Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist Prostitution Sünde?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 22 Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Was ist eure Haltung zur Prostitution? :drool:
     
    #1
    Theresamaus, 22 Oktober 2008
  2. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Ganz einfach normaler Job wo man Geld verdient für eine Leistung. Nur weil sie nicht gesellschaftlich Perfekt ist ist es noch lange nicht Sünde
     
    #2
    User 49007, 22 Oktober 2008
  3. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.941
    198
    652
    Single
    Keine Sünde, ganz normaler Beruf (wenn es legal passiert). Es sei denn, sie ist unter 18.
     
    #3
    ProxySurfer, 22 Oktober 2008
  4. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.535
    398
    2.014
    Verlobt
    Ob es eine Sünde ist, ist eine theologische Frage, die ich nicht beantworten kann.

    Im Unterschied zur Liebe ist das Vergnügen aber einseitig verteilt, darum muss für Prostitution bezahlt werden.
    Wenn dabei eine Notlage ausgenutzt wird, ist es unmoralisch.

    Ich selber war einmal kurz davor mich für Geld anzubieten, ich weiss nicht was mich an kam. Vielleicht Neugier.
    Aber gegen Geld zu einer Prostituierten bin ich noch nie gegangen.
     
    #4
    simon1986, 22 Oktober 2008
  5. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich finde es gut, dass es sowas gibt (solange es auf wirklich freiwilliger Basis passiert).

    Ist eben eine Dienstleistung.

    Gibt natürlich diverse Fälle von Prostituion in denen ich das nicht gutheißen kann...
     
    #5
    User 12616, 22 Oktober 2008
  6. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Zwangsprostitution nein!

    Prostitution auf "freiwilliger" Basis (wie auch immer man hier "freiwillig" und "Zwang" definiert) finde ich nicht amoralisch.
     
    #6
    Fuchs, 22 Oktober 2008
  7. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Eine "Sünde" ist Prostitution sicher nicht, denn was hat die Religion damit zu tun? - Eine "Sünde" im allgemeinen Sinne von "etwas schlechtes" ist Prostitution, wenn Notlagen gegen den Willen der Betroffenen ausgenutzt werden. Ansonsten ist es eben ein Job mit Sex. Ja mei.
     
    #7
    many--, 23 Oktober 2008
  8. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    mir fehlt die antwortmöglichkeit: kommt auf den freier an.

    ein familienvater, der die probleme daheim nicht lösen will und lieber zu einer nutte geht, ist ein arschloch. wenn die frau so ein drachen ist, dass man seine sexualität schon zu einer nutte trägt, dann kann man gleich tacheles reden und die Beziehung nötigenfalls beenden.

    ein junggeselle, der etwas spaß haben will, soll ihn haben, wenn er meint. ich kann mich der behauptung, prostitution ist nur elaborierte Selbstbefriedigung, nicht ganz verschließen, auch wenn ich das ekelhaft und selbstgehässig finde. es gibt eine klare hauptperson in der sache und einen fokus auf deren wünsche.
     
    #8
    squarepusher, 23 Oktober 2008
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Seh ich ganz neutral.
    Nicht als Sünde, aber damit zu tun haben will ich auch nichts. Da gibts aber noch zig andere Branchen.
     
    #9
    krava, 23 Oktober 2008
  10. ~Miako~
    ~Miako~ (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich würde das selber zwar nicht machen, aber ich bin froh das es solche Damen gibt denn gäbe es sie nicht möchte ich nicht wissen wie oft es Vergewaltigungsopfer gibt.
     
    #10
    ~Miako~, 23 Oktober 2008
  11. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    was für ein düsteres männerbild.. :kopfschue
     
    #11
    squarepusher, 23 Oktober 2008
  12. Torrus
    Sorgt für Gesprächsstoff
    109
    41
    0
    Verheiratet
    Vieleicht wird der Beruf ja mal anerkannt! Dann könnte es ja auch nen Meistertittel un Lehrlinge geben.

    Na dann würde ich mich sofort als Dozent in der Berufsschule anmelden. Mal grübel was für Fächer es da geben müsste
    Blow, Vaginal, Anal, Abrechnungswesen, PC Ausbildung wegen der WebCam, Verhütug und Sauberkeitz. :engel:

    Nun ich finde es ok um beim Thema zu bleiben.
     
