Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist dieses Verhalten einiger Frauen in Ordnung?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von herty_bu, 25 März 2008.

  1. herty_bu
    herty_bu (29)
    Benutzer gesperrt
    165
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe jetzt einen neuen Thread gestartet, da mich die Frage wirklich interessiert. Ich zitiere dazu einen anderen Nutzer, weil er es so schön auf den Punkt gebracht hat. Ich hoffe er hat nichts dagegen ?

    "Leider habe auch ich die Erfahrungen gemacht, dass das Interesse der Frauen am Sex und am Mann in einer längeren Beziehung stärker nachlässt als bei einem Mann. Gerade auch, wenn Kinder da sind.

    Deine Partnerin hat in ihrer Beziehung alles, was sie braucht. Sex war für sie wohl nur dazu da, ein Kind zu bekommen. Dieses Kind ist nun da und damit hat der Sex seine Bedeutung verloren. Sie vermeidet sogar schon alles, was dich "in Stimmung" bringen könnte. Selbst Zärtlichkeiten werden eingestellt, bekommt sie ja jetzt auch durchs Kind.

    Ich vermute mal, euer Kind ist noch nicht älter als 7 Jahre. So hast du für sie wenigstens noch den Nutzen, die "Familie" wirtschaftlich abzusichern. Sind die Kinder älter, entfällt dann oft der Grund, mit einem Mann "zusammen seien zu müssen". Frau kann wieder arbeiten gehen, Kind ist selbständig genung, Mann zahlt darüber hinaus noch Unterhalt und ermöglicht Frau so ein Leben ohne ewige Nörgeleien nach Sex (und deine Unterhosen braucht sie dann auch nicht mehr zu waschen).
    "

    Dieses Verhalten ist LEIDER kein Einzelfall sonder sogar sehr oft anzutreffen.

    Ich persönlich finde es total verwerflich. Meine Begründung dazu:

    Ich beurteile das Verhalten der Frau so, dass sie den Mann nur als Mittel zum Zweck sieht. Sie nützt ihn förmlich aus. Was sie noch von ihm braucht, dass nimmt sie sich über die Jahre, meistens vorallem Geld und Hilfe.

    Sie täuscht dem Mann auch ihre Liebe vor und behauptet ihn zu lieben um zu verhindern, dass sie der Mann verlässt.

    Hat sie dann ihre Unabhängigkeit erreicht (Kinder sind groß) tritt der obig beschrieben Fall der Trennung ein.

    Wenn man es jetzt so sieht, dann hat sie ihren Mann doch ausgebeutet und belogen ? :eek: :ratlos:

    Jetzt kommt die Frage hinzu, wieso lassen die Männer mitsich soetwas machen und wieso merken sie es nicht ?

    Ich denke, es liegt daran, dass Männer sich verpflichtet fühlen (auch wegen den Kindern) die Familie zu ernähren. Die schmeißen die Flinte nicht einfach so ins Korn. Wir Männer sind von Natur aus Kämpfernaturen.

    Wir üben dann lieber den Verzicht auf Zärtlichkeiten und begnügen uns mit dem was wir bekommen. Hauptsache die Familie läuft einigermaßen.

    Wüssten wir allerdings vorher, dass es wirklich zu obigen Szenario kommt und dass die Frau uns gar nicht mehr liebt und das alles schon im Hinterkopf hat, dann hätten wir uns natürlich viel früher von ihr getrennt.

    Was meint ihr dazu ?

    Anmerkung: Dieser Post soll keine Verallgemeinderung für alle Beziehungen zwischen Mann und Frau sein, er spiegelt lediglich eine n Teil unserer Gesellschaft wider.
     
    #1
    herty_bu, 25 März 2008
  2. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    sorry....aber du scheinst dich nicht mit dem unterhaltsrecht auszukennen, wenn du meinst, dass die männer ausgenutzt werden. :zwinker:

    ist ja nett, dass du so schön schreibst, dass der mann nicht mehr benötigt wird, wenn man sich selbst versorgen kann....aber warum das so ist wird nicht erwähnt.
    vielleicht hat der mann in der kindererziehung einfach mal auf "faul" geschaltet....vielleicht hat er gedacht "frau" macht das schon alleine....
    vielleicht hat er "frau" auch einfach vernachlässigt, sie allein gelassen und sich nur um die arbeit gekümmert :zwinker:

    das sind natürlich alles nur reine spekulationen...aber warum sollte frau den mann verlassen, wenn sie mit ihm glücklich wäre? :zwinker:
     
    #2
    User 67627, 25 März 2008
  3. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, dass es an 2 Sachen liegt, warum eine Frau keinen Spaß an Sex hat.

