Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist meine Partnerin asexuell?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Suche Lösung, 7 Januar 2005.

  1. Suche Lösung
    0
    Ist meine Partnerin asexuell?

    Meine Partnerin und ich lieben uns sehr und wir leben in einer glücklichen Beziehung. Nur mein Sexualleben ist nicht befriedigend für mich.

    Ihr reicht es, wenn wir einmal im Monat miteinander schlafen. Wenn wir Sex haben dauert der reine Akt ca. 15 bis 20 Minuten und auf Nachfrage sagt sie auch dass ich sie befriedige. Aber dass kann ich ihr nicht ganz glauben.

    Ich habe den Eindruck dass sie nie einen Orgasmus hatte. Sie mag eher die passive Rolle, ich bevorzuge abwechselnde Stellungen. Bei allen anderen Stellungen außer wenn sie unter mir liegt bekommt sie schlechte Laune. Dies lässt sie mich deutlich spüren, so dass mir schon fast die Lust am Sex vergeht. Sie gibt keinen erregten Ton von sich während wir und lieben.

    Sie hat ihre Eigenarten die für mich kaum akzeptabel sind. Sie mag es nicht wenn ich sie beim Vorspiel mit meiner Hand am Kitzler berühre, sie toleriert schon gar nicht, wenn ich versuche mit meinem Finger in die Scheide einzudringen. Dies geschieht von mir mit Ankündigung damit sie sich nicht erschreckt. Sie hat keine Schmerzen die das begründen könnten. Es ist ihr einfach unangenehm.

    Sie mag es auch nicht morgens oder nach 22:00 Uhr Sex zu haben. Nach dem Essen ist es auch nicht möglich. Und die Zeit dazwischen ist sie müde. Da ich wechselnde Arbeitszeiten habe, kann ich es mir auch nicht anderes einrichten. Wenn ich frei habe, tut sie alles um der Sache aus dem Weg zu gehen.

    Oralsex liebe ich über alles. Ich mag es besonderes wenn ich in ihrem Mund kommen darf. Sie versucht mich oral zu befriedigen, aber dazwischen entstehen wieder Diskussionen, so dass wir von der eigentlichen Sache abgelenkt werden und ich meine Erektion langsam verliere. Ich darf auf keinen Fall im Mund kommen, das findet sie ekelig. Sie gibt sich auch nicht die Mühe das mal auszuprobieren. Schmusen wenn sie müde ist oder gerade etwas tut ist streng verboten.

    Mehrfache ausgiebige Gespräche haben nichts außer Streit gebracht. Ich habe ihr im Streit vorgeworfen dass unsere Eltern bestimmt mehr Sex haben als wir, das hat sie nicht besonderes erschüttert. Sie ist einfach nicht bereit für Kompromisse. Ich habe sie auch auf schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit angesprochen. Sie sagt dass sie keine schlechten Erfahrungen gemacht hat. Sie hat auch gesagt ich solle es nicht persönlich nehmen, es hat nichts mit dir zu tun und ich liebe dich sehr.

    Ich bin kein Egoist, ich bin bereit sie oral zu befriedigen. Aber das mag sie nicht besonderes.
    Ich habe ihr gesagt und bewiesen, dass alles das was ich von ihr verlange auch bereit bin selbst zu tun. Ich habe vor ihr mein Sperma geschluckt. Es war nicht lecker wie Honig aber es war auch nicht ekelig wie sie es beschreibt.

    Ich komme zu dem Ergebnis, dass ich mich selbst besser befriedigen kann, als wenn sie mich versucht oral oder anderes sexuell zu befriedigen.

    Ständig muss ich die Initiative ergreifen. Ich muss sie jedes Mal um Sex bitten. Ich komme mir so vor, als würde ich mit meinen Bedürfnissen nicht wahrgenommen werden. Wir leben schon fast zwei Jahre zusammen und sie hat nie den Anfang gemacht.

    Ich komme mir so abhängig vor, dass ich schon fast keinen Respekt mehr vor mir selbst habe. Ich habe es sein gelassen sie um Sex zu bitten. Wir haben schon seit 6 Wochen nicht mehr miteinander geschlafen. Sie scheint sich so wohl zu fühlen. Sie hat kein Verlangen, sie befriedigt sich auch nicht selbst. Und sie hat bis jetzt nicht den Anschein gemacht, als würde sie mit mir schlafen wollen.

    Ich habe den Eindruck, dass sie meine Zurückhaltung einfach ausnutzt. Während dieser Zeit haben wir auch nicht über Sex gesprochen. Sie merkt einfach nicht dass mir die wichtigsten Dinge in einer Beziehung fehlen, nämlich körperliche Nähe und ein ausgefülltes Sexualleben. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich verabscheue den Gedanken mir bei einer anderen Frau die Befriedigung zu holen die sie mir nicht geben kann. Dafür liebe ich sie zu sehr.

