Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 40%
    40%
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    28 März 2007
    #1

    Ist Masturbation schädlich, wenn man noch nicht soweit ist?

    Hallo Leute.

    Ich bin mitten in der Pubertät und ich denk ich bin schon fast geschlechtsreif. Da ich aber immer noch ein "fast" davorhängen muss, mache ich mir Sorgen das ich mal einen Fehler gemacht habe. Ich habe schon seit ich 13 bin regelmäßig onaniert. Ist das schädlich wenn da noch nichts raus kommt und man eigentlich noch gar nicht so weit ist? Wird dadurch das Wachstum gebremst?

    Ich möchte das gerne wissen, mache mir aber nicht so grosse Sorgen da manche ja erzählen das sie das schon in der Grundschule probiert haben.

    Danke für alle Antworten. MfG 4,0%
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    28 März 2007
    #2
    Da ist überhaupt absolut nichts schädlich dran, egal wie früh :ratlos:
    Wird aber Jugendlichen heutzutage noch viel zu oft vermittelt. Unsinn sowas. Wachsen wirst du auch normal, wenn man davon weniger wachsen würde, dann wär nahezu ganz Deutschland nicht über 1,50m hinausgekommen.
     
  • Silvana91
    Silvana91 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    198
    101
    1
    vergeben und glücklich
    28 März 2007
    #3
    du musst dir absolut keine sorgen machen. es ist normal seinen körper auf die weise zu erforschen wenn man in die pubertät kommt.
    ganz im gegenteil, onanieren wird sogar als gesund bezeichnet, es baut zB stress ab.
    also mach dir keine sorgen wegen deinem start-alter :zwinker:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    28 März 2007
    #4
    Das ist nicht schädlich. Durch Selbstbefriedigung wirst du weder blind, noch kleinwüchsig, es fällt dir auch kein Arm, Bein oder Hoden ab. :zwinker:
    Sogar Neugeborene berühren sich bereits gezielt an den Geschlechtsorganen. Also ist es auch völlig wurst, wann man damit anfängt. Wenn du Spaß dran hast - nur zu.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.918
    398
    2.200
    Verheiratet
    28 März 2007
    #5
    Also ich habe jahrelang onaniert ohne dass was raus kam.und keinen Schaden davon getr:engel: agen
     
  • 40%
    40%
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    Single
    28 März 2007
    #6
    Cool

    Ihr seid echt klasse Leute! Danke für die schnellen + hilfreichen Antworten. Mir fällt schon ein Stein vom Herzen!

    Man sieht sich!
    4,0%
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.918
    398
    2.200
    Verheiratet
    28 März 2007
    #7
    Ich kannte einen der hat sogar als 12-jähriger mit einer 2 Jahre Älteren geschlafen! Einfach so! Lang bevor er den Stimmbruch hatte.
    Eigentlich eine Frechheit!!:kopfschue

    Aber es ist ihm nichts passiert und dem Mädchen auch nicht
    (bitte NICHT nachahmen!)
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    28 März 2007
    #8
    Ist absolut nichts schädlich.

    Aussagen, daß Onanieren den Wachstum hemmt, oder was weiß ich, gehören ins altmodische Mittelalter. Heute weiß man es ja besser.

    Ach halt, stopp. Quatsch, im Mittelalter dürftest du ja nicht einmal onanieren, weil da der Samen des Mannes bereits als lebende Kreatur angesehen wurde :-D

    Willkommen in der Zukunft :grin: Also nur zu.

    Außerdem ist es sehr wichtig, seinen Körper zu erforschen und kennenzulernen. Das wirkt sich auch später positiv auf die Sexualität aus.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste