Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist er stur? Bin ich blind? Wie soll's weitergehen? (Lang...)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sharona, 30 April 2007.

  1. Sharona
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hallo ihr Lieben,

    mich würde mal eure Meinung interessieren, denn ich bin in meiner Beziehung grade an einem Punkt angekommen, wo ich nicht mehr weiter weiß. Kann sein, dass deshalb mein Beitrag etwas verwirrt rüberkommt, weil ich immer noch versuche, das Chaos aus Gefühlen und Gedanken in meinem Kopf zu ordnen. Also falls ich das Ganze etwas unstrukturiert runterschreibe - bitte seid nachsichtig mit mir und fragt mich einfach, was ich mir dabei gedacht habe :zwinker:

    So, ich fange am besten mal mit der Vorgeschichte an:
    Mit meinem Freund bin ich jetzt seit 4 Monaten zusammen. Wir arbeiten beide in "meiner Stadt" und haben uns hier kennen gelernt und verliebt. Diese Stadt ist voll und ganz meine Heimat seit 20 Jahren. Ich habe hier meine Arbeit, meine Wohnung und meine Freunde.
    Mein Freund wohnt hier - nur wegen der Arbeit - in einer WG, gar nicht mal weit weg von mir. Seine Freizeit (also vor allem die Wochenenden) verbringt er ca. 100 km entfernt. Denn dort ist seine Heimat, wo er aufgewachsen ist und wo er sein Haus, seine Freunde und sogar seine Familie hat. Manchmal fährt er auch während der Woche noch dorthin, weil er dann angeblich so gut von der Arbeit abschalten kann. OK, kann er ja machen, wenn ihm das nicht zu stressig ist.

    So weit, so gut. Wir haben also so etwas wie eine Fernbeziehung über geringe Distanz, mit dem Vorteil, sich auch während der Woche ab und zu mal treffen zu können.
    Ich war jetzt am WE ein paar Mal bei meinem Freund, hab auch ein paar von seinen Leuten und aus der Familie kennen gelernt, alle sehr nett.
    Bis dahin klingt noch alles ganz normal, oder?

    Jetzt aber zu meinem Problem...
    In meinem Freundeskreis sind eigentlich alle liiert und so ergibt es sich, dass ich mich mit meinen Freundinnen meist während der Woche alleine treffe und das WE dann dem Partner gehört.
    Wäre ja auch alles super, denn eigentlich hab ich ja auch einen Freund und könnte mit ihm am WE Zeit verbringen. Jetzt kommt aber der Hammer: Nachdem ich nun einige Male bei ihm daheim war, habe ich ganz unschuldig gefragt, wann er denn nun auch mal ein WE bei mir verbringt.
    Die genaue Antwort weiß ich gar nicht mehr, weil wir uns plötzlich in einer Diskussion über Vor- und Nachteile unserer beiden Wohnorte verloren haben und feststellten, dass er sich in meiner Heimat nicht recht wohl fühlt - und ich mich leider in seiner Heimat genauso wenig...

    Ein-, zweimal hab ich dann das Thema noch angesprochen, aber da es immer wieder in die Richtung ging, warum sich einer hier wohl fühlt und der andere da, hab ich das ganz schnell wieder abgebrochen. Ich habe ihm dann gesagt, dass ich nicht mehr mit zu ihm kommen würde, wenn er nicht endlich mal ein WE bei mir bleibt. Ist eigentlich nicht meine Art, die Dinge so "aufzurechnen" und ihm die Pistole auf die Brust zu setzen. Aber ich kapier einfach nicht, warum er sich so stur stellt.

    Ich habe ihn auch gefragt, ob ihm die Wochenenden vielleicht nicht so wichtig sind und ob es ihm reicht, wenn wir uns während der Woche sehen... Darauf sagte er: "Ich möchte dich sehr gern auch am WE sehen. Aber ich bin doch während der Woche abends bei dir, am WE musst du dann eben zu mir kommen."
    Verstehe aber nicht, wie er das vergleichen kann - ein oder zwei Treffen während der Woche sind doch was ganz anderes als ein komplettes Wochenende!

