Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist es wirklich Liebe?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von brave_simone, 28 März 2005.

  1. brave_simone
    0
    Ich bin jetzt seit gut einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Eigentlich ist zwischen uns auch alles in Ordnung. Er liebt mich und ist immer für mich da und ich mag seine Nähe und fühl mich richtig wohl bei ihm.

    Nur irgendwie kommen in mir immer wieder diese Zweifel hoch, ob ich ihn wirklich liebe. Ich hab zwar noch oft dieses Kribbeln im Bauch, aber in letzter Zeit sehe ich ihn auch öfters an und sehe nur einen sehr guten Freund.

    Ich war vorher in einer ziemlich langen Beziehung und hab damals auch ne ganze Zeit nicht gemerkt, dass ich ihn garnicht wirklich liebe, sondern eigentlich nur aus Bequemlichkeit mit ihm zusammen war. Und ich möchte nicht, dass mir das nocheinmal passiert. Es ist jetzt zwar alles vollkommen anders, aber trotzdem ist da nochimmer diese Angst.

    Ich habe hier schon oft gelesen:
    "Wenn du dir unsicher bist, ist es keine Liebe"
    Ist das wirklich so? Weil dann kann ich glaub ich gar nicht lieben. Ich bin mir meistens ziemlich unsicher...

    Vielen Dank schonmal
    Simone
     
    #1
    brave_simone, 28 März 2005
  2. MoonaLisa
    MoonaLisa (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    101
    0
    nicht angegeben
    Man kann aber auch alles totreden und totdenken. :rolleyes2 Wie will man schon Liebe definieren? Für mich ist Liebe, wenn man sich bei dem anderen geborgen fühlt, ihm alles erzählen kann und will, wenn man ganz viel Zeit mit ihm verbringen will, wenn man eine tiefe seelische (und körperliche) Nähe und Verbundenheit zum anderen fühlt und sich nicht vorstellen kann, ohne ihn zu leben. Wenn das alles bei dir nicht der Fall ist, würde ich mir Gedanken machen, ansonsten nicht. Vielleicht hast du ja auch einfach das Gefühl, etwas zu verpassen und willst insgeheim noch andere Erfahrungen machen. Ich habe mich auch immer gefragt, ob es Liebe ist. Aber alles, was ich herausgefunden habe, war, dass es unglaublich viele Arten von Liebe gibt.
     
    #2
    MoonaLisa, 28 März 2005
  3. Riley84
    Riley84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hallo simone,

    teste doch einfach mal, ob du ihn vermisst, wenn ich euch mal ne woche nicht seht. vielleicht bist du zu sehr in gewohnheit verfallen, hast keine ambitionen mehr ihn unbedingt sehen zu müssen, weil ich euch ja regelmäßig seht. denk mal genau drüber nach, was du an ihm liebst oder warum du mit ihm zusammen sein willst. wenn du zu dem ergebnis kommst, das er nur noch ein guter freund für dich ist, dann sag es ihm so zeitig wie möglich !!! sonst wird er dir vorwerfen, das du ihm ewigkeiten etwas vorgemacht hast. das tut unglaublich weh, weil dein freund die ganze zeit denkt, du tust alles aus liebe und nicht weil du das gefühl hast du bist es ihm schuldig ! glaub mir, ich hab das gleiche erlebt, nur war ich diejenige, der etwas vorgemacht worden ist !!!
    also, nimm dir die zeit und denk intensiv drüber nach, sonst wird keiner von euch beiden wirklich glücklich...

    LG
    Riley
     
    #3
    Riley84, 28 März 2005
  4. brave_simone
    0
    @Riley
    Ich vermisse ihn, wenn wir uns mal ein paar Tage nicht sehen. Wenn wir uns zwei Tage lang nicht gesehen haben greife ich alle Par minuten zum Telefonhörer und muß mich richtig zusammen reißen, weil ich ihn auch nicht zu sehr nerfen will. Aber ist das ein eindeutiges Zeichen für Liebe?

