Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist der Chef in mich verliebt?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von wanderratte333, 15 März 2005.

  1. wanderratte333
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    Verliebt
    Hallo liebes Forum,

    ich bin gerade hier bei meiner Freundin der "wanderratte" und erzählte ihr von einer Sache die ich nicht ganz verstehe. Nun riet sie mir hier ins Forum zu gehen damit.
    Was haltet ihr von folgender Sache:
    Ein Bekannter der 200km entfernt lebt (und vergeben ist) fragte mich ob ich nicht in seiner Firma mitarbeiten wolle. Da der am Ausbau einer Ausenstelle ist muss ich nicht einmal fort von zu Hause. Da ich eh keinen Job hatte sagte ich "Ja". Mein Freund der etwas zur Eifersucht neigt und mit dem ich in der Krise stecke, war darüber gar nicht erfreut.
    So kam es, das an denn Wochenden mein Chef, der auch in festen Händen ist immer zum lernen kam. Mir alles erklärt usw.
    Er ist einer von denn Typen die erfolgreich, gutaussehend und verständniss voll sind. Er ist ein Traumtyp.
    Er teilt mit mir meine Sorgen und Wünsche. Er gibt mir ein positives Gefühl.
    Als er wieder einmal hier war lud er mich ins Schwimmbad ein.
    Das ist normal - sagt er. Mal raus aus dem Büro, um die Chef-Mitarbeiter-Beziehung zu verbessern. Wir waren dann auch schwimmen.
    Wir redeten über Gott und die Welt und schwammen ein paar Runden - mehr nicht!
    Täglich schreiben wir uns Mail´s. Beruflicher Inhalt aber auch privates.
    Wir tlefonieren spätestens jeden zweiten Tag mitainander.
    Alles ganz normal sagt er. Er muss sich ja um seine Mitarbeiter kümmeren.
    Er kauft mir Kleidung- weil er so zufrieden ist mit meiner Arbeitsleistung.
    Wenn ich mal streit habe mit meinen Freund merkt er es sofort das etwas nicht stimmt. Wir reden miteinander darüber. Er ist immer bereit zu helfen und setzt sich sehr für mich ein.
    Alles nur Beruflich?
    Er sieht mir mit festem Blick in die Augen, für eine Sekunde zu lang vieleicht.
    Nie hat er irgendetwas getan oder gesagt, was auf mehr schliessen lässt.
    Dennoch ist es wenn wir allein sind seltsam. Manchmal könnte man die Luft im Raum fast schneiden.
    Er ist mir sehr symphatisch, ehrlich gesagt mehr als das.
    Bilde ich mir da was ein?
    Ist das eine normale Chef-Mitarbeiter Beziehung, oder was soll das?
    Was haltet ihr davon? :ratlos:
     
    #1
    wanderratte333, 15 März 2005
  2. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich frag mich, wieso dein Chef anscheinend so betont, dass das alles ja ganz "normal" sei.
    Und nee, ich finde es nicht normal, mit Chefs zum Schwimmen zu gehen, und wenn meine Leistung gut ist krieg ich vielleicht eine Prämie oder was aufs Gehalt drauf, aber ganz bestimmt keine Kleidung die mir der Chef kauft. Dass ein Chef einem alles Berufliche außerhalb der Arbeitszeit erklärt ist auch nicht üblich. OK, es ist ein Bekannter von dir, vielleicht liegts daran - keine Ahnung wie diese Bekanntschaft sonst so aussieht oder wie sie aussah bevor er dein Chef wurde.

    Ach ja, und es könnte natürlich sein, dass er was von dir will, aber "verliebt" muss er deswegen noch lange nicht sein.
     
    #2
    Camouflage, 15 März 2005
  3. wanderratte333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    Verliebt
    Ok, bevor er mein Chef wurde kannte man sich über einen gemeinsamen Freund. Miteinander hatten wir damals nicht viel zu tun.
    Ist er einfach nur an einer guten Chef-Mitarbeiter-Beziehung interessiert.
    Das er nicht verliebt sein muss ist mir klar.
    Aber wie bekomme ich gewissheit?
    Ich kann doch nicht einfach fragen: " He Chef, bist du verliebt in mich oder willst nur ins Bett mit mir, oder hab ich mich getäuscht?!"
    Gibts da nicht nen spruch oder irgendetwas wie man ihn "abchecken" kann?????
     
