Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist Selbstmord eine lösung ?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von SeP|-|iR0T|-|, 26 Juni 2003.

  1. SeP|-|iR0T|-|
    0
    Hoi,


    Ich hasse mein Leben jetzt seit ca 2 Jahren, ich will einfach nicht mehr und seh auch keinen Grund mehr im Leben, bei mir läuft alles schief meine Mutter mekert auch nur noch und mein Bruder schlägt mich einfach so ohne irgend einen grund (ist 4 jahre älter als ich). Mit meiner Freundin hab ich irgendwie auch fast nur stress, ich versteh sie nich und weiß einfach nicht warum sie mich sitzen läst wenn wir verabredet sind und sie dann einfach mit anderen ins Kino geht ;( Ich denke das mein Leben so keinen Sinn hat und das es mir sowieso nichts mehr bringt weiter zu Leben.... Das Leben endet sowieso nach einer Zeit, warum kann man das nicht beschleunigen, wieso muss ich so Leiden ?


    Wie sieht ihr das ?
    Könnt ihr das verstehen ?
    wüdet ihr es auch in meiner situation tuen ?


    So long...
     
    #1
    SeP|-|iR0T|-|, 26 Juni 2003
  2. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    für was soll selbstmord bitte schön eine lösung sein???..jedes, aber auch jedes problem kann man aus der welt schaffen..
    woran leidest du denn?..du hast "normale" probleme..keins davon ist wirklich schlimm..oder bist du sterbenskrank, hast du schlimme schmerzen oder dergleichen?...
    die probleme mit deiner familie und mit deiner freundin lassen sich klären...du musst es nur wollen...selbstmitleid wird dir da nicht weiterhelfen..
     
    #2
    Speedy5530, 26 Juni 2003
  3. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    Selbstmord ist gar keine Lösung!!

    War auch mal an demselben Punkt, wie Du, hatte schon etliche nette Pillen vor mir auf'm Tisch aufgereit und dann habe ich nochmal nachgedacht:

    - wenn ich mich jetzt umbringe, weil mich meine Eltern, mein Freund, meine Geschwister, die Schule, wer auch immer mich nerven und mir das Leben zur Hölle machen, dann spiele ich denen doch regelrecht in die Hand: Denn wenn die mich wirklich so hassen und mich loshaben wollen, dann haben sie ja durch meinen Selbstmord ihr Ziel erreicht.

    Und diese Genugtuung wollte ich denen einfach nicht geben, meine Erkenntnis war: so und jetzt erst recht, jetzt packe ich mein Leben an und gebe allen auch ein bisschen Hölle zurück und lasse mir nichts mehr gefallen!! :angryfire

    Das ist jetzt schon fast 20 Jahre her und ich bin sehr froh, dass ich es damals nicht getan habe.

    Mein Lebensmotto, das ich mir fast jeden Tag in Erinnerung rufe ist:
    1. Es ist mein Leben
    2. Ich habe nur dieses eine
    3. ICH bestimme, was gut ist in MEINEM Leben

    Und hey, Speedy5530 hat recht, ich habe in meinem sehr nahen Bekanntenkreis Leute, die unheilbare Krankheiten haben und jeden Tag hops gehen können. DIE haben Grund zu verzweifeln und hoffnungslos zu sein. Sind sie aber nicht, denn sie wissen, wie kostbar das Leben ist.
    Wenn es nur eine einzige Person gibt, die dich vermissen würde, wenn Du nicht mehr da wärst, hast du schon kein Recht mehr diese Person so zu enttäuschen und einfach zurückzulassen!! Und es gibt immer eine solche Person!!
     
    #3
    madison, 26 Juni 2003
  4. Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    warten bis die pubertät vorbei ist. hört sich komisch an, ist aber so. in den pubertät geht es vielen so oder ähnlich.
     
