Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Italiener

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von jormakka, 10 Juli 2009.

  1. jormakka
    Sorgt für Gesprächsstoff
    14
    26
    0
    Single
    Hallo an alle,

    Seit langem wollte ich diesen Beitrag schreiben, denn ich weiß auch nicht mehr, wie ich mich verhalten soll. Ja, es geht um einen Italiener, den ich in einem Café getroffen habe. Er arbeitet dort. Anfangs habe ich es überhaupt nicht bemerkt, dass er mit mir flirtet, ein Freund von mir hat mich darauf aufmerksam gemacht. Denn ich hätte nie gedacht, dass so ein hübscher, attraktiver Mann mich allein wegen meinem Aussehen mögen würde. Nach einer Weile(Er hat sich sehr langsam über Wochen genähert) hat er nach meiner Telefonnummer gefragt, um mit mir ein Kaffee zu trinken. Wir haben uns in einem Park getroffen und zwei Stunden unterhalten, war eigentlich ziemlich ok. Am nächsten Tag habe ich mich für den `schönen`Tag per SMS bedankt. In der nächsten Woche hat er mir eine SMS geschickt, in der er fragt, wie es mir bei der neuen Arbeit geht. Inzwischen war ich natürlich jeden Samstag im Café. Nach zwei Wochen nach unserem ersten Treffen hat er im Café gesagt, dass er schlecht gelaunt ist. (Ich habe nicht verstanden, was er als Grund gegeben hat, sein Deutsch ist auch nicht so gut) Am Abend habe ich per SMS gefragt, ob er vielleicht auf ein Konzert Lust hat, es würde gegen schlechte Laune helfen. Als wir aber uns getroffen haben, hat er gesagt, dass er auf so einem gerauchten Raum keine Lust hat. Außerdem ist die Musik nicht so gut gewesen.Anstatt etwas anderes vorzuschlagen, hat er einfach dagessesen und ein langes Gesicht gemacht. Ich habe sowas unhöfliches noch nie erlebt. Ich war natürlich außer mir. Ich habe sofort die Rechnung bezahlt und bin weggerannt. Für mich war es natürlich aus. Denn es war mir klar, dass das Studium doch einen Unterschied macht.(Ich bin Architektin und er hat nicht mal ein Abitur) Ich habe am nächsten Samstag einen Freund mitgenommen, um zu schauen, wie er reagiert. Er war auf jeden Fall nervös. Am nächsten Samstag wieder mit Freunden. Aber nach zwei Wochen war es mir auch klar, dass ich ihn nicht vergessen kann. Mitten in der Nacht habe ich eine SMS geschickt und gefragt,ob er auf das Fest Lust hat. Er wäre todmüde aber er fände es schön, dass ich an ihm gedacht habe, vielleicht nächstes mal. Daraufhin habe ich geschrieben, dass er beim nächsten Mal sich melden soll und er meinte ok.

    Es ist eine Woche her, vielleicht meldet er sich an diesem Wochenende aber soll ich morgen, wie jeden Samstag, ins Café gehen oder lieber warten? Oder hat es überhaupt einen Sinn mit einem Italiener, der nicht mal ein Abitur hat, irgendetwas anzufangen? Ich weiß, es klingt hard aber der Kopf und das Herz sagen andere Dinge.
     
    #1
    jormakka, 10 Juli 2009
  2. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Du bist diejenige gewesen die unhöflich war meiner Meinung nach.
    Und dann auch noch so abwertend darüber reden das er Ialiener ist und nichtmal ein Abi hat. Also echt.

    Wenn du ihr wirklich mögen würdest dann hättest du 1. nicht so übertrieben reagiert an dem Abend und 2. wäre dir erstmal egal das er nichtmal ein Abi hat. Ziemlich überheblich und herablassend insgesammt.

    Du hättest an dem Abend ja auch fragen können was mit ihm los ist.
     