    #3
    wanderratte333, 15 März 2005
  4. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Eine "normale" gute Chef-Mitarbeiter-Beziehung zeichnet sich dadurch aus, dass man als Chef sehr vorsichtig ist, Berufliches mit Privatem zu vermengen.

    Wie du Gewissheit bekommst?
    Die bekommst du schon, wenn du auf seine Annäherungsversuche eingehst.
    Aber überleg dir vorher, ob du das willst, und überleg dir auch welche Rolle dein Freund dann künftig spielen soll.
     
    #4
    Camouflage, 15 März 2005
  5. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Also normal ist diese Mitarbeiter-Chef-Beziehung nicht.

    Ich kann von mir behaupten das ich eine super Beziehung zu meiner Mitarbeiterin habe aber ihr Klamotten kaufen nein würd ich definitiv nicht.
    Es ist schon vorgekommen, daß sie mich gefragt hat wie ich das oder jenes an ihr finde als wir gemeinsam nach einem Termin shoppen waren aber mehr nicht.
    Dazu muß man aber sagen, das sie bevor sie meine Mitarbeiterin wurde mit meine beste Freundin war. Insofern halt ich das bei uns schon für normal weil sie mich nicht als Chef gefragt hat sondenr als freund
     
    #5
    Stonic, 15 März 2005
  6. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Nee, also, normal ist das echt nicht!

    Entweder hat Dein Chef 'ne Neurose oder er will mit Dir in die Kiste, mehr glaub ich aber irgendwie nicht.
    Ich habe fast den Eindruck, der will Dich "kaufen". Sorry, aber wenn man sich derart beschenken lässt, wird man leicht käuflich. Ich würde mal das nächste Kleid ablehen und sehen wie der reagiert.
    Aber ganz ehrlich, an Deiner Stelle, hätte ich nicht ein Kleid angenommen. Der erwartet doch etwas von Dir, wenn er Dir solche Geschenke macht und ich schätze mal, der will mit Dir echt ins Bett, gerade weil er immer betont, dass das alles ganz normal ist. Was es nicht im Geringsten ist.

    Die meisten Chefs sind nur Chefs geworden, weil sie was an der Waffel haben, sorry, aber der hier scheint auch nur ein schickes Weibchen um sich haben zu wollen. Sorry, will Dich nicht beleidigen, nur solltest Du die Dinge vielleicht etwas aus einem gewissen Abstand betrachten. Wenn ich sowas schon höre "alles ganz normal" :rolleyes:


    Sorry, Stonic, wollte Dich nicht beleidigen :grin: :grin: :grin:

    Es gibt natürlich auch Chefs ohne Neurosen :schuechte
    Kenne beide Möglichkeiten, aber ich muss doch feststellen, dass die meisten Chefs ein Problem mit Machtverhältnissen haben :kiss: :grin:
     
    #6
    MiriXX, 15 März 2005
  7. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Hatte ich auch nicht so aufgefasst grübelte nur ob dein "alles ganz normal" auf mich bezogen war oder nicht.

    Und eins ist definitiv: Ich will mit meiner Angestellten sicherlich nicht in die Kiste oder ne Beziehung oder sowas. Dafür kenn ich sie zu gut und bin viel zu glücklich mit meinem Schatz. :knuddel: Sunshine1984
     
    #7
    Stonic, 15 März 2005
  8. wanderratte333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    Verliebt
    Wie soll ich mich nur verhalten?
    Ich mag ihn sehr gern, es war wohl ein Fehler hn zu sehr anteil an meinem Privatleben haben zu lassen.Mit meinen Freund steht es auf der Kippe, er ist mit seiner Freundin glücklich - denke ich halt.
    Warum macht er das? Ich bin sowas von verwirrt!
    Er kauft mir Anziehsachen weil er gerne hätte das ich "Anteil habe an seinen Erfolg".
    Will er mir nur ein Freund sein, oder will er mehr, vieleicht ins Bett oder ist er etwas übereifrig als Chef. (Er ist noch nicht lange in leitender Position).
    Habe leider keine möglichkeit ihn unter der Woche zu sehen um abzuklären wie er sich anderen Mitarbeitern gegenüber verhält.
    Ob er einer dieser Ich-bin-zu-allen-Frauen-nett Typ ist oder ob ich einen Soinderstatus einnehme
    Wenn ich ihn darauf anspreche verlier ich womöglich noch meinen Job.
    Ich kann doch nicht einfach sagen: He Chef, willst du was von mir und wenn ja was willst du?
    Vieleicht sind wir uns aber auch nur gegenseitig symphatisch und mehr nicht.
    Aber so ungewiss kanns auch nicht weitergehen.
     
    #8
    wanderratte333, 15 März 2005
  9. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Naja ich würde sagen es kommt auch ein wenig auf das drumherum an wenn er dir nur Klamotten geschenkt haette die du für den Job brauchst haette ich das noch irgendwie nachvollziehen können.
    Aber das er sich als Chef so sehr privat engagiert wundert mich dann doch sehr.

    Vieleicht solltest du ihn mal fragen was er da für eine Beziehung zu dir aufbauen will?
    Hab naemlcih so leise den Verdacht das er wegen der Aussensttelle sich eine Bettgefährtin dort sucht wo seine Freundin halt nicht so schnell hinterkommt
     
    #9
    Stonic, 15 März 2005
  10. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Das bestätigt meine Theorie nur, dass er einer der Chefs ist, die Probleme mit Machtverhältnissen haben. Er kommt mit der Situation anscheinend nicht klar, plötzlich eine Stufe höher als seine "Untergebenen" zu stehen und meint wohl, seine Liebenswürdigkeit mit materiellen Geschenken unter Beweis stellen zu müssen. Vielleicht will er Dich nicht unbedingt ins Bett kriegen, aber das ist der beste Weg, um trotzdem dort zu landen. Ich würde vorsichtig sein, denn wenn man einmal mit dem Chef im Bett war, ist das Arbeitsverhältnis schnell zerstört.

    Hast Du keinen Kontakt zu Deinen Kollegen, dass Du mal vorsichtig nachhakst, wie er sich ihnen ggü. verhält? Geh doch mal mit anderen Kollegen oder/und Kolleginnen einen Kaffee trinken, dann kommt man meistens automatisch auf das Thema Arbeit und/oder Chef zu sprechen.
    Womöglich schenkt er den männlichen Mitarbeitern eher andere Dinge wie Kleidung, aber dann kommst Du der Sache schon näher.

    Nee, das denk' ich nicht, das hat nix mehr mit "Nettigkeit" zu tun. Der hat entweder ein Problem mit seinem Vorgesetzten-Status oder will Dich ins Bett "kaufen".

    Nee, also das würde ich so direkt nicht machen, er wird nur alles abstreiten und Du stehst als "eingebildet" da.
    Ich würde seine Geschenke freundlich dankend, aber bestimmt mal ablehnen. Und fürs erste, um es vielleicht nicht abruppt abzubrechen, nicht mit ihm zum Schwimmen gehen, sondern vielleicht nur mal zum Kaffee. Und so langsam solltest Du die Gesprächsthemen etwas in die sachlichere Schiene lenken und mehr in eine normale Arbeitsbeziehung hineingehen.

    Es sei denn, es ist schon zu spät für Dich und Du hast Dich schon verliebt (was sich fast schon so anhört), dann solltest Du es aber trotzdem ein bisschen mehr auf die sachlichere Schiene bringen und die ganze Sache mal aus einem gewissen Abstand betrachten versuchen.

    Falls er sich wirklich in Dich verliebt hat, sollte dieses Geständnis eher von dem Chef und nicht von der Angestellten kommen, sonst stehst Du eher als lächerlich da, und das Arbeitsklima ist kaputt.

