Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist es kindisch Comics zu lesen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von KleineJuli, 14 März 2010.

  1. KleineJuli
    Gast
    0
    Hey ihr Lieben :zwinker:

    Ich habe früher als Kind wahnsinnig gerne die Asterix Comics gelesen und habe sie heute immer noch :smile:
    Mein Vater liebt sie (zitiert auch immer gerne Lustiges daraus) und liest sie auch gerne. Ich weiß, daß diese Comics von Erwachsenen geliebt und gelesen werden, und gesammelt, weil sie unter Sammlern einen großen Wert haben.

    Nur in "meinem" Alter ist das doch irgendwie "komisch" :ratlos:

    Habe vorhin auf meinem Bett gesessen und ein Heft gelesen, mein Freund saß daneben und schaue Fernsehen. Er sagt nichts, er denkt sich auch nichts, aber ich komme mir SELBST ein wenig "komisch" vor?

    Klar, die Hefte können meist nur von Erwachsenen verstanden werden (Anspielungen, ect.), daher wäre meistens meine Altersgruppe "zu jung" (außer man hat etwas Allgemeinbildung) ... aber meistens werden Comics eher was für Kinder angesehen (wie bei z.B. Mickey Mouse ect.) und ich wäre dafür "zu alt" :ratlos:

    Wie findet ihr das denn, wenn ich gerne Asterix Comics lese?

    Ja, es sollte einem egal sein, was andere denken, und im Grunde sind die Hefte "weniger" was für Kinder, aber ich komme mir vielleicht komisch vor, weil bei mir die Hefte niemand liest ...
     
    #1
    KleineJuli, 14 März 2010
  2. MsThreepwood
    2.424
    Ich bin ein großer Comic Fan und lese auch heute noch sehr viele - eigentlich sogar mehr als früher. Wobei die meisten davon doch dem Horror-Genre zuzuordnen und ohnehin eher für Erwachsene gedacht sind.

    Aber eben auch The Simpsons finden sich in meiner Comicsammlung wieder, und die werden wohl auch öfter von jüngeren Persönchen gekauft und gelesen.

    Was ich davon halte? Ich finde es schlichtweg positiv, wenn sich Menschen auch jenseits der 12 noch für Comics begeistern können und finde daran gar nichts komisch.
     
    #2
    MsThreepwood, 14 März 2010
  3. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    ich finde es absolut toll, wenn menschen NICHT total erwachsen sein wollen! wozu ist das auch erstrebenswert?
     
    #3
    wellenreiten, 14 März 2010
  4. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Nee, mach ich auch und so viele andere ohne kindisch zu sein (schau mal in Comicforen wie viele Erwachsene da posten und Experten sind) - wobei es sicher nochmal Unterschiede zwischen den einzelnen Comics gibt. Gerade Asterix z.B. hat ja ne Menge hintergründigen Humor und gewisse Anspielungen auf historischen Personen oder Zitate verstehen die wenigsten Kinder.
    Naja, und selbst wenn man manchmal etwas kindisch ist und "Kinder"-Sachen mag, ist das ja auch nicht schlimm. Solange man nicht mit ner Rassel rumläuft und gut durchs Leben kommt ...
     
    #4
    User 88899, 14 März 2010
  5. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Sind die Simpsons kindisch? Ich mochte Comics noch nie so wirklich, weder früher noch heute. Dafür ist der Ehemann meiner Mutter bekennender Asterix-Sammler - und der ist weit älter, als der älteste Poster in diesem Forum :zwinker:. So schlimm kanns also nicht sein.
     
    #5
    User 50283, 14 März 2010
  6. Joppi
    Gast
    0
    Ich finde, dass es auf das Maß ankommt. Jemanden, der sich wöchentlich mit irgendwelchen Comics eindeckt, finde ich ziemlich suspekt.

    In deinem Fall halte ich das aber für absolut unbedenklich:zwinker:
     
    #6
    Joppi, 14 März 2010
  7. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Ich hab lange Comics gesamelt, und auch gerne gelesen. Ich halte es nicht für Kindisch und auch nicht für verwerflich.
    Aber auf der anderen Seite halte ich auch nichts davon zu erwachsen zu sein. Am Ende muss man ein wenig Jugendliche Begeisterung auch im Alter haben, sonst ist das leben doch langweilig.
     
    #7
    Reliant, 15 März 2010
  8. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Comics sind eine Kunstform. Folglich: Nein.
     
    #8
    User 76250, 15 März 2010
  9. donmartin
    Gast
    1.903
    Asterix & Co.....immer und immer wieder. Gerne sogar.

    Mit Donald & Co kann ich nicht so viel anfangen, aber ich habe lange Zeit Comics a la Supermann, Fantastische 4, Clever&Smart, Batman und "Die Sturmtruppen" gelesen. Die "donmartin - Comics" sowie MAD Hefte hab ich gesammelt.
    Wer kennt noch "Felix", oder "Fix und Foxi", "Umpah-Pah"..... Tom&Jerry - einer meiner Favoriten,
    Heute bin ich bekennender Fan von WinniePuh und auch "Die Schlümpfe"...... :ashamed:


    Es ist kein Ausdruck von Schwäche, man ist nie zu "Alt" um in die Welten der Fantasie und des Klamauks einzutauchen..... und an vielem was in "ernsten Comics" verarbeitet wird, ist ein Körnchen Wahrheit, spiegelt sich im Alltag wieder....

    :smile:
     
    #9
    donmartin, 15 März 2010
  10. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    asterix ist zeitlos gut, genauso die herrlichen abenteuer-lern was dabei-parabeln der donald-duck-geschichten. ich erinnere mich noch heute an den genauen wortlaut der in geschichten vorgekommenen erklärungen zum goldenen schnitt und zu quarks. auch menschlich sind diese geschichten enorm reichhaltig.

    einzig in den letzten 10 jahren sind die geschichten schlechter geworden. es wird beklagt, dass viele donald duck-charaktere auf stromlinienförmige us-drama-action frisiert werden. so wurde z.b. aus micky maus, der in den 90ern (und davor? ka) als intelligenter krimi-fan und hobby detektiv mit starkem sinn für gerechtigkeit gezeigt wrude, ein etwas trotteliger, ungeschickter sidekick. in einem ensemble aus sidekicks.

    mangas/animes mochte ich auch sehr, aber das ist mir jetzt zu anstrengend, deren gehalt hier auszubreiten.

    marvel comics waren vor meiner zeit.
     
    #10
    squarepusher, 15 März 2010
  11. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    ich lese zwar keine comics, sondern mangas, aber wenn man das als kindisch bezeichnet, bin ich wohl noch ein kind. meine sammlung beläuft sich inzwischen auf an die 500 bände plus artbooks... wobei, das was ich lese sich in den letzen jahren stark verändert hat. vom shojo zum horror,thriller, hentai und yaoi. das ist wohl alles absolut ungeeignet für kinder.
    comics habe ich früher aber auch gelesen und tue es heute noch gern,wenn irgendwo einer rumliegt. eine freundin von mir liest auch noch regelmäßig ein bestimmtes heft, welches habe ich jetzt aber vergessen..

    das hat nichts mit erwachsen oder kindisch zu tun, sondern viel mehr etwas mit hobby und kunst. mach dir mal keinen kopf.
     
    #11
    User 90972, 15 März 2010
  12. hellgrau
    Gast
    0
    Also gerade für Asterix braucht man doch ein gewisses Alter, um bestimmte Gags zu verstehen.
    Und es gibt jede Menge andere Comics, die sowieso nur für Erwachsene geeignet sind. (Und dabei denke ich nicht nur an Schweinkram, Blut und Gekröse.)

    Und dann gilt für fast alle Comics:
    Sie werden von Erwachsenen geschaffen.
     
    #12
    hellgrau, 15 März 2010
  13. kaninchen
    Gast
    0
    Find ich nicht komisch oder kindisch - sondern sympathisch :smile: Und du bist garantiert auch nicht die einzige, die daran noch Spaß hat. Ich finds gut, wenn man sich ein paar kindliche Züge bewahrt und pflegt. Ich hab mir neulich auch mal wieder Comics bestellt und dachte mir da auch so "ohoh, mit 23, da biste zu alt für". Und als die dann da waren hab ich mich gefreut und gepflegt drauf ge*****, was andere denken - solange mir das Spaß macht :smile:
     
    #13
    kaninchen, 15 März 2010
  14. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Ich sehe da nichts kindisches dran. Ich lese Mangas und schaue Animes, da kommt auch mal ein dummer Blick (wobei viele Mangas und Animes nichts für Kinder sind!). Aber ich lese gerne das lustige Taschenbuch, immer wenn ich krank bin, eigentlich. :zwinker: Da ist doch nichts bei! Wie schlimm wäre es denn, wenn man ab einem bestimmten Alter solche Dinge einfach nicht mehr tun dürfte? Kind bleibt man doch immer irgendwie. :zwinker:
     
    #14
    User 53338, 15 März 2010
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Asterix-Comics lese ich heute zwar nicht, aber wenn jeden Sommer die Filme auf Sat.1 laufen, dann schau ich sie meistens. :grin:
    Mein Freund hat bis vor kurzem auch noch regelmäßig das Micky Maus Heft gelesen und ich hab das in meiner Kindheit verschlungen. War meine erste regelmäßig gelesene Zeitschrift. :grin:

    Ich hab eine Sammlung Pumuckl und Bibi Blocksberg CDs und hör die regelmäßig zum Einschlafen, das kann man genauso kindisch finden. ABer das ist mir egal. :tongue:
     
    #15
    krava, 15 März 2010
  16. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Ich habe zwar keine Comics, aber wenn sich ein Mensch dafür interessiert warum nicht? Finde ich jetzt nicht kindisch oder so. Wenn ich jetzt eines da hätte, würde ich Micky Maus lesen :grin:. Das war als kind immer lustig^^.
     
    #16
    Party_Girl, 15 März 2010
  17. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.378
    nicht angegeben
    Comics sind überhaupt nicht kindisch, und einige Comics sind sogar eindeutig für Erwachsene gemacht.
     
    #17
    BrooklynBridge, 15 März 2010
  18. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich finde das sehr sympathisch!

    Ich lese zwar keine Comics, aber ich liebe Kinderfilme und Zeichentrickserien und schaue die oft wenn die Kids gar nicht da sind :grin:
    Bevorzugt: "Cosmo und Wanda", "Die Pinguine aus Madagaskar", "Sponge Bob" und "Winnie Puuh". Manchmal schau ich auch "Die Zauberer vom Waverly Place" und im Moment jeden abend mit den Kids "das Haus Anubis" auf Nick-ich fieber da immer mit *gg*
    Ich steh auch total auf die alten Disney Zeichentrick Filme (die sammel ich) wie zb "Schneewittchen" oder "Cinderella".
    Mir ist es egal ob irgendwer das lächerlich findet. Mein Freund ist auch schon infiziert und guckt oft mit.
    Meist sehe ich fern um abzuschalten und zu träumen und dafür eignen sich Trickfilme hervorragend.
    Ist mir lieber als Talk Shows, Seifenopern oder dumme Reality Serien.
    Mein Freund hat sich vor ein paar Wochen alle TKKG Folgen auf CD gebrannt damit er sie auf dem Weg zur Arbeit hören kann :herz:

    Für manche Dinge ist man nie zu alt!
     
    #18
    User 75021, 15 März 2010
  19. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    mein vater, mein freund und ich lesen auch comics. gibt ja zb auch erwachsenencomics, die für kinder überhaupt nicht geeignet sind... aber asterix find ich auch gut!
     
    #19
    CCFly, 15 März 2010
  20. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Also sowohl mein Freund wie auch ich lesen beide die lustigen Taschenbücher von Disney und finden das gar nicht kindisch... Zum abschalten brauch ich das manchmal. Ich kann nicht ein Klassiker nach dem anderen lesen, wo man sich extrem konzentrieren muss. Manchmal muss es einfach was leichteres sein...
     
    #20
    NikeGirl, 15 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kindisch Comics lesen
CookieLin99
Off-Topic-Location Forum
22 Februar 2015
5 Antworten
7Inch
Off-Topic-Location Forum
18 August 2005
1 Antworten
Funky
Off-Topic-Location Forum
14 April 2005
2 Antworten
Test