    Von professioneller Hilfe hält sie nichts, sie hat kein Interesse unser Privatleben vor anderen Leuten auszubreiten.Wer kann mir helfen eine Lösung zu finden mit der wir beide Leben können? :madgo: :madgo:
     
    #1
    Suche Lösung, 7 Januar 2005
  2. Teac
    Teac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    Ich würd auf jedenfall sagen man sollte darauf hinarbeiten zu einer eheberatung zu gehen, normal ist das wie es jetzt läuft jedenfalls nich und kann auf kurz oder lang nur ein unglück geben.

    Sex ist nicht das wichtigste und lieben kann man sich auch so in einer Beziehung, aber wenn er gänzlich fehlt oder nicht erfüllend ist über einen langen Zeitraum dann ists wie mit einer alten Uhr, wenn ein Zahnrad kaputtist dann steht die ganze uhr Still.

    In einer Beziehung in der die gefühle sehr stark sind dauerts vielleicht wesentlich länger bis zum ende, aber früher oder später meine ich ists dann doch vorbei, da fehlt einfach was.
     
    #2
    Teac, 7 Januar 2005
  3. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    war das denn mal anders ? also mit dem sex und auch mit dem Kuscheln und war sie immer schon in sachen körperlicher nähe so dinstanziert ? würd mich mal interessieren .. ich würde ihr vielleicht mal einen Biref schreiben in dem du ihr genau beschreibst wie du dich fühlst und das du sie liebst auch zu nix drängen willst aber eben nicht mehr wieter weisst weil die die körperliche nähe fehlt .. bei einem brief liest sie und es kommt nicht sofort zu diskussionen
     
    #3
    illina, 7 Januar 2005
  4. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Also Eheberatung ist schonmal ein guter Weg, vielleicht bemüht ihr euch auch mal um eine Paar-Sexualtherapie.

    Wie alt seid ihr beide, und wie lange seid ihr denn schon zusammen?
     
    #4
    Sweetlana, 7 Januar 2005
  5. Vigge
    Gast
    0
    Es kann sien dass sie einfach zu schüchtern ist offen mit dem Thema sex sich auseinander zu setzen!

    Vielleicht denkt Sie dir würde etwas nciht gefallen oder was weiss ich

    Schenk ihr doch mal einen Gutschein über "Sexsklave für 3 Stunden einzulösen binnen 2 Tagen"

    Dann wird Sie zwangsläufig die iitiative Ergreifen müssen lol!
     
    #5
    Vigge, 7 Januar 2005
  6. Burzum
    Burzum (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    103
    1
    Single
    Ich glaube, dann wird sie eher beleidigt sein... das halte ich für keien gute Idee!
     
    #6
    Burzum, 7 Januar 2005
  7. Suche Lösung
    0
    Antwort

    Wir sind Anfang 30 und wir sind schon mehr als zwei Jahre zusammen. Sie war schon immer so. Ich dachte das würde sich mit der Zeit legen, ganz im Gegenteil es wurde nur noch schlimmer. Paar sexual Therapie dafür ist sie nicht offen und zu konservativ. Eheberatung kommt auch nicht in Frage.

    Mit einem Brief habe ich es schon mal probiert, leider ohne Erfolg. Sie sagte daraufhin dass wir schon oft darüber diskutiert haben und ich sie nicht ändern könne, sie sei nun mal so.

    Sexsklave nein, sie ist der Meinung sie hat zuviel Sex. Schüchtern ist sie auch nicht. Die Dinge die ich mir wünsche kommen einfach nicht in ihrem Vokabular vor.
     
    #7
    Suche Lösung, 7 Januar 2005
  8. HouseHörer84
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, klingt vielleicht hart, aber vielleicht solltest Du Dich doch anderweitig umsehen...

    Mit meiner besten Freundin bin ich jetz schon sehr lange befreundet. Es ist mehr als eine Freundschaft, wir fühlen und definieren ist wie eine Beziehung, in der man schon so lange zusammen ist, dass das Kribbeln weg ist und einfach nur noch Verbundenheit und Vertrauen herrscht. Wir haben zwar mal versucht zusamen zu sein, aber das hat überhaupt nicht geklappt. Nun ist die Sache, dass diese "Beziehung" ganz toll ist, wir nur keinen Sex haben, weil wir ja nun doch niht 100% zusammen sind. Das wollten wir beide aber auch immer so!

    Jetzt habe ich seit einiger Zeit eine Freundin/Bekannte, mit der ich Sex habe. Beide können mit der Konstellation leben (Meine beste Freundin stört es nicht, da wir ja nicht richtig zusammen sind, und meine Bekannte ist auch nicht eifersüchtig oder so) Ich hab echt Glück, dass beide Seiten so aufgeschlossen sind!

