Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist mein Freund SEXSUECHTIG?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von HaSy, 5 August 2009.

  1. HaSy
    HaSy (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    in einer Beziehung
    Hallo ihr Lieben,

    mein Freund findet es selbst schon uebertrieben.
    Es gibt eigentlich NIE ein Tag, wenn wir uns treffen, an dem wir kein Sex haben oder er sich ansonsten dann selbstbefriedigt. Er argumentiert es so:
    - du verstehst es einfach nicht, ich kann nicht anders
    Und meinte selbst schon oefters "Meinst du, dass ist noch normal bei mir?"
    usw.
    Mitlerweile geht es mir total auf die Nerven und das weiß er auch. Wenn ich ihm deutlich mache "ICH WILL JETZT NICHT / HABE KEINE LUST" ist er beleidigt oder nimmt es so hin und MUSS sich selbstbefriedigen.
    Gestern fragte er mich, ob ich ein Problem damit haette, wenn er es sich selbst macht.
    Ich sagte ganz klar einfach "JA!", weil es einfach ein unpassender Moment war - meiner Meinung nach.
    Und ploetzlich hat er es dann doch getan. Bin dann erstmal beleidigt gewesen und habe ihm das auch deutlich gezeigt, doch dann meinte er wieder, ich kann es nicht verstehen, er kann nicht anders und und und.

    Ist das Verhalten normal?
    Kann man was dagegen tun? :'D
    Danke im Voraus.
    LG
     
    #1
    HaSy, 5 August 2009
  2. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich finde es nicht normal. Klar, ab und zu sind Männer schon richtig scharf und wenn sie dann keinen Sex bekommen, müssen sie es sich selber machen, um den Druck abzubauen. Aber andauernd? Habe ich noch nicht erlebt und ich würde mir an deiner Stelle auch komisch vorkommen. Irgendwie wie ein Sexobjekt, das nur der Befriedigung dient. Wenn er es schon selbst nicht normal findet, liegt vielleicht wirklich ein Problem vor. Seit wann ist es denn so extrem?
     
    #2
    LiLaLotta, 5 August 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Was ist heutzutage schon noch normal? Sexsüchtige Menschen brauchen es, 4, 5x am Tag, von daher würde ich deinen Freund nicht als sexsüchtig einstufen, er scheint eben eine erhöhte Triebbefriedigung zu brauchen. Was man dagegen tun kann ? Darüber reden, warum er in diesem und jenen Moment will, genau so wie du dir überlegen solltest, aus welchen Gründen du nicht willst. Dann solltet ihr schauen, ob sich sein Bedürfnis nach Sex legt bzw. ob du deins steigern kannst, wenn nicht sehe ich schon jetzt, dass es ein ewig andauerndes Problem eurer Beziehung sein wird, insofern eine offene Beziehung keine Option ist und ihr euch eines Tages frustriert trennen werdet.
     
    #3
    xoxo, 5 August 2009
  4. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Was mir komisch vorkommt ist, dass er selber fragt, ob das normal sei. Denkt er selbst auch, er sei sexsüchtig?
     
    #4
    User 12900, 5 August 2009
  5. luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    Sexsüchtig, weil er jeden Tag nen Orgi hat? :grin: Quatsch! Das ist doch keine Sexsucht, wenn man sich vor dem Schlafengehen noch mal die Palme wedelt... :tongue:

    Sexsucht ist, wenn es Ausmaße annimmt, wenn man nicht mal mehr in normalen Situationen ohne sexuelle Gedanken auskommt, Konzentrationsschwierigkeiten dadurch bekommt, Dinge tut, die man sonst nicht tun würde, nur um die Sucht zu befriedigen.
    Wie bei anderen Suchtformen eben auch!

    Ich hätte auch am liebsten jeden Tag Sex. Geht aber halt nicht immer, dann mach ich es mir halt selbst. Ist doch nichts dabei!
     
    #5
    luke.duke, 5 August 2009
  6. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Ich würde da jetzt auch keine Sexsucht diagnostizieren. Vielleicht hat er auch einfach eine erhöhte Libido? Wie alt ist der Kleine denn? :zwinker:

    Ein paar allgemeine Ratschläge:

    - Selbstbefriedigung nicht "verteufeln"! SB ist etwas völlig natürliches, auch in Beziehungen. Ich frage mich diesbezüglich auch, was das für ein "unpassender" Moment gewesen sein soll? SB kann man zu jeder Tageszeit und Tagesform machen...

    - In beiderseitigem Einverständnis mal eine längere Pause mit dem Sex einlegen. Wenn du schon jetzt genervt bist davon, dass er ständig ankommt und vögeln möchte, dann brauchst du jetzt erst einmal ein bisschen Ruhe um selbst wieder Lust zu gewinnen. Er hat auch verdammt noch einmal zu akzeptieren, wenn du keine Lust hast!

