Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    103
    8
    Single
    31 Januar 2009
    #1

    Ist Frühling tatsächlich Paarungszeit?

    Mich würde mal interessieren, ob ihr tatsächlich, so wie das Klischee besagt, im Frühling/Sommer eher auf Partnersuche seit als in den dunklen Monaten. Geht noch mal eure Beziehungen durch, wann hat es am häufigsten gefunkt?
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.439
    148
    237
    nicht angegeben
    31 Januar 2009
    #2
    Winter.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    31 Januar 2009
    #3
    bei Menschen herrscht ganzjährig Paarungszeit aufgrund unserer "Lebensweise".

    Paarungszeiten treffen nur auf bestimmte Tierarten zu.:zwinker:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2009
    #4
    Wenns um die Paarfindungszeiten geht:
    Einmal ist eine Beziehung im Sommer entstanden, zweimal im Herbst. Im Frühling nie.

    Meine jeweiligen Männer und ich paaren uns meist ganzjährig ;-).
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    31 Januar 2009
    #5
    Ich bin niemals auf Partnersuche, aber letztes Jahr habe ich die meisten „brauchbaren“ Männer im Frühling kennengelernt. :-D
    Allgemein hats am häufigsten im Sommer gefunkt.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    31 Januar 2009
    #6
    mai. das war aber auch so ziemlich das einzige mal.

    ja, mein freund und ich halten das auch so.
     
  • User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    31 Januar 2009
    #7
    Frühling ist bei mir Heuschnupfenzeit.

    Die Chance, dass sich jemand dann in mich verknallt ist glaub ich recht gering :grin:
     
  • Luc
    Luc (30)
    Meistens hier zu finden
    2.154
    148
    108
    nicht angegeben
    31 Januar 2009
    #8
    Eigentlich müsste man im Herbst oder Winter zusammen kommen, damit die Kinder im Frühling oder Sommer schön warm haben, oder? :grin: Zumindest ist das bei Tieren so.

    Wir Menschen verbinden halt die spriessenden Pflanzen und Blumen mit Fruchtbarkeit. Dann ist hat das Klischee der Fühlingsgefühlen entstanden. :grin:

    Mit meiner damaligen Freundin bin ich im Frühling zusammengekommen. :zwinker:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    31 Januar 2009
    #9
    Die erste Beziehung im April/Mai. (Frühling) Die jetzige im Oktober. (Winter) Bei meinen Freundinnen ist es auch so August/September/Oktober weil da bei uns die meisten Festln sind und sich da viele kennen lernen. :bier:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    31 Januar 2009
    #10
    Bei mir auch, und zwar immer.
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    31 Januar 2009
    #11
    meine Beziehungen haben bisher meistens im Sommer oder späteren frühling angefangen. aber eine ende Januar Ausnahme gibst und vielleicht gibst ja bald noch eine Ende Januar Anfang Februar Ausnahme :herz: :cool1:
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2009
    #12
    Ich bin generell immer auf Partnersuche.......aber: mir scheint es auch so dass im Frühling/Sommer ,,Paarungszeit" ist........überall Pärchen wohin man nur schaut :ratlos: .........im Winter ist das irgendwie nicht so extrem :hmm:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    31 Januar 2009
    #13
    da sieht man sie nur nicht im Freien...:zwinker:
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2009
    #14
    Ja, das hab ich mir die Wochen auch paar mal gedacht.........ist denen wohl zu kalt........wenn ich einen Freund hätte würden mir warscheinlich auch bessere Aktivitäten als Einkaufen einfallen :schuechte
     
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    3.584
    248
    1.122
    Verheiratet
    31 Januar 2009
    #15
    meine beziehung ist tatsächlich "aus dem frühling"
    aber wir paaren uns nicht, weils nich geht :zwinker:

    aber ansonsten JA, frühling ist paarungszeit...
    und sommer.
    und herbst.
    und winter.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    31 Januar 2009
    #16
    ich war nie wirklich auf partnersuche.

    dennoch bin ich seit sommer 05 mit ihm zusammen :zwinker:


    ich finde winter aber viel romantischer, kuscheligger etc :smile:


    einen hab ich auch im sommer kennengelernt und die anderen nur im winter. :zwinker:
     
  • virtualman
    virtualman (33)
    Ist noch neu hier
    1.004
    0
    5
    Single
    31 Januar 2009
    #17
    War auch nie wirklich auf "Partnersuche", was sich darin äußert das ich bis heute keine Freundin habe.

    Aber mit dem Frühling is das sone Sache. ja da verliebt man sich evt. eher, fragt mich nicht warum!
     
  • MsThreepwood
    2.424
    31 Januar 2009
    #18
    Eine Beziehung enstand im Sommer, eine im Herbst.

    Paarungszeit ist im ganzen Jahr :-D
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    1 Februar 2009
    #19
    Meine Partnerinnen hatte ich meist im Herbst kennengelernt. Und einmal im Sommer bzw. im Winter.
    Aber im Frühling ist es bisher noch nicht vorgekommen. Meine Partnersuche aber war im Frühling meist am intensivsten.
     
  • Ogre
    Ogre (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    103
    3
    vergeben und glücklich
    1 Februar 2009
    #20
    Ich tippe mal darauf, daß die Idee, im Frühling sei Paar(find)ungszeit, nicht ganz verkehrt ist, schließlich haben die längeren Tageszeiten auch einen Einfluß auf das persönliche Befinden einzelner. Aber ich glaube nicht, daß Mensch seine Suche nach Partnern nur von der Uhrzeit des Sonnenaufgangs abhängig macht. Es mag eine Rolle spielen, man spricht ja nicht umsonst von Frühlingsgefühlen und der Valentinstag ist "zufälligerweise" auch im Frühjahr.

    Meine Beziehung hat offiziell im tiefsten Winter begonnen, aber die Vorgeschichte nahm, je nach Betrachtungswinkel, im Herbst, bzw. im Februar ihren Lauf.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste