Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ist n bissle lang aber brauche Rat: ein Kollege...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 10541, 4 Januar 2004.

  1. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen.

    Nu muss ich ja auch mal ein Thema eröffnen, denn ich steh etwas ratlos da.

    Ich habe einen Freund seit ca. 4 Monaten und habe auch vor mit ihm zusammen zu bleiben. Damit das erst einmal feststeht.

    Dann verstehe ich mich mit einigen Kollegen von mir sehr gut und gehe abends auch mit ihnen weg.
    Da ist einer mit bei, der einmal nach einem Diskobesuch bei mir übernachtet hat und an dem Abend hat er schon meine Hand gehalten und Annäherungsversuche gestartet und dann auch bei mir übernachtet (allerdings nur aus Unterbringungsgründen, weil seine Heimfahrt sonst zu lang gewesen wäre), wobei ich sagen muss: Er war sehr betrunken und konnte sich am nächsten Tag an nichts erinnern - auch einer Kollegin gegenüber hat er nichts erwähnt. Er hat mich noch befummelt (ums mal so auszudrücken) als er bei mir übernachtet hat - ich konnte nicht nein sagen, dass ich das nicht will. Hab da ein Problem meine Grenzen abzustecken aus diversen Gründen.

    Wir smsen öfter in denen er auch andeutet a'la "Ich hab dich vermisst" oder "Ich denk sehr oft an dich" und immer wenn wir uns treffen (immer mit anderen Kollegen), sucht er eine Möglichkeit in meiner Nähe zu sein, meine Hand zu halten, streichelt mich...

    Vorhin nun smsten wir wieder und es kam raus, dass wir beide daheim sitzen und einen ruhigen Abend haben und er fragte, ob wir uns nicht zusammen einen kuschligen Abend machen wollen. Ich hab abgesagt mit dem Grund dass hier einiges liegengeblieben ist und ich das nebenher erledigen will, aber gerne irgendwann auf das Angebot zurückkomme. "Jederzeit" kam zurück.

    Nun frag ich mich: Wie zeige ich ihm, dass es über mehr als Händchenhalten für mich bewusst nicht rausgeht? Dass ich eben mit meinem Freund zusammen bin und -bleibe? Direkt weiß ich, könnte ich ihm das nicht sagen, denn damit hab ich (wie oben gesagt) ein Problem.

    Wer bis hierhin gekommen ist: Danke fürs zulesen.

    Gruß
    Tres
     
    #1
    User 10541, 4 Januar 2004
  2. glashaus
    Gast
    0
    Ich würde es ihm das nächste Mal ganz offen sagen. Es bringt dir und ihm nichts wenn du nur Andeutungen machen würdest und er nicht weiß was Sache ist. In solchen Situationen ist Offenheit immer das wirkungsvollste.
     
    #2
    glashaus, 4 Januar 2004
  3. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich würde schon mal nicht Händchenhalten mit einem Typen, von dem ich nichts will außer etwas mehr Abstand.
    Wenn du ihm nicht sagen willst, dass er dich in Ruhe lassen soll (versteh ich gut, das kann recht knifflig sein bei einem Kollegen), dann geh ihm aus dem Weg und vermeide Situationen, die er ausnutzen oder falsch verstehen könnte. Also fahr die SMSerei dezent herunter, am besten so nach und nach auf 0. Und wenn er dich begrapschen will, dann weich ihm aus.
    Lass dich von deinem Freund bei der Arbeit abholen, erzähl im Kollegenkreis was du am Wochenende mit deinem Freund unternommen hast.
    Vielleicht reicht das, damit er Ruhe gibt.
     
    #3
    Camouflage, 4 Januar 2004
  4. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Camouflage,

    danke für deine Tipps.
    Wenn er mich anfassen will, versuche ich ihm schon so gut es geht auszuweichen und sage ihm auch deutlich, dass ich das nicht möchte. Mein Problem dabei ist, dass ich das eher bettelnd/flehend sage und keine Festigkeit in meine Stimme und Worte bekomme.

    Die SMSerei werd ich irgendwie versuchen unpersönlicher zu machen. Er nennt mich grundlegend nur noch Maus/meine Süße/Lieblingsmaus. Dass wir uns texten wird sich meiner Ansicht nach nciht vermeiden lassen, da wir uns auch öfter wegen Treffen mit den Kollegen abgleichen müssen.

    Er fragt mich auch ständig, ob mein Freund bei mir ist und was ich mit ihm unternommen habe, wenn mein Freund bei mir war. Ich erzähle es ihm auch betont liebevoll bezogen auf meinen Freund, aber das scheint ihn nicht so zu stören.

    Beim letzten Treffen war mein Freund auch dabei und als er ging - ich brachte ihn noch zur Tür - und ich zurückkam, war mein Kollege direkt neben mir und macht es sich gemütlich. So a'la: Dann können wir ja jetzt zum eigentlichen Teil des Abends kommen.

    Mein Kollege ist auch seit ungefähr anderthalb Jahren solo und sehnt sich gerade jetzt nach Zuneigung. Eigentlich (deswegen auch zum Beispiel das Händchenhalten) bin ich ein Mensch, der das seinen Freunden dann auch gibt in einem gewissen Rahmen - auch darum fällt es mir schwer da dann klar die Grenze abzustecken....

    Es besteht leider keine Möglichkeit, dass mein Freund mich von der Arbeit abholen kann.

    Herzlichst
    Tres
     
    #4
    User 10541, 4 Januar 2004
  5. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi Tres,
    das ist ja wirklich heftigst!!
    Du sagst ihm sogar, dass du nicht von ihm angefasst werden möchtest und trotzdem bedrängt er dich immer wieder? Der spinnt wohl!!