    #4
    Lord Hypnos, 26 Juni 2003
  5. Karstil
    Gast
    0
    Re: Re: Ist Selbstmord eine lösung ?

    ich kann den beiden nur voll zustimmen ...

    war selber auch mal kurz davor, aber es is einfach keine Lösung
     
    #5
    Karstil, 26 Juni 2003
  6. Engelchen212
    0
    Ich denke auch das Selbstmord keine lösung ist. du bist noch so jung und das wird auch wieder besser, wenn du es wirklich liebst. Wenn du mal in ein paar jahren nochmal drüber nachdenkst was du machen wolltest, dann bist du froh das du es nicht getan hast. So kleinere Probleme häufen sich natürlich und man will und kann manchmal einfach nicht mehr. Aber es gibt Menschen die haben in ihrem leben schon so viel schlimmes erlebt und durchgemacht und die haben sich auch nicht umgebracht.
    Kopf hoch, irgendwann wirst auch du wieder glücklich sein.
     
    #6
    Engelchen212, 26 Juni 2003
  7. bienelein
    Gast
    0
    selbsmord ist keine lösung , egal welches problem man hat , es gibt immer eine lösung

    hatte zwar auch mal dran gedacht das selbstmord ne lösung ist , habe es schon ein paar mal probiert,

    http://www.liebes-forum.net/showthread.php?s=&threadid=15968

    aber jetzt , seit 3 drei jahren , weiß das selbstmord , keine lösung ist , dass leben ist so schön , um es wegzuschmeißen , man lebt nur einmal , und sollte man nicht einfach wegschmeißen , weil man zu zeit, irgenswelchen pronlleme hat , dafür ist es zu kostbar , und man kann jedes problem aus der weltschaffen, auch wenn es am anfang schwer ist , und man es nicht wahrhaben will , aber es geht, wie du bei mir siehst ich lebe noch , ja und ich liebe mein leben *auch wenn es ne weile gedauert hat , bis ich drüber wech war, * aber nun genisse ich jeden tag , und kann mir nicht vorstellen , dass man irgendwann tod , ist , was ist dann , nichts mehr , dann ist es vorbei , aber so ist dass leben , irgendwann ist man tod, und alles ist vorbei ..

    und es gibt wirklich schlimmere probleme, leute die sterbens krank sind, die ne unheilbare krankheit haben , die wissen , dass sie nächstes jahr vielleicht tod sind , da würde ich es verstehen , und auch akzeptieren , wenn sie an selbstmord denken , und es auch machen , ist wohl besser wegen der erlösung ...
    oder leute die krank sind und nur im krankenhazs liegen , vielleicht im komma, und wahrscheinlich nicht mehr aufwachen , ich fände es morralisch vertretbar, wenn man dort einfach die geräte aussschaltet ...

    aber sage mir du mal was du für ein problem hast, jeder hat mal probleme , mit seinen eltern , oder so , ist dass ein grund sich umzubringen , da läuft man nur weg , von den problemen...
    ich glaub bei jeden geht man irgendwas schief im leben , auch wenn es so sachen sind , wie schule oder beruf , oder freundin eltern , oder sonst was ... wenn jeder bei solchen sachen , selbstmord machen würde, dann wäre glaub ich keiner mehr da

    also wie gesagt selbstmird ist keine lösung , man muss sein leben in hand nehmen , den man lebt nur einmal .........


    gruß

    bienelein
     
    #7
    bienelein, 26 Juni 2003
  8. Kuscheltiger
    0
    hey,

    selbstmord ist keine lösung, dass das leben irgentwann mal vorbei ist das ist so aber niemand sollte sein leben verkürzen. es gibt schlechte zieten im leben und gute zeiten im leben, und es kann sicherlich sein das die schlechte zeit länger dauert aber das ist kein grund selbstmord zu machen. versuch etwas dran zu verändern. darf ich mal fragen wie alt du bist? hast du es schon mal mit ner therapie versucht??? ich weiß nicht wei es ist wenn man keine freunde hat, da bin ich auch ganz ehrlich, aber ich möchte dir helfen. ich habe auch mal eine freudin gehabt die keine freunde hatte und zu hause nur stress, ihr vater und ihre mutter waren getrennt, und sie war ein einzelkind. die mutter hatte uch nie zeit für sie, und der vater auch nie. deswegen hat sie irgentwann mal irgentwelche geschichten rum erzählt über mich. das hat mich wütend gemacht, denn ich habe ihr immer beigestanden und von einer anderen freundin habe ich das erfahren.



    ich will dir da mit sagen egal wie verzweifelt du bist versuch dir hilfe zu holen und fang niemals an dir freunde zu erlügen oder zu erkaufen denn das sind keine richtigen freunde!!!!

    sorry wenn ich dir nicht richtig weiter helfen kann aber das wollte ich dir trotzdem sagen.
     
    #8
    Kuscheltiger, 26 Juni 2003
  9. niesl
    Gast
    0
    hi!
    du hast keine wirklich ernsthaften probleme welche dich überhauptnicht daran denken lassen sollten dich umzubringen und ne lösung ist es sowieso nicht.
    ich bin meine ganze schulzeit bis heute immernur von allen fertig gemacht worden, werde von wildfremden leuten auf der straße beschimpft und weiß nichtmal warum, mein freund schlägt mich wenn ihm der stress zu viel ist, was soll ich also sagen? weisst du überhaupt wie man sich erst fühlt wenn man sein selbstvertrauen genommen bekommt und dann auch noch von dem menschen den man liebt immerwieder brutal geschlagen wird weil er seinen stress nicht verarbeiten kann? vielleicht denkst du mal drüber nach wie ernsthaft deine probleme eigentlich sind.. was sollen erst leute sagen die z.b. totkrank sind oder ne behinderung fürs leben haben? die machen auch nicht einfach schluss sondern die erkämpfen sich ihr glück.. du darfst dein leben nicht von anderen abhängig machen!
     
    #9
    niesl, 26 Juni 2003
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    das, was du hast, sind die ganz normalen pubertätsprobleme *schwör*

    @ niesl: wieso trennst du dich nich???
     
    #10
    Beastie, 26 Juni 2003
  11. niesl
    Gast
    0
    das sagt sich so einfach... ich liebe ihn nunmal, wir sind schon 2 jahre zusammen und da kann man sich nicht so einfach trennen.. wir planen doch auch unsere zukunft miteinander und so... da kann man ni so einfach gehen, das bringt man nicht übers herz
     
    #11
    niesl, 26 Juni 2003
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    (OT/ON)
    @ niesl: tolle zukunft die du da hast... und wieso bitte kann man sich nach zwei jahren nch trennen?? sollte mein mann es wagen, auch nur einmal die hand mir gegenüber zu erheben, dann bin ich sowas von weg, liebe hin oder her....
    sorry, aber wenn du dir das gefallen lässt, dann bist du selber schuld und brauchst darüber nich zu jammern
    (OT/OFF)

    sorry, für ot aber ich musste das ma loswerden
     
    #12
    Beastie, 26 Juni 2003
  13. niesl
    Gast
    0
    ich weiß schon wie du das meinst, du hast sicher auch recht, sowas habe ich auch immer gedacht aber da ich nun selbst in der situation bin kann ich einfach nicht, ich liebe ihn und er kommt dann auch immerwieder und sagt mir wie sehr er mich liebt und dass er das alles nicht so will und so... ach man, ich kann einfach nicht :frown:((( :cry:
     
    #13
    niesl, 26 Juni 2003
  14. AGATHODAIMON
    0
    Naja selbstmord, der gedanke is mir net fremd, ich hab auch übelste depressionen, aber ich würde nie selbsmord begehen, selbst wenn ich dauernt solchen gedanken hab, irgendwas hält einen doch immer am leben!
    Bei mir isses die Musik die mich am Leben hält! Musik gibt kraft!
    Bei dir im Leben gibts bestimmt auch so etwas, du musst es nur finden!

    Viel Glück bei der suche!

