Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist er bei mir anders?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lavabora, 22 April 2010.

  1. Lavabora
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo :smile2:

    Ich dachte ich hole mir mal euren Rat, denn ich weiß im Moment nicht, was ich tun soll bzw. was richtig ist. Also:

    Ich bin mit einem Kumpel seit ca. einem Jahr sehr eng befreundet, wir kennen uns sehr gut und hatten beide noch nie so eine Verbindung wie bei uns mit einem Menschen. Trotzdem war bei uns (eher bei mir, hab ich von Anfang an gesagt) eine Beziehung oder eben mehr als Freundschaft kein Thema. Auch, da ich früher in einer Beziehung war. Bin ich jetzt nicht mehr, schon seit 2 Monaten. Er ist im Moment auch single, aber hatte in dem Jahr mehrere, kurze Beziehungen und ich merkte dort immer, dass es ihm eigentlich hauptsächlich ums Bett geht und er eigentlich nicht weiß, was Liebe ist, da er bis jetzt (was ich so mitbekommen & gehört habe) ausgenutzt wurde und auch nicht die wichtigen Dinge schätzt. Aber das ist bei mir irgendwie anders... als ich früher gesagt habe, dass ich von ihm nur Freundschaft möchte, war er erst ein bisschen enttäuscht, aber irgendwann hat er bemerkt, dass ich ihn für seinen Charakter und so gerne habe und nicht wegen seinem Körper (der natürlich auch nicht ohne ist^^).

    Jetzt zum Problem: Wir sind beide single, verstehen und toll und ich schließe eine Beziehung nicht mehr aus, das weiß er jetzt auch. Aber ich habe Angst, dass er mich dann in die "Ab-ins-bett-Schublade" steckt. Das vertsteht er nämlich bis jetzt unter Liebe. Schwanzgesteuert eben.

    Meine Frage: Glaubt ihr, dass ich das aus ihm rausbringen kann, und ihm zeigen kann, dass ich auch in einer Beziehung ihn für IHN liebe und nicht für seinen Body oder sonst was? Glaubt ihr, ich kann ihm zeigen, was richtige Liebe ist? Ich meine, unsere Freundschaft ist ziemlich intensiv und ich weiß, dass er das schätzt und so etwas noch nie hatte. Dass es jemand mit ihm ernst meint hab ich ihm also schon zeigen können. Was meint ihr? Könnt das klappen? Ich bin wirklich verliebt ihn in, seine Art und alles. Das einzige was mich stört ist die Angst, dass er mich dann mit seinen anderes Beziehungen vergleicht und auch so ist.

    Entschuldigung für den langen Text, freue mich aber wenn ihr mir helft und natürlich schon mal danke, dass du dir alles durchgelesen hast :zwinker:

    Lavabora
     
    #1
    Lavabora, 22 April 2010
  2. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.284
    Single
    Hallo!

    Naja - ich kenne ihn nicht und ich kenne dich nicht (von daher ist das alles etwas spekulativ) aber ich denke schon, dass es möglich ist, dass du ihn diesbezüglich etwas mehr in Richtung Beziehung und etwas weniger in Richtung "Bettgeschichte" bekehrst. :zwinker:

    Es ist nicht ungewöhnlich, dass es so Zeiten gibt, in denen man sich etwas austobt und mehrere Menschen durchprobiert. Ob du jetzt diejenige bist, welche diese Kette abschließt oder ob er dich genauso fallen lassen wird, kann niemand vorher sagen. Deine Angst ist daher nicht völlig ungerechtfertigt.

    So wie du es schreibst, hast du aber schon ganz gut erkannt, dass es in einer Beziehung um mehr als nur das Körperliche geht. Sinnvoll wäre es daher, dass du ihm diese Seiten vorlebst und anbietest. Du brauchst dich deswegen körperlich nicht distanzieren, aber sei gut zu ihm, rede mit ihm und lebe die Beziehung, so wie du sie dir vorstellst. Bettgeschichten kann er sich scheinbar problemlos besorgen, aber wenn du ihm etwas bieten kannst, was er um jeden Preis will, und nirgendwo sonst findet, dann wirst du ihn auch an dich binden können. Da ihr eine innige und Tiefe Freundschaft habt, hebst du dich ohnehin von den ganzen anderen Frauen, die er hatte, (hoffentlich) bereits ab und so würde ich versuchen, die Sache anzugehen. Es klingt nicht völlig aussichtslos.

    Viel Erfolg!
     
    #2
    Fuchs, 22 April 2010
  3. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Die Gefahr ausgenützt bzw nur als Betthaserl gesehen zu werden besteht doch eigentlich immer. Keiner wird dir sagen können, ob es funktioniert oder nicht. Allerdings sehe ich bei dir einen gewissen Vorteil, da ich mal stark annehme, das er dich respektiert und somit glaube ich eigentlich nicht, das er die Absicht hat, dich zu verarschen. Es gibt immer ein erstes Mal. Schon möglich, das er mit dir seine erste ernste Beziehung habt und ihr ewig zusammen bleibt. Könnte auch sein, das ihr merkt, das es bei euch auf intimere Ebene einfach nicht passt. Du musst wissen, ob du es versuchen willst. Allerdings würde ich auch bedenken, sollte es nicht klappen, das ihr die Freundschaft, so wie sie jetzt ist, sicher nicht einfach so wieder weiter führen könnt.
    Viel Glück
     
    #3
    User 93633, 22 April 2010
  4. Lavabora
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Danke für eure beiden Antworten!
    Ich werde auf jeden Fall vor einer Beziehung mit ihm darüber reden.
    Treu ist er, das war er auch bei denen, die für ihn nur im Bett wichtig waren. Nur als "Liebe" hab ichs nicht bezeichnet, auch wenn er davon gesprochen hat. Aber er meinte schon nach einem Tag, dass er die Personen lieben würde. Ein großes Wort für mich... für ihn halt nicht.
    Ich glaube schon, dass ich ihm bieten kann..mhh.. was er von keiner bis jetzt bekommen hat. Treue, richtige Liebe, etc. Er weiß nur noch nicht dass er es will :smile2:
    Mich hat auch erschreckt, dass er mir erzählt hat, dass er keinen Unterschied zwischen Sex mit unbekannten und mit anscheinend geliebten gespürt hat. Das zeigt doch wieder, dass er nicht wirklich geliebt hat. Oder was meint ihr?
    LG
     
    #4
    Lavabora, 22 April 2010
  5. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.284
    Single
    Ich finde es auch etwas leichtfertig, nach einem Tag bereits von "Liebe" zu sprechen. Wenn du was mit ihm anfängst und er bringt das, würde ich das auch etwas abblocken und meinen, dass er erst einmal nur "verliebt" sei und Liebe schon etwas Zeit zum wachsen braucht. :smile:

    Ansonsten kann es natürlich sein, dass er nie wirklich Liebe gespürt hat. Nur aufgrund der Sexsache würde ich aber nicht darauf schließen. Eventuell trennt er das einfach konsequent und gut; dann zieht er aus jeder Form von Sex seinen Genuss. Viel wichtiger ist doch, dass er aus den nicht-sexuellen Dingen einer Beziehung für sich Genuss zu ziehen lernt, oder? :zwinker:
     
    #5
    Fuchs, 22 April 2010
  6. kinkyvanilla
    0
    Hört sich für dich schon positiv an, da du ja relativ lange mit ihm befreundet warst, ihr euch also gut kennt und er weiß dass du ihn nicht nur wegen seines Aussehens magst. Ich glaube, du hast gute Chancen dass es funktioniert, aber natürlich gibt es keine Garantie dafür dass er dich als eine Bettgeschichte sieht und du ihm nicht zeigen kannst was nach deiner Definition "wahre Liebe" ist, weil er eben nichts anderes gewöhnt ist, wie du schon erwähnt hast.

    Allerdings ist es immer ein Versuch wert, du solltest dich darauf einlassen, wenn es auf gegenseitigkeit beruht und sehen wie es sich entwickelt. Alles andere wird sich doch später ergeben?

    viel Glück. :smile:
     
    #6
    kinkyvanilla, 22 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test