Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist es dafür noch zu früh?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 56700, 2 Mai 2009.

  1. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Hallo Zusammen,
    nach dem schmerzhaften Ende meiner letzten Beziehung vor 2 Monaten habe ich mich schon vor einiger Zeit aufgerafft und mich mit mehreren Mädels getroffen. Es lief auch ganz gut, über mangelndes Interesse der Damenwelt konnte ich mich eigentlich nie beklagen.

    So traf ich mich auch letzten Sonntag mit einer netten und hübschen jungen Dame. In meiner Routine nahm ich das Date auf die leichte Schulter und kam erstmal eine halbe Stunde zu spät...:engel: Dennoch lief es bestens, sie wollte gar nicht mehr gehen und mich unbedingt wieder sehen.
    Sie ist der Typ Frau der nach außen hin- auch aufgrund ihres Aussehens- eher als arrogant und unnahbar wahrgenommen wird. Ganz nach dem Motto "warum soll ich die ansprechen, die hat an mir sicher kein Interesse". Das war auch mein erster Gedanke. Um so überraschter war ich dass sie tatsächlich Interesse an mir zeigte. Unter der Woche kam sie dann zu mir wo es auch zum ersten Kuss kam. Letze Nacht war ich dann bei ihr, es war echt schön, auch wenn es (noch) nicht zum Sex kam. Auf jeden Fall scheint sie sehr ernsthaft interessiert zu sein, und nach ihrem Verhalten und den SMS zu urteilen wohl auch ein wenig verliebt.
    So weit, so gut.

    Allerdings schwirrt meine Ex dennoch irgendwie in meinem Kopf herum. Wenn ich mich mit anderen treffe ist das zwar in dem Moment kein Thema, aber ich hatte z.B. letzte Nacht fast schon Angst dass es zum Sex kommen könnte, und ich dann aufgrund irgendwelcher Gedanken kläglich versagen könnte....
    Ich habe ihr gegenüber sowohl meine Singlezeit als auch die Dauer der letzten Beziehung etwas "verlängert" um nicht als "ex nachtrauernder" Interessent abgestempelt zu werden.

    Ich frage mich gerade ob das nicht alles zu früh kommt!? Andererseits will ich diese Chance auch auf keinen Fall verstreichen lassen, nur weil meine letzte Beziehung noch nicht so lange zurückliegt.

    Wenn ich dann mal Zuhause bin denke ich leider noch zu oft darüber nach was meine Ex wohl so macht. Meint ihr es wäre absolut verkehrt meine Ex mal anzurufen? Ich will einfach mal wissen wie es ihr geht, eben weil es für die Trennung nie eine Erklärung gab. Sollte sie mich am Telefon abwürgen oder gar nicht erst ran gehen könnte ich vielleicht etwas besser abschließen und mich voll und ganz auf die neue Sache konzentrieren.

    Nicht dass das jetzt falsch verstanden wird. Ich finde meine neue Bekanntschaft absolut toll und könnte mir auf jeden Fall mehr mit ihr vorstellen. Ich will nur die Gedanken an die Ex endlich mal loswerden....

    Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich parat...:smile:
     
    #1
    User 56700, 2 Mai 2009
  2. Helix19
    Helix19 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich würde mich an deiner Stelle mit deiner Ex im Cafe oder so treffen und dich nochmal mit ihr Aussprechen. Normalerweise kommt man dabei auf den Punkt eine Grenze zu setzen und einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Du solltest deine Ex-Freundin auf jeden Fall als diese akzeptieren, bevor du eine neue Beziehung anfängst, da sonst nur deine Neue darunter leiden müsste.
     
    #2
    Helix19, 2 Mai 2009
  3. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #3
    Mìa Culpa, 2 Mai 2009
  4. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Naja vielleicht ist es tatsächlich unterbewusst der Gedanke nochmal bei der Ex nachzuhaken ob sie wirklich nichts mehr mit mir zu tun haben möchte, um mich dann ganz auf die Neue konzentrieren zu können.

    Ich denke ich bin dieses Mal so vernünftig mich nicht gleich ins nächste "Abenteuer" zu stürzen. Das letzte Mal war es sowieso eher die Ausnahme dass ich mich richtig verliebt habe, eben weil es damals keinerlei Gründe für Zweifel gab.
    Normalerweise verliebe ich mich nicht so schnell, das benötigt viel Zeit.
     
    #4
    User 56700, 2 Mai 2009
  5. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    ja

    Das stimmt doch gar nicht. Du willst gucken ob da noch was zu reißen ist.

    Das wird sie ohnehin tun.


    Du könntest zur Abwechslung die Dinge auch mal entspannt und locker angehen und dich wie ein vernünftiger Mensch benehmen.

    Das ist langsam schon ein bisschen krankhaft, mein Lieber.


    Nur ein Schluck Alkohol! Das brauch ich um mit dem Trinken aufzuhören! :grin:
     
    #5
    Piratin, 3 Mai 2009
  6. Luci
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    113
    68
    Verheiratet
    Also, ich find's normal, dass es Dir nach zwei Monaten noch weh tut, dass Dich Deine Freundin verlassen hat.
    Wenn man eine Zeit seines Lebens mit einem Menschen verbracht und geteilt hat, dann kann man das doch nicht von jetzt auf gleich abhaken. Der eine schneller, der andere langsamer, das ist schon klar.

    Dass Du Dich neu verliebt hast ist doch ein gutes Zeichen! Schau einfach mal, was die Zeit so bringt. Und sag ihr, dass die Trennung erst so kurz hinter Dir liegt, dann wird sie vermutlich auch Verständnis haben, wenns Dir mal nicht so gut geht. Jeder hat schließlich eine Geschichte und die meisten können so eine Situation nachvollziehen.
    Und dann steht einem Neuanfang doch nichts mehr im Wege!
     
    #6
    Luci, 3 Mai 2009
  7. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Ich habe mich vorhin wieder mit ihr getroffen, eigentlich sieht es sehr gut aus. Sie ist auf jeden Fall sehr interessiert, und ich auch...:engel: Aber ich weiß schon dass ich dennoch vorsichtig sein muss, damit mir nicht wieder das gleiche Desaster wie letztes mal passiert.... Leider können wir uns erst am Wochenende wieder sehen, da ich Morgen meine neue Arbeitsstelle antreten muss und ich dann voraussichtlich erstmal ziemlich im Stress und viel unterwegs bin.

    An meine Ex habe ich heute gar nicht gedacht, ich glaube das gibt sich so langsam. Das mit dem Anrufen war gestern so ein spontaner Gedanke, aber ich habe da sowieso die nächsten Tage keine Zeit dazu und werde es wohl doch nicht tun.

    Ich habe meiner neuen Bekanntschaft gesagt dass ich 3 Monate getrennt bin, sie weiß also diesbezüglich schon soweit Bescheid. Auf den einen Monat hin oder her kommt´s nun wohl auch nicht mehr an...:smile:
     
    #7
    User 56700, 3 Mai 2009
  8. fredo
    fredo (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich wär damit vorsichtig...
    Die Neue könnte sich da ziemlich schnell nur als Lückenbüßerin fühlen, als "Ersatzkandidatin", als Überbrückung.
    Ich würde mich an Deiner Stelle mit Äußerungen über die vergangene Beziehung zurückhalten.
    Für die Frau sollst ja Du interessant sein, und nicht Deine Vorgeschichte. Über sowas redet man mal später irgendwann.

    Ich hatte ja ne ähnliche Geschichte vor kurzem, war ja eh hier lang und breit zu lesen, wenn ich jetzt mit Frauen ins Gespräch komme hüte ich mich davor, auch nur ein Wort über meine Verflossene zu reden. Das kommt nicht gut an.
    Der einzigen der ich gesagt habe, dass ich eben jetzt keine Freundin mehr habe war meine Kollegin für die ich mich interessiere, die musste das ja auch erfahren da sie wusste, ich bin vergeben, also musste ich die Info liefern, ich bin wieder verfügbar.

    Aber ansonsten versuch Dich auf die Neue zu konzentrieren, je mehr Zeit Du mit ihr verbringst, je mehr Du an sie denkst, umso weniger Zeit hast Du überhaupt, noch an Deine Ex zu denken. Dann hast Du gar nicht mehr die Zeit auf blöde Gedanken zu kommen!
     
    #8
    fredo, 3 Mai 2009
  9. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Sehe ich auch so. Ich werde ihr gegenüber sicher nicht dieses Thema anschneiden, oder gar traurigkeit zeigen. Sie war schon "misstrauisch" genug als ich sagte dass ich erst 3 Monate getrennt bin.
    Irgendwie auch verständlich da dies wirklich keine besonders lange Zeit ist, zumal es in Wahrheit nur 2 Monate sind...:engel: Sie fragte dann noch wie lange wir zusammen gewesen seien, aber auch das habe ich kurzerhand "verlängert"....:smile:
     
    #9
    User 56700, 3 Mai 2009
  10. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    ich denke nicht, dass es für die neue schon zu früh ist, aber warum lügst du in bezug auf deine letzte beziehung?
    wie hast du vor, das später mal aufzudecken, dass du doch nicht soundso lange single warst bzw in der beziehung?

    ich würde ehrlich zu der neuen sein und ihr sagen, dass deine ex eben auch noch in deinem kopf ist.
     
    #10
    User 18780, 3 Mai 2009
  11. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    ich würde auf eine aussprache verzichten.
    warum?
    was hast du davon?
    bringt dir diese aussprache die frau deiner träume wieder zurück?
    du musst ihr nix erklären und du kannst auch auf erklärungen von ihrer seite verzichten.

    du handelst aktuell RICHTIG.
    du blickst nach VORNE anstatt krampfhaft an etwas fest zu halten.

    die zeit ist auf deiner seite.
    niemals kann man sich wirklich zu 100 % sicher sein ob alles so bleibt wie gewünscht.
    variierdende einstellungen, gefühle, unfälle, krankheiten etc. alles gibts.

    daher: lass dich drauf ein, schau auf dich - die neue super hot mama die jetzt scheinbar auf dich steht, würde es selbst so machen ohne eine sekunde zu überlegen.

    vielleicht wirds was - vielleicht nicht.
    dass du versagen könntest... ich hatte zwei tage nachdem es mit meiner alten beziehung aus war sex mit ner anderen - obwohl ich extrem in "die alte" verliebt war. es war MIES - es erregte mich nur bedingt...

    beim zweiten mal wars besser, beim dritten mal war ich wieder der alte :tongue:
     
    #11
    rough_rider, 3 Mai 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    findet ihr wirklich alle, dass zwei monate eine lange zeit is?
    das er eine lange zeit gebraucht hat, bis er sich wieder für frauen inetressiert hat??

    ZWEI monate? :eek:

    oder zwei JAHRE?

    hab ich mich da verlesen, er sich verschrieben??? :ratlos:
     
    #12
    Beastie, 4 Mai 2009
  13. Luci
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    113
    68
    Verheiratet
    @ Beastie: ich hab auch 2 Monate gelesen und wie oben schon gesagt: ich finds nicht lang.
    Daher auch meine Meinung mit der Ehrlichkeit. Verarbeiten dauert einfach seine Zeit, und da ist es besser, die Neue weiß Bescheid.
     
    #13
    Luci, 4 Mai 2009
  14. dodolein
    dodolein (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    bmwstar481 war nicht besonders lange mit seiner Ex zusammen. Insofern sind 2 Monate zum Vergessen eher eine lange Zeit. Allgemein sind 2 Monate zum Verarbeiten wohl eher eine kurze Zeit.


    Zum Thema: Wenn man aus heiterem Himmel verlassen wird und noch Gefühle für den Ex hat, dann will man oft noch wissen, wie es ihm geht. Offiziell will man, dass es ihm gut geht und er jetzt glücklich ist, aber man hofft darauf, dass es dem Ex ohne einen schlecht geht und alles wieder so wird, wie es war.

    Da sich die Ex in diesem Fall aber nie gemeldet hat und offenbar keinerlei Interesse mehr hat, würde ich das mit dem Anrufen/Kontakt bleiben lassen. Die Lügerei wegen der Beziehungsdauer bzw. Single-Phase kann ich ein bisschen verstehen, auch wenn ich in solchen Dingen eher für Ehrlichkeit bin.

    Mein Rat: Vergiss die Ex, versuch dich weniger mit ihr gedanklich zu beschäftigen und konzentriere dich lieber auf die Neue. Der Stress durch die neue Stelle wird dir hoffentlich dabei helfen, weniger Zeit mit Grübeln zu verbringen.
     
    #14
    dodolein, 4 Mai 2009
  15. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Richtig, aber das hat die Trennung ganz und gar nicht leichter gemacht, eher im Gegenteil. Es gab viele wesentlich(!) längere Beziehungen über die ich viel schneller hinweggekommen bin.

    Ich plädiere auch absolut für Ehrlichkeit, aber 2 Monate Singledasein hätte sich doch extrem kurz angehört. Ich wollte vermeiden dass sie denkt sie sei nur eine willkommene Ablenkung.

    Genauso beim Thema Beziehungsdauer. Drei Monate Beziehung hören sich nicht eben besonders "Beziehungsfähig" an, auch wenn es nicht an mir oder einem Fehler meinerseits gescheitert ist.

    Ich weiß dass ich meine Ex nicht anrufen sollte, und eigentlich kann ich froh sein bei so einer tollen Frau wie meine neue Bekanntschaft überhaupt eine Chance zu haben. Ich verstehe ja selbst nicht wie ich da überhaupt noch an meine Ex denken kann die mich so maßlos enttäuscht hat.
    Aber mich lässt das Thema irgendwie einfach nicht kalt, vielleicht auch weil sie laut diverser Profilangaben Single ist und weiterhin die große Liebe sucht.

    Ich find´s auch eher eine kurze Zeit. Ich kann mich nicht daran erinnern jemals nach dieser kurzen Dauer schon mit mehreren Mädels "rumgemacht" zu haben....:engel:
    Aber vielleicht habe ich das krampfhaft gesucht um micht abzulenken, und jetzt habe ich den "Salat"... Wobei es wohl passenderweise eher als süßer "Obstsalat" zu bezeichnen wäre...:-D
     
    #15
    User 56700, 4 Mai 2009
  16. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Sorry, aber das ist einer der dämlichsten Tips, die ich in dem Forum bisher gelesen habe. Eine Aussprache mit der Ex ist schon seit zwei Monaten nicht möglich, weil die Gnädigste alles abblockt
     
    #16
    kingofchaos, 4 Mai 2009
  17. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Nicht so hart - vielleicht kennt er die geschichte ja nicht :zwinker:
     
    #17
    User 67627, 4 Mai 2009
  18. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Naja abblocken ist fast ein bisschen übertrieben...:smile: Ich habe ja lediglich den Brief vor ca. 6 Wochen geschrieben, ansonsten kam ja auch nichts mehr von meiner Seite.

    Ich verstehe auch nicht warum sie überhaupt noch in meinem Kopf herumgeistert, jetzt wo ich eigentlich sehr gute Karten habe mich anderweitig zu orientieren...:ratlos:
     
    #18
    User 56700, 5 Mai 2009
  19. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Steinigt mich, aber ich habe gerade doch meine Ex angerufen... Es war allerdings ein sehr kurzes Gespräch, ich habe lediglich gefragt wie es ihr geht und andersrum, das wars eigentlich. Sie machte einen ganz normalen Eindruck, was mich etwas verwunderte, da sie sich ja weder auf meinen Brief damals noch zum Geburtstag gemeldet hatte. Ich hatte eher erwartet dass sie erst gar nicht ans Telefon geht wenn sie meine Nummer sieht....

    Es war auch meinerseits völlig Emotionslos. Es kamen dadurch weder alte Erinnerungen noch noch sonstwas. Es war lediglich irgendwie komisch.
    Ich glaube auch nicht dass sie sich durch meinen Anruf nun wieder meldet, daher konzentriere ich mich nun wirklich besser auf meine neue Bekanntschaft.
    Diese scheint es wirklich "erwischt" zu haben, das lässt sie durch ihre Aussagen und ihre SMS immer wieder durchblicken...:smile:
     
    #19
    User 56700, 5 Mai 2009
  20. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben

    Ganz ehrlich: Ich glaube nicht daran, dass du dich jetzt besser auf deine neue Bekanntschaft "konzentrieren" kannst (du grübelst jetzt doch schon wieder, ob sie nicht doch noch was von dir will, weil sie ja anstandslos ans Telefon gegangen ist und mit dir kurz geplaudert hat)...aber egal.

    Was mich etwas stutzig macht ist die Tatsache, dass du so euphorisch bist, weil es deine Neue scheinbar "erwischt" hat...(von dir kommt eigentlich weniger Begeisterung rüber)...mich erinnert das Ganze fatal an deine Ex, die doch am Anfang auch sehr schnell Feuer und Flamme für dich war...

    Ach nochwas: Ich finde es im Übrigen nicht toll, dass du bereits am Anfang geschwindelt hast und kurzerhand deine Beziehungsdauer und deinen Trennungszeitraum verlängert hast...ganz egal, welche Beweggründe oder honorigen Gedanken dich dazu getrieben haben.
    Sie soll sich nicht als Lückenbüßerin fühlen? Mal ehrlich: Eigentlich war oder ist sie es doch, wobei ich nicht denke, dass du sie das nur ansatzweise spüren lässt. Aber immer musst du mit irgendwelchen Tricks schauen, dass du im besten Licht dastehst...wieso bist du nicht ganz einfach ehrlich, authentisch, mutig und pfeifst drauf, was andere von dir denken (könnten)?
    Du möchtest nicht als beziehungsunfähig dastehen? Ich weiß zwar jetzt nicht, um wie viele Monate du die letzte Partnerschaft verlängert hast, aber du sollst vielleicht mal lernen, dich nicht immer zu verstellen und etwas sein zu wollen, dass du letztendlich gar nicht bist.
     
    #20
    munich-lion, 6 Mai 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - dafür noch früh
hj94
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Oktober 2013
6 Antworten
joflow
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 August 2013
3 Antworten
stFrosch
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 August 2012
14 Antworten