    Vielleicht wär das auch was für, wobei bei Dir der Unterschied ist, dass Ihr ja zusammen seid...
     
    #8
    HouseHörer84, 7 Januar 2005
  9. Suche Lösung
    0
    Umfrage (nur Frauen) zu dem Thema Oralsex, basiert auf mein 1. Posting

    Meine Partnerin ist der Meinung ich sei pervers weil ich auf Oralsex stehe. Ich verlange nichts von meiner Partnerin, was ich selbst nicht erfüllen könnte. Intimhygiene setze ich voraus und sollte nicht als Problem dargestellt werden.

    Wie sieht ihr Frauen das? Bitte ehrliche Antworten und nur Frauen!

    Bitte einer der folgenden Punkte wenn es geht auch mit Begründung angeben.

    Oralsex ohne im Mund kommen zu lassen.
    Oralsex, darf im Mund kommen, spucke aber sofort aus.
    Oralsex, darf im Mund kommen, schlucke gerne.

    Oralsex finde ich ekelig.
     
    #9
    Suche Lösung, 7 Januar 2005
  10. User 22358
    User 22358 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.645
    133
    51
    Single
    ich persöhnlich mag oralsex aber ich mag das sperma nicht, was mein freund nicht so stört, so dass ich kurz bevor er kommt einfach mit der hand weitermache. ich hab einmal geschluckt und ich fand es wiederlich. aber ich denke es gibt auch viele frauen, die oralsex nicht mögen und dass man in dem fall auch frauf verzichten kann.
     
    #10
    User 22358, 7 Januar 2005
  11. love_engel
    Gast
    0
    ich habe kein problem mit oralsex und schlucke auch. aba manche frauen mögen oralsex einfach insgesamt nich. das ist sicher nicht nur bei deiner freundin so. das sie insgesamt so eine abneigung gegen sex hat is eher ungewöhnlich.
     
    #11
    love_engel, 7 Januar 2005
  12. Suche Lösung
    0
    Wer dich als Partnerin hat, aknn sich sehr glücklich schätzen

    Ich würde zur Not drauf verzichten, wenn alles andere in Ordnung wäre.
     
    #12
    Suche Lösung, 7 Januar 2005
  13. swisspacha
    DieterBohlen-Klon
    971
    0
    1
    Single
    "Sie hat ihre Eigenarten die für mich kaum akzeptabel sind. Sie mag es nicht wenn ich sie beim Vorspiel mit meiner Hand am Kitzler berühre, sie toleriert schon gar nicht, wenn ich versuche mit meinem Finger in die Scheide einzudringen. Dies geschieht von mir mit Ankündigung damit sie sich nicht erschreckt. Sie hat keine Schmerzen die das begründen könnten. Es ist ihr einfach unangenehm."


    LIEBER THREADSTARTER,

    das kommt mir doch alles SEHR bekannt vor! Ich hab' meine Perle nun schon ein paar mal gesehen (haben uns erst kenneglerent) und ich kann bei ihr schon genau dasselbe beobachten, was DU da schilderst! Sie ist 26ig, noch Jungfrau.. Ich bin das pure Gegenteil! Ich bin 23ig Jahre alt und sowas von erfahren! Hatte schon viele Frauen im Bett, sei es Beziehung, ONS oder Affäre... habe viele Erfahrungen gesammelt und schon so einges erlebt! Du siehst also, 2 Welten prallen aufeinander!
    Wir haben nun schon 3x probiert, miteinander zu schlafen, was nicht klappte, da mein Schwanz nie und nimmer in ihr enges Loch gepasst hätte... es war wir ein Drücken gegen ne Wand! Dazu muss ich sagen, dass es Mutter Natur gut gemeint hat mit mir.. :grin: Item.. Als es einfach nicht klappen wollte, auch nach dem 3. mal nicht, beschloss ich, sie mit der Hand ein wenig zu befriedigen! Sobald ich meine Hand auch nur in die Nähe ihrer Muschi bewege, drückt sie sie weg.. Es sei ihr aneblich UNANGENEHM, wenn ich sie zwischen den Beinen mit meiner Hand anfasse... geschweige denn einen Finger schieben, da dreht die gleich am Rad!!! Ich bin total frustriert und sexuell sowas von UNBEFRIEDIGT, das glaubst Du gar nicht! Ich hätte sie schon lang in Wind geschossen, wenn ich sie nicht mochte... aber leider hab' ich sie gerne! Da ich aber ein Mensch bin, der nicht soviel Geduld hat, wird diese wohl bald erschöpft sein, sollte keine Besserung eintreten..
    Ich bin nun mal ein Mensch, dem der Sex und alles drum und dran ENORM wichtig ist! Ist der Sex nicht befriedigend und läufts im Bett nicht, stimmts auch in der Beziehung nicht.