    #2
    Pink Bunny, 10 Juli 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  3. DASANi
    DASANi (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    36
    33
    1
    Single
    Finde ich auch. Ich dachte ich les nicht richtig. Ist schon ein wenig dreist...
     
    #3
    DASANi, 10 Juli 2009
  4. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    ich schliess mich pinkbunny und dasani einfach mal an - ich hab grad auch nicht schlecht gestaunt. aber wenn du echt so drauf bist tust du wohl euch beiden einen gefallen, wenn du das nicht weiter fortführst :zwinker:
     
    #4
    Nevery, 10 Juli 2009
  5. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Also ich hoffe doch mal, du hast das ihm nicht auch so rübergebracht? Warum solltest du was besseres sein als er? Nur weil du länger zur Schule gegangen bist als er? Einige meiner besten Freunde haben auch kein Abitur und sind deswegen nicht weniger wert- ganz im Gegenteil die haben dafür Ahnung von Sachen wo ich überhaupt keinen Plan hab- trotz Abi und fast fertigem Studium!

    Und warum hast du nicht einfach mal gefragt, was ihn stört oder warum er schlecht drauf ist? Einfach wegrennen find ich einfach nur unhöflich und an seiner Stelle hättest du mich mit einem SMS nicht umgestimmt mich wieder mit dir zu treffen!

    Warum reitest du eigentlich drauf rum, dass er Italiener ist-willst du damit was bestimmtes ausdrücken?

    Also ich glaub du tust euch beiden echt einen Gefallen wenn du die Sache beendest, bevors was ernsteres wird, wenn du du dich echt in seiner Gegenwart auch so benimmst, wie es sich hier darstellt!
     
    #5
    Moonlightflower, 10 Juli 2009
  6. User 85637
    Meistens hier zu finden
    435
    128
    184
    Single
    Gerade solche Aussagen zeugen davon, dass sie eben nicht im geringsten etwas besseres ist als er. Widerlich sowas.


    Wenn du nicht in der Lage bist, damit umzugehen, dass er nicht den gleichen Abschluss hat wie du (was absolut gar nichts aussagt) und (noch) nicht so gut deutsch spricht, dann lass es. Ich kann mir nur zu gut vorstellen, dass du ihm irgendwann diese Geringschätzung auch zeigen wirst (wenn der Unterton nicht sowieso schon vorhanden ist) und das wird ihn nur verletzen. Auf so etwas kann er gut und gerne verzichten. An seiner Stelle würde ich sowieso schon jetzt die Finger von dir lassen.
     
    #6
    User 85637, 10 Juli 2009
  7. jormakka
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    Single
    Es ist mir leider nicht gelungen, mich richtig auszudrücken, ich sollte das Wort Italiener mit "Mann" tauschen, denn es ist nicht meine Absicht gewesen, Italiener oder irgendwelche Ausländer herablasend zu erwähnen. Ich bin selbst Ausländerin und gerade deshalb habe ich mich wahrscheinlich nicht richtig ausgedrückt.

    Und das mit dem Schulabschluss solltet ihr verstehen, denn meine ganze Familie hat einen Hochschulabschluss und als ich erwähnt habe, dass er ein Kellner ohne Abitur ist, haben sie zuerst gar nichts negatives gesagt aber noch mal gefragt, ob ich sicher bin. Ich finde disen Unterschied bei einer ernsthaften Beziehung wichtig aber ich höre erstmal auf mein Herz, ob es eine langanhaltende Beziehung wird ist natürlich wie bei allen anderen eine Frage.

    Ich habe mich übrigens gestern per SMS für den Abend entschuldigt und er hat mich sofort angerufen und gefragt wozu ich mich entschuldigt habe. Es war anscheinend nicht so schlimm angekommen, wie ich dachte. Ich habe aber alles offen gesagt, dass ich irritiert war und so weiter. Er hat gefragt, ob ich sauer auf ihn bin, wenn dann, täte es ihm leid. Er hätte eine Operation am Knie und deshalb konnte er sich nicht früher melden, nächstes Wochenende sollte er wieder auf den Beinen sein und mich anrufen. Alles ist wieder gut glaube ich und ich freue mich auf das weitere.
     