    1. Hormonell bedingt, die meisten Frauen haben eben einfach nicht so viel Lust.

    2,. Sie haben keinen Spaß, weil es nicht so abläuft wie sies gern hätten.

    Ihr solltet euch mal an eure Nase fassen. Wenn der Mann gut ist, hat Frau auch Lust. Und gut hat btw nix mit der Länge zu tun... :zwinker:
     
    #3
    Hase2008, 25 März 2008
  4. ComeOnBaby
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich würde eher sagen, die Männer die sowas mit sich machen lassen sind selbst schuld.
    Sie unterwerfen sich der Frau, lassen sich alles gefallen. Am Anfang einer Beziehung ist ein Mann noch schwer zu bekommen, er ist begehrt von anderen Frauen vllt auch.
    Mit der Zeit macht er nur noch was mit seiner Frau. Die Frau erhält das Gefühl der Sicherheit, allerdings auch der Langeweile. Wo ist die Herausforderung hin? ''was will ich mit einem Waschlappen, der mir alles macht?''
     
    #4
    ComeOnBaby, 25 März 2008
  5. Starla
    Gast
    0
    :anbeten:

    Ich finde es faszinierend, dass Männer (natürlich nicht alle :engel: ) es immer wieder schaffen, ihre eigenen Unzulänglichkeiten so zu drehen, dass andere (in den meisten Fällen natürlich Frauen) daran schuld sind.

    Das ist die Gemeinsamkeit dieser ganzen Heulthreads!
     
    #5
    Starla, 25 März 2008
  6. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    wo die üblichen forderungen dann wieder nicht weit sind:

    männer dürfen nicht einfach so vögeln wollen, nein sie müssen erst einmal umfassendste rahmenbedingungen erfüllen und dann auch noch so tun, als hätten sie eigentlich gar keinen bock auf sex, denn kuscheln ist ja viel schöner. und dann müssen sie auch noch gedankenlesen können, weil genug frauen nicht vermitteln können/wollen, worauf sie eigentlich stehen, oder - noch schlimmer - es selbst nicht einmal wissen.

    zum ausgangsbeitrag:

    wer die augen vor der realität verschließen möchte, seine eigenen bedürfnisse so dermaßen in den hintergrund stellt und es nicht schafft mal mit der faust auf den tisch zu hauen, der hat im prinzip ja auch selbst schuld, wenn das so ausgenutzt wird. wenn ich nach zig jahren (in denen sich die situation eher verschlechtert als verbessert hat) immer noch glaube, dass ein wunder passiert, es ist naiv... und dann der frau auch immer noch treudoof zur seite stehen...
     
    #6
    wellenreiten, 25 März 2008
  7. Starla
    Gast
    0
    Jupp zum Beispiel, auch über die Jahre hinweg sich Anziehung und eine interessante Persönlichkeit zu bewahren. Fast jeden Abend nur in Gammelklamotten vor dem Fernseher zu hängen ist jedenfalls nicht förderlich.

    Bei vielen Paaren scheint sowas aber an der Tagesordnung zu sein (vor allem wenn Kinder vorhanden sind) und da muss man sich nicht wundern, wenn man nach Jahren keine Lust mehr hat, da sich der Partner offenkundig AUSSERHALB des Bettes AUCH nicht bemüht.

    (und nein, ich selbst habe diese Erfahrung noch nicht gemacht, jedenfalls nicht so extrem)
     
    #7
    Starla, 25 März 2008
  8. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ist das immernoch so?
     
    #8
    Hase2008, 25 März 2008
  9. herty_bu
    herty_bu (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    165
    0
    0
    vergeben und glücklich
    DAS ist wahrscheinlich der Punkt. Genauso denke ich läuft es oft ab.

    ABER stell dir mal folgenden Sachverhalt vor:

    Der Mann muss der Frau "gehorchen". Seine Meinung wird einfach nicht akzeptiert. Ist er anderer Meinung und möchte diese durchsetzen führt es zu sehr heftigen Auseinandersetzungen, welche solange anhalten, bis der Mann wieder einmal nachgibt.

    Was hat der Mann für eine Chance in diesem Fall ?

    Dass die Männer oft nur noch rumgammeln, dass mag mit Sicherheit so sein. Aber deshalb pflegen Sie sich trotzdem noch und sind doch mit Sicherheit auch noch attraktiv oder nicht ?

    Frauen sind da nicht viel besser. Wieviele werden denn Dick und unromantisch wenn sie länger verheiratet sind ? Stimmt, genauso viel wie Männer. Ich denke, da gibt es keinen Unterschied.

    Das die Frauen keinen Sex mehr wollen, weil die Männer es nicht "bringen" ist völliger Blödsinn. Die Männer wollen auch keinen Sex weil die Frau so gut ist, sondern weil Sie es naturbedingt einfach brauchen und es zum Leben gehört.
     
    #9
    herty_bu, 25 März 2008
  10. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    witzig....so ein einstellung in dem Alter :grin:

    reden wir nochmal darüber, wenn du ein wenig älter bist :zwinker:
    also ich hab gern sex und ich brauch ihn auch.....bin ich jetzt ein einzelfall? wohl kaum :zwinker:
     
    #10
    User 67627, 25 März 2008
  11. herty_bu
    herty_bu (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    165
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Zu deinem letzten Satz:

    Weil Sie dann nicht mehr an Ihn gebunden ist. Sie ist dann FREI. Keine Verpflichtungen mehr, kein Sex der nur stört, keiner der vor dem Fernseher gammelt....

    Alles was man die letzten 20 Jahre akzeptiert hat, ist auf einmal so störend, dass man sich trennen muss.

    WIESO hat Frau es denn nicht vor 20 Jahren schon gemacht ?

    Das ist der Punkt um der sich der Thread drehen soll. :zwinker:
     
    #11
    herty_bu, 25 März 2008
  12. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    mir ging es dabei nicht darum, dass es ja ok ist, dass man sich total gehen lässt... wobei da auch noch zu klären wäre, was nun zuerst da war: die frau, die ihren mann nicht mehr als sexuelles wesen wahrnimmt oder der mann, der sich nicht mehr um seine eigene attraktivität bemüht?

    es wird oft so dargestellt, dass der mann der böse ist, weil er einfach sex will und das auch so äußert, obwohl das ja irgendwie zu erwarten ist. man gucke sich doch mal die Tipps an, die männer hier so erhalten, wenn die freundin irgendwann keine lust mehr hat.

    und das ganz schlimme ist auch noch, dass viele einfach nicht dazu fähig sind, tatsächlich miteinander zu reden und ganz direkt zu sagen, was sache ist. ich finde solche beziehungen echt grandios.
     
    #12
    wellenreiten, 25 März 2008
  13. herty_bu
    herty_bu (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    165
    0
    0
    vergeben und glücklich
    das ist keine einstellung von mir, das ist ein Verhalten was ich bei Bekannten Paaren beobachtet habe. Und auch ganz Intensiv bei meinen Eltern erlebt habe.
     
    #13
    herty_bu, 25 März 2008
  14. Starla
    Gast
    0
    Ich kann - im Gegensatz anscheinend zu Dir - nur für mich sprechen.

    Ich
    fände es nicht sehr attraktiv, wenn mein Mann geistig "verkommt" und es gerade mal schafft, sich abends auf die Couch und vor den Fernseher zu legen.

    Und das beeinflusst zu HUNDERT Prozent meine Lust auf sexuelle Aktivitäten, so ein fauler Sack ist nämlich total unattraktiv.

    Damit will ich nicht ausschließen, dass nicht auch die Frau Verhaltensweisen an den Tag legt, die die Harmonie der Beziehung stören.

    Es ist einfach eine Frechheit, zu behaupten, dass z.B. nur die weibliche Seite einer Partnerschaft dafür verantwortlich ist, dass im Bett nichts mehr läuft.

    Diese pauschalen Verurteilungen (und selbst wenn Du das ausschließt, Du machst nichts anderes!) nerven und stinken zum Himmel.
     