    #12
    Torrus, 23 Oktober 2008
  13. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Da der Begriff 'Sünde' für mich nur religiösen Bestand hat denke ich schon, dass Prostitution eine Sünde ist.
    Aber da ich nicht gläubig bin (ich glaube, ich habe schon alle Todsünden hinter mir *g*) ist es mir ziemlich egal. Wer es machen soll, der soll, wer nicht lässt es eben sein.
     
    #13
    happy&sad, 23 Oktober 2008
  14. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Ich finde es nicht schlimm, dass es Prostitution gibt, so lange die Prostituierten freiwillig ihre Dineste anbieten, nicht dazu gezwungen und auch nicht ausgebeutet werden.

    Allerdings ist es für mich undenkbar, solche Dineste in Anspruch zu nehmen.
     
    #14
    User 44981, 23 Oktober 2008
  15. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.535
    398
    2.014
    Verlobt
    Notlagen ausnutzen kann man auch MIT dem Willen der Betroffenen. Das gehört ja gerade zur Notlage, dass mein Wille durch die Not gesteuert wird!

    So gesehen, kann ich mir weit mehr Fälle denken, in denen der Freier etwas ethisch Verwerfliches tut, als die Frau, die sich gegen Geld hin gibt. Ich finde es überhaupt schreiend unterecht, dass in diesem Verhältnis allein die Prostituierte ihren Ruf dran gibt!

    Ganz enttabuisieren kann man den Sex-Beruf trotzdem nicht. Stellt euch vor, die Arbeitsämter würden die Arbeit als Prostituierte für arbeitslose Frauen als "zumutbar" betrachten und ihnen das Arbeitslosengeld sperren....


    Noch zur "Sünde".
    In der säkularisierten Welt hat das Wort "Sünde" seine religiöse Bedeutung verloren. Ich "sündige", wenn ich jetzt dann wieder zu viel Weihnachtsgebäck esse :engel:
     
    #15
    simon1986, 24 Oktober 2008
  16. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich bitte dich, das heißt doch "Sexarbeiterin" und ist doch ein vollkommen normaler Beruf im Wellnessbereich.:wuerg: Nach Meinung vieler (v.a. männlicher) User hier. Neulich meinte einer der Ultratoleranten, er wäre stolz, wenn seine Tochter eine erfolgreiche Prostituierte wäre.


    Ich glaube, viele leben in einer Ponyhofwelt und haben keine Ahnung, wie wenig Frauen sich wirklich dazu freiwillig überwinden können, als Samenabladestelle und Abreaktionsmöglichkeit für Hunderte wildfremde Männer herzuhalten.
    Sie haben irgendwelche glamourösen High Class Callgirls im Kopf oder gar "Pretty Woman" und finden das fast schon erstrebenswert für eine Frau. Denen würde ich mal einen Besuch in einem Durchschnittspuff empfehlen, inklusive der Klientel die da rumhängt, das würde vielleicht einiges ändern.

    Eine Prostituierte meinte mal: "Entweder du überwindest deinen Ekel vor fremden Schwänzen oder du schaffst es nicht. Die meisten schaffen es nicht."

    Sünde ist es nicht, aber toll und erstrebenswert auch nicht.
     
    #16
    Piratin, 24 Oktober 2008
  17. lavinia-18
    lavinia-18 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    @Piratin