    #7
    jormakka, 12 Juli 2009
  8. glashaus
    Gast
    0
    Vielleicht wartest du jetzt mal ab, ob er auch von sich aus aktiv wird und sich auch um dich bemüht. Es kam mir aus deinem Bericht ein wenig so vor, als ob du die Aktive warst, was Dates und Kontaktaufnahme angeht.
     
    #8
    glashaus, 12 Juli 2009
  9. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    wenn wirklich eine große liebe entsteht, sollte der schulabschluss wirklich KEINERLEI rolle spielen... wirkt schon so als ob du auf einem ganz besonders hohen ross sitzt.

    ich glaube mit einer neutraleren einstellung würdest du dir einiges leichter machen.
     
    #9
    Beelion, 13 Juli 2009
  10. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Hi,

    ganz ehrlich, also wenn das

    für dich den Ausschlag gibt, dann solltest du es besser von vornherein sein lassen. Und das meine ich völlig ernst.

    Stell dir mal vor. Meine ganze Familie besitzt auch einen Hochschulabschluß. Ich selbst auch. Und ich habe seit 5,5 Jahren einen italienischen Freund, der kein Abitur hat. Dafür eben zwei Ausbildungen. Na und? Meine und seine Eltern (ebenfalls Nicht-Akademiker) verstehen sich super. Wir beide ergänzen uns perfekt und ich habe bisher noch keine Situation erlebt, in der ich bei ihm einen akademischen Grad vermißt hätte. Ja, meine Mutter hat erstmal komisch geguckt, als ich ihr erzählt habe, dass seine Familie aus Sizilien kommt. Weil sie eben direkt das Klischeebild des Mafiaclans vor Augen hatte. Aber als sie ihn persönlich kennengelernt hat war es Sympathie auf den ersten Blick und seitdem mag sie ihn unheimlich gerne. Ich vermute, dass mein Vater, der viel wert auf Bildung legt, auch nicht sofort Feuer und Flamme war. Er hat aber nie etwas negatives gesagt. Mich hat NIEMALS jemand aus meiner Familie gefragt ob ich mir sicher bin, diesen Menschen zu wollen. Denn DAS finde ich ziemlich respektlos. Und nebenbei bemerkt: wenn ich mir einige meiner ehemaligen Kommilitonen ansehe, dann habe ich den lebendigen Beweis, dass ein akademischer Grad nicht automatisch einen intelligenten und charakterlich wertvollen Menschen ausmacht. Das ist jetzt auch arrogant, soll aber verdeutlichen was ich meine.

    Deine Familie ist ziemlich vorurteilsbehaftet. Aber sei es drum. Wichtig ist, was DU darüber denkst. Natürlich kann es sein, dass man nicht zusammenpaßt oder keine gemeinsamen Gesprächsthemen findet. Aber das hängt nicht vom Bildungsgrad sondern von den beteiligten zwei Personen ab. Wenn ihr in zwei verschiedenen Welten lebt, dann wird es nicht gut gehen. Wenn ihr euch gegenseitig als Bereicherung empfindet und so schätzt wie ihr seid, dann kann es funktionieren. Was auf keinen Fall sein darf: dass du dich ihm aufgrund deines akademischen Grades überlegen fühlst. Denn dann geht es schief.

    Wenn du also überzeugt bist, dass es DIR SELBST nichts ausmacht, dass er kein Abitur hat, dann versuch es. So wie du schreibst, scheint es dich aber doch zu stören.
     