    #14
    Starla, 25 März 2008
  15. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    warum bist du denn so der meinung, dass frauen kein sex haben wollen? :ratlos: und glaubst du es ist keine verpflichtung sich um ein kind zu kümmern? wir scheuen uns ganz sicher nicht vor verpflichtungen...da hab ich die erfahrung gemacht, dass das andere eher tun :zwinker:
     
    #15
    User 67627, 25 März 2008
  16. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Ich beziehe mich ausdrücklich nur auf den Ausgangspost:

    :kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue

    Mehr fällt mir dazu einfach nicht ein....Schau dir erstmal das neue Unterhaltsrecht an bevor du so einen Unsinn wie das obige postest.
    Und komischerweise sind es meist die Maenner die die Scheidung begehren wenn die Kinder alt genug sind weil sie sich (meist) jüngeren Frauen zuwenden und komischerweise nochmal heiraten. Zumindest sagt mir das meine Erfahrung und meine Mandatsauswertung
     
    #16
    Stonic, 25 März 2008
  17. herty_bu
    herty_bu (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    165
    0
    0
    vergeben und glücklich
    1. Geht mal bitte vom ALTEN Unterhaltsgesetz aus, darauf beruht doch schließlich der Sachverhalt. Und da kamen die Frauen schon sehr gut weg!

    2. Es scheint, dass du andere Erfahrungen gemacht hast. Ich kenne jetzt keinen einzigen Fall, wie von dir beschrieben.

    Vielleicht ist es für die Diskussion wichtig zu unterscheiden ob die Familie vom Land kommt oder aus der Stadt ?

    schließlich herrscht zwischen beiden Familien eine komplett andere Denke.

    @rihanna70:

    Wir reden doch davon das die Kinder groß sind, dann braucht sich die Frau doch nicht mehr zu kümmern.

    Es gibt mit Sicherheit Frauen die auch Sex wollen in deinem Alter (ich denke das steht außer Frage). Aber Oft hört man halt, dass die Frauen es nur dem Mann zu liebe machen.

    Und glaube mir diese Männer von denen ich Rede sind gepflegt, attraktiv usw.

    Fragt man(n) die Frauen wieso Sie keinen Sex wollen, hört man immer "Sie haben einfach nicht das Bedürfniss danach".
     
    #17
    herty_bu, 25 März 2008
  18. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Da beantwortest du dir doch schon deine Frage.
     
    #18
    LadyMetis, 25 März 2008
  19. herty_bu
    herty_bu (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    165
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Frage war eigentlich die aus dem Threadtitel und die hat nichts mit Sex zu tun.

    Ich möchte einfach wissen ob das Verhalen einiger Frauen ok ist wie im Eingangspost beschrieben und wie auch Frauen darüber denken würden wenn Männer das machen würden ? (was ja mehr oder weniger aufgrund der Rollenverteilung nicht möglich war)

    Ich finde es ist doch eine ziemlich egoistische Denkweise ? Nun die Frage dazu: Wie kann sich der Mann wehren oder erkennen, dass die Frau früher oder später sich von ihm trennt, wenn doch eigentlich die Familie intakt scheint ? Fehlender Sex ist kein Anzeichen dafür, soviel haben wir ja schon geklärt.

    EDIT: Ich habe gerade gesehen, es wird überhaupt nicht deutlich aus dem Eingangspost um was es genau geht, sorry mein fehler *ups* ich mache das mal Dick um was es geht. Sorry!!
     
    #19
    herty_bu, 25 März 2008
  20. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Um diese Fragen zu beantworten, wissen wir zu wenig Details, um darüber spekulieren zu können. Jede Frau ist verschieden, demnach kann man nicht sagen warum jetzt diese Frau so gehandelt hat.
    Ich für meinen Teil kann mich u.a. Starla anschließen, indem ich sage dass ein Mann, der sich nicht bemüht und gehen lässt, äußerst unattraktiv ist und demnach auch nicht gerade anziehend ist für Sex. Ebenso kann ich bestätigen dass manche Frauen, eben kein oder kaum Bedürfnis nach Sex haben. Und ich finde nicht dass Sex nur den einen Zweck erfüllt, Kinder zu zeugen und das wars. Da muss ich auch Rihanna zustimmen, die meinte, dass es immer darauf ankommt wie der Mann sich dazu verhalten hat. Es gibt nämlich auch Männer, die tun nichts im Haushalt, kümmern sich nie um die Kinder und wollen dann, nachdem die Frau das alles selbst gemacht hat, noch Sex. Sorry, aber da ist ja wohl verständlich wenn frau keinen Bock hat. Und genau dieses Szenario habe ich schon im Bekanntenkreis erlebt.
     
    #20
    LadyMetis, 25 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verhalten einiger Frauen
schuichi
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juni 2015
27 Antworten
Mark283
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Dezember 2013
15 Antworten
Fashionista84
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juli 2013
44 Antworten