    Letzten FR als wir uns das letzte mal gesehen haben, haben wir wieder probiert, miteinander zu schlafen! Ohne Erfolg... auch meine Hand drückte sie wieder weg und liess mich nicht ran! Das war zuviel! Ich hab' sie höflich gebeten, sich anzuziehen und das Haus zu verlassen! Was sie dann auch getan hat! Ich lass' mich doch wohl nicht für doof verkaufen! Ich weiss, was ich hab' und was ich bin und was ich kann! Alle anderen Weiber fanden das total geil, aber für sie ist es UNANGENEHM?!! :madgo: ich glaub' ich spinn!
    Mein Ego und Stolz ist zu gross, als dass ich das mit mir machen lasse...

    Du siehst, ich kann Dich also durchaus verstehen und fühle mit Dir!!!
    Ich weiss sehr wohl, wie man ne Frau befriedigt und was ihnen Spass macht!
    Hat sich bis anhin noch keine beschwert... Im Gegenteil! :zwinker:

    Schreib' mir ne PN wenn Du in Kontakt treten möchtest!

    Liebe Grüessli aus der SCHWEIZ
     
    #13
    swisspacha, 7 Januar 2005
  14. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Da is aber einer enorm stolz auf sich...
    sorry aber mir is schon klar wieso es nicht funktioniert, so wie du sie unter druck setzt ist sie natürlich total verspannt..
    Und dann wirfste sie auch noch raus, obwolh es sich hierbei um ein völlig anderes Problem handelt:

    Hast mal drüber nachgedacht, dass deine arogante Art sie vielleicht VERUNSICHERT??


    :angryfire
     
    #14
    Sweetlana, 7 Januar 2005
  15. swisspacha
    DieterBohlen-Klon
    971
    0
    1
    Single
    @sweetlana:

    solche Anschuldigungen und Vorwürfe sind nicht haltbar und ich weise sie mit allem Nachdruck zurück! Wer meine zahlreichen Threads über das leidige Thema gelesen und mitverfolgt hat, weiss, dass dem nicht so ist.
    Werde das nicht mehr weiter kommentieren.

    Guten Tag.
     
    #15
    swisspacha, 7 Januar 2005
  16. Lautreamont
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    @swisspacha

    Die Probleme des Threadstarters und deine sind ja wohl kaum vergleichbar.
    Wenn sie noch Jungfrau ist und es vielleicht die ersten 3x nicht geklappt haben kannst du doch nicht von verarschen reden. Und wenn es IHR unangenehm ist dann hast du das zu akzeptieren und kannst nicht von ANGEBLICH gefällt es ihr nicht sprechen! Wenn du so genau wüsstest was ihr gefällt, würde die Sache wohl anders laufen...
    Am Anfang braucht man halt Geduld und ist nicht so offen. Aber du bist ja so toll, dass es ihr einfach gefallen muss und überrumpelst sie mit deiner ach so grossen Erfahrung... :kotz:
    Und dann schmeisst du sie raus weil sie mal nicht will - also echt, ich bin sprachlos. Wenn du sie wirklich so mögen würdest, könntest du dich auch ein wenig in Geduld und Einfühlungsvermögen üben. Aber das läßt ja dein übergrosses Ego ja nicht zu...
    Aber dir geht es offensichtlich nur um Sex, da such dir halt einfach eine erfahrenere und offenere, die dir dabei hilft deine Ego-Probleme zu lösen, indem sie dir ständig sagt wie toll du bist. :angryfire

    Ich lass' mich doch wohl nicht für doof verkaufen! Ich weiss, was ich hab' und was ich bin und was ich kann! Alle anderen Weiber fanden das total geil, aber für sie ist es UNANGENEHM?!! ich glaub' ich spinn!

    Ja, ich galub du spinnst wirklich, sry! Ein Mensch, der in dieser Hinsicht noch unerfahren und zurückhaltend ist einfach nichts für jemanden wie dich.
    Werd dir mal klar darüber was du willst...

    EDIT: Ok, ich habe jetzt deinen Anfangspost im anderen Thread gelesen und da drückst du dich wesentlich zurückhaltender und verständnisvoller aus. Ändert aber nichts am Grundproblem, dein Post in diesem Thread kam unglaublich arrogant und egoistisch rüber. Vielleicht liegst ja an der wachsenden sexuellen Frustration, wer weis. Meine Äußerungen hier beziehen sich einzig und allein auf deinen letzten Post, und deshalb lass ich sie hier unverändert stehen.
     
    #16
    Lautreamont, 7 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Partnerin asexuell
Bananenstaude
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Juni 2016
40 Antworten
Verwirrter72
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Juli 2016
217 Antworten
danose
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 März 2016
15 Antworten
Test