Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist es so schwer, pünktlich zu sein?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LaLolita, 15 Mai 2010.

  1. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Ich reg mich mal wieder ab meinem Freund (20ig, wie ich) auf. Fast jedes Mal wenn wir uns verabreden, sei es auswärts oder bei einem von uns zu Hause, kommt er mindestens eine halbe Stunde zu spät.
    Gestern wollte er um 20.30h bei mir sein aber es wurde dann wieder 21.15! Angeblich kam noch kurzfristig Besuch und er musste denen Hallo sagen. Heute wollte er um 16h bei mir sein, kommt jetzt aber erst eine halbe Stunde später (Bus verpasst...) - und der Mittag ist fast um. Gestern wollten wir noch was trinken vorm Kino aber das hat auch nicht mehr gereicht - langsam macht mich das echt wütend. Ist das so schwer?! Für was gibts Uhren? :mad::rolleyes:

    Was mich auch noch aufregt ist, dass er nie weiss was wir machen könnten... ich bin immer diejenige, die Ideen bringen muss. Ihm fällt nur Kinobesuch, Disco/Bar oder Restaurant ein - und natürlich zu Hause rumgammeln...

    Was denkt ihr darüber?
     
    #1
    LaLolita, 15 Mai 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Würde mich tierisch nerven!!
    Man kann pünktlich sein, wenn man will.:zwinker: Für notorische Zuspätkommer hab ich nichts übrig und am schlimmsten sind die Ausreden.

    Klar kann man mal zu spät kommen und klar kann einem mal was dazwischen kommen, aber bei deinem Freund scheint das ja die Regel zu sein und das ist dann nicht mehr tolerierbar. Zumindest wäre es das für mich nicht.
    Es spricht einfach Bände, wenn jemand so was simples wie Pünktlichkeit dermaßen schleifen lässt und sich selbst nach mehrmaligem Vorkommen kein bisschen bemüht, das mal zu verändern.
    Das zeigt mir dann einfach, wie wichtig ich demjenigen bin. Oder wie unwichtig. :geknickt: :ratlos:
     
    #2
    krava, 15 Mai 2010
  3. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Ich weiss wirklich nicht was ich davon denken soll. Dann regt er sich wieder auf wenn ich bereits genervt bin wenn er bei mir ankommt.. nach dem Motto: "du bist immer schlecht gelaunt" und wenn ich ihm sage warum, meint er es wäre ja nicht so schlimm... allerdings wenn wir uns in der Stadt verabreden oder in ner Disco kommt er meistens pünktlich... ich versteh ihn nicht. Aber 'ne Szene' kann ich ihm auch nicht machen wenn er jetzt dann bald kommt.. :ratlos:
     
    #3
    LaLolita, 15 Mai 2010
  4. Pearl24
    Verbringt hier viel Zeit
    543
    103
    8
    nicht angegeben
    Das Problem kenn ich auch! Das ist aber nicht nur bei meinem Exfreund so gewesen, sondern wohl irgendwie in meinem ganzen Freundeskreis verbreitet! Wenn ich mit irgendwem verabredet bin warte ich mindestens 10-15 Minuten und das regt mich auch tierisch auf. Ich hab echt besseres zu tun als meine Zeit zu vergeuden. Hab schon überlegt auch demnächst extra zu spät zu kommen (hab das schonmal gemacht, und TROTZDEM war ich die erste die da war!).
    Sag ihm doch einfach mal so zum Test ihr trefft euch eine halbe Stunde früher als du eigentich planst, dann dürfte es ja wieder passen :-D
     
    #4
    Pearl24, 15 Mai 2010
  5. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Normalerweise bin ich ja nicht dafür, gleiches mit gleichen zu bereinigen. Allerdings macht er mich auch sehr sauer, wenn jemand dauernd zu spät kommt, habe auch so einen Bekannten und ein Treffen fängt meistens damit an, das ich sauer bin und er sich wieder mal entschuldigt. Geht in meinen Augen gar nicht, vor allem, wenn man nicht mal anruft und bescheid sagt. Kann ja immer mal was dazwischen kommen, aber ohne ein Wort zu sagen und am besten noch so tun, als wär nichts, da rollen sich mir die Zehennägel auf..

    Ich würde an deiner Stelle grundsätzlich erst eine halbe Stunde nach der vereinbarten Zeit zum Treffpunkt kommen. Ich denke nicht, das ihm klar ist, wie nervig das ist. Oder komm rechtzeitig und sollte er zu spät kommen, gehst du wieder. Er soll ruhig wissen, wie sich das anfühlt.
     
    #5
    User 93633, 15 Mai 2010
  6. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Das macht er wenigstens. Aber trotzdem...

    Ich hab mich langsam daran gewöhnt. Es nervt mich trotzdem immer wieder auf ein Neues. Wie heute zum Beispiel.. der Nachmittag ist schon bald wieder um. Und er? Hockt noch im Bus...

    Ich als sehr pünktliche Person erwarte das auch von meinen Mitmenschen - vielleicht hab ich auch ne zu grosse Erwartungshaltung?
     
    #6
    LaLolita, 15 Mai 2010
  7. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Naja, aufregen würde es mich in der Tat auch - vorallem wenn es ständig vorkommt.


    Ich hatte auch so einen zu-spät-kommer als Freund. Ne halbe Stunde zu spät war da nichts! Es waren immer um die 2-4 Stunden, gerne auch mal 6 und da war nichts mit zwischendurch mal Anrufen und bescheid sagen.

    Ich habe irgendwann aufgehört mich aufzuregen und mich einfach anderen Dingen gewidmet, wenn er wieder mal zu spät kam.
     
    #7
    User 85918, 15 Mai 2010
  8. Little_Romeo
    Sorgt für Gesprächsstoff
    142
    43
    3
    nicht angegeben
    Also ich bin so ein notorischer Zuspätkommer :grin:
    Meistens sind das nur so um die 15 Minuten.
    Ich weiß, dass es die Mitmenschen aufregt, aber ich bin so oft in einer anderen Welt und vergesse die Zeit total und dann muss ich ja noch duschen oder sonstiges machen.

    Also wenn mich dann jemand stehen lässt oder andere Dinge macht, muss ich halt damit leben und das ist ok.
    Ich selbst würde die Verspätungen nicht so hinnehmen und einfach mich Sachen widmen die mir Spaß machen. Man muss sich ja nicht abhängig von jemandem machen und kann seine eigenen Interessen nachgehen, wenn er es für nötig hält zu spät zu kommen. Es ist ja dein Leben und das brauchst du dir nicht mit Warten versauen zu lassen.

    Selbst den anderen warten lassen, finde ich nicht gut. Da würdest ja deine eigenen Prinzipien missachten und das wäre es definitiv nicht wert.

    Zeig ihm, dass du etwas besseres zu tun hast als zu Warten. Dann wird er das vielleicht in Zukunft abstellen und wenn nicht hattest du zumindest dein Spaß bei Dingen die dir auch Spaß machen :zwinker:

    mfg Sebastian
     
    #8
    Little_Romeo, 15 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Klar ist das lästig, würde mich auch nerven aber du sagst ja auch, dass wenn ihr auch auswärts trefft er meistens pünktlich ist. Zu Hause ne halbe Stunde zu warten ist zwar blöd aber nicht so schlimm, da kann man dann noch aufräumen, nen Buch lesen oder irgendwas anderes machen, was halt noch so anliegt.
    Wenn du halt weißt, dass ihr noch irgendwo hinwollt, wie vor dem Kino noch was trinken gehen oder so dann trefft euch doch gleich in der Stadt, wenn er dann pünktlich ist ists doch in Ordnung.
     
    #9
    dollface, 15 Mai 2010
  10. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Ich mach mir auch nicht sonen Hype aus Zeit, es gibt ja schließlich genug davon. In deinem Fall würde ich auch entweder noch vor dem losgehen was sinvolles machen (wenn du dass gefühl hast mit warten zeit zu vergeuden, in der du was besseres machen könntest), und so halt auch gleich später kommen, oder mir eben Buch/Zeug zum lernen/was-auch-immer zum Treffpunkt mitnehmen, und stressfrei ohne Aufregung warten.
    (Vielleicht auch nen Laptop, und solange auf PL weiterschreiben :grin:)
     
    #10
    saliko, 15 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. saskia17
    saskia17 (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    263
    43
    13
    vergeben und glücklich
    Fast mein ganzer Freundeskreis besteht aus notorischer Zuspätkommern :grin::grin:
    da ist i.wie der Wurm drinne und man bekommt es nicht in den Griff, abe guter Tip ist wirklich einfach eine Halbe stunde vorher auszumacnen, damit es dann doch passt.
    Ist zwar doof, es einfach hinzunehmen, aber ich weiß nciht ob sich das ädnern wird:zwinker: Mit selbst zu spät kommen, könnte man versuchen allerdings musst du sein zu spät kommen oben drauf rechnen :zwinker:
    und dann geht noch mehr von der gemiensamen Zeit verloren..
     
    #11
    saskia17, 15 Mai 2010
  12. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Klar, das is auf jeden fall nervig, wenn jemand ständig unpünktlich is.. auch wnen er dir bescheid sagt, dass es später wird.. wenn es dauernd vorkommt, störts einen einfach.
    Find deine erwartungshaltung nicht übertrieben oder so.
    Dein freund hat da wohl ne andere haltung zu.. versteht er gar nich, dass es dich stört? ihn würd es doch wahrscheinlich auch stören wenn du die unpünktliche wärst, odeR?
    ich mein, selbst wenn du daheim bist und ihn erwartest, is es doch doof, wenn er immer später kommt als verabredet. oki, du stehst zwar nich blöd in der stadt rum u wartest, du kannst dich solang ja noch beschäftigen. aber man kommt sich ja schon irgendwie komisch vor wnen man immer warten muss ( es is ja auch ne wertschätzung des partners pünktlich zu sein).
     
    #12
    Lenii, 15 Mai 2010
  13. brauche Hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    14
    Single
    Ich bin selber ein Typ, der es mit Pünktlichkeit sehr streng nimmt. Wenn es wiederholt vorkommt, und wenn man sich irgendwo verabredet hat, würd ich 10 bis 15 Minuten warten und dann einfach gehen.

    Und wenn was dazwischen kommt, kann man auch mal vorher anrufen und Bescheid sagen. Und nein, dass kein Geld auf der Handykarte ist, zieht im Jahr 2010 nicht mehr.
     
    #13
    brauche Hilfe, 15 Mai 2010
  14. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Das gabs bei mir auch mal. Er kam mal !!6!! Stunden zu spät. Jedes mal, wenn er dann zu spät kam, habe ich einfach nicht aufgemacht. Ich habe mein Handy und mein ICQ abgeschaltet damit er mich nicht erreichen konnte. Jetzt kommt er nicht mehr zu spät :grin:.
     
    #14
    Party_Girl, 15 Mai 2010
  15. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Ich hab so nen Fall auch grad, aber eher mit meiner besten Freundin.^^ Das ist echt schlimm, egal bei swas man was macht, sie kommt immer zu spät und dabei handelt es sich nicht um 10 Minuten oder so was, sondern da werden auch gern mal 1 bis 2 Stunden draus. Heute waren wir auch verabredet und ich sagte, wäre gut, wenn sie gegen 7 da wäre, schafft sie nicht mehr, duscht 2 Stunden und packt. Da frag ich mich, wieso man da so lange für braucht. Na ja, wenn ich bei ihr bin und wir gemeinsam irgendwohin wollen, seh ich, wo dann die Zeit bleibt.^^ Ich bin zeitig fertig und sie braucht dann noch ein paar zusätzliche Minütchen und dann wird hie rund da noch rumgewuselt, da nochmal hingegangen, das sitzt doch nicht, das passt doch nicht und was weiß ich.
    Na ja, anderes, was mir auch aufn Zeiger geht ist, wenn man verabredet ist, und wird zum Beispiel für die Disco abgeholt und dann muss man da 15 Minuten auf der Treppe warten, fertig angezogen und was weiß ich und keiner kommt. Da sinkt bei mir der Launepegel auch erst mal ziemlich herab.
    Nur man ist Machtlos gegen Unpünktliche hab ich den Eindruck. DIe Zeit einfach was vorzuschrauben hilft nix.. "das schaff ich doch nie im Leben". Und im Endeffekt sind in der Zeit nur unsinnige Sachen gemacht worden, die man nicht hätte machen müssen.
     
    #15
    User 52152, 15 Mai 2010
  16. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #16
    Mìa Culpa, 15 Mai 2010
  17. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Das denke ich mir auch. Vorallem, warum habt ihr eigentlich fixe Zeiten wann er zu dir kommt? Ich meine ist ja ok, wenn ihr es so handhabt, aber mein Freund und ich machen das halt einfach so dass er zB sagt "ich esse jetzt noch was und dann komm' ich zu dir", ich "warte" dann ja nicht auf ihn sondern mach einfach das, was ich sonst auch machen würde und wenn er dann da ist, ist er halt da.
    Wenn man jedoch in's Kino gehen will, etc. ist das natürlich was anderes.
     
    #17
    User 30735, 15 Mai 2010
  18. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Naja, also wenn er in der Stadt wenigstens pünktlich ist, dann find ich das nicht sooo schlimm. Klar nervts, aber vielleicht sagst du ihm demnächst einfach immer ne halbe Stunde früher, also z.B. statt 16 Uhr soll er um 15:30 kommen...dann hast du ihn letztendlich um 16 Uhr bei dir :smile:
    Ist zwar nervig und doof, aber ich persönlich nehme die Zeit auch nicht so genau, wenn ich jemanden zuhause besuche...derjenige wird sich schon zu beschäftigen wissen...zumindest sagt dein Freund doch bescheid, oder?

    Ich hatte mal einen Freund, der ist IMMER 15-20 Minuten zu spät gekommen, auch wenn wir uns auswärtig verabredet hatten...da stand ich dann schon mal gerne 20 Minuten in der Kälte rum, ohne eine Nachricht von ihm. Das fand ich unglaublich blöd und deswegen hatten wir ständig Streits, die der Beziehung nicht guttaten...

    Ich denke, du wirst nicht viel machen können...ich empfehle dir, damit zu leben.
     
    #18
    LiLaLotta, 15 Mai 2010
  19. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    566
    148
    244
    vergeben und glücklich
    Ich habe so ne notorische Zuspätkommerin als Mutter - und seit ich von zu Hause raus bin, bin ich selbst total unpünktlich - aber nur bei meinem Freund :grin: mit dem mache ich schon Uhrzeiten mit "gegen" aus, damit ich genug Puffer habe. Wie oft ich hier Bahnen verpasse, weil sie ja alle 5-10 Minuten fahren... :grin: aber mein Freund kennt das und weiß das auch, und respektiert das auch - würde ich bei ihm auch...

    Wenns aber drauf ankommt, bin ich pünktlich! Z.B kam ich nur ein einziges mal zu spät zur Schule, zu anderen Terminen komme ich auch immer eher zu früh als zu spät.
    Aber ich bin auch unheimlich genügsam. Freunde von mir haben auch schonmal 2-3h Verspätung gehabt, das nehme ich so hin...

    Im Übrigen hilft es wirklich, ne falsche Uhrzeit zu sagen... zum. bei meiner Mutter hilft das unheimlich gut ... ^^ :smile:
     
    #19
    User 64981, 15 Mai 2010
  20. Codiy
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    103
    3
    nicht angegeben
    Ich würde glatt sagen, das liegt ein bisschen im Charakter. Ich selbst bin immer absolut Pünktlich. Ist für mich ein Prinzip, an das ich mich halte. Und was mich immer wieder verwundert: Egal wann ich aufbreche, ich komm immer rechtzeitig ;-)

    Klar kann es mal Ausnahmen geben, wenn ne Straße gesperrt ist, oder sonst was. Das sind dann Dinge, welche man nicht beeinflussen kann. Ich meine bei einem Vorstellungsgespräch würde man soetwas mit einplanen, da wartet man halt wenn man Pech hat ne halbe Stunde. Wenn man aber zu seiner Freundin fährt, dann fährt man so los, dass man zur rechten Zeit da ist. Wenn dann was unvorhergesehenes passiert ist das blöd. Aber wofür gibts eine Telefon, ne ;-)


    Was du bedenken müsstest...Sind bei euch echt fixe Zeiten ausgemacht? Also 20:15 dort und dort? Wenn ich mich mit meiner Freundin treffe, dann heißt es immer...."so um 20:00 etwa"...Da ist dann von 19:45-20:30 alles drin. Ich meine es kann ja wirklich sein, dass noch was dazwischen kommt, dann ist man halt 10 min zu spät. Anders ist es natürlich, wenn ein fixer Termin irgendwo ist, weil man wo was vorbestellt hat o.Ä.
     
    #20
    Codiy, 15 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schwer pünktlich
GammaRay
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2016
8 Antworten
tiempo
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juli 2016
9 Antworten
Rummel
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 April 2008
22 Antworten