Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist meine Freundin zu verklemmt?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LindtGoldhase, 1 April 2008.

  1. LindtGoldhase
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo
    ich bin mittlerweile mit meiner Freundin ca. 2 Monate zusammen. Wir kennen uns schon ca. 1 Jahr.
    Ich bin 20, sie ist 17.
    Ich hatte jetzt mittlerweile schon ca. 5 ernsthafte Beziehungen, die längste 2 Jahre lang und das seit dem ich ca. 13-14 bin. Für meine Freundin ist das sie erste Beziehung.
    Ich wundere mich etwas über die Verhaltensweise von ihr, sie scheint mir zwar sehr sehr angetan zu sein und ist wahnsinnig verliebt in mich, genauso wie ich.


    Nun zu meinem Problem: Sie ist schoneinmal wahnsinnig zurückhaltend in Lob zu mir, etwas, wie Ich liebe dich hat sie noch NIE gesagt.
    Ausserdem reagiert sie schon sehr verwunderlich auf ernstgemeintes Lob meinerseits.
    Wenn ich z.b. sage, wie schön ich ihr Lächeln und ihre Augen finde, wendet sie sich gleich ab und sagt ich soll aufhören.
    Auch "gezielten" Blicken von mir weicht sie vollkommen aus, als ich z.B. mal gemeint habe, sie hat was zwischen den Zähnen und sie solls mir nochmal zeigen, dass ich mir sicher bin, wollte sie auf keinen Fall nocheinmal lächeln.

    Ein weiterer Punkt scheint ihre Angst vor körperlicher Zuneigung zu sein.
    Sex hatten wir natürlich noch nicht, verstehe ich auch vollkommen, dass man sich vor seinem ersten Mal sicher sein will, dass es der richtige ist. (Auch ich hab mir n halbes Jahr Zeit gelassen und das als Mann ^^)
    Aber sie reagiert komplett allergisch darauf, wenn ich meine Hand nur in die Nähe ihres Bauches bringe, was ich absolut nicht verstehe, das sie sehr dünn ist.
    Auch küsst sie, wie soll ich sagen, selten Leidenschaftlich d.h. Zungenkuss gibts nur sehr sehr selten. Auch andere Körperstellen, wie ihre Ohren (da hat sie immer Haare drüber) und eignetlich alle stellen, ausser Rücken und Hüften sind für mich tabu.


    Ich frage mich nun wie ich an das Problem rangehen soll, da ich das von meinen anderen Freundinnen noch nicht kannte. (2 davon hatten vorher auch keinen Freund...)
    ich trau mich nicht darüber zu sprechen, da ich sonst vermute, sie fühlt sich von mir so zu etwas gedrängt. Ich versuch immer nur ihr Selbstbewusstsein durch Komplimente und nette Gesten aufzubauen . (wobei wie oben gesagt, sie Komplimente ja auch nicht so mag)
    Ich bin echt verzweifelt... kann mir wer helfen??
     
    #1
    LindtGoldhase, 1 April 2008
  2. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Nicht jeder geht mit diesen 3großen Worten so großzügig um,was aber nicht heisst,dass diese es nicht fühlen.

    Denn es kommt ja nicht (nur) auf die Worte,sondern die Taten an.

    1.Zeigt sie dir,dass sie dich liebt?

    Ich denke,dass sie einfach sehr schüchtern ist und nicht weiss,wie die mit deinen Komplimenten umgehen soll.

    - Vielleicht bist du der Erste,der ihr sowas sagt und sie kann es nicht wirklich glauben

    oder

    - sie ist so sehr geschmeichelt,dass sie es abtut

    oder

    - sie hat ein so geringes Selbstbewusstsein,dass sie es dir nicht glaubt.

    oderoderoder.

    Was du da tun kannst?
    Rede mit ihr und frage sie,wieso sie deine Komplimente abtut.
    Mache ihr klar,dass sie dir deine Komplimente ruhig glauben kann,da du sie ernst meinst :smile:


    Ich vermute,dass auch hier ihre Unerfahrenheit eine große Rolle spielt.

    Sie wird wohl noch eine lange Zeit brauchen,bis sie sich dir öffnet.

    2. Bist du bereit ihr diese Zeit zu geben?
    Vielleicht mag gehören die Hüften und der Rücken nicht zu ihren erogenen Zonen und ihr ist es unangenehm...oder sie denkt du möchtest Sex,fühlt sich bedrängt und blockt ab.

    3. Hast du sie mal gefragt,ob es ihr gefällt?
    4. Hast du sie mal gefragt,wo sie es mag geküsst zu werden?(oder es einfach mal ausprobiert und auf ihre Reaktionen geachtet?


    Wie sagt man?
    Irgendwann ist immer das erste mal und du hast hier also ein weibliches Wesen erwischt,mit dem du sehr sehr sehr behutsam umgehen musst,damit sie Vertrauen fasst.

    Das du sie nicht drängen möchtest ist sehr löblich und der richtige Ansatz,nur dein Weg
    --> nicht mit ihr darüber zu reden

    ist der falsche.

    Denn wenn du nicht mit ihr redest kannst du nur Vermutungen anstellen (wie ich es derzeit tue),was los ist.
    Wenn du aber mit ihr redest merkt sie,dass du dir Gedanken machst,sie dir wichtig ist und du dir Mühe gibst sie zu verstehen und auf sie einzugehen.
    Gerade WEIL du ihr 1.Freund bist (was sehr prägend ist) ist es wichtig mit ihr zu reden,um ihre Hemmschwelle abzubauen.

    Also trau dich:

    und rede mit ihr :smile:
     
    #2
    Sunny2010, 1 April 2008
  3. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Naja. Ihr seid 2 Monate zusammen, da muss man ja nicht unbedingt erwarten, dass sie dir schon ihre Liebe schwört. Finde ich zumindest.

    Du sagst du hattest schon mindestens 5 ernsthafte Beziehungen, seit du 13 bist? Ich finde das eigenartig. Kann man mit 13 überhaupt schon in der Lage sein, eine vernünftige Beziehung zu führen?
    Ich will dir nichts vorwerfen. Aber ich finde, du klingst deiner Freundin gegenüber ein bisschen überheblich was das betrifft. Wieviele Partner man hatte, hat im Prinzip ja nicht viel mit der geistigen Reife zu tun. Ich hatte mit 14 auch eine "Beziehung", aber im Nachhinein kann man dabei leider nur von einer Kindergeschichte sprechen, weil's dabei leider um nicht mehr als um knutschen ging und später war's dann im Prinzip auch egal.
    Ist sicher aber nur eine Sache der geistigen und körperlichen Reife.

    Ansonsten finde ich es gar nicht so unnormal, dass deine Freundin sich nicht anfassen lassen mag. Vielleicht mag sie einfach nicht. Das kann doch gut sein, und vielleicht ist sie sich bei den Berührungen einfach nicht sicher. Ich würde dabei nicht von Verklemmtheit sprechen.
    Weisst du 100%ig dass sie bisher nicht viel Erfahrung hat?

    Sprich doch einfach mal mit ihr über das Thema. Sage ihr, dass es dich irgendwie kränkt und du dich teilweise abgestoßen fühlst von ihr, und außerdem nicht genau weißt, wie du dich ihr gegenüber verhalten sollst.
     
    #3
    envy., 1 April 2008
  4. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    ihr seid schon ganze zwei monate zusammen und sie hat noch nie "ich liebe dich" gesagt? unglaublich!

    ich bin mit meinem freund schon einige zeit länger zusammen und habe ihm das noch nie gesagt. mancher ist nicht der mensch für solche worte und/oder braucht für solch ein tiefes gefühl eben entsprechend zeit. sie hat viel zu viele hemmungen vor dir, ich finde es höchst seltsam, wenn man dann von liebe spricht/sprechen würde.

    also zumindest diesen punkt würde ich erst einmal auf die zukunft verschieben und nicht direkt ansprechen. ansonsten wäre es aber sehr wichtig, dass du behutsam mal ein gespräch darüber beginnst.
     
    #4
    wellenreiten, 1 April 2008
  5. baldan
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    hört sich schon so an, als wär sie verklemmt, damit mein ich das gegenteil von aufgeschlossen.
    anders kann man das nicht bezeichnen.

    wie sieht ihre vergangenheit aus? hat sie schlechte erfahrungen gemacht? war sie mal ziemlich dick oder is sie magersüchtig etc?

    naja ganz normal isses nicht, da fragt man sich schon, warum sie mit dir zusammengekommen ist, wär sie normal im allgemeinen sinne.

    an ihrem selbstwertgefühl liegt es mit sicherheit auch, auch das etwas extremer.
     
    #5
    baldan, 2 April 2008
  6. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Ich würde mal sagen, dass du vielleicht eine etwas schüchterne Freundin erwischt hast, diesmal. Verklemmt halte ich doch für einen etwas verfehlten BEgriff. - Sie scheint noch gar nicht so weit zu sein, dass sie so etwas wie Verklemmtheit überhaupt entwickeln könnte :zwinker:

    Aus deinen Schilderungen entnehme ich, dass sich die Sache im wesentlichen so verhält:
    1) Ihre erste Beziehung.
    2) Sie lässt kaum Zärtlichkeit zu.

