Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist SIE es wert gewesen??? bzw. noch wert?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Shorti, 27 April 2003.

  1. Shorti
    Gast
    0
    Hallo...zusammen.

    ich melde mich seit langem mal wieda hier.. weil mir doch eine Sache ziemlich nahegeht

    Es ist so ...wie es vielleicht schon vielen ergangen ist....verliebt zu sein & enttäuscht zu werden & doch ist es irgendwie anders gewesen.

    Ich warne euch vor... ich schreibe gerne & wenn dann auch meist viel. Für mich wird das jetzt auch eine Art meinen Schmerz zu verarbeiten.

    ----------------------------------------------------------------------
    Kurz zu den Hauptdarstellern: Ich bin grad 20 geworden.. sie ist noch 18.

    Also kennengelernt haben wir uns vor fast 2 Jahren und bei mir hat es schon recht früh gefunkt ..ich wußte sofort sie hat was besonderes.. und ich wußte mit ihr will ich mich näher beschäftigen, sie näher kennenlernen.
    Sie hat mir auch diese Chance gegeben, nur war es glaube ich nichts wirklich besonderes...weil mir im Laufe der Zeit aufgefallen ist..das sie eigentlich jedem die Chance gibt sich mit ihr zu treffen...manchmal glaube ich es war nur eine Frage der Hartnäckigkeit.
    Jedenfalls wurden wir ziemlich gute Freunde...also eigentlich könnte man sagen beste Freunde soweit man das zwischen Mann & Frau sagen kann *g* ..denn schliesslich wollte ich mehr als nur diese Freundschaft.
    Sie hing in der Zeit noch an ihrem Ex-Freund.. den sie wirklich sehr geliebt hatte ..der sie aber am Ende nur noch benutzt hat...& mit ihren Gefühlen gespielt hat... ich habe ihr stets ein offenes Ohr geschenkt und versucht ihr zu helfen.
    Unsere Freundschaft vertiefte sich immer weiter...ausgiebige Kuschelabende waren keine Seltenheit mehr..da sie sehr kuschelbedürftig war... und dann eines Abends ging es weiter als gedacht..ich habe ihre Grenzen ausgetestet & sie wollte auch irgendwo ihren Spass haben. Es war aber nicht viel mehr als Rumgeknutsche.
    Auf jeden Fall blieb es bei diesem Abend..ich machte mir daraufhin falsche Hoffnungen ..und sie ging eine Beziehung mit einem Kumpel ein...was mich so schockierte (hätte nicht gedacht das der mehr Chancen bei ihr haben würde) ...das ich den Kontakt abbrach..

    Es verging fast ein Jahr ...in dem wir nix weiter miteinander zu tun hatten...sie hatte noch einen 2.Freund in der Zeit..& ich war auch längst über die Sache hinüber..

    Bis ich erfuhr das sie vergewaltigt worden ist... es war so schrecklich diese Vorstellung..& ich vergass die Vergangenheit ..wollte einfach nur wieder für sie da sein.

    So entstand langsam wieder ein Kontakt.. dann anfangs des Jahres trafen wir uns wieder öfter...sprachen nochmal über die Vergangenheit...& wie schade es war das wir uns aus den Augen verloren haben & sie gestand mir...das sie sehr darunter gelitten hat...mich als "guten Freund" zu verlieren.

    Auf jeden Fall hatte sie wieder arge Probleme mit ihrem derzeitigen Freund... er behandelte sie schlecht..& obwohl die Beziehung offentsichtlich am Ende war....konnte sie nicht loslassen. Ich stand ihr bei & gab ihr Tipps...und versuchte ihr zu zeigen..das sie was besseres verdient hat.

    Ich machte ihr ein fast "unmoralisches Angebot" ..das wir uns ja zu geheimen Kuschelsessions verabreden könnten & sie sprang darauf an. So zog sich das eine Weile hin...sie übernachtete öfter bei mir..(natürlich auch in meinem Bett *g* ) ..obwohl sie noch mit ihrem Freund zusammen war.