    - Er kann Sport treiben, um sich etwas abzureagieren, wenn ihm das Testosteron aus jeder Pore trieft. :grin:

    Im übrigen glaube ich keinem Mann, der behauptet, dass er es sich machen MUSS.

    Das könnte jetzt falsch verstanden werden, aber ich führe es trotzdem an: Wenn ein Mann wirklich MUSS ist das krankhaft und kann in den extremsten Formen (Triebtäter) auch sehr gefährlich werden. Glücklicherweise wurde aber auch den Männern ein freier Wille zuteil, der sämtliche ihrer Triebe zügeln kann. Nur, da das unangenehm ist, fällt es halt vielen einfacher, es zu verleugnen und darauf zu bestehen, das man es jetzt einfach machen müsse. Das soll dann vermutlich Mitleid erregen - so etwa, wie man einem Verhungernden dann doch mal etwas essen besorgt - geht aber witzigerweise meistens komplett schief. Durch sein stures Verhalten bekommt er ja eher weniger Sex als mehr von dir. Da sollte er mal drüber nachdenken, bevor er mal wieder nicht anders kann und MUSS. :zwinker:

    Für mich hört es sich jedenfalls eher nach Bequemlichkeit als nach einer Krankheit an, aber letzten Endes solltest du das kompetenter Einschätzen können.
     
    #6
    Fuchs, 5 August 2009
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Sein Verlangen finde ich nicht unnormal.
    Was er allerdings ändern muss, ist sein Verhalten dir gegenüber. Ein Nein von dir muss er akzeptieren und er kann nicht erwarten, dass du so tickst wie er.
    Ihr müsst aufpassen, dass Sex bei euch keine Pflichtübung wird. Du sollst ihm zuliebe nichts tun, was du selbst nicth willst.
    Und er soll nicht nur sein Program durchziehen, um seine Libido zu befriedigen.
     
    #7
    krava, 5 August 2009
  8. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.683
    598
    7.628
    in einer Beziehung
    ist es nicht völlig egal, ob es "normal" ist? machst du schluss, wenn dein freund nicht der norm entspricht? wieso kümmert es dich, was andere menschen als normal empfinden?

    tatsache ist, dass er täglich seinen orgasmus braucht. fertig. daran wirst du nichts ändern können, lebe damit, oder such dir nen anderen.
    du kannst ihn vielleicht so fertigmachen, dass er versucht es vor dir zu verstecken, dass er fremdgeht, oder vielleicht sogar dass er es nicht jeden tag macht, aber anfängt dich dafür zu hassen. und was genau hast du davon? du hast dir diesen kerl ausgesucht, nun nimm ihn auch so wie er ist.

    er hat allerdings kein recht dazu, beleidigt zu sein wenn du keine lust hast. das würde ich ihm auch nicht durchgehen lassen. aber: du hast genausowenig das recht, beleidigt zu sein, wenn er sichs selber macht. hättest du nun total lust auf sex, er würd dich hängen lassen und das lieber alleine erledigen, dann würd ich ja noch verstehen dass du nen problem damit hast... aber nun hängst du dich doch nur daran auf, dass du es nicht verstehen kannst und willst. musst du auch nicht verstehen: akzeptieren reicht. aber das solltest du wirklich.
     
    #8
    Nevery, 5 August 2009
  9. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Wie oft seht ihr euch denn? Jeden Tag?
    Vielleicht findet er es ja übertrieben, dass man(n) täglich einen Orgasmus haben möchte (sei es durch Sex mit dem Partner oder SB) weil du es ihm gar ein wenig mit deinem Verhalten eingeredet hast...Fakt ist: Sexsüchtig ist nur jemand, der an nichts mehr anderes als an seine Lustbefriedigung denken kann und Dinge wie z. B. Beruf, Hobbys, Freunde vernachlässigt, weil er ständig zwanghaft dabei ist, seinen Schniedel zu bearbeiten oder bearbeiten lassen.

    Da muss er aber hinnehmen - ohne beleidigt zu sein. Genauso wie du es akzeptieren muss, dass er es sich dann eben selber macht. (dann soll er jedoch hinterher nicht weiter rumnölen)

    Wie jetzt? Er fragt dich, ob er es sich selber machen darf - in einem unpassenden Moment und dann macht er -trotz deiner Missbilligung- doch SB. Vor deinen Augen oderr huscht er dann mal für 5 Minuten auf die Toilette und kommt dann ganz entspannt wieder zurück?

    Keine Ahnung, ob sein Verhalten normal ist...(seine Lust weist m. E. nichts ungewöhnliches auf)...dazu müsstest du uns vielleicht mehr Einzelheiten erzählen oder meine Fragen beantworten.
    Ferner weiß ich nicht, wie oft ihr miteinander poppt und wie sonst euer Sexleben so verläuft...gibts da noch irgendwelche andere Probleme außer der unterschiedlichen Auffassung über die Häufigkeit?
     
    #9
    munich-lion, 5 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund SEXSUECHTIG
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2016 um 21:33
5 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Renesmee16
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016 um 22:36
14 Antworten
Test