    Ich würde da einen direkten Zusammenhang sehen: sie ist unerfahren, vielleicht jetzt schon leicht überfordert, blockt also instinktiv ab. - Möglicherweise ist sie auch generell nicht gerade die Sinnlichste.

    Was also ist zu tun? Zwei Möglichkeiten. Erstens, geduldig sein, ihr erst mal Zeit lassen, sich ihrem Tempo anpassen. - Das kann für dich sehr frustrierend sein, zumal ja nicht sicher ist, dass du so überhaupt was erreichst - immerhin könnte sie, wie gesagt, wirklich einfach nur nicht sinnlich veranlagt sein.
    Zweitens, die Initiative ergreifen, das Kommando übernehmen, die Sache ansprechen, versuchen, sie zu einer etwas offeneren Haltung zu "bringen". - Enorm riskant, denn wenn sie jetzt schon schüchtern und unsicher ist, würdest du mit dem Ausüben von Druck sicher eher eine Abbruchreaktion oder ein totales Verkrampfen bei ihr erzeugen. Andererseits, vielleicht ist sie ja jetzt schon so verunsichert, dass sie einfach nur darauf wartet, dass du als der Erfahrenere die Initiative übernimmst?

    Fazit: vermutlich ist sie nur ein wenig unsicher und überfordert, aber es ist nicht auszuschließen, dass sie generell sexuell unaufgeschlossen ist. Du kannst entweder Geduld zeigen oder die Initiative übernehmen. Mein Tipp: tu beides. Lass ihr noch ein paar Wochen ihren Willen, immerhin, eure Beziehung ist noch sehr frisch! Meine Freundin war schon durchaus erfahren, als wir zusammenkamen, aber mehr als oberflächliches Berühren ging erst nach mehreren Monaten (gut, bei ihr lag es an der nicht stark ausgeprägten Sinnlichkeit, aber das muss bei dir ja nicht so sein). - Lass ihr also etwas Zeit, aber letztendlich solltest du dann auch mal ansprechen, dass dir etwas fehlt, denn von alleine lösen sich solche Probleme eher selten. Nur: sei nicht zu forsch, das könnte dann schnell zu viel für das Mädel werden.
     
    #6
    many--, 2 April 2008
  7. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Das hab ich mir beim Lesen auch gedacht, und ich tendiere zu nein. :zwinker: So wahnsinnig ausgeprägt kommt mir deine Beziehungserfahrung auch nicht vor, wenn du dich jetzt noch ernsthaft wunderst, warum sie nach grade mal 2 Monaten noch nicht "Ich liebe dich" gesagt hat.

    Hast du deiner Freundin gegenüber das mit den 5 'ernsthaften' Beziehungen auch so erwähnt wie hier im Thread? Vielleicht hat sie sich davon etwas einschüchtern lassen und ist jetzt verunsichert, weil ihr deine Erfahrung so massiv vorkommt, während sie selber noch gar keine hat. Vielleicht wäre in dem Fall ein bisschen mehr Tiefstapeln besser gewesen.
     
    #7
    User 4590, 2 April 2008
  8. LindtGoldhase
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, das habe ich auf keinen Fall erwähnt. Ich finde, sowas muss ich ihr nicht unbedingt auf die Nase binden, wenn sie fragt lüge ich natürlich nicht.
    Es kann gut sein, dass man mit 14 noch nicht wirklich reif dafür ist. aber ich finde, jede Beziehung hat mich in einem gewissen Maß an Erfahrung reicher gemacht. So wie diese Beziehung auch... halt nur um die Erfahrung, dass manche Frauen etwas langsamer in solchen Sachen sind.
     
    #8
    LindtGoldhase, 2 April 2008
  9. Ört
    Ört (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    103
    7
    nicht angegeben
    Ich möchte natürlich meinen Senf dazugeben, kann aber eigentlich nur wiederholen, was andere schon vor mir sagten:

    Rede mit ihr!

    Sie ist nicht verklemmt, sie ist mit Sicherheit einfach nur unerfahren.
     
    #9
    Ört, 2 April 2008
  10. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Was die körperliche "Unsicherheit", oder wie man's nennen mag, angeht:
    Vielleicht will sie einfach kein sex und hat angst, wenn die diese Zärtlichkeiten zulässt, dass es dann aber dazu kommt und sie sich nicht "wehren" kann...
    Hast du ihr mal gesagt, dass du ihr so viel Zeit geben will, wie sie braucht??
     
    #10
    2Moro, 2 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin verklemmt
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 00:55
0 Antworten
Test