Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    18 Februar 2008
    #1

    Ist eure Ejakulation bei Reiterstellung schwächer als bei Missionarstellung?

    Wenn ihr die Reiterstellung mit der Missionarstellung vergleicht, könnt ihr Unterschiede bei der Intensität von eurer Ejakulation feststellen? Ist vielleicht die Ejakulation bei der Reiterstellung schwächer, weil ihr nach oben schießt entgegen der Schwerkraft?
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    19 Februar 2008
    #2
    aber die menge ist doch dann trotzdem die gleiche? ist doch egal, wobei man ejakuliert. was rauskommt, entscheidet doch letztendlich das innenleben. :hmm:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    20 Februar 2008
    #3
    Ist das eine Frage oder ein Statement? :kopfschue
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    20 Februar 2008
    #4
    Das hat nix mit der Stellung zu tun, sondern wie lange ich vorher enthaltsam war. :zwinker: :tongue:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    20 Februar 2008
    #5
    Demnach dürfte Papst Benedikt XVI am stärksten ejakulieren können. Stimmt's? :tongue:
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    21 Februar 2008
    #6
    Wenn er sich an sein Gelübde hält, wovon ich bei dem ausgehe, ja. :jaa: :grin:
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    21 Februar 2008
    #7
    Was ich bisher feststellen konnte ist, dass die Schwerkraft tatsächlich eine Rolle spielt. Wenn ich in Missionarsstellung ejakuliere, dann beschleunige ich meine Freundin auf ca. 3,5 m/s in Richtung Wand.
    In Reiterstellung beschleunigt meine Freundin allerdings nur auf ca. 2,5 m/s Richtung Decke, was ich auf die Erdanziehungskraft zurückführe. Beide Ergebnisse habe ich mit zwei Laserschranken verifiziert.
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    21 Februar 2008
    #8
    aha :eek:
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    21 Februar 2008
    #9
    Ich hab den t-Test darauf angewendet: Die von dir beobachteten Unterschiede sind nicht signifikant.
     
  • Rongo Matane
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    103
    1
    nicht angegeben
    22 Februar 2008
    #10
    Das hab ich mir auch gedacht :grin:
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    22 Februar 2008
    #11
    Das mag sein, allerdings waren beide Ergebnisse reproduzierbar. Aber ich habe andere Faktoren wie die Reibung der Bettwäsche und die Luftreibung nicht mit einkalkuliert. Vielleicht sollte man mal eine große Studie betreiben *Lasermessgeräte an die Forumsuser verteil*
     
  • Mystic86
    Mystic86 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    1
    Single
    23 Februar 2008
    #12
    Also bei mir ist die Ejakulation nicht durch die Stellung oder Position stärker bzw schwächer, sondern durch den Grad der Erregung. Je länger wir Vorspiel und Sex haben, desto stärker und weiter gehts xD
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste