Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist er ein Sadist?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von darkness22, 16 April 2008.

  1. darkness22
    darkness22 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    Hey :smile:

    habe ein riesen Problem, weiß nicht ob ihr mir weiterhelfen könnt, aber versuche es einfach...

    Bin einem Mann näher gekommen (meinen Arbeitskollegen), der, wenn er nicht gerade sexuell erregt ist , total nett, süß, und anscheinend auch verliebt in mich ist.

    Aber sobald er "heiß wird" tickt er echt aus und das macht mir Angst, aber erregt mich auch wieder ??? :cry:

    Nur wo sind die Grenzen? Was geht in die Richtung Sado-Maso (sexuelle Spielerei) und was ist ernst? Wie weit kann sowas führen und ist ein Mensch der sexuell sardistisch werden kann nicht auch allgemein gefährlich????

    Er hat zwei Gesichter, schaut mich eine Minute zuvor noch verliebt an, sagt "ich liebe dich abgöttisch", schreibt mir Liebesbriefe im Büro, dann aber, zieht er mich in die Toilette, knutscht mich wie ein besessener, tickt mit Worten total aus, zieht mir an den Haaren (bisher nur leicht!), hält mir den Mund zu, sagt "halts Maul", "ich nehm dich auseinander", "du hast gar nichts mehr zu melden", "ich fick dich bald, dann bist du für mich nur noch ein Stück Fleisch, was du fühlst oder ob du Schmerzen dabei hast ist mir scheiß egal", usw.

    Haben auch NOCH NICHT miteinander geschlafen, gebe zu das dies ein verdammt heißes Spiel ist, ich provoziere ihn auch sexuell so dermaßen das er fast verrückt wird (ich auch, beruht auf Gegenseitigkeit!), hatten bisher wirklich noch keine Gelegenheit uns privat zu treffen und im Geschäft ist außer ein "bisschen Knutschen" halt nicht mehr drin...

    Dann, hinterher, wenn wir wieder im Büro sitzen ist er ganz lieb, wie ein kleines Kind das an seiner Mutter hängt und wenn ich ihn darauf anspreche reagiert er regelrecht schockiert. "Iiich? Nee, nimm das doch nicht so ernst was ich da gemacht und gesagt habe, war halt im eifer des Gefechts, könnte dir nie wirklich weh tun, du bist mir doch viel zu viel wert!"????

    Er hat wohl vor Jahren scheiß Erfahrungen mit einer Frau gemacht (ist von ihr betrogen und gedemütigt worden) und noch so ein paar Sachen, hat daher sechs Jahre keine Frau mehr gehabt (Angst) ich bin seid dem die erste... verdammt, ich weiß nicht was ich machen soll, mich distanzieren bevor es zu spät ist? Oder wie kann ich ihm helfen, wie soll ich reagieren wenn er wieder so abgeht, es als eine Spielerei sehen oder muss ich ernsthaft Angst vor ihm haben???

    Auf der anderen Seite ist er so lieb, vergöttert mich und dann wird er so zum "Tier"?

    Bin total verwirrt, sowas habe ich echt noch nie erlebt und am Freitag wollen wir uns privat treffen, soll ich oder nicht??? HILFE...

    LG

    Ann
     
    #1
    darkness22, 16 April 2008
  2. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.246
    Verliebt
    Kommt darauf an ob du vergöttert werden willst und nur die eine Seite an ihm suchst oder auch mit dem "Tier" leben kannst oder vielleicht sogar suchst.
    Ich finde übrigens gar nicht das das ein Gegensatz sein muss und nein, dominante Männer sind nicht automatisch gewaltätig, ganz im Gegenteil, sie wissen meist sehr genau wo die Grenze zwischen Lust und Schmerz ist und sind sehr feinfühlig dabei Grenzen zu erkunden.
    Ich würde seinen Privaten Bereich einfach noch besser kennenlernen um zu sehen was wirklich dahinter steckt oder ihn fragen ob und wie weit er in Dominanz oder gar SM erfahren ist.
    Vielleicht ist es auch nur Imponiergehabe oder Unsicherheit aufgrund seiner negativen Erfahrungen.:zwinker:

    Hast du denn selber devote Neigungen und zwar wirklich und nicht nur als Spielerei?
     
    #2
    User 71335, 16 April 2008
  3. darkness22
    darkness22 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    Danke für deine Antwort :smile:

    Klar könnte ich mit beiden Seiten gut leben, solange seine "dominante" Seite nicht über meine Grenzen geht und da wirklich pure Gewalt entsteht (z.B. Vergewaltigung). Wenn es "nur" Worte und Taten sind die jederzeit unter Kontrolle bleiben finde ich es sogar sehr aufregend :tongue:


    Nein, habe bisher keine Erfahrungen auf diesem Gebiet und frage mich daher natürlich auch ist es nur sexuelle Spielerei von seiner Seite, oder will er mir echt weh tun und mich erniedrigen?

    Das macht mir Angst, dieses unberechenbare, nicht zu wissen was mich erwartet, es macht mir Angst und gleichzeitig...

    Will mit Sicherheit nicht "wirklich sexuell missbraucht werden" aber eine gewisse Dominanz und schmutzige Worte? Mhhh, ich stecke echt in einer Zwickmühle, wie ein kleines Kind das gerne ins Feuer langen will, aber unterbewusst weiß das es gefährlich ist...

    Ich bin so verwirrt, es ist schwer zu beschreiben, habe noch nie so einen Menschen getroffen!!!

    Gestern schaut er mich an und bricht in Tränen aus, mitten bei der Arbeit. Er meinte: "Warum habe ich dich nicht schon früher getroffen, ich brauche nur in deine Augen zu schauen und habe das Gefühl du nimmst mir den ganzen Schmerz der letzten Jahre mit nur einem Blick! Es hat mich noch nie so erwischt, ich will dich (nicht nur sexuell sondern auch als Mensch), ich wünsche mir nichts mehr als morgens in deinen Armen aufzuwachen und abends mit dir einzuschlafen!" ????

    Es hört sich so dumm an das alles, aber ich kann nachts schon nicht mehr schlafen, weil ich nicht mehr weiß was richtig und falsch ist...

    LG
     
    #3
    darkness22, 16 April 2008
  4. Akara
    Akara (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    1
    Verliebt
    Hmm...

    Also so richtig steig ich nicht dahinter, ob du das jetzt gut findest oder nicht.
    Ich denke schon, dass manche Männer (und Frauen) so eine Vorliebe haben, jemandem im "echten Leben" nie etwas tun könnten. Sie stehen halt einfach so ein bisschen auf die härtere Nummer. Und das ist ja nichts schlimmes, solang es beiden gefällt.
    Ich kenn ihn nicht, deshalb kann ich ihn natürlich auch nicht einschätzen, aber so wie du das beschreibst, glaub ich nicht, dass es eine Gefahr birgt.

    Erlaubt ist, was beiden gefällt. Und irgendwie hab ich schon den Eindruck, dass es dich anmacht. Also warum nicht?
    Vielleicht ein Tip, um dir die Angst zu nehmen: Macht vor dem Sex ein bestimmtes Wort aus, dass du (oder auch er) sagen kannst, wenn es dir zu weit geht. Bei diesem Wort ist dann SOFORT Schluss. Sollte er sich daran nicht halten, wäre das ein absoluter Vertrauensbruch.

    Viel Erfolg und Spaß! :zwinker:

    Akara
     
    #4
    Akara, 16 April 2008
  5. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich glaube nicht das er dir wirklich weh tun will. So wie du schreibst, ist er ja ein sehr gefühlvoller Mensch.
    Ich denke, das er sexuell einfach sehr dominant gepolt ist, finde es aber merkwürdig, das er direkt so hart rangeht...

    Könnt ihr euch nicht mal außerhalb der Arbeit treffen? Abends was Essen gehn oder so? Ich würde erst mal ein tieferes Gespräch mit ihm suchen. Sag ihm, das es dich etwas verunsichert, das du derartige Erfahrungen noch nicht gemacht hast und er es langsam angehen lassen soll mit seiner dominanten Seite. Sag ihm aber auch, das es dich reizt und du dem ganzen nicht abgeneigt bist.