    Ich halte ihn aber ehrlich gesagt für eher neurotisch bis naiv, wenn er mit Angestellten, egal ob das nur mit Dir oder mit allen so ist. Denn ein Vorgesetzter ist nun mal jemand, der "Einem vorgesetzt wird", sprich etwas zu sagen hat, auch wenn man die Macht als Chef ggü. nicht ausnutzen soll, so sollte man aber auch seine Arbeit ernster nehmen als die Tatsache, dass man den Angestellten eher als "Vater" gegenübertritt. Er scheint nicht ganz begriffen zu haben, was ein Vorgesetzter für Aufgaben hat.

    Dabei sollte der gesunde Mittelweg eine große Rolle spielen.

    Ja, das könnte ich mich auch sehr gut vorstellen.
    Überleg' Dir daher gut, was Du tust und versuche Deine Gefühle für ihn etwas zu zügeln. Er könnte auch ein Blender sein, der Dich auf der romatischen Schiene erobern will. :mad:
     
    #10
    MiriXX, 15 März 2005
  11. Ilenia
    Ilenia (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    561
    101
    0
    Verheiratet
    Ich würde mal sagen er will was von Dir wenn er sich schon so nett
    um Dich kümmert...
    Aber die andere Sache ist was willst Du von Ihm?
    Beziehung oder den Job ?!
    Beides geht über kurz oder lange nicht gut!
    Überleg Dir lieber das mal weil wenn er Dir von
    alleine zu nahe kommt kannst ja immer noch nein sagen,
    außer Du willst auch was von Ihm.....

    Und normale Chef Beziehung:
    Mein Chef ist 65 und mit dem würd ich nicht freiwillig baden gehen :zwinker:
     
    #11
    Ilenia, 15 März 2005
  12. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Das kann ich absolut nicht bestätigen, und ich glaube kaum dass irgendwer hier schon so viele Chefs gehabt hat, dass er eine derart allgemeingültige Aussage treffen kann.

    Ich halte es auch für wahrscheinlicher, dass er was von ihr will als dass er mit dem Machtverhältnis als ihr Vorgesetzter nicht klarkommt.

    Die Vorgehensweise die Mirixx vorgeschlagen hat, finde ich gut:
    Langsam ein wenig zurückziehen. Ansprechen auf "die Sache" würde ich ihn auch nicht.
    Auch ich glaube dass die Threaderstellerin schon ein wenig verknallt ist in den Chef. Für den Fall würde ich mir besonders gut überlegen wie es weitergehen soll. Sicher interessant, wie der Chef auf das langsame Zurückziehen reagiert. Wenn er beleidigt reagiert und/oder den Druck erhöht, ist allerhöchste Vorsicht angesagt.
     
    #12
    Camouflage, 16 März 2005
  13. Antares
    Gast
    0
    Aaaalso,
    ich bin auch Chef von 2 Buben und 3 Mädels.
    Eine von den Mädels ist wirklich wahnsinnig süss und ich würde gerne alles das mit ihr tun, was Dein Chef mit Dir tut.

    Nur - ist das gescheit?

    Ich muss gestehen, dass ich nicht wüsste, was ich täte, wenn meine "süsse" Mitarbeiterin auf die normalen netten Sprüche und Flirtereien eingänge und mitmachen würde.
    Ich träume schon von einer gemeinsamen Nacht mir ihr.
    Es wäre nur total blöd, wenn ich diesen Träumen nachgeben würde...

    Falls Du also von einem so schwanzgesteuertem Wesen wie mir einen Rat annehmen willst: Gehe nicht darauf ein.
    Falls Du nicht hässlich wie die Nacht bist, ist Dein Chef nicht in Dich verliebt, sondern findet Dich womöglich nur wahnsinnig geil und möchte Dich poppen.
     
    #13
    Antares, 16 März 2005
  14. wanderratte333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    Verliebt
    Ja, danke für die Tips. Er ist schon wahnsinnig süß.
    Wenns da nur eine algemein gültige Formel gäbe um zu erfahren wie ers meint.
    Ohne sich blöße geben zu müssen oder denn Job zu verlieren.
    Nun steh ich da ich armer Tor und bin so schlau als wie zuvor!
     