    #10
    Silverbell, 13 Juli 2009
  11. jormakka
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    Single
    Heute nach 4 Jahren schreibe ich aus EIGENER Erfahrung, dass das alles stimmte, was ich damals geschrieben habe. Ich habe als "architektin" in den letzten 4 Jahren mit einem Bodybuilder, Zahntechniker und einem Automobilkaufmann unterschiedliche Arten von Beziehungen gehabt und stelle heute fest, dass Bildung einen großen Unterschied macht. Mich überrascht nämlich immer wieder aufs neue, wie eng das Horizont von vielen Menschen sind. Ich hatte mit meinen "Vorurteilen" wirklich Recht. Falls jemand die gleiche Frage stellt, sollte es mal auch lesen, findet bloß nur gleichgesinnten, das klappt nämlich auf langer Sicht gar nicht, mit jemanden, der nicht auf gleicher Ebene ist.

    Wißt ihr, was dieser Blödmann damals mir gesagt hat? " oh deine Mutter hat dich unterstützt? Sie hat dir wohl das Diplom gekauft."

    Ja ich habe auf euch gehört und war so naiv zu denken, ach alle Menschen sind gleich. Das ist Schwachsinn pur !!!!! Diejenigen, die mich hier fertig gemacht haben, hatten wahrscheinlich innerlich ein Feindbild von Akademikern (Warum wohl?)

    Ich bin so froh studiert zu haben und endlich mal verstanden zu haben, dass genau das mir ermöglicht hat, nur auf sich zu hören. Es ist zwar lange gedauert aber alle meine Erfahrungen haben mir immer wieder gezeigt, wie Recht ich mein ganzes Leben gehabt habe, mit Studium, mit Urteilen und Vorurteilen. Denn, WAS ICH ALS ERSTES GESAGT HABE WAR RICHTIG UND DAS SAGE ICH IMMER NOCH. Das bin ICH.
     
    #11
    jormakka, 8 Oktober 2013
  12. Jess9999
    Gast
    0
    ....Und nach vier jahren ist deine ansicht immer noch beschränkt.

    So ein quatsch aber auch. Reif ist anders, und dein abitur kann da auch nicht helfen
     
    #12
    Jess9999, 8 Oktober 2013
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Lächerlich, anmaßend, eingebildet und mehr als peinlich, dieser Beitrag.
    Vor allem, weil dir der besagte Mann mindestens 4 Threads wert war und du ihm ewig hinterher gelaufen bist.
    Irgendetwas nagt noch in dir oder dir wurde ständig der Laufpass von diesen -in deinen Augen-wenig gebildeten Männern erteilt, sonst hättest du es nach so langer Zeit wohl nicht nötig, dich hier regelrecht auskotzen und uns deine Meinung/Ansichten penetrant aufdrängen zu müssen.
    Aber jetzt hast du es uns noch mal gegeben, alles gesagt und ich hoffe, es ist dann gut...
     
    #13
    Zuletzt bearbeitet: 8 Oktober 2013
    munich-lion, 8 Oktober 2013
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  14. Jess9999
    Gast
    0
    @munich lion, der beitrag war für sie doch eh nur bestätigung an sich selbst, oder nicht?
     
    #14
    Jess9999, 8 Oktober 2013
  15. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Warum bist du denn mit diesen Männern eine Beziehung eingegangen, wenn du doch so davon überzeugt bist, dass ein Mann einen akademischen Abschluss haben muss, um mit dir mithalten zu können? Kleiner Tipp: Bei Onlinebörsen wie Elitepartner findest du bestimmt Gleichgesinnte, die sich auf ihren Studienabschluss genauso viel einbilden wie du.

    Im Übrigen ist dein Deutsch (zumindest im Schriftlichen) auch nicht grade das Gelbe vom Ei, da wirst du noch dran arbeiten müssen, um bei den anderen Akademikern was reißen zu können.

    Off-Topic:
    Mal wieder ein schönes Beispiel dafür, dass jemand, der ein Studium absolviert hat, deshalb noch lange keine intelligente Person ist.
     
