Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist mein Freund egoistisch?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von zoya, 21 Dezember 2004.

  1. zoya
    Gast
    0
    Hallo,
    ich hab ein Problem mit meinem Freund. Wir sind nun ein gutes Jahr zusammen und wohnen auch zusammen. Ich bin im Herbst mit meinem Studium fertig geworden und seitdem auf Jobsuche. Leider ist es in dieser Region nicht so einfach in meinem Bereich etwas zu finden. Die vielen Absagen belasten mich auch sehr.
    Nun habe ich gesagt, dass ich wohl weiter weg etwas suchen muss. Da ich ja nicht ewig arbeitslos bleiben möchte!
    Da ich aber weiß bzw. er mir schonmal gesagt hat, dass eine Wochenendbeziehung für ihn nicht in Frage kommt, wäre dass das Ende unserer Beziehung. Ich habe deshalb gestern sehr geweint und wollte mit ihm darüber reden.
    Aber von ihm kam nur: Nein, eine Wochenendbeziehung ist keine Beziehung. Das ist nichts für mich. Kann ich mir nicht vorstellen.
    Und das wars. Ich musste noch mehr weinen, denn die Situation ist nicht wirklich schön.
    Er hat darufhin gar nichts mehr gesagt und mich die ganze Zeit nur angesehen. Nicht getröstet, nichts liebes gesagt, nichts. Irgendwann meinte er nur, ich schlafe jetzt. Gute Nacht!
    Das hat mich sehr verletzt.
    Ist er so egoistisch oder bin ich es, weil ich endlich anfangen möchte zu arbeiten?
    Erstmal vielen Dank fürs lesen!

    Liebe Grüße Zoya
     
    #1
    zoya, 21 Dezember 2004
  2. AndreR
    Gast
    0
    Hmm... besteht denn nicht die Möglichkeit das er mit dir mitkommt?
     
    #2
    AndreR, 21 Dezember 2004
  3. zoya
    Gast
    0
    Leider nicht!

    Die Möglichkeit besteht leider nicht. Er hat hier einen guten Job, den er nicht aufgeben möchte, was ich auch verstehen kann. Ich möchte ja auch nicht unbedingt weg, und wenn dann nur ein oder zwei Jahre. Und in der Zwischenzeit immer wieder versuchen in der region etwas zu bekommen.
     
    #3
    zoya, 21 Dezember 2004
  4. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Er ist auf alle Fälle egoistisch, wenn er Dir nicht das Glück lässt einen guten Job zu finden. Nicht aus meiner, aber aus seiner Sicht könntest Du ja auch egoistisch, denn würdest dafür ja auch wegziehen. Klingt jetzt natürlich alles total blöde was ich schreibe, aber man denkt ja auch oft aneinander vorbei. Gibt es bei Euch denn irgendeine Kompromisslösung?
     
    #4
    Doc Magoos, 21 Dezember 2004
  5. Herold
    Gast
    0
    Hmm er hat sich schon etwas unpassend verhalten finde ich, so etwas gehört vernünftig ausgesprochen, nur ich finde nicht unbedingt, dass er egoistisch ist, da für mich auf Dauer eine Wochenendbeziehung auch nicht unbedingt in Frage kommen würde. Kann er nicht mitkommen mit dir, oder hat er einen guten Job bei euch in der Nähe? Um was für eine Distanz geht es und für wie lange?
    Dich kann ich aber auch gut verstehen, ich würde daran kaputtgehen, wenn ich nicht jeden Tag etwas zu tun hätte... Aber eine Entfernung von 100-200km würde ich persönlich noch nicht als schlimm ansehen, kann man sich ja manchmal unter der Woche besuchen....
     
    #5
    Herold, 21 Dezember 2004
  6. Das ist natürlich eine Zwickmühle. Du stehst zwischen Arbeit und Liebe. Und die Entscheidung die du für dich triffst, ist in beiden Fällen sehr schwer.
    Du kannst entweder mit ihm zusammenbleiben und arbeitslos sein oder du ziehst um und bist nicht mehr mit ihm zusammen.
    sehr schwierig. du musst aber hierbei weiter denken........berufliche Zukunft und finanzielle Absicherung geht noch vor Liebe, zumindest bei mir. daher solltest du dir deien Entscheidung genau überlegen und mit möglichst vielen Leuten durchsprechen.
    aber es bleibt deine entscheidung.
    und das dein Freund egoistisch ist glaube ich nicht. Es ist nunmal seine Meinung das er nicht auf Wochenendebeziehungen steht. aber ich denke auch mal er hat es gesagt ohne zu überlegen.
    wenn er dich wirklich liebt, gibt er euch auch eine chance....ganz sicher
     
