Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    103
    1
    Verlobt
    4 Februar 2007
    #1

    Ist euer Partner der Partner fürs Leben?

    Schönen guten Abend!

    Ist eurer derzeitiger Partner der Partner mit dem ich alt werden möchtet? Ist eine gemeinsame Zukunft vorstellbar? Wollt ihr vielleicht schon bald heiraten?

    Oder ist eurer Partner nur ein Partner auf Zeit und seid ihr eigentlich immer auf der Suche ob noch etwas besseres kommt?
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    4 Februar 2007
    #2
    Von meinem letzten Partner hab ich gedacht, er wäre es... leider
    war das nicht der Fall... Bin mal gespannt, wie es beim nächsten
    aussieht...
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #3
    man kann natürlich nie sagen, dass es für immer halten wird. Ich könnte mir schon vorstellen, mit ihm zusammenzuziehen, allerdings weiß ich nicht, wie er das sieht und ob er es sich auch vorstellen könnte.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #4
    Für mich ist ers, ja. Wie das umgekehrt aussieht, weiß ich nicht so recht. :-D
    Ich liebe ihn über alles, hab noch nie zuvor empfunden und bin, seit ich ihn kenne, noch nie in Zweifel darüber gekommen. Ich kann zwar nicht in die Zukunft sehen, aber vom jetzigen Standpunkt deutet zumindest alles darauf hin, dass ich ihn nicht mehr hergeben will.

    Ich halte aber generell nicht so viel von "Lebensabschnittsgefährten" bzw Beziehungen, die man von vornherein eingeht mit dem Wissen, dass es nicht der Partner auf Dauer sein wird. Ich kann mich nur bei einem Mann fallen lassen und ihn sexuell begehren, wenn ich total in ihn verschossen bin und mein Herz komplett für ihn schlägt.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #5
    Ob er der Partner fürs Leben ist, kann ich erst beantworten, wenn ich tot bin.

    Ob ich mir wünsche, dass er es ist : Ja.
    Sonst wäre er nicht mein Partner, sondern ein "Dingsbums" (undefinierbares Lebensabschnittsobjekt) :zwinker:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    4 Februar 2007
    #6
    Also von meinem Partner würde ich das auf jeden Fall sagen.
    Natürlich weiß man es nie, aber nach 7 Jahren (mit 2 Unterbrechungen) und jeder Menge Höhen und Tiefen denke ich, dass man schon ziemlich genau weiß, woran man ist.
    Und wenn unsere Berufe uns nicht zwingen würden, 100km voneinander entfernt zu wohnen, würden wir dieses Jahr auch zusammenziehen. Vorläufig geht das aber erstmal nicht, leider.:geknickt:
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    4 Februar 2007
    #7
    ich find die frage bescheuert! man kann doch sowas nie mit bestimmtheit sagen..wie viele leute heiraten in großer velriebt heit und denken es ist die liebe fürs leben und gehen nach drei monaten nach der heirat wieder auseinander...und andre leben eine solide, harmoische beziehung die aber nie irgendwelchen endgültigkeiten unterworfen wird und sind so echt glücklich...wenn ich hellsehen könnte undd as auch noch so eintreten würde wäre ja toll *g*
     
  • desh2003
    Gast
    0
    4 Februar 2007
    #8
    Wär ich in einer Beziehung, würd ich mir wünschen so jemanden gefunden zu haben (wobei es sogar in einer Beziehung sehr lange dauert bis ich mich überhaupt mit sowas nur befasste). So jemand muss die eierlegende Wollmilchsau für mich sein, so eine Illusion in der Realität zu übertreffen ist schon ganz schön schwer.

    Aber mit abschliessender Sicherheit kann man sowas nicht sagen und es würde mir so nicht über die Lippen kommen.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    4 Februar 2007
    #9
    Auf jeden Fall hat er das Potenzial, der letzte Mann in meinem Leben zu sein. Und ich würde mir wünschen, bzw. ich tue auch alles dafür, dass es klappt.

    Wissen kann man nie, was noch passiert.

    Abe rich denke, wir passen sehr gut zusammen und unsere Gefühl sind stark genug, um sehr sehr lange, hoffentlich bis in alle Ewigkeit, gemeinsam glücklich zu sein. :smile:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #10
    Es geht doch bei der Frage gar nicht darum, was wirklich passiert oder hellzusehen. Sondern darum, wa sman sich wünscht. Gibt ja genug Leute, die von vornherein sagen, sie wollen den Partner nie heiraten, nie mit ihm zusammenziehen und maximal ein paar Jahre verbringen. Und eben andere, die genau das Gegenteil wollen. Und ich finds schon interessant, das mal zu filtern.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    4 Februar 2007
    #11
    Ich weiß auf jeden Fall, dass ich nicht denke, dass es ein Abschnittspartner ist, und dass das ganze nur ein zeitweiliges Intermezzo ist. Aber ob er "der Richtige" ist, weiß ich natürlich nicht...und ich würde es auch nicht mehr zu jemandem sagen.
     
  • Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt
    4 Februar 2007
    #12
    Eben. Es ist nur einmal interessant wie ernst die meisten Menschen ihre Beziehungen sehen, mit welchen Wünschen sie in die Partnerschaft gehen usw.
    Es geht darum was du jetzt in diesem Moment fühlst, nicht was eintreten wird:zwinker:
     
  • Rick James
    Rick James (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #13
    Meine Freundin hat alles, was ich suche: Humor, Intelligenz, gutes Aussehen usw. Deshalb hoffe ich und bin mir eigentlich nach bisherigem Beziehungsverlauf auch ziemlich sicher, dass das mit uns für immer hält.
     
  • Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt
    4 Februar 2007
    #14
    Ich frage mich immer " Was ist der Sinn bzw das Ziel von Beziehungen wo im Vorhinein geklärt wird, das diese nicht für immer ist?
    Was ist das gemeinsame Ziel? Man kann und darf sich ja gar nichts miteinander aufbauen usw?
    Wäre mal interessant wenn sich ein Mensch zu Wort meldet, der so eine spezielle Beziehung führt!
     
  • Zunny
    Zunny (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #15
    Ich denke, es ist natürlich, dass man sich wünscht, dass der Partner, den man im Moment hat, der Partner fürs Leben ist, oder?
     
  • desh2003
    Gast
    0
    4 Februar 2007
    #16
    Es ist sinnlos, es sich zu wünschen oder nicht. Wünschen kann man sich sowas auch bei Beziehungen, wo die Grundlagen aufgrund von Unterschieden so weit auseinanderklaffen, dass es gar nicht funktionieren kann. Wenn man da nicht ganz naiv und blauäugig sein will, muss man schon die Realität berücksichten. Und das weiss man es erst, wenn man es ausprobiert...
     
  • Rick James
    Rick James (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #17
    Naja, ich denk mal, es gibt einige, die wollen einfach nur ne Freundin/einen Freund haben, den sie entweder in ihrem Freundeskreis rumzeigen können oder mit dem sie einfach nur vögeln können.
     
  • Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt
    4 Februar 2007
    #18
    Gut, dann wären ein paar Fragen zu den Antwortmöglichkeiten angebracht!

    ) Warum ist eurer Partner der Partner fürs Leben?

    ) Warum willst du Schluss machen?

    ) Warum führst du eine Beziehung auf Zeit?
     
  • Amy17
    Amy17 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    4 Februar 2007
    #19
    Hey,

    ich bin da auch recht zwiegespalten..

    Einerseits ist er wirklich jemand bei dem man sagen würde, heiratest du den, bist du immer in guten Händen!

    Andererseits seh ichs realistisch, ich bin schließlich erst 17 und er ist mein allererster Freund.. Das ganze hält jetzt knapp 1,5 Jahre. Ich wünschte einfach ich hätte ihn erst mit Mitte 20 oder so kennengelernt, so blöd das klingt..

    Naja, wir schauen was kommt :smile:

    Lg, Amy
     
  • Rick James
    Rick James (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #20
    So gings mir ne Zeit lang auch. Sie ist meine erste richtige Freundin. Aber inzwischen bin ich mir sicher, dass ich sie für immer haben will.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste