden! :kopfschue

    Helft mir :cry:
     
    #1
    ~Vienna~, 6 Mai 2006
  2. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Solange du ihm und dir nichts vormachst, finde ich es okay.
    Es ist oft so, dass in einer Partnerschaft einer mehr empfindet als der andere. Solange man keine Gefühle heuchelt, finde ich man kann sich ruhig drauf einlassen. Beziehungen können sich entwickeln, mein aktueller Freund war auch ursprünglich sowas wie ein ONS/Affaire, und schon bald danach ist mehr draus geworden.
     
    #2
    Bambi, 6 Mai 2006
  3. lovely
    lovely (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    453
    101
    0
    Single

    Also:
    Unentschlossenheit tut weh, wenn man sie spürt. Ich weiß nicht, wie sensibel Dein Freund für sowas ist.

    Du liebst ihn und willst ihn nicht verlieren. Das ist das wichtigste. Mehr Liebe ist blinde/bedingungslose Liebe.

    Du willst ihn doch nicht lieben, wie er es will - wie er es in Deinen Augen verdient vielleicht. Es gibt in meinen Augen nichts feigeres als jemandem zu sagen: "Du bist zu gut für mich, ich kann Dich nicht so sehr lieben, wie Du es verdienst... Du verdienst was besseres... bla"

    Hab Mut und kämpfe. Verlier das nicht, wenn Du Zweifel hast. Kämpfe oder lass es bleiben. Was erwartest Du von Dir selbst? Dass Dein Herz Dir sagt: Der ist es? Dein Herz kann Dir nur sagen: Ich will mit ihm zusammen sein.
     
    #3
    lovely, 6 Mai 2006
  4. ülfchen
    Gast
    0
    Ich denke auch du solltest dich schon entscheiden.

    Entweder er hat einen schönen Sommer mit dir und du probierst mal ob es gut geht, und ob sich mehr gefühle enwtickeln oder du lässt es einfach, da is sein Sommer vielleicht nicht sooooo schön aber er wird damit besser klarkommen wenn du ihm jede Woche Angst machst, dass du nichts für ihn empfindest. Ansonsten dir noch viel Glück
     
    #4
    ülfchen, 6 Mai 2006
  5. claine
    claine (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das kann sich ja alles noch weiterentwickeln...ich war mir bei meinem freund auch erst ncih sicher aba jetzt schon...:smile:
     
    #5
    claine, 6 Mai 2006
  6. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Ist es denn nicht so, dass wenn man jemanden wirklich liebt, man einfach weiß: Der ist es??
    So war es bei meinem ersten Freund, da musste ich nie zweifeln, ob ich ihn will...zumindest nicht zu Beginn.

    Wir haben uns jetzt auf eine Freundschaft geeinigt und er meint, er fände es erleichternd, endlich Gewissheit zu haben...Aber mir tut es weh :cry: Ich will alles so gerne mit ihm erleben, aber außerhalb der schönen Stunden mit ihm kommen dann immer diese Zweifel :ratlos:
    Meint ihr, ne Freundschaft geht gut, wenn beide mehr empfinden, oder denkt ihr, das ist nur ne andere Art, den Kontakt langsam auslaufen zu lassen?
     
    #6
    ~Vienna~, 6 Mai 2006
  7. lovely
    lovely (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    453
    101
    0
    Single
    Sagen zu können: Der ist es... Das kann man erst sehr spät ernsthaft sagen. Verlobung und so...

    Willst Du mit ihm zusammensein oder nicht? Fehlt er Dir, wenn er nicht da ist?

    Freundschaft zwischen Mann und Frau ist ein sehr heikles Thema...
    Wenn er Dich liebt, wird eine Freundschaft ihn sehr quälen. Überleg Dir genau was Du willst und mach keine halben Sachen :zwinker:
     
    #7
    lovely, 6 Mai 2006
  8. Toni
    kurz vor Sperre
    376
    0
    0
    nicht angegeben
    Meiner Einschätzung nach liebst du ihn gar nicht, du machst dir nur selber etwas vor.
    Entweder man leibt einen Menschen oder nicht, ein bißchen Liebe gibt es nicht, das ist dann nur Einbildung oder eine Übergangslösung.
     
    #8
    Toni, 6 Mai 2006
  9. sad26
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    denk ma nach ....

    liebst du ihn? oder machst du dir nur was vor .... :kopfschue

    also du redest dir etwas ein und verdrängst es !? :eek:
     
    #9
    sad26, 6 Mai 2006
  10. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Hä, gibts bei dir nur Schwarz und Weiß, oder wie? Schon mal gemerkt, dass es viele verschiedene Arten von Liebe gibt? :kopfschue
    Ob ich es mir nur einbilde, habe ich mich auch schon gefragt, aber Fakt ist, dass er mir sehr wichtig ist und ich sehr viele Gefühle für ihn habe.

    Er fehlt mir, wenn er nicht da ist...zumindest oft. Und bei diesem schönen Wetter würde ich so gerne mit ihm die Dinge machen, die ich so mit meiner Freundin machen muss.

    Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass ich schon mal einen Jungen geliebt habe und dass es damals ganz anders war...Trotzdem, Liebe ist da, nur was für eine...

    Ich glaube auch, dass ihm so eine "Freundschaft" wehtut, mir tut sie ja selber weh:cry: ...doch er meinte, dass er erleichtert sei, weil er endlich Klarheit hätte :hmm:
     
    #10
    ~Vienna~, 6 Mai 2006
  11. Fichte
    Fichte (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    88
    5
    Single
    Hmm. Keine einfache Situation. Ich kann veruchen die Situation von der anderen Seite zu beleuchten. Den in vielerlei hinsicht ist es bei mir so ähnlich, nur halt auf der anderen Seite des Jordan.
    Deshalb bitte ich auch zu entschuldigen, dass ich die Sache etwas parteiisch angehe.
    Dieser Spruch, das ich froh bin jetzt endlich klarheit zu haben, hab ich damals auch genau so getätigt. Diese Klarheit hat aber höchstens nur 2 Tage angehalten. Dann war ich wieder von Zweifeln gequält.
    Hast du ihm den auch gesagt das du überhaupt was für ihn empfindest, oder das du nur Freundschaft willst? Den wenn er dich wirklich liebt wird er auch bereit sein nur eine Solche zu führen weil es ihm ja primär darum geht, dass du glücklich bist und nicht er. Wohl gemerkt dann wahrscheinlich immer mit der Hoffnung, dass sich an eurer Beziehung noch was ändert.
    Ich empfele dir deshalb, versuch die Beziehung. Auch wenn das jetzt vielleicht aus meiner subjektiven Sicht heraus geschieht, weil ich nachvollziehen kann was dein Freund empfindet. Gib ihm die Chance dir zu beweisen was du ihm bedeutest.
    Wenn du aber doch nichts mit ihm anfangen willst, dann bitte ich dich die Freundschaft mit ihm abzubrechen. Weil dann wird die Sache für ihn einfach nur noch schmerzhaft werden. Vor allem wenn du später mal einen anderen Freund hast oder ähnliches.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
    @all noch ein schönen WE
    Genießt die Sonne
     
    #11
    Fichte, 7 Mai 2006
  12. AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Wenn er weiß, wie deine Gefühlslage ist, dann hast du ihm wenigstens nicht zu viel versprochen, fall`s es nicht klappt.
    Ich denke, wenn du ehrlich zu ihm bist und ihm sagst, dass du dich nach ihm sehnst, wenn er nicht da ist, du Gefühle für ihn hast, aber auch Zweifel und er damit leben kann, dass es evtl. doch daneben geht, dann solltet ihr es probieren.
    Gefühle wachsen mit der Zeit.
     
    #12
    AshtrayGirl, 7 Mai 2006
  13. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Wenn Du Dich auf eine Beziehung mit ihm einläßt und dazu stehst, so wie er Dich sieht, dann empfinde ich es als fair. Unfair wäre es erst in dem Moment, wo Du ihn auf die Art "in der Not frißt der Teufel Fliegen" mitnimmst und mit ihm im Rücken Dich dann auf die Suche nach Deinem Traum-Mann begibst. Und wenn Du ihm dann noch gelegentlich steckst, dass er ja sowieso nicht Deine große Liebe ist und nie sein wird, wünsch ich Dir von ganzem Herzen, dass er Dich irgendwann fallen läßt wie eine heiße Kartoffel, am besten in dem Moment, wo Du ihn am nötigsten brauchst.
    Liebe ist ein Geschenk, und soviel Anstand, dass man dieses Geschenk respektvoll entgegen nimmt, sollte man von jedem erwarten können, der älter als 13 geworden ist.
     
    #13
    Grinsekater1968, 7 Mai 2006
  14. büschel
    Gast
    0
    meine meinung:

    so nein...
    ganz.. oder gar nicht..
    klar ist der reiz da nicht ganz abzuhauen.. aber wenn es nicht komplett ist... ist es nicht ok sich zu binden..erst recht nicht fair dem anderen gegenüber..
    und ich glaube das weisst du selbst.. sonst hättest du die frage nicht gestellt :zwinker:
     
    #14
    büschel, 7 Mai 2006
  15. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Respektvoll nehme ich seine Liebe schon entgegen, nur meine eigene vielleicht nicht.

    Ich weiß, was ich ihm bedeute...Und zwar sehr, sehr viel. Und das macht mir Angst. Weil er mich mehr liebt, als ich ihn.
    Freundschaft abbrechen...früher oder später wird das sowieso der Fall sein. Denn ich würde nicht ertragen, wenn er eine andere küsst und genauso wenig könnte ich es ihm zumuten, zu wissen, dass ich was mit einem anderen Mann habe.

    Das Ding ist, dass ich ja auch gar keinen anderen Mann will. Aber ich will keine Chancen verpassen, die große Liebe kennenzulernen, bzw. irgendwann Schmetterlinge zu spüren. Andererseits stehe ich in der Disco oder auf Parties dann auch nur rum und habe überhaupt keine Lust, irgendwen kennenzulernen. Das wäre wie Betrügen :confused_alt:

    Er weiß, dass ich ihn liebe, dass ich mir nicht sicher bin, dass ich Angst habe, was zu verpassen...Das alles weiß er...Und ich glaube, diese Freundschaft führt er nur, um in meinem Leben zu bleiben und mir Zeit zu geben und mich nicht zu bedrängen, mir im Klaren über meine Gefühle zu werden...
    Wir telefonieren täglich und wir sagen uns, dass wir uns vermissen und lieben und auch unsere Kosenamen bleiben bestehen...Komische Freundschaft...:kopfschue
     
    #15
    ~Vienna~, 7 Mai 2006
  16. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    also als erstes Mal:

    liebe kann auch mit der zeit wachsen. :zwinker:

    sicher gibts das, das man jemanden sieht und sofort weiss/denkt, der oder diejenige ist es.
    obs dann wirklich was für die ewigkeit ist wird erst die zeit zeigen.

    man kann auch eine beziehung führen wo jeder trotzdem noch seine freiheiten hat.
    schliesslich gibt man sich ja nicht völlig auf, wenn man eine beziehung hat, sondern lebt sein leben auch weiter. nur eben mit dem unterschied das man jemanden an seiner seite hat der einen voll und ganz versteht (sofern mal ehrlich miteinander umgeht).

    anfangs war das bei mir und meiner frau auch so, das sie total in mich verliebt war, aber von meiner seite weniger innige gefühle da waren, was sich aber nach ein paar monaten bei mir geändert hat.
     
    #16
    User 38494, 7 Mai 2006
  17. büschel
    Gast
    0
    schau.. deine gefühle können wir hier kaum ändern denke ich..

    du zweifelst.. und bekommst die zweifel nicht weg.. sie sind dir unangenehm, weil du es für nicht angemessen ansiehst und sie trotzdem da sind.. du würdest evtl mehr lieben wollen.. aber es geht nicht.. dir fehlen scheinbar die schmetterlinge.. du hast angst was zu verpassen.. und es existiert verliebtheit ohne diese zweifel und sorgen...

    also.. die antwort die du brauchst steckt schon in deiner frage drin: tus nicht :zwinker:
    lass los

    sonst wieder der klassiker: ungemütlich; geheuchelt.. unangenehm.. raubt kraft.. schmerzt am ende.. wozu der ganze mist dann?
    noch müsst ihr euch nichts vormachen.. willst du dich dafür jetzt etwa entscheiden.. und von uns ein "ja! mach das!" hören?

    es gibt liebe ohne deine zweifel.. die nenne ich wahre liebe.. das was du da hast ist irgendwas anderes.. mag nett sein.. aber eben trotzdem was anderes.. und das weisst du selbst
     
    #17
    büschel, 7 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - unfair
Lars91
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Januar 2016
2 Antworten
Philipp wayne
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 August 2011
2 Antworten
BloodySunday
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2008
15 Antworten