    Übrigens entnehme ich deiner Signatur das du sowas wie Überlebenswille besitzt, also kämpfe weiter und gebe nicht auch!
    Learn to fight and not to hide! (kommt in nem guten Lied von Squealer vor, es geht um selbstmord, wenn du Speed-Metal magst sollteste du dir die Made for Eternety von denen holen is sehr geil!)


    Gruß AGA

    Fight on!
     
    #14
    AGATHODAIMON, 26 Juni 2003
  15. Mazzi
    Gast
    0
    Meiner Meinung nach ist Selbstmord dasselbe wie wegrennen.... Und wegrennen bringt dich auch nicht weiter! Genau wie Selbstmord!!!

    Beim Wegrennen hast du aber noch einen entscheidenen Vorteil, du kannst dich wieder umentscheiden und dich deinen Problemen stellen!!!

    Man Alter reg dich mal nicht so auf wegen solch ein paar Prbleme!

    Klar jetzt im moment ist es voll der Horror für dich und du wärst froh wenn alles vorbei wär, aber was wenn du die Pillen geschluckt hast und dann merkst, dass das Leben doch einen Sinn hat??

    Du weisst nie was aus dir noch wird!!!

    So und jetzt hör auf über so'n scheiss nachzudenken und denk an die positiven Sachen im Leben!!!!

    Du entscheidest was aus deinem (einzigem) Leben wird, also: MACH WAS DRAUS
     
    #15
    Mazzi, 26 Juni 2003
  16. Toll E Ranz
    0
    Darf ich fragen wie alt du bist ?

    Ich frage deshalb, da ich in der Pubertät auch massive Probleme hatte - nicht nur mit mir selbst.
    Die Trennung meiner Eltern zog sich 10 Jahre lang hin, es lief mit den "Freunden" nicht so wie ich wollte ...

    Es war einfach scheiße.

    Das ganze ist jetzt ein paar Jahre her und die Zeit damals war schon hart, aber Selbstmord ?
    Du hast den Blickwinkel nicht, die Erfahrung nicht und weißt nicht was passieren wird.
    Nein glaub mir, DAS sind sicher keine Gründe Selbstmord zu begehen.

    Ich sag dir was, was ich nach langer langer Zeit endlich gemacht habe : Ich bin zuhause ausgezogen, habe mit meiner (damaligen) Freundin Schluß gemacht und neu "angefangen".
    Ich hatte Angst vor dem Schritt, weil es zuviele Unsicherheiten gab, ich nicht wußte wie es weitergeht.

    Ich weiß nicht wie alt du bist und sowas bei dir in Frage kommt, aber wenn "alles scheiße" ist, dann ist es Zeit aktiv zu werden und etwas zu ändern. Mach Pläne und ziehe Konsequenzen. Es gibt viele Dinge die man tun kann, auch als Kind. Schaff dir selber Perspektiven ! Das ist wichtig.

    --
    Grüßle
     
    #16
    Toll E Ranz, 26 Juni 2003
  17. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    er wird 15 (guckst du ins profil)
     
    #17
    Beastie, 26 Juni 2003
  18. Tom Tom
    Tom Tom (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    Also Selbstmord ist echt dämlich...
    Du bist durch 1000000000^10 Zufällen entstanden und willst dieses Kostbare Leben einfach so beenden ?????

    Es giebt nichts schöneres als dasLeben selbst...
    Wie alt bist du denn das du keinen Ausweg mehr siehst ????
    Du hast doch noch dein ganzes Leben vor dir und kannst noch so viel schöne Dinge im Leben sehen und Erleben...

    Wer sich wegen so ein paar Problemen gleich das Leben nehmen will das hast ech noch nicht begriffen...

    Wie geht das schöne Lied doch gleich ???
    Es giebt kein Weg zurück ???
    Wenn du erst mal tot bist dann kannst du nicht mehr zurück...
    TOT sein kannst du noch 10 000 000 000 Jahre, Leben kannst du aber höchstens noch 100 Jahre...

    ich würde diese "kurze" Zeit genießen egal was du für Probleme hast...
    Es kommen auch wider bessere Zeit das verspreche ich dir :cool1:

    also an alle nochmal die es noch immer nicht raffen...

    Das Leben ist das schönste auf der Welt was es giebt, genießt es solange ihr noch das vergnügen habt über diesen Planeten zu wandeln...

    mfg.Tom Tom
     
    #18
    Tom Tom, 26 Juni 2003
  19. thrill19
    Gast
    0
    jaja, die pubertät :grin:

    du hast zur zeit ne schwere phase. keine sorge, sie geht vorrüber. aber dennoch könntest du einige probleme ziemlich leicht lösen. als erstes würde ich dir empfehlen dich von deiner freundin zu trennen. sie verarscht dich, nimmt es nicht ernst und ist wohl noch geistig sehr viel jünger als man es ihr körperlich ansehen könnte. ebenfalls kannst das problem mit deinen bruder lösen. wehre ich, nicht zurückschlagen, aber es gibt 100'te möglichkeiten. es ist wie beim mobbing. gemobbt werden immer nur die leute, die es auch mit sich machen lassen.

    ansonsten sieh dir in deine hobbies in dein profil an. siehst das nach selbstmord aus? du hast genug zu tun und hast spass. willst du dir das versauen lassen von deinen bruder oder deiner "freundin" oder auch deiner mutter? du bist 15 und hast das beste noch vor dir. also lass dich nicht von solchen wirklichen kleinigkeiten (welche sich nur zusammengehäuft haben zu einer grossen) unterkriegen. versuch einfach jede dieser kleinigkeiten zu lösen und die, die du nicht lösen kannst, lösen sich mit der zeit selber.
     
    #19
    thrill19, 26 Juni 2003
  20. Abraxas
    Gast
    0
    hm..
    selbstmord ist keine lösung deiner probleme, es ist nur ein auflösen der probleme..

    sicher gibt es die hintertür selbstmord, um dem zu entgehen, was dich bedrängt, und sie ist durchaus wirksam, und wenn du lernst, ihr zu widerstehen und dich selbst zu beherrschen, kennenzulernen, dann kannst du mit dem wissen um diese tür sehr gut leben. so tu ich es, so schrieb hermann hesse es von jahrzehnten.. (im steppenwolf, wens interessiert)

    wenn du sagst, das leben ist, wie es im moment läuft, unlebbar.. dann änder dein leben. geh an einen anderen ort, such dich selbst, versuch mit dir selbst klarzukommen (sei es dadurch, dass du deine gedanken niederschreibst und gelegentlich drin rumblätterst; sei es, dass du dir etwas suchst, was dir spass machst, was du erlernen und nachher ausleben kannst..) such dir ein ziel, für das du arbeiten musst, das aber nicht unerreichbar sein darf

    und dann, wenn nichts mehr geht, wenn du dich selbst kennst und besiegt hast, dann kannst du auch wieder an selbstmord denken. aber dann wirst du ihn nicht mehr brauchen. dann hast du die kraft, die geistige, andere menschen nach deinem willen handeln zu lassen und keiner, keiner mehr kommt an deine psyche heran

    es ist ein schönes leben, das dir bevorsteht. wenn du nur willst

    und denke auf dem weg nicht, das schaffst du nicht. das zögert es nur heraus.. und der weg ist so schon lang und hart genug, und du wirst des öfteren in die knie gehen und aufgeben wollen. aber rappele dich auf, flüchte ins nichts, zu dir selbst, und kämpfe weiter



    ----

    was auch helfen mag, such dir literatur, die sich indirekt damit befasst. keine sachbücher, eher philosophisches, psychologisches.. ich empfehle in dem fall meist hermann hesse (steppenwolf, demian..), der hat mir zumidnest geholfen
     
    #20
    Abraxas, 26 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Selbstmord lösung
uglymister
Kummerkasten Forum
16 Juni 2008
27 Antworten
bello-fetto
Kummerkasten Forum
17 Juni 2006
37 Antworten