    @MoonaLisa
    - ich fühle mich bei ihm geborgen
    - Ich möchte ihm alles erzählen, schaffe es aber noch nicht ganz. Das habe ich bisher bei noch niemenden geschafft, aber ich glaube da bin ich bei ihm auf einem guten Weg. Denn es wird immer besser
    - Ich verbringe meine Zeit gerne mit ihm und freue mich noch immer jedes mal wie eine kleines Kind, wenn er vorbeikommt
    - Wir verstehen uns sehr gut. Er sieht mir immer sofort an wie es mir geht und in die andere Richtung ist es auch ähnlich
    - Wir könnten Stundenlang miteinander kuschln und haben schönen Sex zusammen
    - Ich könnte mir Vorstellen mein Leben mit ihm zu verbringen und er auch mit mir. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich das Beste für uns ist. Irgendwie habe ich nebenbei noch immer einen "Reserve-Plan" für mein Leben falls es doch nciht mit ihm klappt. Desswegen würde ic h diesen Punkt nicht einfach so bejaen

    Das trift irgendwie teilweise nur eingeschränkt auf mich zu. und das ist was mir Sorgen bereitet. Vor allem, dass ich ihm noch immer nicht alles erzähle und Angst habe mein Leben voll auf Ihn einzustellen auch wenn ich weiß, dass ich ihm vertrauen kann.

    Danke schonmal für deine nette Antwort. Irgendwie beruhigt die schon...
     
    #4
    brave_simone, 28 März 2005
  5. Riley84
    Riley84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das du ihn vermisst und an ihn denkst, ist doch ein positives zeichen ! du musst aber nicht zweifeln, nur weil du ihm nicht alles erzählen kannst bzw. willst. eine Beziehung gründet ja nicht darauf, das du alles, aber auch wirklich alles über den anderen weißt. jeder hat so seinen kleinen geheimnisse, das macht das gegenüber doch auch auf eine gewisse weise immer wieder interessant. also sollte das kein problem darstellen.
    zweiter punkt...du bist doch noch jung und musst nicht zwangsläufig schon in gedanken eine familie mit ihm gründen. denk nicht immer über die zukunft nach, klar geht man in einer beziehung schon davon aus, das man immer zusammen bleibt, weil sonst könnte man die ja gleich beenden. genieße doch einfach eure gemeinsame zeit so lange es geht und so lange du noch empfindest und glücklich bist.

    LG
     
    #5
    Riley84, 28 März 2005
  6. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Das kommt davon wenn man versucht mit dem Verstand über Gefühle nachzudenken.. Sowohl der Verstand als auch die Gefühle dienen zur Entscheidungsfindung.. So kommt es also zu einer Endlosschleife..

    Wenn Du mal zwischenzeitlich nicht soviel liebe spürst und dir daraufhin große sorgen machst, dann erfühle mal den gegenteiligen Zustand.. stell Dir vor er wäre nicht mehr in deinem Herzen.. (solange sich diese Vorstellung beschissen anfühlt, liebst Du ihn auch noch..) :zwinker:
     
    #6
    Baerchen82, 28 März 2005
  7. tine86
    Gast
    0
    Hm...und wie weiß man, dass die neue Liebe was besseres iss, als dass, was man schon kannte? :-(

    Was iss, wenn man nicht weiß, ob es wirklich LIEBE ist, weshalb ER in einem Herzen iss..? Freunde können ja auch im Herzen sein, da iss es genauso schwer..Aber LIebe ist ja nicht gleich Freundschaft..
    So gehts mir Im Mom :-( *durcheinader bin*

    Was ist, wenn man DAS denkt, und glaubt, man fühlt es, aber man nicht sicher ist, Ob der andere genauso empfindet??!! (Ich weiß es nicht.. Ich brauche nämlich Geborgenheit und vieeeel nähe, die ich von ihm aber nicht bekomme..Er braucht das wohl nicht so eng, alleine sein etc..:/)
     
    #7
    tine86, 28 März 2005
  8. brave_simone
    0
    @Riley
    Danke. Das mit den Geheimnissen bau mich auf.
    Ich möchte irgendwann eine Familie gründen und kann es mir mit ihm auch vorstellen. Ich kann aber jetzt nicht einfach den Augenblick genießen weil ich das Ihm gegenüber irgendwie unfair findeund ich wenn ich mir unsicher bin immer Angst habe ihm ein par Jahre einfach zu stehlen. Vor allem weil er schon ein par Jahre älter ist.

    @Baerchen
    Stimmt. Ich denk in dieser Beziehung zu viel mit dem Kopf.

    Hab grade versucht mir vorzustellen wie es ohne ihn wäre. Ich bin mir sicher, das ich zwar traurig wäre, aber auch ohne ihn klar kommen würde. Auch wenn es darum nicht wirklich geht, glaube ich fast, dass das mein Problem ist. Ich lasse niemanden so dicht an mich ran, dass er mich ernsthaft verletzen könnte! Und das macht mir Angst.

    Andererseits hatten wir wegen meiner Zweifel letzte Woche schon ne kreine Kriese. Ich hab viel geweint, war traurig und habe sehr viel über uns nachgedacht, aber Angst ihn zu verlieren hatte ich irgendwie nicht. Entweder weil ich wusste wie es ausgehen wird, oder weil er mir nicht genug bedeutet. Ich hoffe mal dass es ersteres war...

    @tine
    Ich glaube, es ist manchmal wirklich schwer den Unterschied zwischen Freundschaft und Liebe herauszufinden.
    Ich war mit meinem Freund auch erstmal nur gut bekannt (Freundschaft wäre übertrieben). Wir haben dann irgendwann beide gemerkt, dass zwischen uns mehr als Freundschaft ist. Wir haben uns das erst gegenseitig angedeutet, bis er sich dann endlich getreut hat es auszusprechen.
    Aber wie man es genau bei dem anderen erkennt kann ich dir nicht sagen. Im Zweifelsfall hilft nur Konfrontation (Obwohl ich in der Phase noch nicht von Liebe, sondern eher von "verknallt sein" sprechen würde)

    Alles Gute
    Simone
     
    #8
    brave_simone, 28 März 2005
  9. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Ja das ist wohl die Ursache allen übels.. wenn das Herz ein oder sogar mehrere male zerschmettert wurde, dann traut man dem eigenem Gefühl nicht mehr.. (ob man will oder nicht..)
     
    #9
    Baerchen82, 28 März 2005
  10. brave_simone
    0
    Ja genau, du hast es erfasst. Auch wenn ich schon solange ich mich zurück erinnern kann niemanden an mich ran lasse. Ich kann also nichteinmal die Schuld auf einen bösen EX schieben ;-)

    Und ich glaub das ist auch der Grund für all meine Zweifel. Es kann ja auch sein, das ich mir nicht eingestehen will, dass ich liebe und damit verletzlich bin. Obwohl ich mir bei meinem Schatz sicher bin, dass er mir nie weh tun würde. Ich kenne ihn schon gut genug, und weiß, dass er mich auch nicht unnötig verletzen würde, wenn er mich nicht mehr lieben würde. Aber trotzdem kann ich mich meinen Gefühlen nicht vollkommen hingeben :frown: Schade eigentlich...

    PS: Übrigens noch Alles Gute nachträglich zum Geburtstag :knuddel:
     
    #10
    brave_simone, 28 März 2005
  11. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    ..Was genau musst du denn erst "von ihm bekommen"?

    Versuche mal in dich zu gehen.....und denke nach, was er deinem Unterbewusstsein nach tun müsste, damit es Ruhe gibt...?

    Ich meine:
    Was würde dein Unterbewusstsein beruhigen..?
    Ich habe ca ein halbes Jahr gebraucht, nach meiner Trennung mit der Ex, bis ich wieder bereit war auf ein neues "Abenteuer"....

    Versuch mal wirklich in dich zu gehen.....

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #11
    Tafkadasom2k5, 28 März 2005
  12. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    dann hängt es wohl ehr mit den Eltern zusammen, denn das ist die wahre erste große Liebe.. :zwinker: Naja, eine Schuldzuweisung ändert aber nichts an dem Problem.. :rolleyes2

    hm.. hört sich nun blöd an, aber es hilft schon gut mit wenn man einfach nur ganz fest dran glaub.. :zwinker:

    Oh... vielen lieben Dank... :bier:
     
    #12
    Baerchen82, 28 März 2005
  13. DickesD
    Gast
    0
    Hum, das Problem kenn ich. Die Lösung/Entscheidung wurde mir damals zum Glück abgenommen.
    Er war perfekt, loyal, groß, gut aussehend, intelligent, DER Mann zum Familie gründen. Ich war 19/20. Hab auch immer rational gedacht, dass ich den Rest meines Lebens mit ihm verbringen will, aber das Herz hat da nich ganz so mitgespielt.
    Auch wenn's blöd klingt, Sex is ziemlich eindeutig. Ich hatte am Ende einfach keine Lust mehr auf ihn, obwohl er rein äußerlich ein Adonis war u auch immer noch MEINEN Traumkörper darstellt, den ich bisher nicht wieder gefunden habe. Der Sex ist "schön"?! Reicht nich. War er bei mir auch, aber da war kein Hemd vom Körper reißen mehr o.ä. Das is, denke ich, der Unterschied zwischen guter Freundschaft u Liebe.

    LG D
     
    #13
    DickesD, 28 März 2005
  14. tine86
    Gast
    0
    Hm, also irgendwie bin ich mir trotzdem noch unsicher? :frown: Der Sex iss gut, aber es gibt halt auch nix anderes außer das..

    ---> Hm...und wie weiß man, dass die neue Liebe was besseres iss, als dass, was man schon kannte? :-(
    Was iss, wenn man nicht weiß, ob es wirklich LIEBE ist, weshalb ER in einem Herzen iss..? Freunde können ja auch im Herzen sein, da iss es genauso schwer..Aber LIebe ist ja nicht gleich Freundschaft..
    So gehts mir Im Mom :-( *durcheinader bin*

    Was ist, wenn man DAS denkt(dass es LIebe iss), und glaubt, man fühlt es, aber man nicht sicher ist, Ob der andere genauso empfindet??!! (Ich weiß es nicht.. Ich brauche nämlich Geborgenheit und vieeeel nähe, die ich von ihm aber nicht bekomme..Er braucht das wohl nicht so eng, alleine sein etc..:/)

    <<<---Diese Fraegn stelle ich mir :frown:
     
    #14
    tine86, 29 März 2005
  15. brave_simone
    0
    Genau das kenne ich. Aber nicht von meinem jetzigen Freund, sondern von meinem Ex-Freund. Der war für meinen Verstand auch "perfekt" um mit ihm eine Familie zu gründen (Vernümftig, Waschbrettbauch, gesicherter Lebensstandard,...). Bis ich irgendwann gemerkt habe, dass das nicht alles und mich von ihm getrennt habe. Und jetzt habe ich mir einen Knuddeligen mit Waschbärbauch und ohne Geld geangelt obwohl ich wirklich ein extremer Kopf-Mensch bin.

    Ja, hört sich wirklich doof an, ist aber wirklich so. Bei meinem Ex hatte ich auch irgendwie nie Lust auf Sex. Ich war trotzdem immer der festen überzeugung der Sex wäre "schön". und Jetzt? Ich darf gernicht an den Sex mit meinen Freund denken, sonst werde ich noch wuschig :drool:

    Ok, dass schlechter Sex ein Zeichen für fehlende Liebe ist ist klar. Aber kann man daraus auch gleich schließen, dass guter Sex ein eindeutiges Zeichen für DIE Liebe ist?
     
    #15
    brave_simone, 30 März 2005
  16. DickesD
    Gast
    0
    Nee, nee, ich hatte auch schon extrem guten Sex mit jemandem, den ich eigentlich gar nich so wirklich mag...der war irgendwie strange... :grrr:
    Für mich ist es halt nur wichtig, dass bei DEM Mann das Verlangen immer da ist. Dass er mich im Bett fordert u es immer aufregend ist. Das hat bisher bloß einer über eine längere Zeit hinweg geschafft. Danach suche ich jetzt wieder bzw weiss, wie es sich anfühlen muss, wenn alles stimmt.
    Aber du scheinst ja euern Sex mehr als nur "schön" zu finden?! Is doch jut!!!

    U der Waschbärbauch...find ich lustig. Hatte ich nach dem Adonis auch nur noch. Ich glaub, wir werden "erwachsen" :cool1: Es zählt halt nich mehr nur das Äußere sondern, was in dem Mann steckt.

    Langsam frag ich mich, worüber du noch nachdenkst :zwinker:

    Versuch einfach zu genießen bzw zu leben. Richtig helfen können, wird dir hier keiner (nich falsch verstehen!) Dein Herz sagt dann schon Bescheid, aber bedräng es nicht zu sehr, es lässt sich nämlich leicht verunsichern. Also nicht zu viel grübeln! :bier:

    LG D
     
    #16
    DickesD, 30 März 2005
  17. brave_simone
    0
    Danke Ihr alle habt mir echt gut geholfen!

    Mir ist jetzt klar, dass ich einen in jeder Beziehung phantastischen Freund habe, der mir wirklich viel bedeutet.

    Ich glaube ich muß wirklich lernen mein Glück zu genießen ohne immer einen Harken an der Sache zu suchen.

    Vielen Dank nochmal
    Simone
     
    #17
    brave_simone, 30 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wirklich Liebe
ccrown
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Januar 2016
4 Antworten
Yeshka
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Januar 2016
9 Antworten
Mietzekatze20
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 März 2014
7 Antworten