    Anfangs sah ich es als eine "Besser-als-Nix-Sache" an.. da keine andere ernsthafte Beziehung mit wem in Sicht war...dachte ich mir lieber mit ihr kuscheln & so ...als niemanden zu haben. Ich wollte mich nicht wieder in sie verlieben & hätte es nicht für möglich gehalten...das die Gefühle von früher so schnell wieda entstehen könnten... (als war als hätte man sie nur eingefroren & wieda aufgetaut...oder die ganze Zeit unbewußt unterdrückt)

    Auf jeden Fall kamen wir uns immer näher...wir küssten uns auch...& sie ließ immer mehr Hüllen fallen...aber sie hatte ihre Grenzen. kein Sex.

    Ich machte ihr klar.. das sie ihre Beziehung beenden sollte..da sie ihn eh nicht mehr liebte..& es nur noch die Gewohnheit war..die sie zusammenhielt...schliesslich betrog sie ihn ja auch mit mir.
    Und nach langem Hin und Her tat sie es auch.

    Danach war alles irgendwie perfekt...wir hatten nur uns ..& waren einige Wochen sehr sehr glücklich..
    das einzige Problem war...das es in meinen Augen eine Beziehung war...& in ihren Augen aber nicht...sondern alles rein freundschaftlich.

    Wir haben auch miteinander geschlafen... (sie wollte es...ich habe sie nicht gedrängt) was anbetrachts der Situation doch eigentlich sehr bedeutend war.. schliesslich wurde sie vorher vergewaltigt...und ließ lange Zeit keinen näher an sich heran...(auch nicht ihren Ex-Freund) ..was ja auch verständlich war..
    Und zu mir ..muss ich zugeben das ich noch keinen "richtigen" Sex hatte....was mir ihr gegenüber auch anfangs peinlich war (weil sie doch schon einiges an Erfahrung hatte), aber ihr machte es nichts aus.
    Im Gegenteil..sie betonte im Nachhinein das sie es wunderschön fand..& mir dankt das ich ihr diese Ehre zuteil haben ließ.

    Jedenfalls war ich super glücklich mit ihr...und sie ja auch mit mir...sie wollte sich nur noch nicht fest binden...aber schwor mir Treue..& ich ihr natürlich auch...so war die Sache irgendwie erträglich.
    Auch wenn mich diese Heimlichtuerei angekotzt hat...alle wußten was zwischen uns Phase ist..aber sie streitete immer alles ab...& sagte es sei keine Beziehung.

    Ich merkte einfach in den Momenten mit ihr allein...das sie mich lieben muss...so wie sie mich ansah & wie zärtlich wir miteinander umgingen....da kann doch ohne Liebe garnicht gehen! dachte ich zumindest immer.

    Es stand mein 20. Geburtstag bevor... dazu muß ich noch erwähnen...das sie mir eigentlich eine Nacht mit ihr schenken wollte...also >>die Nacht<< ..aber sie konnte es ja nicht abwarten *g*..& so war es schon eine Woche eher passiert.
    Jedenfalls wollte ich langsam das die Sache zwischen uns offiziell wird...ich wollte mich auch mit ihr in der Öffentlichkeit präsentieren können...& jedem erzählen können ...das sie & ich uns lieben & zusammen sind...und sie hatte auch keinen Grund sich für mich zu schämen.

    An meinem Geburtstag war ich mit ihr in einem ganz tollem Restaurant essen...& es war ein sehr schöner Abend...anschließend sassen wir auf dem Dachterrasse über uns die Sterne & um uns herum Kerzenschein...& ich gab ihr eine Pergament-Schriftrolle...mit 20 Gründen mit mir zusammen zu sein. (anlässlich meines 20.Geburtstag) ...& mit der Frage ob sie "mit mir gehen will" *g* ..(sollte sich so kindisch anhören) ...sie war überwältigt..sprachlos..& freute sich und meinte..das die Gründe auch alle zu treffen...nur das sie noch etwas Bedenkzeit braucht...um diese weitreichende Entscheidung zu treffen... ich wollte sie auch nicht weiter drängen & war recht zuversichtlich...sie gab mir auch allen Anschein dazu.