    wie so oft liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte. Klar kann man die Mädchen im "Durchschnittspuff" nicht mit Escort Mädchen vergleichen. Aber dazwischen gibt es noch die Mädchen die in Wohnungen zT auch privat arbeiten, die Sauna bzw FKK Clubs, Strassenstrich usw. Für einen Laien sind das alles "Nutten", aber es ist genauso wenig vergleichbar wie in vielen anderen Berufen auch. Man kann einen Elektroinstallateur auch nicht mit einem Elektroniker, Steuerungstechniker, Schaltschrankbauer o.ä. vergleichen obwohl alle mit Strom arbeiten.
    Ein Maurer ist kein Schreiner und ein Estrichleger ist kein Klempner obwohl auch alle auf dem Bau schuften.
    Ich hab jetzt in meinem Job einige Erfahrung gesammelt und kenne auch einige die seit einigen Jahren im Escort tätig sind. Einige machen das nebenher obwohl sie in normalen Jobs tätig sind und dort auch recht erfolgreich sind. Einige juckt das Geld, einige den Reiz des Verbotenen und einige andere die Verbindung zw Spass und Geld.
    Es sind auch nicht viele so naiv in dem Job einzusteigen wegen Pretty Woman oder so. Das sind weniger als 10%. Die meisten fangen erst mal aus neugier an um zu "testen" ob sie den Job überhaupt machen können. Es ist ja doch eine Überwindung am Anfang. Auf der Strasse oder im typischen Puff ist es wohl bei den meisten die rein finanzielle Seite die sie in den Job treibt. Dort bleibt der Spass am Job zum grössten Teil voll auf der Strecke. Aber, und das kann ich versichern, im Escort macht der Job wirklich auch Spass und ist interessant.
    Wenn man es vergleicht, muss man es halt von allen Seiten beleuchten.
    Es soll halt jeder für sich selbst entscheiden und jeder soll die Meinung des anderen tolerieren.
     
    #17
    lavinia-18, 24 Oktober 2008
  18. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Postest du eigentlich nur in Threads, in denen es um deinen Beruf geht? Was anderes als wie toll Prostitution ist und wieviel Spaß das macht, hab ich von dir noch nicht gelesen.
     
    #18
    Piratin, 24 Oktober 2008
  19. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Als Sünde würd ich den beruf nicht bezeichnen...

    und zu der über mir entbrannten Diskussion ich kenne berufsbedingt einige Damen die diesem Gewerbe auf unterschiedliche Art und Weise nachgehen aber keine von ihnen im Bereich der zwangsprostitution tätig.

    DIe die im "normalen" Puff arbeiten machen es oft tatsächlich nur aus fiskalischen Gründen wobei ich auch zwei kennen gelernt haben die sagen das sie es machen weil sie nymphoman sind und den Sex einfach brauchen und es ihnen eigentlich egal ist wie der Kerl aussieht. Sie können mit dieser Sucht auch noch Geld verdienen und sehen das als nettes zubrot an.

    Die anderen die ich kenne arbeiten tatsächlich im High Class Escort Bereich sind sehr nett intelligent und jung.
    Sie wollen den nervenkitzel genießen haben keine Lust auf eine feste Bindung. Die eine sagt auch das ihr regulärer Job (Stewardes) keine fest Bindung zuläßt sie aber auf den Sex nicht verzichten will und sie somit alles bekommt was sie möchte. Nun ist aber wohl auch in dem Bereich es so, daß die Kunden in der Regel erfolgreiche geschäftsleute mit entpsrechendem Äußeren sind, da nicht viele sich diesen Service leisten können.
    Zudem werden die beiden aus dem high Class Bereich wohl mehr für die Begleitung als für sexuelle Dienstleistungen zu denen es oft nichtmal kommt bezahlt
     
    #19
    Stonic, 24 Oktober 2008
  20. lavinia-18
    lavinia-18 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    @Piratin

    nee ich poste nicht nur dort wo es um meinen Job geht. Ich geb auch zu anderen Sachen meinen Senf dazu. Aber es kann ja nicht verkehrt sein wenn jemand zu etwas seinen Kommentar abgibt der weiss wovon er redet oder? Ich seh es halt von meinem Standpunkt und das ist wohl nicht verboten oder? Es waren ja in letzter Zeit auch öfter Berichte von "Kolleginnen" in TV und der Bild. Es ist ein Job und viele glauben immer noch vielen Klischees usw und haben noch nie Kontakt damit gehabt aber geben dazu Statements ab ohne zu wissen wie es tatsächlich aussieht.
     
    #20
    lavinia-18, 25 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Prostitution Sünde
Mouskitty
Umfrage-Forum Forum
14 April 2010
16 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
3 September 2009
10 Antworten
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
28 Oktober 2008
9 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test