    #6
    ExpresstoHeart, 21 Dezember 2004
  7. AndreR
    Gast
    0
    Hmm, schwierige Situation. Mit welchen Argumenten begründet er denn, dass eine Fernbeziehung nicht in Frage kommt? Weil: "Mach ich nciht" ist nicht wirklich überzeugend.
    Ein mir bekanntes Ehepaar lebt seit pi mal daumen 18 Jahren zusammen und seit neuestem muss er auch jeden Tag 220km weg - jetzt hat er auch ne Wohnung dort und sie sehen sich am Wochenende. Es geht, der Wille muss nur da sein.
     
    #7
    AndreR, 21 Dezember 2004
  8. zoya
    Gast
    0
    Also es geht nicht um eine Distanz von 100-200 km, denn in diesem bereich bewerbe ich mich jetzt, und das sind Entfernungen die ich jeden Tag fahren würde. (um bei ihm zu bleiben und das weiß er auch)
    Es geht jetzt leider um eine Distanz von 450 oder mehr km.
    Seine Begründung ist, wenn jemand in der Woche in einer anderen Stadt wohnt, dort arbeitet und nach der arbeit seine Zeit dort verbringt, lebt er sein leben dort. Zwei Tage am Wochenende könnte man keine Beziehung leben. Und das meint er auch so.
     
    #8
    zoya, 21 Dezember 2004
  9. SuesseMausi
    0
    hei du
    stecke genau in der selben problemlage...mein freund hat mich damals verlassen obwohl wir ewig zusammen waren und wir uns geliebt haben....er wohnt jetzt ziemlich weit weg...naja irgendwann kam er dann wieder an und meinte wir sollten es versuchen obwohl er von anfang an gesagt hat NO WAY von wegen fernbeziehung is kacke....aba e skann klappen wenn man möchte..warte ab er kommt zurück so sind alle Jungs....ich musste auch 4 monate warten...und die distanz kann einem wirklich auch gutes tun...
     
    #9
    SuesseMausi, 21 Dezember 2004
  10. AndreR
    Gast
    0
    Das Argument ist irgendwie blödsinnig. Hat er es denn überhaupt schon versucht? Dann könntest du ja genauso argumentieren, ob du ihm nicht soviel wert bist, dass er auch das durchhalten könnte?
    Niemand spricht von "für immer", aber zeitweise wird es darauf hinauslaufen. Du könntest ja erst gehen, und wenn er es nicht aushält könnte er sich beruflich vielleicht auch neu orientieren?

    Gruß
    André
     
    #10
    AndreR, 21 Dezember 2004
  11. zoya
    Gast
    0
    Danke!

    ja, das hoffe ich auch!
    ich denke, einen job zu finden ist mir wichtiger und wenn er mich liebt wird es schon klappen. (sagt der verstand!)
    das herz sagt leider etwas anderes! :geknickt:

    trotzdem danke!
     
    #11
    zoya, 21 Dezember 2004
  12. AndreR
    Gast
    0
    Aber das Herz hat nicht immer recht. Gerade hierbei nicht.
    Wenn ihr euch liebt, wenn beide bereit sind dafür einzustecken, zu kämpfen, dann kann eigentlich wenig bis garnichts schiefgehen.
     
    #12
    AndreR, 21 Dezember 2004
  13. SuesseMausi
    0
    genau das ist meine Meinung ! liebe kennt keine grenzen...
     
    #13
    SuesseMausi, 21 Dezember 2004
  14. Tim Taylor
    Tim Taylor (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    nicht angegeben
    Es ist ja gerade in der heutigen Arbeitswelt so, dass man nicht immer (oder auch nur ganz selten) seinen Traumjob bekommt. Auch Hochschulabsolventen finden nicht "den" Job. Man kann schon froh, wenn man einen Job bekommt.

    Natürlich sind 450 km auch recht viel. Man kann nicht "mal eben" vorbeikommen, bei 100 km wäre es schon was anderes.

    Es ist die Frage, was er denn von dir erwartet? Möchte er, dass du solange suchst (und arbeitslos bist), bis du was in eurer Region gefunden hast?
    Frage nebenher, die wahrscheinlich eh nicht zutrifft: Du bist dir sicher, dass er dich nicht zur "Hausfrau" umfunktionieren will?

    Hatte auch schon eine Fernbeziehung von wenigen Monaten, die auch aufgrund der Entfernung gescheitert ist. Allerdings lag es an den unterschiedlichen Herkunftsorten. Du willst ja weiterhin dort "leben" wo ihr jetzt wohnt. Bei uns war das damals anders, da die Lebensmittelpunkte unterschiedliche waren. Hatten auch am Wochenende aufgrund des Sports sehr viele "Verpflichtungen" und es hatte schlichtweg keinen Sinn.

    Doch du möchtest ja den Job nur als Übergang bis du einen Job in eurer Region bekommst. Da könnte er schon etwas verständnisvoller sein und mit dir zusammen durch die schwere Zeit gehen. Denn leicht wird es wirklich nicht, aber es ist zu schaffen.

    Bei mir und meiner jetzigen Freundin ist es so, dass wir unter der Woche abends sehr viel getrennt unternehmen (wohnen allerdings zusammen), Sport, dazu Familie, Freunde etc. Wie ist es bei euch? Seht ihr euch jeden Abend oder habt ihr auch Hobbys, denen ihr nachgeht. Aus meiner Erfahrung sind es nur 1-2 Abende unter der Woche, an denen man was zusammen macht. Und dafür möchte er eine Beziehung aufs Spiel setzen?

    Und es gibt ja für euch beide positive Effekte: Geld..., du sammelst Erfahrung in deinem Job und wirst attraktiver für andere Firmen (findest also leichter einen neuen Job!)

    Negativ ist natürlich immer der Sonntag (ggf Montag), wo dann immer die Trennung für 5 Tage ansteht. Aber dafür ist der Freitag umso schöner, wenn man sich endlich wiedersieht. Gibt es denn für dich evtl (kommt auch auf die Art des Jobs an) die Möglichkeit, durch Gleitzeit von Montag bis Donnerstag so viele Stunden zu bolzen, dass du den Freitag frei hast?
     
    #14
    Tim Taylor, 21 Dezember 2004
  15. chris1985
    chris1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    Single
    genauso sehe ich das auch, wohne 400km von meiner Freundin weg und es ist leider kein zusammenziehen in Sicht... :cry:

    ciao Chris:smile:
     
    #15
    chris1985, 21 Dezember 2004
  16. zoya
    Gast
    0
    @tim taylor

    hallo,
    danke für deine antwort.
    ich hoffe nicht, dass ich hausfrau werden soll. :grrr:
    nein, ich denke nicht, er sagt ja auch dass ich erstmal arbeiten soll, bevor wir vll mal kinder bekommen u.ä.
    also, bei den jobs für die ich mich bewerbe wird es eher so laufen, dass ich sehr lange arbeiten muss, auch freitags. also 4 tage woche eher nicht! leider!
    ich hoffe, dass wir darüber nochmal reden. aber es hat sich nicht so angehört.
    er meinte gestern schon, dass er dazu nicht mehr zusagen hat.
    seitdem ist funkstille, denn mich hat es sehr verletzt.
     
    #16
    zoya, 21 Dezember 2004
  17. toxicity
    Gast
    0
    Muss einmal für deinen Freund sprechen.

    Wenn du jetzt auch gut über die Runden kommts würde ich auch keine grund sehen das du wegziehst. Kannst ja auch bei euch in der Umgebung einen Job weitersuchen. Irgendwann findest schon einen.

    Und das hier alle den Job über den Menschen stellen find ich nicht gut, aber ihr deutschen seit immer schon ein bisschen anders gewesen.
     
    #17
    toxicity, 21 Dezember 2004
  18. AndreR
    Gast
    0
    Natürlich hast du Recht, aber:
    es geht darum, dass ihr Freund sie zu ihrer Entscheidung quasi nötigt. Mit einem nicht zu unterschätzenden Druckmittel, denn es steht im Raum: bleib hier oder mach Schluss.
     
    #18
    AndreR, 21 Dezember 2004
  19. toxicity
    Gast
    0
    Er hat nur das preisgegeben was passieren wir wenn sie weggeht. Find ich okey wenn es für ihn dann keine richtige Beziehung mehr ist.

    Außerdem ist es auch nicht gerade eine feine Aktion wenn der Partner eine Trennung für einen Job riskiert.
     
    #19
    toxicity, 21 Dezember 2004
  20. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    nee, toxi, andersrum wird ein schuh draus.. es is nich die feine art jemanden zu erpressen, weils für einen selbst unbequem wird.. und erpressen in einer partnerschaft is eh nich drin.. was bildet er sich ein???

    mich würde mal interessieren, wie alt ihr seid
     
    #20
    Beastie, 21 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund egoistisch
Phea
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juli 2013
12 Antworten
Morgenblume
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Juli 2013
11 Antworten
Snowwhite Pleasure
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 August 2012
8 Antworten