    Am nächsten Tag war große Party...und viele Freunde redeten auf sie ein...das sie sich entscheiden muss...& sie nicht ewig mit meinen Gefühlen spielen kann/soll. Das verunsicherte sie scheinbar so sehr...das sie einen Rückzieher machte..& auf Abstand ging...leider ohne es mir zu sagen...ich dachte es wäre wieda alles ok..& wir hatten die Sache geklärt...& ich meinte das es mir egal ist was die anderen sagen.

    Dann war ich sehr verunsichert...sie küsste mich nicht mehr..& ging mir aus dem Weg :frown: ..bis ich so verunsichtert war...das ich etwas tat..was ich heute sehr bereue..
    Ich hatte viele ihrer Passwörter..weil sie auch viel im Netz ist (haben auch immer viel gechattet etc.)
    naja...jedenfalls las ich ein paar SMS & ihre Emails... & entdeckte dabei wie sie sich mit einem aus ihrer Klasse (Ausbildung) zum Kuscheln verabredete!!!

    ich war schon immer eifersüchtig auf diesen Kerl...aber sie meinte immer da ist nix...und ich müsse mir keine Sorgen machen...das habe ich ja dann gesehen!

    ich war total aufgebracht...rief sie an...stellte sie zur Rede....aber sie sagte nicht viel...
    ich fühlte mich total belogen & betrogen.

    und schickte ihr dann diese SMS.

    In meinen Augen bist du nur noch ein verlogenes Flittchen! Die Zeit war es nicht wert..DU bist es nicht wert gewesen. Viel Spass mit deinem neuen Lover.

    Ok..das war vielleicht zu hart oder???

    naja..jedenfalls dachte sie ab da an...das sie mich verloren hat..& wir redeten ein paar Tage nicht miteinander.

    was ich am schlimmsten fand..
    an diesem Abend hat sie ihn sogar geküsst...sie meinte zwar immer das sie es ja eigentlich nicht wollte..aber sie tat es.

    >>Im Nachhinein glaube ich ...sie hat es getan..weil sie glaubte mich verloren zu haben...ich glaube sogar..sie hat ihn nur als Ersatz für mich betrachtet...auch wenn das eine ziemlich gewagte Vermutung ist.

    Für mich war diese SMS nicht so endgültig wie sie vielleicht dachte...& wir machten durch unsere Freunde wieder ein paar kleine Schritte aufeinander zu und wir klärten die Sache.

    Nur leider wurde es nicht mehr so wie vorher... der körperliche Anteil ...blieb aus....kein Kuss...nix...sie ging sehr auf Abstand..

    Sie meinte das auch in ihr eine Welt kaputt gegangen ist...nach dem sie die SMS gelesen hat...mit der ich sie mehr verletzt habe ...als ich wollte.

    Jedenfalls...musste die Sache langsam zum Ende kommen...

    ihr kennt das sicherlich...wenn man so unglücklich verliebt ist....kann man sich so gut wie nicht konzentrieren...& meine Fachabitur..litt immer mehr darunter & ich habe bald Prüfungen.

    Ich sagte ihr das sie sich zwischen mir & diesem Typen entscheiden muss....& das sie meine Freundschaft nicht kriegt...da ich das nicht könnte.
    Und zum anderen hätte sie dann alles was sie will.....ihn als "Freund" für ihren Spass...& mich als "besten Freund" mit dem sie über alles reden kann....toll ich will mir aber nicht ihre Beziehungsprobleme anhören...oder wie schön es mit ihm ist! *grr*
    Außerdem wollte ich ihr diesen Sieg nicht gönnen...das hat sie nicht verdient....das es ihr dann gut geht & mir nicht. *grummelzz*

    Mir fehlt halt auch diese körperliche Nähe zu ihr... die wollte ich nicht mehr missen.

    Sie meinte immer sie könne sich nicht entscheiden...

    naja..nachdem nocheinmal ein paar Freunde auf sie einredeten..& ihr klar machten das es so nicht weiter gehen kann...

    habe ich mich vorgestern Abend mit ihr getroffen...nochmal alles gesagt..was zu sagen ist...& sie sollte sich darauf hin entscheiden... sie wollte aber noch ein bißchen Zeit für sich allein haben um darüber nachzudenken...& mir am Abend ihre Entscheidung mitteilen (irgendwie unromantisch nicht wahr?)

    naja...sie wollte mich 5min. bevor sie weg musste anrufen..um es mir zusagen...obwohl sie den ganzen Abend vorher Zeit hatte...naja..ich hab grad telefoniert..& sie hat es dabei belassen.. ich habe dann über einen Kumpel der mit ihr SMS geschrieben hat erfahren...das sie mich NICHT liebt. und von meinem Mitbewohner wußte ich das sie versucht hat mich anzurufen..

    ich find es einfach nur feige von ihr.. & ich hätte mir gewünscht..das sie sich anders entscheidet.

    >>>>>>>>> Die Frage die ich mir stelle ist...ob sie es wirklich wert ist ..ihr nachzutrauern!!!! <<<<<<<

    was meint ihr???

    >>> Gründe die dagegen sprechen! ..

    - sie ist eine sehr schwierige Person...launisch...hat depressive Phasen...ist nicht gern allein...treibt sich viel rum....übernachtet ständig bei Kumpels...& hält das für selbstverständlich/harmlos.....ist überhaupt sehr streunerhaft...viel unterwegs.

    - sie ist ein Mensch...der nur nehmen kann...aber dem es schwer fällt etwas zurückzugeben....man könnte manchmal schon sagen ...etwas undankbar..

    - sie ist zum Teil doch sehr zickig...leicht reizbar...gleich eingeschnappt usw..da muss man echt aufpassen....

    - sie ist egoistisch...stellt sich für sich selbst eigene Spielregeln auf.. sie will z.B. mit anderen Männern kuscheln...nicht mehr..aber kuscheln...& erwartet das man das als ihr Freund toleriert...
    aber selbst ist sie richtig krass eifersüchtig..(gibt sie ja auch zu) ...und wird schon zickig...wenn ich nur von einem anderen Mädchen spreche. >>also kurz.. sie würde bei jmd. anderen ihr eigenes Verhalten nicht dulden..>> und schon das allein find ich total scheisse von ihr!!! das ist irgendwie total naiv & unreif.

    - sie hat einen schlechten Ruf.. ..hinsichtlich Beziehungen...so nach dem Motto...sie nimmt sich was sie braucht..denkt nur an sich...ohne Rücksicht auf die Männer...sie spielt mit ihnen...flirtet viel...verbreitet dadurch falsche Hoffnungen usw.

    - mein gesamter Freundeskreis...hat mich vor ihr gewarnt..."die Frau macht dich kaputt" ...sie ist meine Liebe nicht wert etc.. & sie sind dieses Thema auch soooo Leid...weil es sich schon so lange hinzieht..& sie mich doch immer wieder verletzt...durch ihren Ego-Trip.
    manche sagen...sie weiß überhaupt nicht was Liebe ist...

    und trotzdem egal....was die anderen über sie gesagt haben.....ich habe sie immer in Schutz genommen ...vor ihnen...& die Sachen die sie mir "angetan" hat...heruntergespielt...damit sie nicht soooo schlecht von ihr denken.

    Aber es gibt immer wieder Momente in denen ich einfach nur denke ...verdammt sie haben die ganze Zeit Recht gehabt.

    Die meisten verstehen auch nicht was ich an ihr finde....sie ist nun nicht sooo super attraktiv..sagen andere....ok manchmal denke ich auch ...sie könnte mehr aus sich machen & lässt sich etwas gehen...aber ich liebe sie trotzdem...auch gerade weil sie so natürlich ist...und für mich zählen halt die inneren Werte.

    Und ich kenne sie halt von einer Seite...die die meisten nich kennen....die Zweisamkeit mit ihr...

    da ist sie liebevoll...einfühlsam....verletzlich..sie hat mir viel aus ihrem Leben erzählt & anvertraut etc.

    da denk ich mir...es lohnt sich um diese Frau zu kämpfen..

    aber wie es scheint habe ich den Kampf verloren.

    Ich werde nur irgendwie das Gefühl nicht los...das sie vor mir wegrennt...sich gegen ihre Gefühle für mich wehrt...Angst davor hat...sie unterdrückt..

    Sie sagt ...sie liebt uns beide....diesen Typen & mich...und dann wieda...gibt sie nicht zu das sie mich ja geliebt hätte...

    sie meinte es ist der falsche Zeitpunkt...in einem Jahr..würde sie sich für mich entscheiden...sie meint sie will sich noch austoben (damit meint sie komischerweise aber auch nicht unbedingt Sex..sonder redet immer von kuscheln & so) ...sie sagte..sie will sehen..ob sie wirklich immer so viel Pech in der Liebe haben würde wie in ihrem bisherigen Leben..& dann würde sie auf den richtigen Pfad übergehen...& glücklich werden mit mir ....

    Ich verstehe nicht...das sie alles was wir hatten ...für dieses Verliebtsein-Gefühl bei diesem anderen Typen aufgibt... bisher haben sie ihre Gefühle immer ins Unglück getrieben & es war meist keine gute Beziehung..

    außerdem liebt dieser Kerl ja nur das bißchen was er von ihr weiß...die Schale...aber ich liebe sie sooo wie sie ist...mit all ihren Macken...die ich akzeptiert habe....warum entscheidet sie sich gegen mich???

    Ich hab mir soviel Zeit genommen ihr zu zeigen....wie es sein kann wirklich geliebt zu werden...und hab ihr ihre Freiheiten gelassen die sie braucht...

    Und das sie mit mir geschlafen hat...nach dieser Vergewaltigungssache..muss doch was ganz besonderes sein!! Dachte ich...sagte sie ja auch immer.....aber warum gibt sie dann das alles auf..
    es fiel ihr sooo verdammt schwer sich wieder jemandem zu öffnen... sich fallen zu lassen...einem Mann wieder zu vertrauen...& dann schmeißt sie das alles weg???? warum???

    Sieht sie nicht...das sie einen großen Fehler macht....oder tut sie das mit Absicht???

    Sie rechtfertigt sich ja auch immer...das sie nicht mit diesem anderen Typen geschlafen hat..& es auch nicht vor hatte... was nun ist weiß ich ja nicht.

    Ich weiß nicht was ich machen soll....eigentlich müsste ich sie gehen lassen...es wäre das beste für mich.

    aber ich kann/will nicht glauben das dies das Ende ist....da ist noch soo viel Potenzial drin...glaub ich.

    Auch zum Schluss fiel es ihr immer schwerer mir auszuweichen...man merkte..das sie sich selbst dazu zwang...sich nicht zu küssen usw.

    Irgendwie habe ich immer das Gefühl das sie nicht ehrlich zu mir ist...das sie nicht zu ihren Gefühlen steht.

    Das es eher eine Vernunftentscheidung war...sich gegen mich zu entscheiden....als das sie wirklich aus ihrem Herzen kam!!!

    aber was kann man dagegen tun....???

    Ich habe ihr gesagt...das ich noch einmal möchte das sie mir in die Augen schaut...& mir sagt das sie mich nie geliebt hat...dann merke ich vielleicht ...ob sie lügt oder nicht.

    Ich kann versuchen sie zu vergessen...jaaa...aber schwer..weil der Kontakt halt doch recht eng war...

    die meisten Freunde werden wohl zu mir halten...weil sie mich besser kennen...also würde ich sie vielleicht nicht so oft sehen..aber das ist auch nur ein schwacher Trost.

    Ich kann versuchen sie zu hassen....Potenzial ist auch dafür da...aber ...hmm... ich glaub das macht es nicht besser...

    Hmm...ich frage mich auch wer mehr darunter leidet ....sie oder ich...

    für mich kann es ein Neuanfang bedeuten...endlich von ihr loszukommen...& mich wieder auf andere Sachen konzentrieren können....aber es ist soooo verdammt schwer loszulassen.

    Für sie...hmm ...sie tut mir irgendwie echt leid...sie hat mich ja verloren...das was sie nie wollte...das war auch ihre größte Angst vor einer Beziehung...das man sich danach verlieren könnte...! Aber das hat sie ja nun auch...sie meinte ich bin der einzige gewesen...der immer zu ihr gehalten hat...und ich war ihr glaub ich echt sehr wichtig...sie hat nicht sehr viele richtig "enge" Freunde mit denen sie über alles reden kann....eher flüchtige Bekanntschaften & Feierleutz....aber warum gibt sie mich dann auf??????
    Und unseren Freundeskreis..würd sie vielleicht auch zum Teil verlieren...was mir ja echt leid tut...aber ich will sie nicht andauernd sehen...das schmerzt nur noch mehr.

    Sie hätte die Liebe meines Lebens sein können...wir hätten soviel von einander profitieren können.
    Auch sie...weil sie noch viel von mir lernen könnte...(hört sich doof an..ich weiß) ..aber manchmal ist ihr Verhalten noch etwas unreif/kindisch..

    Ich wußte nie was ich sagen sollte...wenn sie meinte sie liebt mich nicht....

    aber meint ihr das war alles nur ein Schauspiel von ihr??? ...ich meine das muss doch irgendwie Liebe sein...wenn man das ganze drumherum betrachtet...oder?????

    Ich weiß ja selbst nicht wie man Liebe beschreiben soll....ich weiß nur das ich die nächste Zeit...an ihrer Seite verbringen wollte...ich total aufgeregt bin bevor ich sie sehe...und sowas halt..

    Aber man kann ja nicht in sie hineinsehen....vielleicht wird ihr in einigen Wochen oder soo doch klar...das sie einen Fehler gemacht hat..

    Ich weiß nicht...ich kann nicht so komplett loslassen..von ihr...irgendwie will ich mir diese Hoffnung im Herzen behalten.

    Hmm...kann >man< sich wirklich sooooo getäuscht haben...in einer Frau????

    Was meint ihr nachallem was ich hier geschrieben habe.....

    würde gern mal eure Meinung hören...wie ihr euch fühlen würdet...

    Vielleicht bin ich echt total verblendet ...& merke nicht ...das SIE es nicht wert ist...sich so viele Gedanken darüber zu machen.

    Aber ich wollte sie ja niemals verlieren! :frown:

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wer bis hierhin gekommen ist mit lesen....dem danke ich *g*

    irgendwie fühle ich mich jetzt ein wenig besser...nachdem ich es mir von der Seele geschrieben habe.

    Vielen Dank fürs Lesen....

    Shorti
     
    #1
    Shorti, 27 April 2003
  2. sweety5983
    sweety5983 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    462
    101
    0
    Verheiratet
    Lass den kopf nicht hängen!

    Hallöchen,

    erst einmal, kompliment, dass du deine Gefühle und Gedanken so frei offen legen kannst!

    Mache gerade soetwas ähnliches durch wie du. Habe mich auch in meinen besten Freund verliebt und wir haben auch miteinander geschlafen. Und das auch mehrmals. Das war der größte Fehler meines Lebens! Ich habe mich über ein halbes Jahr von ihm ausnutzen lassen. Er hat zwar gesagt, dass er mich nicht liebt, er wusste aber genau, wie sehr ich ihn liebe.
    Aber er dachte nur an seinen Spass und ich war so blauäugig und habe das mit mir machen lassen. Ich wusste auch, dass er ab und zu mal einen One night stand hatte und wenn er mir das mal wieder erzählte, tat mein Herz besonders weh!
    Er wusste auch, dass ich oft weinte, wenn ich von ihm kam, weil der Schmerz so groß war bzw noch ist.
    Zur Zeit ist funkstille zwischen uns, was eigentlich auch gut ist, denn ich habe mich schon so kaputt gemacht. Habe wegen ihm auch das Alkohol trinken angefangen, was auch sehr schlimm ist.
    Versuche ihn zu vrgessen, aber es klappt irgendwie leider nicht!
    Die Liebe ist einfach stärker als ich.

    Also nun zu dir. Vergiss sie, auch wenn es schwer ist(ich weis selber wie schwer das ist)! Sie hat dich nicht verdient! So einen netten Boy hat sie wirklich nicht verdient! Wenn sie dich lieben würde, würde sie genau wissen, was sie an dir hat, aber anscheinend weiß sie das nicht, sonst würde sie zu ihren Gefühlen stehen.
    Das ist zwar nicht der beste Rat, den ich dir geben kann, aber ich hoffe du entscheidest dich richtig! Du wirst es schaffen!!

    Vielleicht bis irgendwann
    Sweety
     
    #2
    sweety5983, 27 April 2003
  3. Nightingale
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    Single
    Hm, das ist ne lange Geschichte.

    Ich find allerdings, dass du ein wenig arg blauäugig warst, denn du musst dir doch eigentlich drüber klar gewesen sein dass, wenn sie mit dir kuschelt obwohl sie mit wem anders zusammen ist, dir das gleiche passieren kann. Andrerseits ist man für solcherlei Dinge natürlich blind wenn man verliebt ist. Sowas kennt ja fast jeder auf die eine oder andere Art.

    Ich denke aber auch, dass sie es nicht wert ist dass du ihr so sehr nachtrauerst. Dass die Zeit die ihr verbracht habt teilweise sehr schön war glaub ich dir, und da fällt es immer schwer, loszulassen. Aber wenn man das Gesamtbild betrachtet denke ich, dass das Negative daran überwiegt. Wenn sie so flatterhaft ist und sich nicht entscheiden kann (vielleicht wollte sie auch nur nicht verletzt werden?) dann hats herzlich wenig Sinn, mit ihr was aufbauen zu wollen, grad nach dem was so gelaufen ist.
    Mach dir wegen ihr nicht mehr so nen Schädel. Es gibt so viele Mädels die es eher wert sind mit dir zusammen zu sein. :smile:
     
    #3
    Nightingale, 27 April 2003
  4. Anisa22
    Gast
    0
    ich mache zwar nicht das mit was ihr gerade durchmacht aber herzschmerz hab ich auch.
    mein ex hat nach unsrer trennung gleich ne neue gehabt, es mir erst garnicht gesagt und mir hoffnung gemacht,kurz gesagt fühl mich bissel verarscht er hat mich auch sehr verletzt.also den schmerz teile ich mit euch.

    @shorti: ich kann dir auch nur raten sie zu vergessen, sowas egositisches zickiges und selbstverliebtes, wie sie es ist kann dich und euch unmöglich glücklich machen.
    selbst wenn ihr eine Beziehung eingehn würdet würdest du bald auf der seite stehn wo die anderne männer sind die was mit ihr zu tun hatten und anderen abraten was mit ihr anzufangen.
    ich kenn das ich war auch mal eine von diesen mädels.
    zumindest fast,hinterher hies es nur noch:lass die finger von ihr sie ist es nicht wert,und das stimmte leider,ich hab mehr als nur einen mann unglücklich gemacht,der letzte dessen liebe ich zu mir durch meine art kaputt gemacht habe ist mein ex.
    mir tut das so leid und ich bereue sehr viel.

    ich weiss das ich mich ändern muss. sie weiss es nicht.
    also vergiss sie, sie ist es einfach nicht wert.
    denk an dich und such dir ne andere die einen besseren charakter hat.
     
    #4
    Anisa22, 27 April 2003
  5. Shorti
    Gast
    0
    cool das schon welche geantwortet haben... das freut mich..

    @sweety

    also das mit dem Alkohol.. ist garnicht gut...pass da bloß auf dich auf. Ich weiß es ist leicht gesagt...hab die Nacht selbst etwas tiefer ins Glas geschaut...als ich es sonst vielleicht getan hätte, aber es hilft nichts seine Probleme in Alkohol zu ertränken, es ist nur ein Verdrängungsprozess.

    Hmm..und zu deiner Geschichte kann ich nur sagen...das es mir voll leid tut für dich. Wenn er dich wirklich nur ausgenutzt hat..& dann zwischendurch noch mit anderen rumgemacht hat...dann ist er deine Freundschaft definitiv nicht wert!!

    Irgendwie ist es echt zum Kotzen das einige Leute denken, Menschen wären wie Spielzeuge..die man benutzt wie man grad lustig ist..& wenn sie langweilig werden..sie wieda in die Ecke zurückstellt *aufreg*

    Und je öfter Leute wie wir verletzt werden...weil wir immer wieder an das gute in den Menschen glauben...desto mehr werden auch wir sooo wie die.... die uns einst verletzt haben.

    Weil dann unsere Angst verletzt zu werden ...so groß ist...das wir es vielleicht sogar in Kauf nehmen selbst verletzend zu werden..

    *ahhh* ...irgendwie hoffe ich doch...das es nicht so wird.

    ------------------------------------------------------------

    @nightingale

    Ja mir war schon klar...das sie wenn sie ihren Ex-Freund mit mir quasi betrügt...auch mir das eines Tages passieren kann...

    aber zum einen war ich denk ich ein wenig cleverer als ihr Ex...also ich habe sie nicht versucht zu kontrollieren...aber ich wußte doch schon rein aus Interesse...& dadurch..das wir immer viel geredet haben....mit wem sie ihre Zeit verbringt...und als ich misstrauisch wurde..& ihre Mails gelesen hab...bin ich ihr ja auf die Schliche gekommen.

    Das Problem ist nur..das sie es mir eigentlich noch sagen wollte...das mit dem Kuscheln...& sie mir vorwirft..das ich die Sache zwischen uns ja beende habe...mit meiner Reaktion darauf.

    Sie wäre mir ja doch treu geblieben...& wer weiß vielleicht wäre alles ganz anders verlaufen...hätte ich dies Mail nicht gelesen..& mich nicht aufgeregt..so voreilig.
    Vielleicht wären wir dann jetzt glücklich & hätten keine Probleme.

    Das werde ich mir wohl immer vorwerfen *schnüfff*

    Du schriebst...

    und ich glaube das ist ein entscheidender Punkt....den hat sie oft erwähnt...vor allem zu anderen!! ..aber warum sollte sie bei mir diese Angst haben???? ...

    weil ich sie so gut kenne...all ihre Schwächen und weiß wie ich sie verletzen kann?????

    deswegen läßt sie sich auf jemanden ein....der ihr nicht annähernd so nah steht..wie ich.....nur damit er sie nicht verletzen kann???

    hmm.... das ist irgendwie Irsinn oder? ..ich meine Liebe heißt auch Vertrauen. >>Das Vertrauen...die Schwächen des anderen nicht auszunutzen!

    Och mennoo....ich versteh das alles nicht....will mir jetzt eina weiß machen.....sie hat mich zu sehr geliebt?????? bzw. so sehr...das sie Angst davor hatte ...das ich sie verletze??

    *ahhhh*

    ------------------------------------------------------------------

    @anisa22

    hmm...das glaub ich dir ..das du dich da auch mies fühlst...vor allem wenn er dir noch Hoffnung gemacht hatte.

    also ....es hört sich sehr hart an was du schreibst...sicher hast du auch Recht damit...aber woher weiß ich....das sie sich nicht auch geändert hat????????????

    Sie weiß selbst das sie in der Vergangenheit viele Fehler gemacht hat...glaub ich.

    Auch hat sie von mir viel gelernt...sie schätzt meine Ansichten.. wenn ich das so sagen darf...ich hab sicha auch einiges dazu beigetragen...einen besseren Menschen aus ihr zu machen...

    weil ich im Gegensatz zu anderen...sie auf ihre Fehler hingewiesen hab...& sie hat auch meistens was draus gemacht.
    Sie wußte das immer zu schätzen an mir...denk ich.

    Und schau selbst...du sagst selbst...du warst auch mal eins von diesen Mädels...& du hast dich geändert bzw. bist noch dabei.

    Also vielleicht besteht ja noch Hoffnung...das auch sie den richtigen Weg noch findet.

    -------------------------------------------------------------

    Danke an euch erstmal *freu*

    Shorti
     
    #5
    Shorti, 27 April 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wert gewesen bzw
Karlinka
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2016
408 Antworten
jana232
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juli 2016
4 Antworten
sarcar
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Juli 2016
14 Antworten
Test