Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist dieser Ernährungsplan ok ?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Killerlocke, 1 Mai 2007.

  1. Killerlocke
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Ich bin 1.64m groß und wiege 55 kg. Ich weiß ihr werdet denken, ist doch normales Gewicht, aber ich möchte trotzdem auf 50 kg kommen, weil mich einige Fettpölsterchen (besonders an Hüfte und Oberschenkel) schon sehr stören.
    Ich wollte meine Ernährung langfristig umstellen. Jedenfalls soweit das geht, was mit dem Mittagessen nicht wirklich klappen wird, weil meine Mutter meistens Fertigprodukte macht (Pizza,Baguette etc. :kopfschue ) und sie leider auch nichts dran ändern wird.
    Naja.

    Jedenfalls hab ich mir vorgenommen in den nächsten 2 Wochen 2-3 kg abzunehmen.
    Mein Ernährungsplan sieht so aus:

    Morgens: 2 Äpfel (oder 1 Scheibe Vollkornbrot mit Margarine und Putenbrust)

    Zwischendurch: Nichts

    Mittags: Ganz normal was meine Mutter eben so kocht .. was ja leider nicht unbedingt zur gesunden Ernährung hilft.

    Zwischendurch Nachmittags: Höchstens mal 1 Apfel sonst nichts .. ich hab mir auch vorgenommen mehr zu trinken also so 2 Liter Wasser am Tag weil ich sonst relativ wenig trinke.

    Abends: 2 Scheiben Vollkornbrot mit Putenbrust oder Mortadella.

    So zusätzlich muss ich sagen verbrenne ich jeden Tag am Fitnessgerät meines Vaters 200-400 Kalorien. Aber in letzter Zeit schaffe ich immer nur bis 250. Außerdem hab ich mir vorgenommen noch öfters Fahrrad zu fahren (halbe Stunde jeden Tag).

    Meint ihr damit könnte ich es schaffen mit dieser Ernährung in 2 Wochen 2-3 kg abzunehmen??

    Ist nämlich echt wichtig .. ich wollte diese Ernährung auch langfristig halten. Und Süßigkeiten erstmal ganz weg lassen.

    Über ein Feedback würde ich mich freuen!
     
    #1
    Killerlocke, 1 Mai 2007
  2. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    ich vermute du wirst dich unter deinem grundumsatzbedarf ernähren,was dazu führ tdass der körper auf sparflamme schalten wird. an deiner stelle würde ich die äpfel und die schiebe brot frühstücken..und mittags dir selber was machen.fastfood ist absolut schlecht zum abenehmen bzw für ne gesunde ernährung...ansonsten wäre milchprodukte noch gut..ich würde mir an deiner stelel einen ernöhrungsplan mit viel abwechslung für ne ganze woche erstellen.
     
    #2
    Decadence, 1 Mai 2007
  3. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    da du schon normalgewicht hast,wirst du damit garnichts erreichen.und selbst wenn: das hält nur so lange bis du mal wieder was anderes ist :zwinker:
     
    #3
    Sonata Arctica, 1 Mai 2007
  4. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Hört sich extrem einseitig an. Putenbrust wird dir bald zum Hals raushängen und den Rest deines Lebens wirst du das kaum durchhalten. Informier dich lieber über sämtliche gesunden Lebensmittel und wähl aus dieser Vielfalt aus. Wenn du mit deiner Ernährung nämlich nach ner Weile unzufrieden bist, dann gibst du sie viel schneller wieder auf.
     
    #4
    Numina, 1 Mai 2007
  5. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ^genau.

    wenn es langfristig halten soll, brauchst du was, das mit deinen macken, deinem alltag und deinen schwächen zusammenpasst.
    wenn deine mama nur fertig-essen macht, koche entweder selber oder red mal mit ihr. vielleicht könnt ihr irgendeine alternative finden; abwechselnd kochen bzw. du machst eine gesündere beilage usw.

    du kannst alles essen, wenn du es halt nicht übertreibst und auf deine Sattgrenze achtest. Das ist der eigentliche Trick.
    Man kann alleine dadurch, dass man langsamer isst, schon Gewicht verlieren; einfach weil viele schnell essen und überhaupt nicht auf den Magen hören.

    Off-Topic:
    ist irgendjemandem schonmal aufgefallen, dass man im restaurant schon nach der vorspeise knallsatt ist, einfach weil man da den salat nicht schlingt, sondern langsam isst und sich dabei unterhält?


    außerdem, wenn ich den plan so anschaue, du brauchst mehr abwechslung. jeden tag äpfel als snack, das ist doch blöd. es gibt ja auch anderes obst. überhaupt ganz andere alternativen. mach dir auch mal müsli oder einen obst-joghurt-shake, und iss auch mal ein normales käsebrötchen, wenn dir danach ist.

    und wie schaut's mit getränken aus?
     
    #5
    cooky, 1 Mai 2007
  6. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet

    Off-Topic:
    ja das stimmt allerdings, bei mir lohnt es sich fast gar net noch was anderes zu bestellen :grin:
     
    #6
    Browneyedsoul, 1 Mai 2007
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Komplett ohne Süßigkeiten wirst du auf die Dauer bestimmt nicht durchhalten, wäre ja auch schade drum. Du solltest in deinen Ernährungsplan auch Süßigkeiten (jetzt im Sommer z.B. auch mal Eis :zwinker: ) mit einplanen.

    Und sorry, wenn dich bei 1,64 m und 55 kg "Pölsterchen" stören, dann wird das mit 2 kg weniger auch nicht anders sein.
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 1 Mai 2007
  8. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Viel zu wenig und viel zu einseitig.
    Bau Eiweisse ein, gute Fette und Gemüse.

    Wenn du wirklich abnehmen willst, musst du ganz nebenbei auch Sport machen.
     
    #8
    envy., 1 Mai 2007
  9. SwEaThEaRt
    SwEaThEaRt (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    101
    0
    Single
    also am besten is das, wenn man so ca. 5 mahlzeiten am tag ist, damit der magen immer was zu tun hat , natürlich musst du da keine mengen essen :zwinker:

    außerdem am besten jede stunde ein glas wasser / mineralwsser trinken das sättigt immer noch ein wenig .

    und naschen kann man wie gesagt auch , nur in maßen!
     
    #9
    SwEaThEaRt, 1 Mai 2007
  10. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.536
    398
    2.015
    Verlobt
    Und du meinst, mit 5 kg weniger bringst du genau diese Fettpölsterchen weg?
    Off-Topic:
    Aus Erfahrung kann ich nur sagen>:tongue:


    Sport (z.B.schwimmen) ist doch besser, und sogar schöner als dieser K(r)ampf an der Kilo-Front!
     
    #10
    simon1986, 1 Mai 2007
  11. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Dein Plan ist viel zu einseitig.

    Varianten für Frühstück:
    Tee, Müsli, Naturjoghurt mit frischen Früchten, Vollkornbrot, fettarme Wurst oder Schinken, ...

    Jause am Vormittag:
    am besten Obst (Apfel, Banane, Weintrauben, Pfirsiche usw. usw. es gibt ein großes Angebot an frischem Obst)

    Mittag: Koche Dir selber!
    Gemüse und Salat sollten überwiegen. Ansonsten: Putenfleisch, Fisch,...

    Jause am Nachmittag:
    Am besten auch Obst oder Du knabberst mal eine Karotte.

    Abend:
    etwas leichtes
    zB Salat (gemischter Salat, Tomatensalat, Thunfischsalat, ....)

    Wichtig ist, dass Du am Vormittag und am Nachmittag eine kleine, gesunde Jause isst!

    Wichtig ist auch, dass Du regelmäßig Sport machst: Laufen, Schwimmen, Inline-Skaten, Work-Out, Radfahren, ...

    Und viel trinken.

    Aber ich glaube kaum, dass mit Deinen 2 oder 3 gewünschten "Abnhem-Kilo", Deine "Fettpölsterchen" weggehen.
     
    #11
    Klinchen, 2 Mai 2007
  12. Killerlocke
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo! :smile2:

    Danke für eure Antworten. Wenn ich mir das jetzt so durchlese war mein Ernährunsplan wohl doch etwas einseitig ^^ aber war halt mein erster ..
    Naja aber ich denke mir immer 5 Mahlzeiten ist doch ein bisschen viel, so schaffe ich es doch nicht die Kilos runterzurkriegen oO
    Eigentlich wollte ich mich ja auf 3 beschränken, aber damit komme ich einfach nicht hin .. ich wollte ja heute mit meinem Ernährunsplan anfangen. Aber naja so wirklich hats nicht geklappt ..

    Heute morgen z.B. hab ich nen Apfel zum Frühstück gegessen (mehr Hunger hatte ich nicht) dann als Zwischenmahlzeit 1 Roggenbrot mit dünnem Käse (hab heute Nachmittag erst Vollkornbrot gekauft deswegen musste ich Roggenbrot essen) dann zum Mittag .. (meine Mutter kanns nicht lassen aber lässt mich leider auch nie selber kochen, grade weil sie nicht will das ich abnehme >.<) hat sie Nudelsalat mit Bockwurst gemacht (wovon ich eine gegessen habe sonst nur Nudelsalat obwohl das auch nicht gesund ist) und ja um 15 Uhr hab ich halt nochmal 2 fettarme Joghurts gegessen .. (obwohl ich bis abends ja nix mehr essen wollte)
    Ich weiß gar nicht wie ich das Mittagessen bis zum Abend wieder runterkriegen soll =( Ich hab auch in letzter Zeit ständig Hunger warum auch immer .. aber wenn ich viel trinke gehts erstmal (trinke ja ausschließlich nur noch Wasser) ..
    Heute Abend wollte ich eigentlich 2 Scheiben Vollkornbrot mit Pute essen, aber ich überlege nur eins zu essen, ich weiß echt nicht wie ich sonst abnehmen soll ...
    Zum Thema Sport^^ Ich bin eigentlich ein Sportsfauler Mensch leider .. ich gehe zwar jeden Tag ans Fitnessgerät (wo ich wie gesagt auch bis zu 300 Kalorien am Tag verbrenne) aber fürs Joggen oder so bin ich einfach zu faul ^^ Außerdem kann das alleine auch sehr langweilig werden .. es will ja keiner mit, weil alle keine Lust haben .. Fahrrad fahren ist ok, aber ob ich davon meine Pfunde los werde? :kopfschue
    Dabei wollte ich in den 2 Wochen 2-3 Kilo schaffen runterzukriegen.. kann mir einer sagen wie ich das machen soll?! Oder wie man das schafft mit welcher Ernährung so schnell abzunehmen?


    P.S. Letztes Jahr im Sommer hab ich 52kg gewogen, und ich muss sagen den Unterschied zwischen 52 und 55 kg hat man bei mir schon sehr gesehen.. da war ich auch noch vollkommen zufrieden mit meiner Figur, aber jetzt fühle ich mich einfach nur noch unwohl .. =(
     
    #12
    Killerlocke, 2 Mai 2007
  13. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich will dir nicht zu nahe treten, aber deine Vorstellungen von Diät sind ungeheuerlich und gefährlich. Vor allem wie panisch du redest "Oh Gott,wie soll ich denn das Mittagessen wieder runterkriegen?!"

    1. Du isst viel zu wenig. Es geht bei einer Diät nicht darum, dass man möglichst wenig isst, sondern dass man ausgewogen isst und etwas weniger als man verbraucht. Diät heißt nicht hungern!

    2. Wenn du die ganze Zeit Äpfel isst, übersäuert dein Magen irgendwann und du musst kotzen.

    3. Wenn du zu wenig isst, schaltet dein Körper auf Sparmodus. Wenn du dann nach deiner fragwürdigen Diät wieder normal isst, hast du die Pfunde schneller wieder drauf als du gucken kannst.

    4. Schnell abnehmen ist zwar toll, aber nicht gesund und nicht dauerhaft effektiv.

    5. Auch Fahrradfahren bringt was. Ich glaube pro halbe Stunde schon 150kcal (wenn ich das richtig in Erinnerung habe).

    6. Achte einfach darauf,was du isst. Iss morgens und vormittags nen Joghurt, Müsli, Scheibe Brot,was weiß ich. Aber bloß nicht zu wenig, sonst kann sich dein Kopf auch nicht in der Schule konzentrieren. Mittags tut's auch ne Schüssel Reis mit Gemüsepfanne oder mach dir Couscous. Das sind alles Sachen,die lecker schmecken und nicht fettig oder kalorienreich sind. Nochmal: Nicht hungern und auch keine FDV(Friss das Viertel). Iss einfach gesünder!
     
    #13
    SexySellerie, 2 Mai 2007
  14. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    @ ts

    mensch mädel, wenn du so wenig isst kannst du nicht abnehmen auch wenns nicht in deinen kopf will..dien körper kann seinen erhaltungsbedarf nicht decken, schaltet auf spaflamme und verbrennt kaum noch was..dann wirst du erstns null kg abnehmen und zweitens nach deiner "tollen" diät mehr kg drauf haben...wie wäres wenn du mal mit nem kcal rechner dir ausrechnen kässt, wieviel kcal du zu dir nehmen musst und was du dafür essen musst..und sportfaulheit musste überwinden..
     
    #14
    Decadence, 2 Mai 2007
  15. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    Ich halte mich seit längerem schon an diesen Ernährungsplan, den ich mir selber zusammengestellt habe:

    Morgens: eine Schale Vollkornflakes mit Magermilch oder Joghurt oder zwei Vollkornbrötchen mit Honig

    Vormittags: 1 Apfel und 1 Banane

    Mittags: Salat mit Vollkornstange oder Schinken/Käsesandwich + 1 Joghurt

    Abends: meist Nudelgerichte oder Aufläufe, manchmal Fleisch oder Fisch

    zwischendurch ist ruhig mal ein Schokoriegel drin. Ich achte halt drauf, dass ich mindestens 3 Portionen Obst/Gemüse pro Tag bekomme und esse sehr viel Vollkornprodukte, denn die machen erstens länger satt geben Energie.
     
    #15
    Powerlady, 2 Mai 2007
  16. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Also meine Mutter und meine Tante haben mal Brigitte Diät gemacht- die Portionen haben die teils zu zweit nicht aufbekommen und haben in beide jeweils 20KG in 1- oder 2 Jahren abgenommen UND dieses über 5 Jahre gehalten- obwohl sie nicht ewig nach der Diät gegessen haben- und was sagt uns das?

    Es MUSS ein dauerhaftes gesundes- und sportliches Leben sein, was den Körper in Form hält, alles andere ist doch nur etwas um sich kurzweilig besser zu fühlen und am Ende sagen zu können "ich habs ja versucht"..

    Welche Lebensmittel du verträgst und welche nicht, ist natürlich Erfahrungssache die du auch rausfinden musst.. aber nix geht über ein paar Tage mit anschließendem dauerhaften Erfolg!

    Mit dem Fitnessgerät hast du doch schon den Anfang gemacht, mit deinen 55KG reicht es doch auch., mit dem Ziel den Körper fit zu halten loszulegen- da purzeln doch sicher ein paar Pfunde ohne dass es eine fragwürdige Blitzdiät ist..

    vana
     
    #16
    [sAtAnIc]vana, 2 Mai 2007
  17. stryk
    stryk (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    wenn du deine gerichte mit vielen kohlenhydraten auf den mittag verlegst und abends überwiegend gemüse/fleisch/milchprodukte isst, lohnt sich dein plan! so wie er jetzt ist isser eher kontraproduktiv!
     
    #17
    stryk, 2 Mai 2007
  18. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    warum das denn? :ratlos:
     
    #18
    Powerlady, 4 Mai 2007
  19. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    weil energie aus kohlehydraten, am besten sofort genutzt werden sollte,denn sonst werden sie gespeichert und setzen an.es ist also sinnvoller etwas kohlehydratriches zu essen,bevor der tag ausklingt und man sowieso nicht mehr viel energie braucht.
     
    #19
    Sonata Arctica, 4 Mai 2007
  20. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Ich geb dir einen Tipp: iss alles, dafür von jedem nicht so viel.
    Verbote von Süßem etc sind der totale Blödsinn und machen nur Heißhunger darauf (und dann stopft man alles in sich hinein).

    Ich war selbst jahrelang schwer essgestört, und weiß jetzt einfach, was wichtig ist. Ich zB nasche eigentlich sehr viel, esse aber daneben auch Obst und achte auf gesunde Sachen.

    Wichtig sind auch , welche Fette du zu dir nimmst: In Olivenöl ist "gutes" Fett, oder auch in Avocado etc etc.

    Bei den Mahlzeiten, die du zu Mittag isst, wundert es mich auch nicht, dass du ein paar Kilo zuviel hast und die nicht weg bekommst! Es ist schon ok, sowas ab und zu zu essen, aber wenn deine Mutter immer so kocht, wirst du nie abnehmen!
     
    #20
    orbitohnezucker, 4 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten