Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.330
    168
    269
    in einer Beziehung
    8 August 2005
    #1

    Ist euer Partner eure erste Wahl ?

    Guten Morgen !

    Ich stell mal eben die Frage in den Raum ob euer Partner mit dem ihr momentan zusammen seid wirklich eure "erste Wahl" ist oder ob es eigentlich jemand anderen gibt mit dem ihr lieber zusammen wärt, was aber nicht möglich ist (sei es weil der-/diejenige selbst vergeben ist oder was-auch-immer).
     
  • zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.900
    123
    2
    nicht angegeben
    8 August 2005
    #2
    [​IMG] - sowas würde mir nie in den Sinn kommen...

    erste und letzte Wahl in meinem Leben. So ist das... ich hatte schon ein paar Liebeleien vorher... das ist auch gut so... ich glaube ich hätte sonst mühe mich so niederzulassen, hätte das GEfühl ich müsse was nachholen etc... und auch hier wieder mein Satz... Die Liebe kommt dann wenn man sie am wenigsten erwartet... :verknallt
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    8 August 2005
    #3
    Ganz genau so sehe ich das auch.
    Wenn ich jemanden anderes mehr wollen würde, würde ich so fair sein und mich trennen. Ich führe keine Beziehung, bis ein Besserer will. So ein Schwachsinn...
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    8 August 2005
    #4
    Allererste Wahl :grin:

    Wenn es einen Anderen geben würde in den ich total verschossen wäre, aber es ist nicht möglich wäre mit ihm zusammen zu kommen würde ich keine Beziehung mit einem Anderen eingehen können!

    Wenn ich eine Beziehung eingehe muss ich vollkommen davon überzeugt sein und das ist ja nicht möglich wenn es da noch jemand Anderen gibt für den mein Herz schlägt.

    Außerdem ist sowas ziemlich sch**** dem Beziehungspartner gegenüber, er ist doch dann eigentlich nur ein Trostpflaster.
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    8 August 2005
    #5
    Mein schatz ist mein allererste und hoffentlich auch die letzte wahl... :smile:

    War echt noch nie so glücklich wie mit ihm... Ach, ich fände es mies, wenn ich mit wem zusammen wäre und mir dabei denken würd eigentlich wäre mir der sowieso lieber... nee pfui...
     
  • Chabibi
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.330
    168
    269
    in einer Beziehung
    8 August 2005
    #6
    Das heisst du würdest (im Extremfall) lieber dein ganzes Leben lang alleine bleiben als dann jemand anderen zu nehmen ?
     
  • *hexe*
    *hexe* (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 August 2005
    #7
    die allererste wahl!!!
    ich könnte mir nie wieder nen anderen vorstellen!
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    8 August 2005
    #8

    *zustimm*
    Entweder ganz oder gar nicht. Und wenn ich sowas bei einer Frau spitz kriege, wird die Beziehung ratzfatz beendet. Ich bin doch kein Trostpflaster.
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    8 August 2005
    #9
    Ich kann mir bei mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ich so ewig lange in jemanden verliebt sein könnte der unerreichbar ist. Ich muss irgendwann was zurückbekommen, sonst macht man sich ja selbst kaputt.

    Ich würde versuchen der Person aus dem Weg zu gehen und mir klar vor Augen führen, dass das alles keinen Sinn hat.

    Aber wenn wirklich der Extremfall eintritt und ich diese Person lange Zeit nicht aus meinem Kopf kriege könnte ich keine andere Beziehung eingehen, es würde einfach nicht gehen, ich hätte immer die andere Person im Hinterkopf und würde mich in der Beziehung nicht wohl fühlen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    8 August 2005
    #10
    der mann, mit dem ich zusammen bin, ist selbstverständlich meine "erste wahl". sonst wär ich nicht mit ihm zusammen.

    "ach, das wasserbett ist toll, aber für mich nicht erreichbar, zu teuer, ne nummer zu groß für mich... nehm ich halt den futon hier, der ist auch ganz bequem"...?

    das wär doch nur eine halbherzige sache. halbherzig lieben? wie geht das? dann lieber single. ggf. mit ein paar sexuellen abenteuern ;-).

    es geht nicht darum, dass der partner "perfekt" ist. sondern man ihn aus tiefstem herzen WILL. will man einen anderen eigentlich noch mehr und findet man sich mit dem partner halt ab, weil der auch ganz okay ist und halt "verfügbar", ist das doch selbstbetrug. und betrug am partner. wenn im hinterkopf eigentlich ein "tollerer" ist.

    für mich ist mein freund der tollste mann der welt, keinen könnte ich mehr lieben. (aus der momentanen situation heraus, ich kanns mir auch für die zukunft nicht vorstellen.) aber meinen ex liebte ich auch sehr und fand die beziehung wunderbar, mit IHM wollte ich zusammensein. damals. obwohl das letztlich nicht mehr klappte, war er eben für vier jahre der richtige.

    heute merke ich, wie wunderbar mein aktueller freund zu mir passt. und meine: mehr geht nicht.

    mein freund hat auch schon andere frauen vor mir sehr geliebt - aber heute bin ich die "richtige" für ihn.

    andere haben da in meiner und seiner seele keinen platz (war neulich gesprächsthema.) wärs doch so, gäbe mir das zu denken.
     
  • regen_bogen
    Verbringt hier viel Zeit
    971
    103
    1
    vergeben und glücklich
    8 August 2005
    #11
    wenn er nicht meine "erste wahl" wäre, wäre ich auch nicht mit ihm zusammen! (da würde ich doch lieber single bleiben)
     
  • Nons€nse
    Nons€nse (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 August 2005
    #12
    :jaa: genau so seh ich das auch.

    da ich momentan noch denke, die "erste wahl" verloren zu haben, lasse ich mich auch nicht auf was festes ein. wenn der richtige kommt, werd ich dann wohl hoffentlich denken, dass er noch viel besser ist als meine eigentliche "erste wahl". aber so lange darf man auch spaß mit der "zweiten wahl" haben, solang man da offen zu steht. :zwinker:
     
  • Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 August 2005
    #13
    Ich habe meinen jetzigen Freund (?) angesprochen und zu dem Zeitpunkt war er nicht meine erste Wahl. Das hat sich aber ganz schnell geändert, als ich gemerkt hab, was für ein toller Mann er ist. Ich wüsste nicht, wen ich lieber wollen würde, als ihn :herz:

    Ich könnte jedenfalls niemandem sowas wie Liebe vorspielen. Das würde mich selber totunglücklich machen, schon allein wegen des schlechten Gewissens. :rolleyes2
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    8 August 2005
    #14
    als ich meinen freund kennenlernte, hatte ich keinen anderen im auge. also war er auch meine erste wahl.
    wenn ich zu der zeit jemand anders in aussicht hätte, hätte ich mit meinem freund bestimmt nichts angefangen.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    8 August 2005
    #15
    Natürlich !!! :herz:

    Aus den Zeiten, wo man halt "was" nimmt, damit man halt was hat, bin ich schon ein Weilchen raus.
    War aber nicht immer so ... :schuechte
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    8 August 2005
    #16
    Ganz klar - erste Wahl! :verknallt
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    8 August 2005
    #17
    Es ist doch mehr als unfair seinem Partner gegenüber - ob er nun davon weiß oder nicht. Außerdem sollte man sich doch auch selbst zu schade dafür sein, jemanden zu haben, den man eigentlich gar nicht als das non-plus-ultra ansieht.

    Daher: lieber keinen, als einen, den man nur halbherzig will.
     
  • Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.192
    121
    0
    vergeben und glücklich
    8 August 2005
    #18
    :blablabla :kopf-wand

    mein freund ist natuerlich erste wahl.
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    8 August 2005
    #19
    Ihn oder Keinen !! :verknallt

    Halbherzige Sachen mache ich nicht im Leben !
     
  • powerentchen
    0
    8 August 2005
    #20
    Eigentlich kann ich mich den anderen nur anschließen. Was ich allerdings noch versthen könnte ist, wenn zb der Partner ums Leben gekommen ist. Und man nach etlichen Jahren der Trauer wieder bereit ist sich auf was neues einzulassen und dann mit der "ersten wahl" zusammen kommt, jedoch traurig dem vorherigen allerdings schon verstorbenen Partner hinterherschaut und ihn/sie, wenn er/sie noch leben würde dem jetztigen Partner vorziehen würde.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste