Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist es verantwortbar, die Bobbahn von Vancouver weiter zu benutzen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 14 Februar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Zum ersten Mal der Olympiageschichte ist ein Olympiateilnehmer ums Leben gekommen. Die vorläufige Untersuchung hat ergeben, dass der Tod durch den Fahrfehler des georgischen Bobfahrers verursacht worden sei und die Olympia-Veranstalter keine Verantwortung trage.
    Nun wird diese Disziplin trotzdem durchgeführt, nach einer kleinen technischen Korrektur der Bobbahn. Aber in Sportkommentaren hört man, dass diese Bobbahn besonders gefährlich sei und viele routinierte Sportler wie Armin Zöggeler auch aus der Bahn herauskatapultiert wurde. Also kein Einzelfall.
    Findet ihr es verantwortbar, nach diesem tragischen Unfall diesen Wettbewerb auf dieser gefährlichen Bobbahn auszutragen? Oder sollte man die Bobbahn sperren, um nicht noch weitere Leben zu riskieren?

    1) Das war ein Einzelfall. Eine 100% Sicherheit kann es bei Leistungssport nicht geben.
    2) Sie haben jetzt die Sicherheitsmaßnahmen erhöht. Die Bobbahn ist jetzt sicher.
    3) Wer Todesangst hat, kann ja persönlich absagen. Man muss nicht den ganzen Wettbewerb absagen.
    4) Das ist unverantwortlich. Sie können doch nicht noch weitere Leben riskieren.
    5) Aus Pietätsgründen sollte man diese Disziplin absagen. Wer freut sich auf die Goldmedaille?
     
    #1
    Theresamaus, 14 Februar 2010
  2. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    #2
    BadDragon, 14 Februar 2010
  3. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Aber Hackl hat gesagt, mit so einem Verlauf hätte er nicht gerechnet. Das zeigt doch, dass auch Profis nicht auf alle Eventualitäten vorbereitet sind. Er redet ziemlich arrogant als wüsste er alles besser, und dennoch wusste er nicht alles, dass nämlich ein Bobfahrer aus der Bahn herausgeschleudert werden kann. Ich traue Hackl nicht und finde es unverantwortlich wie er redet. Er hätte sagen müssen, wenn wir mit so einem Fall nicht rechnen konnten, kennen wir evtl. noch nicht alle Gefahren, die es geben könnte. Es ist unglaubwürdig was er erzählt.
     
    #3
    Theresamaus, 14 Februar 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Auf alle Eventualitäten kann niemand vorbereitet sind!!
    Unfälle passieren eben, leider. Im Sport genauso wie im Straßenverkehr.
    Den WEttkampf jetzt komplett abzusagen, wäre meiner Meinung nach verkehrt und sicherlich auch nicht im Sinne des Toten. Lebendig wird er davon ohnehin nicht mehr.
    Der Rodelsport ist sicherlich gefährlich, das wissen alle Beteiligten. Genauso kann beim Skiabfahrtslauf was passieren oder man kann auch auf dem Eis hinfallen und sich böse was brechen. Wer weiß das schon??
     
    #4
    krava, 14 Februar 2010
  5. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single

    Tschuldigung, aber ich traue dem Hackl Schorsch etwas mehr wissen zu als dir.
    Wenn ich morgen bei grün über die Straße gehe und ein Autofahrer die rote Ampel nicht sieht und mich umfährt verbieten wir auch das Autofahren, oder wie?
     
    #5
    BadDragon, 14 Februar 2010
  6. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Nein. Dafür gibt es das Strafrecht. Der Autofahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung angeklagt werden.

    Aber was passiert in Vancouver? Niemand fühlt sich verantwortlich und wird zur Verantwortung gezogen.

    Ich fordere nicht, die Veranstaltung abzusagen. Aber ich möchte, dass darüber nachgedacht wird. Nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Das wird der Autofahrer, der dich umfährt, auch nicht tun können. Zuerst muss er zur Polizei und später wird er angeklagt.
     
    #6
    Theresamaus, 14 Februar 2010
  7. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Muss eigentlich immer erst etwas passieren, bevor man endlich mal dem Wahnsinn mit "noch schneller, höher, weiter" ein Ende setzt? Klar, jede Sportart hat ihre Risiken, aber wenn man sich in diesem Falle die Meinungen der Rodler anhört, stellt man fest, dass es immer unkontrollierbarer wird, das Gefährt zu steuern.
    Und grundsätzlich gilt ja wohl: bei jedem neuen Wettkampf will der Veranstalter eine noch "bessere" Strecke, neue Rekorde sollen purzeln u.s.w. - furchtbar.
    Alles absagen geht natürlich nicht, das hat ja schon Unsummen verschlungen, Vancouver so herzurichten.
    Es gilt mal wieder: Show must go on - traurig, aber wahr.
     
    #7
    honi soit qui mal y pense, 14 Februar 2010
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Oder wegen fahrlässiger Tötung je nachdem...
    Aber es kann doch nicht bei jedem Unfall nur darum gehen, wen man hinterher anklagen kann?! Unfälle passieren und letztlich lebt jeder Rodelsportler mit dem Risiko, dass ihm beim Ausüben seines Sportes was zustößt.
    Hat Hermann Meier damals irgendjemanden angeklagt? Bzw. wollte er das? Er ist zwar nicht gestorben, aber die Folgen seines Unfalls waren auch nicht ohne und da hat hinterher auch niemand behauptet, die Piste wäre zu schlecht gewesen oder so.
    Oder Niki Lauda oder andere SPortler, die Unfälle hatten...

    Auf der Bobbahn in Vancouver sind auch schon zig Leute runtergefahren, ohne dass was passiert ist. Jetzt eben der FAhrfehler mit den tragischen Folgen... Aber deswegen jetzt die Konstrukteure der Bahn strafrechtlich verfolgen zu wollen, finde ich zu viel. Da könnte man genauso gut darüber nachdenken, für den Rodelsport ein Tempolimit einzuführen!!!
     
    #8
    krava, 14 Februar 2010
  9. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    #9
    squibs, 14 Februar 2010
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    #10
    krava, 14 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verantwortbar Bobbahn Vancouver
munich-lion
Umfrage-Forum Forum
23 Februar 2010
30 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
11 Februar 2010
17 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test