Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist "Scheiß-Filme-Gucken" ein Ausschluß-Kriterium?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Hallo_Hallo, 16 Mai 2009.

?

Partner guckt Scheiß-Filme - stört euch das?

  1. m: JA, Scheiß-Leute gucken Scheiß-Filme

    6 Stimme(n)
    8,7%
  2. m: Nein, ist ja nur ein Film

    24 Stimme(n)
    34,8%
  3. w: JA, Scheiß-Leute gucken Scheiß-Filme

    2 Stimme(n)
    2,9%
  4. w: Nein, ist ja nur ein Film

    37 Stimme(n)
    53,6%
  1. Hallo_Hallo
    Benutzer gesperrt
    53
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Wie sehr stört euch das, wenn euer (potentieller) Partner Filme guckt, die ihr haßt? Also nicht nur schlecht gemacht, sondern von der ganzen Grundaussage her.

    Denn sowas sagt natürlich nicht so sehr was über den Film aus, dafür aber sehr viel über die Person, die sich für den Film begeistert.

    "Sex & the City" z.B. zeigt natürlich die Welt nicht so, wie sie ist. Es ist ja noch viel schlimmer: Die Serie zeigt die Welt so, wie die Frauen sie gerne hätten. Naja, also die Frauen, die sich SexCity anschauen. Also alle. :zwinker:

    Also ist das ein Grund, den Partner abzuschießen, wenn er Filme schaut, die ihr partout nicht ausstehen könnt?
     
    #1
    Hallo_Hallo, 16 Mai 2009
  2. donmartin
    Gast
    1.903
    Nein! Solange es nicht übertrieben wird (Dauer des Konsums)
    oder der Partner die Realität vergisst.....

    Kann auch durchaus dabei sein und etwas anderes machen, man kann auch drüber reden oder Spass haben....(.."soll ich schon mal ne Rolle Cleenex holen...")...

    Ist doch wie bei vielem - die Geschmäcker sind verschieden.
    Wenn der Partner am besten dabei ab/entspannen und ausschalten kann....
     
    #2
    donmartin, 16 Mai 2009
  3. MsThreepwood
    2.424
    Wenn ich nicht gezwungen werde, mir die Filme anzugucken, ist es mir egal :smile:

    Allerdings wär es schon positiver, wenn der Film und Fernsehgeschmack eher gleich wäre, da ich gern ins Kino gehe und "meine" Serien brauche :-D (Und nein, ich guck weder Sex in the City, noch Greys Anatomy und schon gar nicht Desperate Housewives)
     
    #3
    MsThreepwood, 16 Mai 2009
  4. glashaus
    Gast
    0
    Kann er ja gucken wenn ich nicht dabei bin, insofern ist es mir egal.
     
    #4
    glashaus, 16 Mai 2009
  5. Eye
    Eye (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Nein,

    Mein Freund guckt fast nur Filme, die ich nicht mag, so Richtung Horror oder Psycho oder Thriller...
    Er muss die dann einfach an seinem Laptop mit Kopfhörern gucken :grin:
    Genauso wie ich meine Lieblingsfilme - die mag er nämlich (oft) nicht sehen *g*

    Das einzige was wir gerne zusammen gucken sind Komödien :grin:

    Aber sein Filmgeschmack ist doch kein Kriterium ihn nicht als Freund haben zu wollen...
    auch wenn ich einige seiner Filme echt schon "daneben" finde :kopfschue
     
    #5
    Eye, 16 Mai 2009
  6. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Bestimmt nicht, wenn er Filme mag, die nicht meinem Geschmack entsprechen. Aber er sollte schon mit mir auf einer Wellenlänge sein. Wenn mein Freund Filme wie "Natürlich Blond" und "Schwer Verliebt" einfach super findet, na bitte, dann ist das okay. Vielleicht schaffe ich es dann ja auch irgendwie, ihn für Filme zu begeistern die mir gefallen.
     
    #6
    envy., 16 Mai 2009
  7. User 78066
    User 78066 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.341
    168
    264
    Verheiratet
    Solange ich nicht genötigt werde mitzuschauen, kann er das ruhig machen. Wenn´s ihm gefällt .......

    Eine gewisse gemeinsame Schnittmenge ist natürlich schön (vor allem fürs Kino -> Zusammen!). Aber jeder darf/soll auch sein Eigenes haben.

    Absolut kein Ausschlußkriterium.
     
    #7
    User 78066, 16 Mai 2009
  8. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    :bier_alt:

    also mir wärs egal, solang ich das nicht anschauen muss. ganz schlimm find ich solche süßholzschmonzetten aus den heimatlanden. :kotz_alt: ansonsten kann ich mich für vieles auch begeistern. ich hab selber nen recht "eigenen" filmgeschmack. :-D
     
    #8
    CCFly, 16 Mai 2009
  9. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    mein film- und seriengeschmack ist... äh... gewöhnungsbedürftig :grin: von daher kann ich da keine großen ansprüche stellen und es ist mir auch egal, welche filme sich mein freund gerne anguckt. wenn sie mich nicht interessieren, gucke ich sie halt nicht mit.

    das einzige, das ich irgendwie abstoßend finde, sind so richtig eklige horrorfilme. wäre der typ also ein richtiger fan davon, dass würde mir schon zu denken geben!
     
    #9
    wellenreiten, 16 Mai 2009
  10. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Ich find, das ist irgendwie falsch rum gedacht: Ich komme doch nicht mit jemanden extra zusammen um dann festzustellen, dass sie einen verdammt schlechten Fernseh- und Filmgeschmack hat, nur um mich dann wieder zu trennen? :ratlos:

    Wenn dieser schlechte Geschmack wirklich so ausgeprägt ist, dass er auf den Charakter abfärbt, dann würde ich das doch vorher merken und erst überhaupt nicht mit der Person zusammenkommen? :confused_alt:

    Und ansonsten gibt es schon Dinge, die ich sehr bedenklich finde. Nur um ein Extrembeispiel zu nennen: wenn sie sich jede Woche den lustigen Musikantenstadl reinzieht, dann würde ich um mein Leben fürchten und von einer Beziehung zu ihr weit Abstand nehmen... :ratlos:
     
    #10
    Fuchs, 16 Mai 2009
  11. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Mich würds nicht stören weil wir beide wenig wert darauf legen vor der glotze zu hocken.
    wenn sie aber anfangen würde und mich versetzen würde wegen einer sendung/serie ,wär Holland in not!:angryfire
    Off-Topic:

    würde die gleiche frage mit musik gestellt,würde es anders aussehen..
    Wenn meine potentielle Freundin "unrockbar"(ärzte song) wäre und keinen ähnlichen musikgeschmack hat wie ich,kann sie bleiben wo der pfeffer wächst!


    lg
     
    #11
    irgendeinTYP, 16 Mai 2009
  12. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Einerseits hast du ja Recht, man findet ja auch vor allem aufgrund gemeinsamer Interessen zusammen. Aber andersrum gesehen; Schluss machen, nur weil sie auf den Musikantenstadl steht, obwohl die Beziehung eigentlich ganz schön ist ansonsten?
     
    #12
    envy., 16 Mai 2009
  13. dav421
    dav421 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    907
    103
    7
    nicht angegeben
    mir wärs schon wichtig, dass sie nen halbwegs guten Geschmack hat
    ich schau mir ja auch hin und wieder popcornkino an, kann man ja mal aber es darf sich nicht darauf beschränken
    gehirn aus film an kann manchmal spaß machen, da kann man sich auch schon mal sowas wie Transformers anschaun

    was z.B. gar nicht ginge wäre wenn sie viele nachmittägliche Unterschichtendokus schaut, über Mario Barth lacht (sich am besten noch damit identifizieren kann), nur Müll wie Poker Face hört, nur Boulevard "Nachrichten" schaut, Bild Zeitung liest...

    insgesammt wäre ein bewusster und reflektierter Medienkonsum schon nötig
     
    #13
    dav421, 16 Mai 2009
  14. User 78066
    User 78066 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.341
    168
    264
    Verheiratet
    Vielleicht bin ich deshalb so "tolerant", weil ich bei meinem Partner genau weiß, was er schon mal gerne schaut und mir DAS nichts ausmacht.
    Aber solange "Austin Powers" und "Helge Schneider" ohne mich läuft, ist das nicht bedenklich [vielleicht fehlt mir auch einfach nur der intellektuelle Zugang :-D]

    Bei Horrorfilmen wäre das vielleicht anders?!?

    Die Fröhlichkeit im Musikantenstadt ist ja nur mit einer hohen Dosis an Beta-Blockern ertragbar :zwinker: Zumindestens für meinereiner.
     
    #14
    User 78066, 16 Mai 2009
  15. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    und so ein typ wäre mein persönlicher horror, der sich am liebsten nur intellektuelles zeug reinzieht und mir dann am besten noch ständig vorhaltungen macht, was ich mir denn wieder für sinnlose dinge angucke. da geht es dann aber auch gar nicht darum, was er guckt, sondern dass mir solch eine persönlichkeit echt zu anstrengend wäre.

    zumal der konsum gehirnfreundlicher :grin: sendungen und filme nicht zwingend mit unreflektiert zu tun hat.
     
    #15
    wellenreiten, 16 Mai 2009
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nein, dass ist kein Grund.

    Wenn ich anfange auf Filmgeschmack zu achten und so potentielle Partner kategorisch auszuschließen, dann ziehe ich als nächstes Musikgeschmack hinzu. Ebenso muss ich dann auf Wortwahl, Klamottenwahl, Essverhalten, Art sich die Schuhe zuzubinden, Kaugummi-Kau-Art und weiß Gott was noch alles achten.
     
    #16
    xoxo, 16 Mai 2009
  17. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Wer ist denn so schwachsinnig und macht wegen nem nicht passenden Filmgeschmack Schluss? Das ist ja bescheuert :-D

    Auf sowas würde ich nicht kommen. Mein Freund guckt auch Horror-, Psycho-, Zombie- und Splatterfilme, die ich NIE NIE NIE mit ihm gucken würde. Find ich völlig scheiße. Und trotzdem mache ich nicht Schluss wegen sowas. Wenn er solche Filme mag, dann bitteschön. Kann er ja gucken wenn ich nicht da bin und gut ist.
     
    #17
    Jolle, 16 Mai 2009
  18. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Nein, für mich ist es egal, was mein Partner im TV schaut.
    Wir haben da einen total unterschiedlichen Geschmack. mein Mann schaut gerne Sendungen wo man was lernt (Wissensendungen, Tiersendungen, sowas halt). Ich lass mich gerne berieseln und schau Serien (Buffy-Im Bann der Dämonen, Emergency Room, McLeods Töchter, etc.)
    Bei Kinofilmen und Filmen im TV haben wir dann aber wieder einen ähnlichen Geschmack, was natürlich vorteilhaft ist.

    Man kann doch nebenbei was anderes machen (lesen, im Internet surfen oder so), wenn einen die Sendung nicht interessiert.

    Bei Musik ist es bei uns das Gleiche. Er liebt Musik über alles, hat eigentlich ständig was an, kann schon an den ersten Takten erkennen was für ein Song kommt und kennt tausende von Songs und den zugehörigen Interpreten. Ich kann mit Musik nicht viel anfangen. Meine Welt wäre nicht anders gäbe es keine Musik. Ich höre Musik maximal beim autofahren. Mich stört es aber nicht, wenn Musik bei uns duddelt. Ich schalt dann innerlich ab und meine Ohren auf Durchzug und mach was anderes.

    Jeder hat halt seine eigenen Interessen. Find ich normal.
     
    #18
    Schmusekatze05, 16 Mai 2009
  19. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #19
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 16 Mai 2009
  20. User 68009
    User 68009 (27)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    367
    178
    677
    Single
    Würds eher andersrum sehen.
    Die Leute, die bei dieser Umfrage Ja angekreut haben sind für mich nicht interressant. Wer schon bei Filmen alle über einen Kamm schert, bei dem weiß ich nicht, wie der Rest des Gedankenguts aussieht. Will hier niemandem aufn Schlips treten aber "Scheiß-Leute gucken Scheiß-Filme" is so ziemlich das unintelligenteste, das ich in letzter Zeit gehört hab.
    Is genau so tiefgründig wie "Polen klauen":kopfschue
     
    #20
    User 68009, 16 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Scheiß Filme Gucken
SadNessie
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Februar 2008
18 Antworten
darkages
Liebe & Sex Umfragen Forum
31 August 2007
45 Antworten
Test