Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist es Menschenrechtsverletzung, dass man im Knast de facto keinen Sex haben kann?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 1 April 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Deutschland zeigt häufig den erhobenen Finger, wenn es um Menschenrechte geht. Guantanamo, Tibet und und und.
    Wie sieht es aber mit der Sex-Nichtmöglichkeit der Strafgefangenen in deutschen Knästen aus? Findet ihr es eine elementare Menschrechtsverletzung, dass Strafgefangene praktisch keine Möglichkeit haben Sex zu haben, außer Masturbation? Oder ist diese Einschränkung der Menschenrechte gerechtfertigt angesichts des Verbrechens, das sie begangen haben? Was ist eure persönliche Meinung dazu? Mich interessiert nicht die Rechtsauffassung, sondern eure persönliche.
     
    #1
    Theresamaus, 1 April 2008
  2. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    Ich halte es nicht für eine Verletzung der Menschenrechte, wenn jemand keinen Sex haben kann.
     
    #2
    User 29904, 1 April 2008
  3. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    jeder kann ja SB machen.

    aber soviel ich weiss, gibts es in der schweiz extra nutten, die die gefangenen "haben können".


    von mir aus können die sex haben, ist mir aber egal, wenn sie keinen bekommen. selbst schuld.
     
    #3
    Sheilyn, 1 April 2008
  4. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    also ich kenne gefängnisse, wo das geht. privatbesuch ist erlaubt, eine extra-zimmer für sex oder wozu man seine privatsphäre braucht, wird zur verfügung gestellt. bin aber aus österreich.
     
    #4
    User 15848, 1 April 2008
  5. Kitana
    Benutzer gesperrt
    33
    0
    0
    nicht angegeben
    Zur Not lassen sie halt mal in der Dusche die Seife fallen :grin:
     
    #5
    Kitana, 1 April 2008
  6. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.538
    398
    2.015
    Verlobt
    Off-Topic:
    Das geniessen dann aber nicht alle:kopfschue


    Jemand einsperren ist an sich auch schon eine Menschenrechtsverletzung.
    Aber jemand wegen einer Straftat in einem korrekten Verfahren zu Gefängnis verurteilen, ist eine anerkannte Ausnahme. Auf Sex verzichten müssen, gehört dann einfach dazu. Wie der verzicht auf Klettertouren oder der besuch von openair-Konzerten.
     
    #6
    simon1986, 1 April 2008
  7. Rongo Matane
    Verbringt hier viel Zeit
    550
    103
    1
    nicht angegeben
    Die meisten Insassen haben doch 2 Hände :zwinker:

    Oder Seife :grin:
     
    #7
    Rongo Matane, 1 April 2008
  8. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Es gibt kein Recht auf Sex und Sex ist auch keine Menschenrecht, das in einer Verfassung verankert wäre.

    Also ist "kein Sex im Knast" auch keine Menschenrechts- oder sonstirgendeine Rechtsverletzung.
     
    #8
    Schildkaempfer, 1 April 2008
  9. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.538
    398
    2.015
    Verlobt
    So ins Detail gehen kann keine Verfassung. An sich (siehe meinen Beitrag oben!) finde ich Menschenrechte verletzt, wenn Menschen ohne Grund an der Ausübung von Zärtlichkeiten mit andern Menschen gehindert werden. Liebe (und Sex) gehört zu den Äusserungen der Menschen, wie Reden oder Singen oder Schwimmen oder irgend etwas

    Ich glaube du gehst davon aus, dass grundsätzlich Alles erstmal verboten ist und dann von der Verfassung ausdrücklich als Menschenrecht formuliert werden müsse
     
    #9
    simon1986, 1 April 2008
  10. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    So ins Detail geht eine Verfassung natürlich nicht, aber man könnte allenfalls unter sehr weiter Auslegung des Begriffs das Recht auf Sex unter Handlungsfreiheit subsumieren.

    Im Knast sind aber die Menschenrechte lediglich eingeschränkt (aus gutem Grund), jedoch nicht verletzt. Deshalb bleibe ich dabei: Es ist keine Verletzung der Menschenrechte.
     
    #10
    Schildkaempfer, 1 April 2008
  11. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.538
    398
    2.015
    Verlobt
    Das hab ich ja oben im 1.Beitrag auch geschrieben:engel:
     
    #11
    simon1986, 1 April 2008
  12. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Der Knast sollte auch eine Strafe sein, da finde ich das nicht schlimm.
     
    #12
    User 32843, 1 April 2008
  13. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    nö, finde ich nicht. immerhin ist das ja kein hotel, sondern ne strafe für verbrechen.
     
    #13
    CCFly, 5 April 2008
  14. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Die können doch immer noch "Fünf gegen Willi - Willi kotzt" spielen. :zwinker: Zumindest die männlichen Knastis.
     
    #14
    User 39864, 5 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Menschenrechtsverletzung man Knast
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
29 April 2008
6 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.