Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist es AUS??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Reamon, 17 November 2006.

  1. Reamon
    Reamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Leute, ich brauch eure Hilfe!

    Situation: bin mit meiner Freundin seit mehr als einem Jahr zusammen (hatte noch nie so eine lange Beziehung, will also was heissen). sie liegt mir sehr am herzen!
    Heute hat sie ohne Vorwarnung angefangen mit "ich weiss nicht mehr so recht, wir sind nicht mehr auf der selben Seelenwellenlänge, du warst in letzter Zeit so egoistisch, wir wissen voneinander gar nicht wer wir wirklich sind etc." Das üblich "lass-uns-gute-Freunde-bleiben" Zeugs :zwinker:

    Sie fand, wir sollten uns in nächster Zeit nicht mehr so oft sehen und uns wieder "kennenlernen", da wir uns vor unserer Beziehung "nur 3mal getroffen haben" und wir uns ausserhalb der beziehung gar nicht kennenlernen konnten.
    Es entwickelte sich dann ein ca. 3h Gespräch. Sie gab mir am Ende zu verstehen, dass sie dies sehr zu schätzen wusste.

    Anschliessend kams fast :cry: zum Sex, aber sie hatte ne Verabredung und war unter Zeitdruck..."würde lieber lange mit mir Sex haben, als unter Zeitdruck"...naja, was soll man machen...

    Wir verblieben jetzt so, dass wir uns gelegentlich treffen und Sachen unternehmen. Jedoch nicht mehr "zusammen sind", um uns wieder "unbefangen kennenlernen zu können". Hatte ich bereits einmal, bei der Ex nach 3 Monaten -> läuft auf ein Schlussstrich raus, ders mir leichter machen soll. Sie findet, aber dass wir durchaus noch ne Chance hätten und will wieder mit mir zusammenkommen.

    Ich bleibe skeptisch, was soll ich tun? bin z.Z. ziemlich am Boden und zweifle an mir..was ist die richtige Entscheidung? Der Ball liegt nun bei mir....Puuh, nimmt mich mit.
    bitte, nicht schon wieder!

    danke für eure kommentare!
     
    #1
    Reamon, 17 November 2006
  2. Reamon
    Reamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hat niemand ne Meinung dazu?
    Bin ziemlich am Grübeln :cry:
     
    #2
    Reamon, 18 November 2006
  3. Larissa333
    Gast
    0
    Ich halte nicht viel von dieser "Pause". hab jetzt seit2,5 Jahren "Beziehungspause" mit meinem exex... niemand hat die pause beendet, aber hatten, seitdem wir uns auf die pause geeinigt haben, keinen kontakt mehr.

    Ich an deiner Stelle würd verlangen, dass sie sich entscheidet. Entweder ihr seit zusammen und versucht das in den Griff zu bekommen, oder ihr seit getrennt und jeder geht siene Wege, und ihr haltet den Kontakt so gering wie möglich.

    Wenn sie sich nicht entscheiden will, würd ich vorschlagen, du brichst den Kontak ab, denn dieses Hin und Her wird dich sicherlich recht verletzen, das tut den Gefühlen alles andere als gut!

    Viel Glück,

    Larissa
     
    #3
    Larissa333, 18 November 2006
  4. NadineSchrempp
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist ne blöde Situation. Wenn sie einerseits zwar sagt, dass ihr durchaus noch eine Chance hättet, dann würde ich an deiner Stelle überlegen was du falsch gemacht haben könntest, was du verbessern kannst und wie du sie "zurückerobern" kannst. Andererseits hört sich für mich eine Beziehungspause immer so an wie du es gesagt hast: Nur um es dem anderen leichter zu machen, wenn man einen Schlussstrich zieht.
    Doch im Endeffekt musst du wissen: Liebst du sie und kannst dir eine Zukunft mit ihr vorstellen, dann versuch irgendwie sie von dir nochmal zu überzeugen und wenn nicht, warte ab, was sie tut (ob sie die Beziehungspause von selbst beendet oder ob sie sich vllt. überhaupt nicht mehr meldet).

    Ciao
     
    #4
    NadineSchrempp, 18 November 2006
  5. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich weiß nicht,ob ich das richtig verstanden habe, aber irgendwie finde ich ihre Begründung,dich nicht wirklich kennengelernt zu haben,ziemlich unsinnig.
    Mein Freund und ich haben uns, bevor wir zusammenkamen, auch nur 5x(?) getroffen. In so einer kurzen Zeit lernt man niemanden perfekt kennen und ich bezweifle, ehrlich gesagt, ob ich jemals jemanden wirklich kennen werde, denn das Innerste eines Menschen bleibt immer ein Geheimnis.

    Nun,mein Freund und ich sind jetzt seit knapp 2,5 Jahren zusammen und wir haben uns gut kennegelernt. Das muss man in meinen Augen nicht vor einer Beziehung zwangsläufig, sondern kann auch ein Prozess innerhalb der Beziehung sein.

    Abgesehen davon:Wieso fällt ihr das nach über einem Jahr Beziehung ein?:ratlos:
    Ist da vielleicht was anderes im Busch?
     
    #5
    SexySellerie, 18 November 2006
  6. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Wie ich diese "Pausen"-Masche verabscheue...
    Naja, dir bleibt natürlich mal wieder (das ist ja das miese bei der Geschichte) nix übrig als irgendwie mitzumachen, wenn du sie nicht direkt verlieren willst... aber vielleicht lässt du das auch einfach nicht mit dir machn und sagst ihr direkt ins Gesicht: so nicht, entweder Sekt oder Selters.
    Aber das wirst du nicht machen, weil dir ja noch was an ihr liegt, und "vielleicht" ist ja immer noch besser als "nein", nichtwahr?
    Aber sieh es mal so: wie wahrscheinlich ist es denn, dass aus "vielleicht" wieder "ja" wird? Ich meine, was ist das denn für ein blödes Argument "wir haben uns ausserhalb einer Beziehung nie richtig kennen gelernt"... Schwachsinn... wie du schon selber sagst, das ganze klingt eher nach "Schlussmachen auf die sanfte Art"...
    Beschleunige es. Damit tust du allen Beteiligten einen Gefallen.
     
    #6
    many--, 18 November 2006
  7. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Naja, in einem jahr Beziehung wird man sich ja schon kennengelernt haben. Ihr werdet ja jetzt nicht andere Menschen, wenn ihr euch trennt und ohne Beziehung nochmal kennelernt. Die Begründung halte ich wirklicj für ziemlich schwachsinnig. Aber vielleicht meint sie auch, dass du dich verändert hast (z.B. mit dem Egoismus). Aber ich finde, dass man entweder eine Beziehung will und hat oder eben nicht. Aber so ein Zwischending wie bei euch, kann ich nicht nachvollziehen.
     
    #7
    User 7157, 18 November 2006
  8. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    sehe ich auch so, ist zwar bitter aber das beste und fairste.
     
    #8
    SpiritFire, 18 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten