Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist es vorbei?Endgültig?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von capricorn84, 20 Mai 2007.

  1. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Bin grad nur am heulen. Er hat sich anscheinend entschieden. Es nämlich nicht noch einmal zu versuchen. Er liebt mich (sagt er) und wird mich immer lieben aber warum will er dann nimmer? Ich versteh das nicht. Ich liebe ihn so sehr er weiß das auch. Er will nur mehr Freunde sein. Wozu? Nur Freunde? Das will ich nicht. Ich will mit ihm mein Leben verbringen. :cry: :flennen: :flennen: Ich meinte jetzt zu ihm (das alles per sms) er hat sich falsch entschieden er soll sich das alles noch mal überlegen. Er meinte ich hätte ihn gedrängt endlich eine Entscheidung zu treffen aber das ist nicht wahr. Ich hab immer gemeint er soll sich zeit lassen. Er meinte jetzt er überlegt sich das nochmal. Mann ich will keinen anderen. Ich will ihn. Mit ihm mein Leben verbringen. Mit ihm alt werden. Und nicht nur Freundschaft mit ihm haben das reicht mir nicht. :flennen: :flennen: Ich bin die richtige für ihn. Und das weiß er. Wir lieben uns er denkt er iwll alles hinschmeißen,k er denkt es wird wieder so wie vorher. Ich hab mich geändert. Anscheinend merkt er das nicht....:kopfschue :flennen: :flennen:
     
    #1
    capricorn84, 20 Mai 2007
  2. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Wenn er wirklich so fühlt wie du schreibst, wird sich das aus der "Pseudo-Freundschaft", die jetzt folgt, wenn du sie zulässt, wieder ein Neuanfang entwickeln...sonst versucht er sowieso nur dich zu trösten...
     
    #2
    nora18, 20 Mai 2007
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ich weiß ja nicht, was bei euch zur Trennung geführt hat, aber wenn er sich endgültig gegen eine Beziehung entschieden hast, musst du das akzeptieren. Liebe allein reicht nunmal manchmal nicht und man kann da auch nichts erzwingen.

    Eine Freundschaft ist wohl auch keine gute Idee, zumindest am Anfang nicht, weil es dir zu sehr weh tun würde und du dir nur weiterhin Hoffnungen machen würdest. Geh erstmal auf Abstand. Tu etwas für dich, unternimm was mit Freunden und entdecke, dass dein leben auch ohne ihn lebenswert ist.
     
    #3
    User 52655, 20 Mai 2007
  4. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich kann dir nur das raten, was ich dir in deinem letzten Thread (da wart ihr übrigens gerade getrennt) schon geraten habe: Hak die Sache ab, endgültig!

    Er möchte nicht, und man kann niemanden zu einer Beziehung, geschweige denn Gefühlen zwingen.

    Anscheinend war bei euch schon sehr lange der Wurm drin und es war ein ewiges hin und her, manchmal ist es da auch einfach besser, irgendwann einen Schlußstrich zu ziehen - für BEIDE!
     
    #4
    Sternschnuppe_x, 20 Mai 2007
  5. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Aber er liebt mich. Und ich liebe ihn mehr als alles andere. Wir gehören zusammen.

    Ich fahre nächste Woche zu ihm für einen Tag. Er freut sich drauf. Ich will ihm beweisen bzw zeigen dass ich die Richtige bin. Bloß wie mache ich das? Hat wer Tipps?
     
    #5
    capricorn84, 20 Mai 2007
  6. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Aber das reicht nunmal manchmal nicht. Wenn er nicht mehr will, will er nicht mehr.
    An deiner Stelle würde ich wirklich auf Abstand gehen, denn seine Entscheidung hat er dir ja schon mitgeteilt und je öfter du ihn siehst, desto mehr Hoffnungen machst du dir und desto mehr tut es weh.
     
    #6
    User 52655, 20 Mai 2007
  7. **Angy**
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würde mich an deiner Stelle rein freundschaftlich ihm gegenüber verhalten. Es bringt nichts wenn du versuchst ihn zu irgendwas zu drängen was er im moment einfach nicht will. Das wird ihn nur noch mehr abschrecken und er wird sich wahrscheinlich nur noch weiter von dir entfernen. Gib ihm die Zeit die er brauch. Zeige ihm einfach das du seine Entscheidung bzw. die freundschaft akzeptierst (auch wenn es nicht leicht is).
    Und du kannst ihn dann auch so von deinen Qualitäten überzeugen und ihm zeigen wie viel Spaß man mit dir haben kann. Und wenn das alles nichts hilft dann versuch ihn zu vergessen. Wie gesagt, man kann niemanden zu etwas zwingen, was er nicht will.
    Also ihm die ganze zeit hinter her zu laufen das wäre mir auf die dauer zu blöd.
     
    #7
    **Angy**, 20 Mai 2007
  8. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Eure Beziehung FUNKTIONIERT NICHT. Also bist du nicht die Richtige. Punkt.
     
    #8
    Sternschnuppe_x, 20 Mai 2007
  9. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    612
    103
    1
    Verliebt
    erzähl doch mal wie lang ihr zusammen wart und was los war, dass er eine entscheidung treffen wollte.
    führt ihr eine fernbeziehung? klingt so, wenn du extra planen musst, zu ihm zu fahren...
     
    #9
    diavola, 20 Mai 2007
  10. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Hier bitte:

    ich kann nicht mehr....
    Wieder mal was von mir....
    Ich kapier das nicht (etwas lang...)
    So fühl ich mich.....
    bin traurig.....

    so ist jetzt nicht alles nach der reihe.Aber im großen und ganzen ist hier alles beschrieben.

    @Sternschnuppe: Du bist ziemlich hart und vielleicht ist es für dich einfach, einen Schlußstrich zu ziehen für mich aber nicht. Und ich werde alles tun um ihn zurück zu gewinnen.
     
    #10
    capricorn84, 20 Mai 2007
  11. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    612
    103
    1
    Verliebt
    Mädl, ich hab mir mal nen Überblick verschafft. Und deine Threads haben sich ja im Grunde wirklich immer um das Eine gedreht. Du willst ihn, ihr liebt euch, aber gleichzeitig stehst du dir bei der Sache wahnsinnig im Weg. Vielleicht steht er sich ja auch im Weg, aber das kann ich nicht beurteilen.

    Du willst mit ihm zusammen sein, aber nicht kuscheln (versteh ich schonmal gar nich, wenn man sich liebt). Du reagierst sofort beleidigt auf Kritik, weil du denkst er mag dich dann gleich nicht mehr. Du bist wahnsinnig eifersüchtig, gleichzeitig weißt du, dass die Eifersucht alles kaputt macht. Du hast Schwierigkeiten, ihm Ich liebe dich zu sagen, obwohl du das im Forum immer wieder betonst.

    Euer Problem ist eine ganz ruhige, vernünftige Kommunikation. Ist er deine erste längere Beziehung gewesen? Das ist kein Vorwurf, aber du wirkst wahnsinnig unbeholfen in dieser Beziehung. Denkst, du vergibst dir was, wenn du Zärtlichkeiten austauschst und ihm sagst, was du fühlst. Anstatt seine Kritik in Empfang zu nehmen und objektiv darüber nachzudenken, was er an dir kritisiert, reagierst du sofort mit Ablehnung. So vermiest du dir die Möglichkeit, von ihm kritisiert zu werden. Denn Kritik am Partner macht es doch erst möglich, dass eine Beziehung überleben kann. Wenn beide wissen, was einen auf die Palme bringt, ist es einfacher, sich darüber auszutauschen, zu besprechen, wie man die Sache zu einem Kompromiss bringen kann, damit beide Seiten zufrieden sind. Er will kuscheln, dann komm ihm entgegen und findet einen Kompromiss. Spring auch einmal über deinen eigenen Schatten. Wenn du eifersüchtig bist, schluck es einfach mal runter, bevor ihr euch wieder einen Tag vermiest. Vertraue einfach mal darauf, dass er dich auch liebt und lass dich nicht von Kleinigkeiten aus der Ruhe bringen.

    Die Tatsache, dass er so lange bei diesem Theater mitspielt, zeugt davon, dass ihm viel an dir liegt. Die Gefahr besteht, dass ihr euch aber schon so verrannt habt, dass da nichts mehr zu machen ist... Du musst an dir arbeiten, nicht daran gehen, ihn verändern zu wollen. Du wirst ihn nicht verändern, aber ihr könnt Kompromisse finden, dazu musst du aber erst mit dir selbst im Reinen sein. Wenn ihr euch schon so verrannt habt, dass da nix mehr zu machen ist, dann akzeptiere es als das was es ist- eine wertvolle Erfahrung für dein Leben und der Lerneffekt, es beim nächsten besser zu machen. Er wird nicht der einzige Kerl in deinem Leben sein, da gibts noch viele :zwinker:

    Viel Glück.
     
    #11
    diavola, 20 Mai 2007
  12. ankchen
    Gast
    0
    ..wenn dir das nur nicht noch mehr weh tut :hmm_alt:
     
    #12
    ankchen, 20 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - vorbei Endgültig
merliah90
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 April 2014
1 Antworten
tompalic
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Mai 2006
6 Antworten
Kamill87
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Dezember 2005
8 Antworten