    Mal neugierig gefragt: Wie alt ist er denn?

    Also an deiner Stelle würde ich mit dem wirklich strikt jeden Körperkontakt vermeiden, auch wenn du sonst eher der Typ bist, der auch mal einen anderen bloß nett umarmt oder so.
    Wenn du ihm wegen Kontakten SMSen musst, würde ich nur noch absolut neutral schreiben.
    Auf private Fragen würde ich nur noch ausweichend antworten. Erzählungen über deinen Freund helfen ja nichts, das hast du schon versucht.
    Wenn er bei Feiern oder so neben dir sitzt, dann steh doch auf, geh aufs Klo, tu dann so als würdest du einem anderen Kollegen was sagen müssen und setz dich dann neben den anderen Kollegen. Oder warte bis der Grabscher sich gesetzt hat und such dir dann einen anderen Platz aus.

    Was sagt denn dein Feund zu dem Ganzen, oder erzählst du es ihm nicht weil du Angst hast er könnte das falsch verstehen?

    In welchem beruflichen Verhältnis steht denn dieser Kollege zu dir? Ich meine, könnte er dir beruflich schaden, wenn du es mal schaffen würdest, ihn etwas deutlicher abzuweisen?
    Einen anderen Kollegen/ Kollegin kannst du nicht einweihen? Ich würd so einem das schon austreiben, wenn er das mit einer Kollegin von mir machen würde.
     
    #5
    Camouflage, 4 Januar 2004
  6. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Für mich wirkt die Sach so als ob er dich nur für Sex ausnutzen wollte.
    Denn er hat ja keine Beziehung. Wie du euer Verhätlnis erklärst hat er nicht wirklich Interesse an dir eine Beziehung einzugehen. Er will vielmehr mit dir kuscheln und fummeln und vielleicht auch mehr, wenn du es zulassen würdest. Das du einen Freund hast scheint ihn nicht zu interessieren und das würde ihn interessieren, wenn er dich lieben würde.......

    Denk noch mal über euer Verhältnis zueinander nach und überlege, ob du das auch deinen Freund antun möchtest. Ich meine, mit dem anderen Händchen zu halten und zu kuscheln wäre mir als dein Freund schon zuviel!
     
    #6
    Hexe25, 4 Januar 2004
  7. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo.

    @ Camouflage

    Er ist 21 Jahre alt.
    Zu meinen Freund war ich von Anfang an offen was das angeht. Nach dem ersten Diskothekenbesuch hab ich ihm haarklein erzählt, was mein Kollege wo gemacht hat (als er bei mir übernachtet hat) und wie auch der ganze Abend ablief. Auch von den Sms mit ihm erzähle ich meinem Freund ganz offen. Er grummelt dann vor sich hin und meint, er würde ihn nicht mögen. An sich sei er ja ganz nett, aber dieses ganze macht meinen Kollegen für ihn unaympathisch. Also er findet es sehr gut, dass ich ihm das alles offen sage aber er akzeptiert es auch in gewisser Hinsicht dass er mich Maus nennt oder ähnliches. Würde es zu weit gehen, würd er sich melden, das haben wir so besprochen.

    @ Hexe25

    Danke für deine Antwort Hexe.
    Sex hatten wir nicht. In seinem besoffenen Zustand hätte er schon gerne, aber ich hab "nein" gesagt. Das musste ich allerdings auch erst mehrmals wiederholen, bis er es gerafft hat - lag wahrscheinlich eben daran, dass ich das nicht so energisch rüberbringen konnte.

    Ich habe meinen Freund von Anfang an aufgeklärt, dass ich mit Freunden auch sehr liebevoll und teils auch zärtlich umgehe und er meinte, dass das in Ordnung geht. Dementsprechend liegt da in der oberen Ebene kein Problem.

    Diese Sätze von dir: "Wie du euer Verhätlnis erklärst hat er nicht wirklich Interesse an dir eine Beziehung einzugehen. Er will vielmehr mit dir kuscheln und fummeln und vielleicht auch mehr, wenn du es zulassen würdest.", haben es wohl auf den Punkt gebracht was eigentlich los ist. Nur irgendwie stehe ich auch in eigener Ohnmacht unfähig davor, nehme das auf und reagiere nicht. Ich weiß, dass es etwas ist, was ich nicht will und tue nichts dagegen um es aufhören zu lassen. Aber ich werd schauen, dass ich der ganzen Sache ein Ende setzen kann, irgendwie.

    Danke euch beiden für eure Antworten. Ihr habt mir sehr geholfen.

    Herzliche Grüße
    Tres
     
    #7
    User 10541, 4 Januar 2004
  8. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Hallo Tres,

    ich wünsche dir, dass du die Kraft findest, ihm deutlich deine Meinung beizubringen.

    Ich weiss, dass es Menschen gibt, die nicht gut nein sagen können. Konnte ich früher auch nicht. Aber das lernst du spätestens dann, wenn du mal ausgenutzt wirst.
    Lass dich nicht ausnutzen von ihm. Vielleicht gerade weil du nicht energisch nein sagen kannst macht er so einen scheiss. Versuch das mal energischer, du wirst sehen, dass man das lernen kann!
    Ich konnte es auch.....

    Alles Gute!
     
    #8
    Hexe25, 4 Januar 2004
  9. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke dir Hexe :smile:

    Herzlichst
    Tres
     
    #9
    User 10541, 5 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bissle lang brauche
deathdarkangel
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juni 2007
4 Antworten
hurtlove
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 September 2006
13 Antworten
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Januar 2006
3 Antworten