    #15
    User 4590, 8 Oktober 2013
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Ich finds ja schön, dass du erkannt hast, dass du als Partner in deinen Leben jemand mit höherem Bildungsgrad benötigst, um glücklich zu werden, nur was bringt dich zu der irrigen Annahme, dass solche Beziehungen generell nicht gut gehen, nur weil du nicht dazu fähig bist?

    Ich würde ja vermuten, dass du ein sehr verletzlicher Mensch bist, insbesondere wenn man in Betracht zieht, dass du nach 4 Jahren noch immer das Gefühl hast, dich hätte hier wer böse angegangen. Auch scheinen dich Worte sehr zu verletzen, denn bei dir tappt man schon ins Beziehungsaus (oder zumindest auf eine ganz unangenehme Ebene) wenn man mal was Dummes sagt.

    Ob du jetzt mit gebildeteren Leuten mehr Glück haben wirst, weiß ich nicht. Denn auch Bildung feilt nicht vor blöden Kommentaren. Falls ja, kannst du dich aber gern in 4 Jahren noch einmal melden und uns davon berichten, wie viel besser es nun für dich läuft...
     
    #16
    Fuchs, 8 Oktober 2013
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  17. TypischUntypisch
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    88
    409
    Verliebt
    Ich denke, dass es tatsächlich Menschen mit höherem und niedrigerem Bildungsgrad gibt, bei denen das Zwischenmenschliche nicht gut funktioniert. Vielleicht auch, weil sie teilweise andere Lebenswelten haben, andere Interessen sonstwas. ABER das kann genauso im gleichen Bildungsgrad passieren und ist dann nur Zufall, dass halt der Bildungsgrad sich unterscheidet.
    Klingt grad verwirrend und ich hoffe ihr wisst was ich meine.

    BTW: Mein Vater stammt aus einem kleinen anatolischen Dorf, hat sicherlich keinen Abschluss der ein adäquater Ersatz zum Abi ist. Meine Mama hat Abi. Die beiden Lieben sich, verstehen sich wunderbar. UND sie sind auch noch multikulturell so ganz nebenbei. Und ich glaube (und hoffe) nicht, dass sie die Ausnahme sind...
     
    #17
    TypischUntypisch, 8 Oktober 2013
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  18. jormakka
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    Single
    jepp...ich bin eben ein arsch und glücklich, das ist die hauptsache !!
     
    #18
    jormakka, 9 Oktober 2013
  19. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Irgendein Problem scheinst du ja zu haben, sonst würdest du hier nicht deinen 4 Jahre alten Thread hervorkramen. Deine Ansichtsweise ist echt sehr arrogant. Nur weil jemand kein Abi oder Studium gemacht hat, ist er kein dummer Mensch, genauso wie umgekehrt einer mit den Abschlüssen kein schlauer Mensch ist. Man kann so was nicht verallgemeinern. Ich jedenfalls bin mit meinem italienischen Freund, der kein Abi und kein Studienabschluss hat sehr sehr glücklich und kann mir keinen besseren Partner vorstellen, und das auch, obwohl ich Abitur und einen Master habe. Das macht mich aber nicht zu einem besseren Menschen. Wer so was von sich denkt, hat entscheidende Dinge im Leben einfach nicht verstanden.
     
    #19
    User 52152, 9 Oktober 2013
  20. Finwe
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    88
    348
    Verheiratet
    Zumindest scheint dein Horizont mindestens genauso beschränkt zu sein, wie der deiner Verflossenen.
    Denn für eine weitsichtige Akademikerin scheint deine Welt in ziemlich viele Schubladen aufgeteilt zu sein.

    Ich frage lieber nicht ob es evtl. auch an dir gelegen haben könnte, dass die Beziehungen nicht gehalten haben.
    Aber ich kann dir versichern das ein Studium nicht alle Weisheiten des Lebens vermitteln kann.
     
    #20
    Finwe, 9 Oktober 2013

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Italiener
Jugend.Forscht
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Dezember 2012
3 Antworten
fullmoon__
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Juni 2012
5 Antworten
kadozer
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Februar 2006
1 Antworten