    #14
    wanderratte333, 16 März 2005
  15. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Und was würdest du tun wenn du ganz genau wüsstest dass er was er von dir will? Deinen Freund sitzenlassen und/oder mit dem Chef ins Bett gehen? Überleg DIR was DU willst und verhalte dich dann entsprechend. Sonst lässt du dir vom Chef aufdiktieren wie es weitergeht und das ist sicher die schlechteste Alternative.
     
    #15
    Camouflage, 16 März 2005
  16. wanderratte333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    Verliebt
    Was würde ich tun? Hmmmm
    Mit meinem Freund habe ich nur mehr eine WG. Wir wissen beide das es so nicht weitergehen kann.
    Aber keiner von uns hat denn Mut denn ersten Schritt zu tun. Es ist eine frage der Zeit, wer eben dann zuerst geht! Er oder Ich.
    Es wäre schön eine Beziehung mit dem Chef zu haben, aber soweit wird es nicht kommen.
    Ich denke nicht das er seine Freundin verlässt - für mich.
    Oder doch?
    Wenn ers wirklich ernst meint, nicht nur ins Bett will, dann denke ich würde ich mich darauf einlassen.
    Für eine Bettgeschichte mit ihm bin ich mir zu Schade. Das würde dann auch das Arbeitsverhältniss negativ beinflussen.
    Bleibt wieder die Frage- was will er und wie bekomm ichs raus?
    Will er nur ins Bett, oder hat er sich verliebt in mich?
     
    #16
    wanderratte333, 16 März 2005
  17. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja - das würde ehrlich gesagt jeglicher Lebenserfahrung widersprechen (was natürlich nicht heißt dass es undenkbar ist).

    Wenn er es "ernst" meinen würde, hätte er es wohl eher anders angefangen, denk ich.

    Ist hier doch schon mal gesagt worden: Hör auf, dich "kaufen" zu lassen (über Geschenke wie Kleidung etc) und schau wie er darauf reagiert.
     
    #17
    Camouflage, 16 März 2005
  18. toxicity
    Gast
    0
    Deine Armer armer Freund. Wenn der das hier lesen würde.

    Und ja deine Chef will dich poppen und er will nicht mehr als dich poppen.

    So wie sich manche Fraun gegenüber ihren Freunden verhalten sollte das Lied eher: "Fraun sind Schweine" heißen und nicht "Männer sind Schweine"
     
    #18
    toxicity, 16 März 2005
  19. wanderratte333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    Verliebt
    Soll ich hier 3Seiten vorgeschichte erzählen? Mein Freund hat mich Krankenhaus Reif geprügelt, er hat mich so geschlagen das ich mein Kind im 6 Monat verlor. Von der psychischen Gewalt ganz zu schweigen!
    Ich habe ihm schon des öfteren mit einer anderen in "unserem" Bett erwischt, er ist ein halbes Jahr abgehaun und keiner wusste wo er war oder ob er noch lebt. usw......
    Für michist klar das ich weg will und muss von diesem Typen.
    Warum ich noch immer bei ihm bin???
    Weil ich zuerst hoffte das alles besser werden würde und mitlerweille haben wir nur mehr eine WG miteinander - also von Freund ist er weit weg!
    Wir sind uns einig das unsere Beziehung im Aus ist, weshalb nicht andersweitig umsehen?
    Zwischen uns ist alles geklärt!
     
    #19
    wanderratte333, 16 März 2005
  20. toxicity
    Gast
    0
    Sorry! Das konnte ich nicht wissen da du es nicht erwähnt hast. Würde dir trotzdem abratten mit den Chef herumzumachen. Da kommt nichts gutes dabei raus.
     
    #20
    toxicity, 16 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Chef mich verliebt
cinderella20
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Juli 2016
7 Antworten
Maxi-Coop
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 April 2014
10 Antworten
Beziehungsnoobi
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Februar 2014
12 Antworten