Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

JEDEN Tag Freundin treffen??

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ElGougson, 26 März 2009.

  1. ElGougson
    ElGougson (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    tag leude,

    bin grad ziemlich enttäuscht von meinen (ehemaligen?) zwei besten Freunden. Die haben so ziemlich zum selben Zeitpunkt (vor ca. nem halben Jahr) ne Freundin gefunden.

    Seitdem haben beide auf freundschaftliche aktivitäten absolut gar keinen bock mehr. Ich find das voll schrecklich.

    Mit einem von beiden wohn ich zusammen in ner WG. 5 mal die woche is die bei ihm (uns) tag und und nacht und die restlichen 2 tage sind sie bei ihr. Hinzukommt, das die sogar noch in die selbe klasse gehen! Die tagesgestaltung sieht dann immer gleich aus. Die kochen zusammen, fressen und schauen dann fernsehen...

    ich find mit 23 bzw. 20 scho so n ekelhaftes "rentner"-dasein zu führen richtig abstoßend.

    Is ja net so das ich nie ne freundin hatte. Ich weiß wie schön es is einfach nur gemütlich mit der Freundin zusammenzuflaggen und bissel kuscheln und so aber wirklich jeden verdammten tag?? Finde das voll schrecklich wenn ma dann an seinen freunden überhaupt kei interesse mehr hat.

    grad bei meim wg-partner find ichs richtig kacke weil er über das andere oben genannte pärchen anfangs noch gesagt hat "er versteht das gar net wie ma n ganzen tag nur so aufeinanderhocken kann, er braucht seine freiheiten"... davon merk ich aber nix. Naja da kommt ma sich halt als "Freund" ziemlich verarscht vor. Grad wenn ich so an die anfangszeit denk,als ma in die WG zogen sind... poah da hatten ma ne menge spaß.

    Naja kei ahnung, was meint ihr zu dem thema? Ich mein wenn ma die erste zeit ständig miteinander abhängen will als pärchen is ja verständlich aber so nach der zeit sollte sich doch das in so jungen jahren legen oder net?
     
    #1
    ElGougson, 26 März 2009
  2. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Ich kenn jetzt Deine Freunde nicht, aber wie Du selbst schon schreibst ist das grade in Anfangsphasen von Beziehungen wohl eher die Regel als die Ausnahme - vor allem wenn besagte Herren lange oder noch nie eine Beziehung gelebt haben.

    Ja, normalerweise legt sich das etwas mit der Zeit. Nur aufeinanderglucken und jedes eigene Leben aufgeben ist ja auch selten gesund für eine Beziehung.

    Die Hand dafür ins Feuer legen kann man aber nicht, kann natürlich auch sein dass sie komplett Richtung Heirat, Hausbau und Päärchenabende abdriften - wenn sie damit glücklich sind, is das zwar bitter für Dich aber verhindern kannst Du's nicht - Sie sind ja glücklich so.

    Du klingst enttäuscht und vielleicht auch ein bißchen neidisch, aber versuch Dich auch etwas für Deine Freunde mitzufreuen und vielleicht etwas konstruktiver an die Sache ranzugehen. Hast Du schon versucht, den Jungs mal konkret Aktivitäten, "Herrenabende" :-D, gemeinsame Kneipentouren, oder Ähnliches vorzuschlagen? Und man kann ja auch mal als Paar etwas mit einem Single machen, ohne dass dieser sich komplett fehl am Platze vorkommt (da müsstest Du dann halt auch mitziehen).

    Wenn alles nichts hilft und die Jungs wirklich gar nicht mehr für die Freundschaft da sind, hilft nur eins: Mit ihnen reden und wenn's nichts bringt so bitter es auch ist neue Freunde suchen (Heißt ja nicht, dass man den Kontakt ganz abbrechen muss).

    Ich hatte bisher meistens die Erfahrung, dass sie irgendwann von selbst wieder mehr mit ihren Freunden machen, oder nach beendeter Beziehung wieder ankommen. Ob Du dann noch Wert auf die Freundschaft legst musst Du entscheiden.

    Hilft jetzt wahrscheinlich alles nicht sonderlich, aber so in etwa habe ich das bisher erlebt.

    Greetz,
    Brainie
     
    #2
    User 10802, 26 März 2009
  3. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Wie lange ist er denn mit ihr schon zusammen?
     
    #3
    capricorn84, 26 März 2009
  4. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    vor nem halben jahr - steht schon im ersten satz


    Ich finds nach nem halben jahr nicht schlimm.
    Ich persönlich bin gerne mit meinem Freund zusammen - auch nach nem Jahr! Oder eher drei! :grin:

    Musst du halt akzeptieren. Wenn du gerne mal mehr mit ihm unternehmen möchtest, dann sprech doch mal mit ihm. Nichts geht über miteinander reden!

    Gruß
     
    #4
    Drachengirlie, 26 März 2009
  5. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    lass ihnen die anfangsphase, das geht normalerweise vorbei.
    wenn nicht, dann stimmt irgendwas nicht :what:, aber das kann ich mir eigtl schwer vorstellen in dem jungen Alter...
    dass du dich dabei doof dastehen gelassen fühlst ist nachvollziehbar.
    hast du eigentlich möglichkeiten mit deinem freund unter vier augen zu sprechen? schlag ihm mal einen männerabend vor, wie früher.
    und hat seine freundin nicht auch freundinnen mit denen sie mal nen mädelsabend machen könnte?
    freundschaften pflegen ist eine wichtige sache. wenn man sich in einer Beziehung von seinen freunden abkapselt kann man nämlich ganz schnell ganz alleine datstehen.
    das solltest du ihm vllt mal sagen, wenn ihm das nicht klar ist.
    ansonsten: könnt ihr nicht auch gemeinsam (mit freundin) was unternehmen? oder wollen sie das nicht und immer nur zu zweit sein? ab ner gewissen zeit wird das doch jedem irgendwann langweilig...
     
    #5
    Neko-Neko, 26 März 2009
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wir hatten auch so ein Pärchen in der Clique, haben uns mit denen zusammengetan und darüber gesprochen. Sie brach in Tränen aus, die beiden gelobten Besserung. Nichts. Monatelang nichts. Nach zwei Jahren haben sie dann gemerkt, dass null Freunde übrig geblieben sind. Dann kamen sie wieder angekrochen. Wie prophezeit. Aber jeder Mensch hat ja eine zweite Chance verdient ... getrennt haben die beiden seit sechs Jahren nichts unternommen. Aber immerhin kann man mit beiden gemeinsam wieder was anfangen. :grrr_alt:
     
    #6
    xoxo, 26 März 2009
  7. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    ich finds normal den partner täglich zu sehen. was nicht heißt, dass ich nicht mal was mit den mädels mache. oder er mit seinen jungs. ich telefoniere tägliche bestimmt ne stunde mit irgendner freundin. treffen ist mir da gar nicht so wichtig, dass mach ich höchstens drei mal im monat.

    bei uns ist es auch normal, dass man zu beziehungszeiten körperlich "verschwindet" die freundschaften halten trotzdem jahre. wenns mit nem kerl vorbei ist, wirds eh wieder anders. thats life. als ich single war hatt ich immer genug single mädels in der umgebung, da wurde der kontakt halt ziemlich eng, bis man wieder nen typen hatte :tongue:

    is äußerlich betrachtet schon doof, aber meine mädels und ich finden das alle gut. da gibts keine reiberein.

    wenn dann musst du mit deinen kumpels sprechen.
     
    #7
    SandraChristina, 26 März 2009
  8. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Naja, ein halbes Jahr ist ja noch nicht so viel, da kann es gut sein, dass die beiden in völliger Verliebtheit die Außenwelt noch nicht wieder wahrnehmen. Unnormal finde ich das nicht unbedingt, nachvollziehen kann ichs allerdings auch nicht. Für mich bedeutet eine Beziehung nicht, dass man sich jeden Tag sehen muss und nichts mehr ohne den anderen unternehmen kann/will. Das grenzt schon mehr an Selbstaufgabe. Aber jeder steht da bekanntlich auf was anderes :cool1:

    Hast du deinen Mitbewohner denn schon mal drauf angesprochen? Kannst du keinen WG-Tag oder Frauen freien Tag mit ihm vereinbaren? Oder hast du ihn und seine Freundin mal gefragt, ob sie wenigstens zusammen mit dir und noch irgendwem was machen wollen?

    Wenn alles nichts hilft, dann bleibt nur noch abwarten, bis die rose Brille langsam abfällt. Oder dir eine neue WG suchen.
     
    #8
    LiLaLotta, 27 März 2009
  9. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Jaja, der gute alte Pantoffeleffekt :ratlos:

    Aus Erfahrung muss ich leider sagen, dass sowas oft nicht besser wird, oft kapseln sich die Leute dann erstmal ganz aus dem Freundeskreis ab. Besser wurde es meist erst, als Schluss war. Einen meiner besten Kumpels habe ich so ähnlich verloren, er ist jetzt verheiratet und Vater, hat aber zu fast allen ehemaligen Kollegen Null Kontakt.
     
    #9
    Schweinebacke, 27 März 2009
  10. ElGougson
    ElGougson (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    90
    91
    0
    Single
    also gelegentlich war ich auch schon zusammen mit den beiden weg. Ich hab auch kein problem mit der frau und ich denke sie hat auch kein problem mit mir. Allerdings sind wir auch grundverschieden und gemeinsame ansichten gibts net wirklich. Auf gut deutsch kann ich persönlich mit der frau jetzt net sooooooo viel spaß haben. Meistens war ich auch nur mit den 2 weg wenn noch andere freunde dabei waren.

    Anfangs hat mich auch mein kumpel oft gefragt ob ich zusammen mit ihne dvd guggen will. anfangs hab ich des auch gmacht aber mittlerweile hab ich ihm sogar gesagt, dass ich darauf kein bock mehr hab. Ich mein es kann doch net sein, dass die einzige unternehmung die ma machen kann zusammen dvd glotzen is? das kann ich blöd gsagt allein auch.

    Ich finde wenn man meherere personen ist, dann störts mich ja net wenn die als pärchen dabei sind. aber z.b. zu dritt in nen club gehen? ne mit nem pärchen is das recht unintressant. Läuft dann halt so ab das die zwei eng umschlungen auf der tanzfläche tanzen und man halt das 5. rad am wagen is. Im endeffekt spielt das aber bei denen eh keine rolle weil die ja eh nicht mehr weggehen...

    Meinem mitbewohner nen "freundin-freien-tag" vorzuschlagen find ich grundsätzlich ne gute idee. Aber wann soll das sein? Sicherlich würden die beiden keinen wochenendtag dafür opfern. Ich bin auch arbeitstätig und hätte wohl auch wenig lust dann irgendwann unter der woche groß einen drauf zu machen.

    Ehrlich gesagt hab ich auch keine ahnung wie das mit ihrem freundeskreis ausschaut. Zu anfangs ham die sich ja auch noch gar net soooooooooo oft gesehen und da meinte mein kumpel mal zu mir, dass seine freundin gesagt hat "sie kennt das so von früher gar nicht, sie war immer gewohnt, dass ihre freunde jeden tag mit ihr abhängen". Hab also die befürchtung, dass die ihn irgendwie dahingehend "gezüchtigt" hat.

    Muss auch sagen, dass ich momentan net vor hab ihn drauf anzusprechen. Ich bin mir sicher, dass er weiß wie ich darüber denke und ok es wäre wohl so wenn ich ihn drauf anspreche dann glaub ich auch, dass er dann mal auch ma ohne seine freundin was mit mir machen würde. Allerdings net weil er bock drauf hätte sonern weil er mir dann nen gefallen tun würde. und das will ich doch gar net. Jeder soll ja das tun was er für richtig hält. Ich finds halt schade, dass jemand scheinbar gar kein interesse mehr hat irgendwas mit seinen freunden zu machen.
     
    #10
    ElGougson, 27 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tag Freundin treffen
Pois0n
Kummerkasten Forum
2 Januar 2016
6 Antworten
Da Bayer
Kummerkasten Forum
10 Dezember 2015
48 Antworten