    :engel: Und viiiiieeeeeeel Spaß bei weiteren Spielchen
     
    #5
    User 75021, 16 April 2008
  6. Schichtler
    Schichtler (31)
    Benutzer gesperrt
    47
    0
    0
    Single
    Hy naja finde ich schon ein wenig derb was er da zu dir gesagt hat!!

    Allerdings kommt bei mir ähnliches hin und wieder spontan beim Sex oder Vorspiel usw vor.

    zB kneiffe ich ihr in den Arsch, Bauch oder Schenkel - dabei kam es schon einige Male zu blauen Flecken *gg*

    Oder ich beisse ihr in den Bauch, die Titten, den Arsch, Schenkel, Arme oder Hals - dabei kam es auch schon zu Verletzungen und sie schrie auch schon einige Male laut auf...

    Manchmal umfasse ich ihren Hals um sanft zuzudrücken, kam auch schon vor dass ich beim küssen ihre Lippen blutig gebissen habe.

    Kam auch schon mal vor dass ich ihre Handgelenke umfasse, sie auf das Bett presse und mich auf sie setze...

    Bei den Wörtern verwende ich aber nicht allzu schlimmes, nur zB geiler Arsch, heißer Feger usw...
     
    #6
    Schichtler, 16 April 2008
  7. MarSara
    MarSara (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    113
    68
    vergeben und glücklich
    solange dich das mit ihm reizt, spricht ja auch nichts dagegen. diese zweifel sind aber auch logisch, denke ich. ihr solltet da früher oder später noch mal ernsthaft drüber sprechen, damit du nicht die ganze zeit im hinterkopf hast, ob er jeden moment aus-ticken könnte und sich dann womöglich nicht mehr unter kontrolle hat...


    Off-Topic:
    mit sowas wäre ich vorsichtig, auch wenns beiden gefällt, aber der biss eines menschen kann zu sehr gefährlichen infektionen führen, gefährlicher als vom tier :ratlos:
     
    #7
    MarSara, 16 April 2008
  8. **Angy**
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    nicht angegeben
    also ganz ehrlich ich denke schon das er sadistische züge an sich hat.
    sadismus zeichnet sich ja dadurch aus, das ein Mensch in sexueller Hinsicht gesehen seinen "Partner" demütigen will und das tut er ja, wenn er sagt: du bist für mich nur ein stück fleisch, halts maul, ich nehm dich auseinander.
    das ist in meinen augen echt menschensverachtend und ich finde das hat keiner nötig. ich denke der typ hat, so hart wie es klingt, ein paar psychische probleme und ich wäre da sehr vorsichtig. ich meine okay er ist normalerweise total lieb und nett sowie du ihn beschreibst aber sobald ihr euch nähert und intimer werdet, in diesem fall ja das knutschen, dann wandelt er sich total. ich frage mich dann wie es sein wird wenn ihr miteinander schlaft?
    er sagt dir zwar das ist nicht so gemeint und das er dir nie wehtun würde, aber darauf würde ich mich ehrlich gesagt nicht verlassen.
    also so anziehend du das auch finden magst, ich wäre bei diesem typen sehr vorsichtig. es können sehr schnell grenzen überschritten werden, gerade wenn er schon beim knutschen so agressiv ist und solche sachen sagt.
     
    #8
    **Angy**, 16 April 2008
  9. hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich nehme an sein Verhalten liegt in der Vergangenheit. Vielleicht ist in seiner Kindheit oder der Zeit mit den Frauen die er hatte etas vorgefallen was ihn sehr gezeichnet hat. Ich würde auch dem ganzen erst mal intensiv auf den Zahn fühlen und genau überlegen was ich mache. Gewalt beginnt bereits in der verbalen Auseinandersetzung, in den verschiedenen Formen des Mobbing, geht über Handgreiflichkeiten, Bedrohung, und Erpressung. Hoffen wir das es nicht so weit kommt. Das ist eine sehr schwere Situation, muss ich auch zugeben.
     
    #9
    hasselhoff01, 16 April 2008
  10. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Ich schließe mich Lollypoppy an.

    Mich irritiert jedoch sehr (wenn er denn wirklich darauf steht, und das Ganze keinen anderen Hintergrund hat), dass er so offensiv an die Sache rangeht. Das erweckt doch sehr den Eindruck, als könne er dieses dominante, erniedrigende und rabiate Verhalten in gewissen Momenten doch nicht so kontrollieren... (Und diese Fähigkeit zur Kontrolle ist so wichtig!!)
    Wenn ich diese gewissen Vorlieben habe und ich kenne mein Gegenüber noch nicht wirklich, dann halte ich doch damit zunächst einmal ein bisschen hinterm Berg und bringe erstmal in Erfahrung, wie der Andere zu derartigen Sexspielchen steht (So alltäglich ist das ja nun nicht.) und falle nicht derartig mit der Tür ins Haus.
    So kenne ich es zumindest aus meiner Beziehung. Wir sind sehr lange um den heißen Brei herumgeschlichen.

    Und auch sonst (plötzliches Weinen, massiv schlechte Erfahrungen mit Frauen etc.)... Hmmm, ich weiß nicht.
    Meiner Meinung nach gehören eine gewisse Ausgeglichenheit, Souveränität, Selbstsicherheit und Selbstbeherrschung zu den Grundzügen, die jemand haben sollte, mit dem man sich guten Gewissens und voller Vertrauen auf solche Sexspielarten einlassen kann. Deine Schilderungen lassen eher einen anderen Eindruck entstehen.
    Aber aus der Ferne lässt sich sowas schwer beurteilen.
     
    #10
    crimson_, 17 April 2008
  11. ~JustMe~
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    Also erstmal zu **Angy** und hasselhoff01:
    Wenn ein Mensch solche Neigungen hat, hat das nicht automatisch mit einer schlechten Kindheit, schlechten Erfahrungen oder einer psychischen Krankheit zu tun! :angryfire

    Ich bin nicht geistig gestört, habe keine schlechte Kindheit und habe auch noch keine schlimmen Erfahrungen mit einem Mann gemacht. Und trotzdem bin ich devot und liebe es, wenn mein freund mich beim Sex schlägt (im rahmen), mir mit der Hand an den Hals geht und ein wenig drückt uswusf.

    Denn durch schmerzen (immer im gewissen Rahmen) werden Endorphine freigesetzt (korrigiert mich, wenn ich mich mit dem Hormon vertan habe) und die steigern das Lustempfinden und die Bereitschaft des Körpers für einen Orgi!


    Zur TS:
    Deine Eingangsfrage, ob er ein Sadist sei, würde ich nach dem von dir Geschilderten mit einem klaren Ja beantworten. Dabei sei aber gesagt, das Sadist nicht gleich Sadist ist. Es gibt schwimmende Grenzen. Mein Freund ist einer, ist aber gleichzeitig total liebevoll, zärtlich und liebt mich total!Er würde mir nie wirklich wehtun. Wir haben, wie schon erwähnt wurde, ein Codewort ausgemacht, haben es aber nie nutzen müssen, weil er sehr rücksichtsvoll ist und mich bei solchen Aktionen genau beobachtet und eben meine Reaktionen im Auge hat. Das ist aber Grundvoraussetzung für solche Spiele.

    Ich würde dir vorschlagen, das ihr euch erstmal auf zärtlichem Weg nahe kommt und dazu müsst ihr erstmal ein Gespräch führen, wie es dir ja von anderen hier auch schon empfohlen wurde. Sage ihm ganz offen und ehrlich, das dich das schon reizt, aber gleichzeitig einschüchtert.

    Wenn du Interesse hast oder Fragen, kannst du dich gerne an mich wenden, denn vor meinem Freund war das auch bei mir nicht an der Tagesordnung. Ich bin da auch recht neu auf dem Gebiet. Vielleicht hilft es dir, mit einer Anfängerin zu reden *g*

    Ansonsten viel spaß :zwinker:

    Lg ME
     
    #11
    ~JustMe~, 17 April 2008
  12. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also ich würd auch sagen, dass das der beste Weg ist, ihn besser kennenzulernen, und was über seine Neigungen zu erfahren. Ob es bei ihm psychisch bedingt oder wegen schlechter Vergangenheit, können wir nur vermuten, und Vermutungen sind in diesem Falle nicht hilfreich.
     
    #12
    User 48403, 17 April 2008
  13. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo Du,

    erst einmal muss ich dir schreiben, dass ich dich durchaus verstehen kann, wenn du zwiespältige Gefühle besitzt...auf der einen Seite erregt es, weil du so etwas noch nie erlebt hast und dich auf ein Terrain begibst, dass so völlig fremd ist, aber ungemein aufregend ist...auf der anderen Seite regt sich aber verständlicherweise auch ein gewisses Unbehagen, weil er dich womöglich an Dr. Jekyll & Mr. Hyde erinnert.

    Ich kann mich da nur voll und ganz dem Beitrag der Userin Elevin anschließen, denn ich bin über sein Verhalten auch leicht irritiert, denn es hat in meinen Augen weder etwas besonders "männliches" an sich...noch strahlt der Mann eine überlegene Dominanz aus...und von einem Sub-Mission-Dom will ich schon gar nicht erst anfangen, denn der würde auf der Suche nach einem Sub niemals so vorgehen wie es dein Arbeitskollege tut.

    Da bei euch ja scheinbar nicht nur reine sexuelle Anziehungskraft vorherrscht, sondern auch verliebte Gefühle im Spiel sind, finde ich es schon sehr irritierend, dass ein Mann, der seit 6 Jahren keine Frau mehr gehabt hat -ohne Vorfühlen und Gespräche- einfach so Sätze aus purer Geilheit (die bereits beim "Nurküssen einsetzt) wie: "ich fick dich bald, dann bist du für mich nur noch ein Stück Fleisch, was du fühlst oder ob du Schmerzen dabei hast ist mir scheiß egal..." fallen lässt.
    Und dann auch noch sein ganzes Verhalten hinterher mit diesen merkwürdigen Sätzen...

    Also bei mir würden auf jeden Fall die Alarmglocken schrillen, denn das ist nicht die souveräne und überzeugende Spielart, die mich sexuell antörnt, sondern für mich klingen manche Sätze einfach nur abwertend, weil sie unter Voraussetzungen (bzw. mit noch nicht geschaffenen Rahmenbedingungen) stattfinden, die mir nicht gefallen würden und ein Mann -der die Frauen versteht, kennt und auch ein bisschen liebt, mit ihnen gerne spielt, ihnen was abfordert und auch verlangt- würde so was m. E. nicht so einfach aus heiterem Himmel machen ohne entsprechend näheres Kennenlernen mit sukzessivem Vertrauenschaffen.

    Überlege gut und tue nichts, was dir irgendwie Unbehagen bereitet, auch wenn eine gewisse und verständliche Neugierde vorherrscht.
    Nicht er allein stellt die Spielregeln auf, denn dazu gehören zwei...und gehe wirklich in dich und nimm dir Zeit, dich selber besser kennenzulernen und ins Innere reinzuhorchen, was du genau willst und suchst.
    Lass dir nichts einreden oder zu etwas verleiten, das dir nicht geheuer ist...das ist mein Tipp zum Schluss!
    Mehr will ich dir wirklich nicht raten, denn du musst ganz allein entscheiden und herausfinden, ob er sein Verhalten wirklich unter Kontrolle hat, gewisse Dinge einhalten kann, die abgesprochen wurden und dir somit in der Tat keine Angst einflößt.
    Lerne ihn besser kennen, bevor du dich für den Sex mit ihm entscheidest...grad im Alltag ergeben sich auch oft Situationen, die dir vielleicht helfen, ein wenig Klarheit zu bekommen.
     
    #13
    munich-lion, 17 April 2008
  14. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Öhm... ich wär vorsichtig... Auch wenn ich solchen SM-Sachen nicht
    abgeneigt bin, aber so ohne vorherige Absprache, ohne dass er Dich
    fragt, wie es Dir gefällt, ohne dass ihr vorher über Eure Grenzen
    gesprochen habt, wär es MIR einfach zu gefährlich und zu unheimlich.
    Und ich schließ mich ~JustMe~ an, Offenheit und Vertrauen sind die
    Grundvoraussetzungen für solche Spiele - davon seh ich aber bei
    Euch nicht wirklich viel...
     
    #14
    Auricularia, 17 April 2008
  15. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Ist er ein Sadist? Ich denke nein. Ein Sadist quält Menschen, dass hat er ja hoffentlich noch nicht gemacht.

    Aber der Vergleich mit Dr. Jekyll & Mr. Hyde ist schon stark angebracht. Gerade am Anfang einer Beziehung solche Worte? Kurz darauf wieder zärtlich und weint sogar. Interpretiert man das vor dem Hintergrund seiner Erfahrungen mit Frauen, macht mich das stutzig. Ich bin zwar kein Psychologe - aber der Gute trägt wohl ganz schöne Beziehungs-Narben mit sich rum.

    Die Frage ist: Ist er wirklich so, wenn er "heiß" ist, d.h. setzt er dass dann auch so um, oder sind das nur Worte, die vorgeschoben werden, damit er nicht mehr untergebuttert und verletzt wird.

    Den Beitrag von munich-lion halte ich für sehr zutreffend. Ergänzend würde ich der TS empfehlen, erstmal auf die s/m-Sachen zu verzichten. Ihm mitteilen, dass sie das (noch) nicht mag und erstmal langsam und "normal" in die Beziehung starten. Normalerweise fällt man ja nicht gleich mit seinem Fetisch in die Tür.
    So könnte sie zumindest antesten, ob er auch ohne kann. Wenn sie beide dann immer noch drauf stehen, kann man ja langsam dazu übergehen. Ich würde ihm daher sagen, dass sie diese Art nicht mag und lieber den Mr. Hyde näher kennenlernen möchte.
     
    #15
    Dandy77, 17 April 2008
  16. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.246
    Verliebt
    Stimmt ,mich hat dieses seltsame Wechselhafte auch ziemlich irritiert, ich glaub er weiß selbst noch nicht was er will, mag und kann.
    Und kann ansonsten nur munich-lion und justMe nur zustimmen, da besteht noch viel Klärungsbedarf bei euch.:zwinker:
     
    #16
    User 71335, 17 April 2008
  17. SamMann
    SamMann (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    nicht angegeben
    naja ... ich würde dir vorschlagen ,dass du dich mit deinem freund hinsetzt und mal miteinander redet ,worauf ihr steht ,was ok ist oder nicht ......

    kauft euch bücher ... und lest im internet darüber (safe word und und und...)
     
    #17
    SamMann, 17 April 2008
  18. Iona
    Iona (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    Mh - bin ich eigentlich die Einzige, bei der die Alarmglocken (wenn überhaupt) erst angefangen haben zu klingeln, als die TS erzählte, dass er bei der Arbeit in Tränen ausgebrochen ist und was er daraufhin gesagt hat?

    Ich finde diesen doch recht "krassen" Gefühlsausbruch kombiniert mit dieser sadistischen Ader höchst bedenklich.
    Menschen, die die auf dieses Spiel einlassen, sollten sehr selbstbewusst und in einem gewissen Grad auch beherrscht sein. Das schuldet man dem Gegenüber einfach und sonst kann es halt auch passieren, das Grenzen überschritten werden, die kein Vertrauen aufgebaut werden kann.

    Vielleicht reagiere ich über und schätze die Situation falsche ein, aber ich wäre sehr vorsichtig und würde das Verhalten eine Weile beobachten und auf jeden Fall ganz viel Zeit privat mit ihm verbringen, bevor ich mich da auch eine Beziehung oder bestimmte sexuelle Spielarten einlasse.

    @TS
    Wünsche Dir natürlich alles Gute und hoffe, dass du wenn es dazu kommt mit ihm glücklich wirst und vielleicht sogar Spaß an einer für dich neuen Spielart hast! Aber trotz allem ist eine solide Vertrauensbasis dafür unabdingbar, und die gilt es in der nächsten Zeit aufzubauen :smile:
     
    #18
    Iona, 17 April 2008
  19. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Nein, Du bist nicht der einzige, siehe z.B. meinen Beitrag...
     
    #19
    crimson_, 17 April 2008
  20. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Vielleicht einfach die Beiträge genauer lesen...du bist nicht die Erste, die dieses Verhalten merkwürdig und alarmierend findet...und bestimmt auch nicht die Letzte.
     
    #20
    munich-lion, 17 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sadist
the-truth
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 August 2011
1 Antworten