    Hätten wir eine "normale" Fernbeziehung, wäre es wohl selbstverständlich, dass man sich mit den Besuchen abwechselt und ein WE hier und eines dort verbringt - Hauptsache, man kann mit dem Menschen zusammen sein, den man lieb hat, oder!?

    Meine letzte Aktion in dieser Sache war eine Mail, in der ich ihm einen echt fairen Kompromiss vorgeschlagen habe: Pro Monat ein WE bei ihm, ein WE bei mir (oder wenigstens einen ganzen Tag, an dem man einfach zusammen glücklich sein und was unternehmen kann, egal wo). Bleiben dann immer noch 2 Wochenenden, wo man andere Dinge unternehmen kann. Ist ja bei ihm auch nicht so, dass er das ganze WE mit Freunden rumhängt, er hat schon sehr viel Zeit, die er alleine verbringt. Nur wieso springt er dann nicht über seinen Schatten und verbringt diese Zeit mit mir?

    Auf diese Mail hat er bisher nicht wirklich reagiert, keinen Vorschlag gemacht oder so. Ich hab ihm allerdings auch keinen Termin genannt, an dem ich eine Antwort erwarte.
    Wenn wir uns treffen, ist alles ganz normal, nur dieses Thema wird gemieden - auch von mir, denn ich will ihn ja nicht ständig damit bedrängen.

    Jetzt war aber grade eine Situation, die ich gar nicht mehr verstanden habe: Ich hätte am WE arbeiten sollen, habe aber dann am Fr. erfahren, dass ich nur Sa. arbeiten muss und So. frei habe. Hab meinem Freund dann gleich eine Mail geschrieben, dass ich Sonntag frei habe. Keine Antwort...
    Dann nach der Arbeit nochmal eine SMS: "Süßer, was machst du morgen?" Kam von ihm: "Nix besonderes, Maus."
    Bitte? Was soll das denn!?
    Er kommt nicht mal auf die Idee, dass wir uns ja vielleicht sehen könnten!?
    Muss ich denn jetzt schon um jedes Treffen betteln!?

    Und so drehen sich heute meine Gedanken wie verrückt. Ich fühl mich wie bei einem Machtkampf und ich frag mich, wie es weitergehen soll. Leider komm ich dabei ständig an dieselben Punkte, so nach dem Motto: "Wie ein Quadrat in einem Kreis, eck ich immer wieder an!" (Ist ein Song von Wizo...)

    - Soll ich weiterhin jedes WE zu ihm fahren?
    - Wie krieg ich ihn dazu, meinen Kompromiss-Vorschlag mit mir zu besprechen? Muss ich ihm einfach Zeit geben und warten, dass er auf mich zukommt?
    - Was haben wir für eine Zukunft, wenn dieser Machtkampf nicht endet?
    - Soll ich Schluss machen? Aber ganz ehrlich: Dafür hab ich ihn zu gern... Sind zwar erst 4 Monate, aber abgesehen von der WE-Situation passt vieles.
    - Und soll ich denn all das, was so gut passt, wegschmeißen, nur weil er so stur ist?
    - Soll ich mich einfach fügen und froh sein, dass ich einen Partner habe, auch wenn wir uns dann nur selten sehen?
    - Was kann ich denn noch machen? Hab auch schon probiert, mich während der Woche zurückzuziehen, damit er mich am WE vielleicht vermisst. Hat sich aber danach auch nichts geändert, außer dass er mir vorgeworfen hat, ich wäre die letzten Tage extrem gleichgültig ihm gegenüber gewesen (womit er ja auch recht hatte...)

    Tja, liebe Leser... Wenn ihr bis hierhin durchgehalten habt, dann habt ihr euch bestimmt auch so eure Gedanken gemacht, oder? Die würde ich gerne wissen! Seid ihr vielleicht in einer ähnlichen Situation? Oder kann jemand die Einstellung von meinem Freund verstehen und mir diese bitte irgendwie erklären?
    Sehe ich vielleicht den Wald vor lauter Bäumen nicht und mach irgendwas total falsch?
    Was auch immer - ich bin für jeden Denkanstoß und neuen Impuls dankbar :smile:

    Denn ich würde meinen Freund trotz allem schon gerne behalten...
    Aber ich sehe nicht ein, dass er auf seiner Linie bleibt und sein Leben einfach weiterlebt wie bisher, obwohl er eine Freundin hat. Finde, er muss sich auch engagieren.
     
    #1
    Sharona, 30 April 2007
  2. Fortuna21
    Fortuna21 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    ich hab irgendwie den Eindruck dass seine Freunde/Familie ihm viel wichtiger sind als du? Deshalb auch die Aussage er möchte das er nicht zu dir muss (vielleicht hat er Angst dann seine Freunde zu vernachlässigen).

    Kann schon verstehen wenn man sich in einer bestimmten Stadt nicht so wohl fühlt, aber eigentlich ist er ja dann mit dir zusammen und das sollte ihn ja eigentlich freuen und da könnte es ihm eigentlich egal sein wo er nun ist.

    Ich würde mich nicht geschlagen geben und nur zu ihm fahren, bei einer normalen Fernbeziehung besucht man sich auch gegenseitig, da hast du auf alle Fälle recht.

    Sprich ihn doch einfach noch mal drauf an wenn er unter der Woche bei dir ist (auf die Mail) und sag ihm dass sein Verhalten zimelich kindisch ist, nicht melden und bloß nicht darüber reden wollen. Kann das nicht verstehen....

    :kopfschue
     
    #2
    Fortuna21, 30 April 2007
  3. maikind83
    maikind83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Sharona!

    So, wie du dein Problem beschreibst, kam mir aus eigener Erfahrung einiges bekannt vor. Allerdings würden mich noch ein paar Eckdaten interessieren, z.b. wie alt ihr seid, wie lange er in deiner Stadt wohnt, wie sein familiäres Verhältnis ist - sprich, ob er ein extrem familiengebundener Mensch ist.
    So, wie du das ganze beschreibst, vermute ich, dass er noch nicht allzu lange auf eigenen Beinen speziell in einer anderen Stadt steht. Kann es sein, dass er sich noch nicht von seiner Familie abgenabelt hat? Wie sieht es sonst aus? Lässt er sich stark von daheim beeinflussen oder telefoniert er täglich?
    Vielleicht verspürt er einfach eine gewisse Verpflichtung seiner Familie und Freunden gegenüber, wenigstens am Wochenende präsent zu sein, da er ja in einer anderen Stadt wohnt.
    Prinzipiell denke ich, war es schon ein recht guter Ansatz, ihm mehr oder weniger die Pistole auf die Brust zu setzen, nur verfolge das nicht zu vehement. Ich denke, er braucht einfach Zeit, um sich mit dem Gedanken auseinander zu setzen, mal von seiner gewohnten Linie abzuweichen.
     
    #3
    maikind83, 30 April 2007
  4. Jamie1987
    Jamie1987 (29)
    Benutzer gesperrt
    569
    0
    0
    vergeben und glücklich
    - Soll ich weiterhin jedes WE zu ihm fahren?

    Nein das würde ich nicht einsehen, es ist nun mal so das in einer Partnerschaft beide seinen Teil dazu beitragen sollten.
    Ich finde es auch nicht normal das man soooo viel Sehnsucht nach seiner Heimat hat das man Wochenende plus Tage innerhalb der Woche dort verbringen muss

    - Wie krieg ich ihn dazu, meinen Kompromiss-Vorschlag mit mir zu besprechen? Muss ich ihm einfach Zeit geben und warten, dass er auf mich zukommt?

    Ich würde mich nicht mehr melden, garnicht mehr reagieren bis er mir nicht meine Frage beantwortet hat

    - Was haben wir für eine Zukunft, wenn dieser Machtkampf nicht endet?

    Dieser Machtkampf wird enden wenn du konsequent bist

    - Soll ich Schluss machen? Aber ganz ehrlich: Dafür hab ich ihn zu gern... Sind zwar erst 4 Monate, aber abgesehen von der WE-Situation passt vieles.

    Ich finde man sollte so etwas immer gut überdenken


    - Und soll ich denn all das, was so gut passt, wegschmeißen, nur weil er so stur ist?



    - Soll ich mich einfach fügen und froh sein, dass ich
    einen Partner habe, auch wenn wir uns dann nur selten sehen?

    Nein das würde ich nicht, in einer Partnerschaft sollte man glücklich sein und deinem Partner sollte auch etwas daran liegen aber dem scheint ja nicht so
     
    #4
    Jamie1987, 30 April 2007
  5. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    - Soll ich weiterhin jedes WE zu ihm fahren?
    Da denke ich, dass du das nicht mit dir vereinbaren könntest und ich glaube hier ist wirklich ein klärendes gespräch von nöten. er wäre wahrscheinlich damit glücklich wenn du jedes WE mit zu ihm fährst aber umgedreht sähe es anders aus.

    - Wie krieg ich ihn dazu, meinen Kompromiss-Vorschlag mit mir zu besprechen? Muss ich ihm einfach Zeit geben und warten, dass er auf mich zukommt?
    Puh schwer zu sagen, vielleicht hättest du ihm das in einem gespräch unterbreiten sollen, net per mail, denn nun hat er den vorteil sich zeit zu lassen solang er will und du musst warten.
    ich denke du solltest dir selbst noch ein paar tage geben und warten, dann aber eindeutig ihm raten dir zu antworten. vielleciht auch mit der begründung: "willst du nicht auch, dass der streit bald endet?"

    - Was haben wir für eine Zukunft, wenn dieser Machtkampf nicht endet?
    Nun ja eine goldige wohl nicht. Es kann alles prima laufen aber wenn das ding da zwischen euch ist, dann wird immer ein kleiner schwarzer fleck im sonst makellosen weiß bleiben.

    - Soll ich Schluss machen? Aber ganz ehrlich: Dafür hab ich ihn zu gern... Sind zwar erst 4 Monate, aber abgesehen von der WE-Situation passt vieles.
    Nein du sagst es selbst du hast ihn viel zu gern. also schlussmachen würde ich auch ausschließen. Aber du musst ihm auf jeden fall klarmachen wie ernst dir die sache ist, es muss net zum ende einer Beziehung führen kann ihr aber einen großen knacks geben.


    - Soll ich mich einfach fügen und froh sein, dass ich einen Partner habe, auch wenn wir uns dann nur selten sehen?
    Füge dich NIEMALS. das wäre der anfang vom ende. wenn ein partner in einer beziehung total unglücklich ist und der andere davon scheinbar wenig beeindruckt. dann siehts net gut aus.
    es muss ihm vorallem auch daran gelegen sein, dass es dir gut geht, und man kann dies durhcaus durch kompromisse wie du sie ja vorgeschlagen hast, bessern.

    - Was kann ich denn noch machen? Hab auch schon probiert, mich während der Woche zurückzuziehen, damit er mich am WE vielleicht vermisst. Hat sich aber danach auch nichts geändert, außer dass er mir vorgeworfen hat, ich wäre die letzten Tage extrem gleichgültig ihm gegenüber gewesen (womit er ja auch recht hatte...)
    Hm.. schwierige situation ich bekam schon beim lesen den eindruck dass hier wohl die anstrengung nur auf deiner seite liegt und er versucht es sich so einfach wie möglich zu machen. ich denke er hat es einfach net gecheckt was du eigentlich bezwecken wolltest, damit er darüber nachdenkt solltest du womöglich direkt sein.


    lg :zwinker:
     
    #5
    User 70315, 30 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - stur blind soll's
Sara54
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juli 2016
4 Antworten
REJE
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Januar 2013
33 Antworten
Tinkabell
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 August 2011
87 Antworten