Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ist treue und liebe doch nicht das wichtigste in einer beziehung ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von toretto, 11 Juni 2005.

  1. toretto
    Gast
    0
    Hi

    Ich habe meine Freundin geliebt vom ganzen Herzen und war ihr treu usw.
    aber es ist ja schluss.
    Aber da frage ich mich ist es denn alles nichts wert.
    Soll ich das nechste mal meine Freundin nicht lieben einfach nur mit allen zurecht kommen ?

    Ich dachte immer Treue und Liebe hat vorrang und jetzt mach ich mir gedanken das wenn man sich verstellt und man mit allen zurecht kommt es besser ist als zu lieben und treu zu sein.
     
    #1
    toretto, 11 Juni 2005
  2. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Ich weiss ja nicht was genau die passiert ist, aber ohne Liebe und Treue kann ich mir eine Beziehung nicht vorstellen, ich könnte zum Beispiel ohne dieses Vertrauen nicht einfach Sex haben,. DAS würde für mich heissen, mich zu verstellen.
    Oder dann wäre es nur noch eine Turnübung zu zweit.

    Sind für dich jetzt Liebe und Treue doch nicht etwa entwertet!
     
    #2
    simon1986, 11 Juni 2005
  3. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    Ich denke mal ohne Liebe kann eine Beziehung nicht funktionieren.
    Wieviel Treue in einer Bezihung wichtig ist muss jeder für sich und den Partner selbst entscheiden. Schließlich gibt es auch Paare die in Swingerclubs gehn, mit Fremden Sex haben und trotzdem glücklich sind!? Ich kanns mir zwar nicht vorstellen, aber so was soll es geben.

    Ich vermute mal, dass du jetzt enttäuscht bist, weil die Beziehung zu Ende ist.
    Ich behaupte mal du hast in Bezug auf Treue und Liebe vieles richtig gemacht. Fast jede Frau wünscht sich doch einen Mann an ihrer Seite, der Treu ist und sie von ganzen Herzen liebt. Der Grund der Trennung ist sicherlich ein ganz anderer. Am besten du fragst deine Ex mal warum Schluss. Diese Antwort ist sie dir schuldig!!!

    Viel Glück wünscht
    Schneggchen
     
    #3
    Schneggchen, 11 Juni 2005
  4. toretto
    Gast
    0
    Ich war 100% treu ich hab sie zu 100% geliebt aber ich habe mich nicht so gut mit ihrem Vater verstanden das ist alles !!!!!!!! :angryfire

    Das regt mich ja so auf
     
    #4
    toretto, 11 Juni 2005
  5. cbh
    cbh (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Die gleiche Frage hab ich mir gerade beim Aufwachen auch gestellt!

    Viele (männliche) sagen zu mir, Liebe ist eigentlich nebensächlich. Die behaupten gar, solange die Frau den Mann mehr liebt ist alles in Ordnung!
    Sobald das sich dann dreht, wird die Beziehung schief gehen.

    Das wiederum steht im krassen Gegensatz zu meiner Einstellung! Liebe sollte doch beidseitig da sein, oder? Wenn ich mir vorstelle nur jemanden auszuhalten ohne wirklich mich ihr freiwillig öffnen zu können, sie mit meiner Liebe zu beschenken, sie glücklichmachen zu wollen...

    Für mich definiert sich so eine Beziehung! Genauso erwarte ich das von ihr!
     
    #5
    cbh, 11 Juni 2005
  6. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles ist. Geh zu ihr und sprich mit ihr. Wenn ihr euch liebt, dann sollte der Vater eigentlich kein so großes Hinderniss sein!
     
    #6
    Schneggchen, 11 Juni 2005
  7. toretto
    Gast
    0
    das hab ich mir auch gedacht aber sie will nicht.
    war oft bei ihr hab sms geschrieben und briefe aber nein sie will nicht mehr
     
    #7
    toretto, 11 Juni 2005
  8. User 19803
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    101
    0
    nicht angegeben
    ---
     
    #8
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juni 2015
    User 19803, 11 Juni 2005
  9. toretto
    Gast
    0
    nein es waren immer so kleine sachen.
    aber er hat nie geredet immer habe ich nachgegeben und bin wieder gekommen.
    aber ihm sagt keiner was ich bin dan der arsch

    und ich hätte mich mit ihm verstanden denn ich hab ihn eigentlich gerne aber das glaubt ir keiner.

    Wenn wir nun nur gute Freunde sind dann werde ich das dann wohl zeigen müssen vieleciht wenn sie reifer ist wird es wieder was ka.
     
    #9
    toretto, 11 Juni 2005
  10. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben

    ich stimme dem absolut zu .. sobald der mann die frau sehr viel mehr liebt, kann man die sache schon fast abhaken ...

    die beziehung wird von dem kontrolliert, für den sie weniger wichtig ist ..
    in diesem falle also von der frau .. das heißt sie ist in der machtposition .. der mann ordnet sich unter, und macht alles für die frau "weil er sie ja nicht verlieren will" ... dadurch landet man in einer endlos-abwärtsspirale .. der mann überhäuft die frau mit aufmerksamkeit, und dadurch entfernt sie sich immer weiter ...
    er kontert mit noch mehr aufmerksamkeit .. sie entfernt sich noch weiter ..
    und der arme mann versteht gar nicht was los ist ..
    und am ende geht sie fremd mit jemandem, der männlich und domimant ist ..

    es gibt bestimmt frauen, die gerne die "männerrolle" übernehmen und die beziehung leiten .. aber der großteil will das nicht .. und darum funktionieren die meisten langzeitbeziehungen nur, wenn die frau den mann mehr liebt, oder sich wirklich ein traumpaar gefunden hat, die sich gleich stark lieben ..

    so long
    Fire
     
    #10
    Fireblade, 11 Juni 2005
  11. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Liebe ist SEHR wichtig für eine Beziehung - aber sie muß auf beiden Seiten bestehen... :schuechte

    Es reicht nicht aus, daß DU sie über alles liebst - sie muß es auch tun. Und wenn sie es nicht tut, aus welchen Gründen auch immer, dann hat eure Beziehung keinen Sinn und es war die richtige Entscheidung von ihr, schlußzumachen. Dann war's das, da kannst du sie noch so sehr mit deiner Liebe "überschütten", es bringt nichts mehr.

    Klingt hart, ist aber so...

    Sternschnuppe
     
    #11
    Sternschnuppe_x, 11 Juni 2005
  12. toretto
    Gast
    0
    sie sagt ja das sie mich auch liebt und warum sollte sie lügen.
    sie hat doch nur angst das es wieder im streit ändet und ihrer guten beziehung zu ihrem dad schadet.

    Ich verstehe auch das sie mit ihm keinen streit mehr will aber auf welche kosten ?

    ich hätte mich änern können aber ich darf es nicht
     
    #12
    toretto, 11 Juni 2005
  13. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    Also Treue ist uns sehr wichtig, wir sagen nach nem fremdgang des anderen ist schluss. Und liebe ist wichtig sonst brauch ich kei Beziehung.
     
    #13
    Unicorn1984, 12 Juni 2005
  14. Wollmaus
    Wollmaus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    101
    0
    vergeben und glücklich


    halte ich für blödsinn
    das ganze kann doch andersrum genauso passieren!
    und ich persönlich möchte keine beziehung in der ich ihn mehr liebe als er mich, will doch nich das kleine unterlegene, von ihm abhängige dummchen sein!
    nee, also ich denke ne beziehung kann nur dann richtig funktionieren, wenn sich beide gleich doll lieben und beiden die beziehung wichtig ist, gibt vielleicht auch leute, die damit leben können, dass sie weniger geliebt werden als sie es tun, aber für mich wär das sicher nichts und ich denke auch, dass das bei den meisten der fall is..
     
    #14
    Wollmaus, 12 Juni 2005
  15. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    hat es auch!
     
    #15
    eine_elfe, 12 Juni 2005
  16. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    dem kann ich mich nur anschließen.
     
    #16
    darksilvergirl, 12 Juni 2005
  17. deiwl
    Gast
    0
    Halte ich auch für Blödsinn.
    Ich weiß nicht, ob mein Freund mich mehr liebt, oder ich ihn mehr, ich weiß nur, das wir beide zufrieden und glücklich sind, so wie es ist.
    Das Problem, dass du da beschreibst, hat nix mit Mann oder Frau zu tun. Sobald der eine Partner liebt und der andere nicht (oder viel weniger) kannste jede Beziehung abhaken.
    Und ich glaube, dass das immer ein bissel schwankt, mal liebt der Eine mehr, mal der Andere mehr.
     
    #17
    deiwl, 12 Juni 2005
  18. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Mit Treue und Liebe allein ist es halt leider noch nicht getan.
    Da gehört noch ein wenig mehr dazu.
    Meiner bescheidenen Meinung nach gibt es vier Grundpfeiler einer Beziehung:
    (Gegenseitige/s) Zuneigung, Vertrauen, Respekt und körperliche Attraktivität.
    Ich hab das jetzt ganz bewußt relativ gehalten, ich hätte auch "Liebe, Treue, Verständnis und Schönheit" schreiben können. Aber das sind nur die "Superlativen" der genannten Eigenschaften. Die Wertung und Gewichtung können sich im Laufe der Zeit ändern. Aber wenn ein Pfeiler total wegbricht, stürzt die Beziehung ein ...
     
    #18
    waschbär2, 12 Juni 2005
  19. cbh
    cbh (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das widerspricht sich etwas!

    Ich denke, man liebt in einer glücklichen und intakten Beziehung immer gleich. Nur gibt es Momente, in denen man den Anderen mehr brauch. Und mal brauch der Partner Einen mehr. Sozusagen die Sehnsucht nach Bestätigung, dass die Liebe auch zufriedenstellend erwidert wird.

    Es kommt auf die Personen an, wie sie mit der Situation zurecht kommen und wieviel Bestätigung ihnen reicht.

    Klar ist auch, wenn man damit nicht zufrieden ist, und man fängt an zu klammern, wird es auf kurz oder lang ein Ende haben, da einer von beiden sich entweder eingeengt oder vernachlaessigt fühlt.
    Nur trifft das Allgemein zu, egal ob Mann oder Frau. Wenn es zu einseitig wird gehts auf jeden Fall in die Brüche.
     
    #19
    cbh, 12 Juni 2005
  20. deiwl
    Gast
    0
    Nein, das eine ist, wenn einer den andern nicht mehr liebt und das andere ist, dass man den Partner mal ein bissel mehr und mal ein bissel weniger liebt.
    Oder von mir aus mal "bewusster" und mal nicht so bewusst.
    Ich meine damit, z.B. nach dem Sex. Da spürst du richtig, wie sehr du deinen Patrner liebst. Wenn ihr aber jetzt z.B beide am computer sitzt und jeder was anderes macht, dann spürste das eben nicht so bewusst...naja, wie auch immer.
    Ansonsten gebe ich dir Recht, hat auch viel mit "den Andere brauchen" zu tun
     
    #20
    deiwl, 13 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - treue liebe wichtigste
DarkParadise96
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
5 Antworten
Astrawolo
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Januar 2016
21 Antworten
Bibo_
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 November 2015
30 Antworten