Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Jeder weiß es, keiner sagt was, aber sehen kann ich es doch

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Gravity, 14 Juni 2006.

  1. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab mich seit Sonntag beherrscht hier nichts rein zu schreiben, aber jetzt muss es mal raus. Es ist mal wieder eine Situation, die sich nicht so einfach anfühlt, obwohl die Situation vielleicht doch rech einfach ist. Keine Ahnung, bin da wohl zu sehr mit beschäftigt. Auf jeden Fall machts mich sauer. So richtig sauer.

    Also das ging irgendwie am Samstag Abend los so richtig los. Also wir habe da ein mehr oder weniger schon lange getrenntes Pärchen: N(w) und B(m). So richtig waren sie meiner Meinung nach nicht getrennt, weil er immer noch hingerannt ist, wenn sie wehklagte. Sie haben auch immer noch verdächtig viel unternommen. So richtig zusammen waren sie aber auch nicht mehr.
    Nun ja, und dann ist da noch die beste Freundin S(w) von N. Mir geht sie ja ein wenig auf den Keks mit ihrer Art, aber es nicht so schlimm, dass ich sie nicht ausstehen könnte. Seit schon einiger Zeit nun, scheint sich irgendwas zwischen S und B zu regen. Da sind so die Neckereien vorhanden, die ich bei S nicht machen darf. Und auch Berühren ist nur drin, wenn es von B kommt. Drigender Verdacht: Da bahnt sich mehr an.

    Zurück zum Samstag Abend: Wir waren in einer größeren Gruppe weg und haben Lagerfeuer gemacht. S und B waren mal wieder amrumflachsen, N direkt daneben. Irgendwann dann war N verschwunden, zusammen mit B, und dann eine weile nicht mehr gesehen. Als sie dann wieder kamen, brach sie zügig nach Hause auf - aber das in einer Art die nichts gutes verhieß. Das irgendwas vorgefallen war, lag förmlich in der Luft. Das war deutlich zu spüren. Erklären konnte ich es noch nicht.
    Am nächsten Tag haben wir uns in einem kleineren Kreis wieder getroffen. N war diesmal nicht dabei, dafür wieder S und B. Wieder irgendwie miteinander am turteln. Ich hab dann B gefragt, was mit N gewesen sei. Sein Kommentar, "Frag sie am besten selbst."

    Soweit dazu. Nach dem Kommentar war mir irgendwie klar, das da was gewesen sein muss. Ich hab dann nur noch irgendwie alles zusammenzählen müssen, um daraus eine Theorie zu bilden. Ich hab dann an N geschrieben und gefragt was denn war. Sie hat erst heute zurückgeschrieben, dass ihr schlecht war, den ganzen Tag nichts gegessen hätte, der Tag lang und schwer war, sie zu lange in der Sonne gesessen hätte und ihr total warm war.... Noch so ein Indiz, weil es soviele Gründe auf einmal sind und so gar nicht mit ihrem Verhalten zusammen passen.
    Also meine Theorie ist jetzt wie folgt: S und B bahnen was an, was N natürlich so gar nicht gefällt, weil a) B ihr Ex ist und b) S ihre beste Freundin ist. Dazu kommt dann N recht sensibel in Beziehungdingen ist und sie deswegen so abgerauscht ist.
    Alle Beobachtungen und Äußerungen lassen mich zu dieser Theorie kommen. Zum einen das Verhalten von S und B zusammen, dann das Verhalten von N - einschließlich dem, wie ich N so kenne.

    Was daran jetzt so schlimm ist? Was das ganze mit mir und dem Kummerkasten zu tun hat? Zweierlei: Da wäre zu nächst die Tatsache, dass anscheinend jeder in der Clique wieder bescheid weiß und keinen Ton sagt. Insbesondere mir stinkt das, weil das viel zu häufig vorkommt. In der Vergangenheit kam es auch schon vor, dass solche sozialen Dinge einfach verschwiegen werden. Solange ich mich nicht dafür interessiere, kriege ich solchen Klüngel auch nicht mit - wäre aber trotzdem gerne informiert, damit ich nicht in irgendwelche Fettnäpchen trette; dafür hab ich ein besonderes Talent, wenn mir mal wieder das Tratsch-Wissen fehlt.
    Noch mehr stört mich aber, dass ich mich dann irgendwie außenvor fühle. So wie Freund 2. Klasse, dem man nichts sagt, während alle anderen zur Klasse eins gehören, die bescheid wissen.
    Im Gegensatz zu früher, wo ich es hab dabei bewenden lassen, hab ich diesmal versucht meinem Gefühl nach zu gehen und herrauszufinden, was wirklich los war. Nur treffe ich jetzt erst richtig auf diese Mauer des Schweigens.

    Und das macht mich irgendwie wütend. Bei allen anderen Dingen bin ich immer dabei; sonst wird auch immer über alles geredet, nur wenns dann mal unangenehme Dinge sind, schweigt sich jeder mir gegenüber aus. Ich bin zwar erst vier Jahre dabei, aber ich bin der Meinung, dass ich lang genug dabei bin, um mir sowas mal mitzuteilen. Bzw. mir zu sagen, was Sache ist, wenn ich frage.

    Die andere Sache die mich nun ärgert, das B und S sich meiner Meinung nach ziemlich daneben benehmen. Meiner Meinung nach ist der oder die Ex der Freund/in und die/der beste Freund/in auf Lebenszeit Tabu. Da gibts nur ganz wenige Ausnahmen von - die bei den Beiden noch lange nicht gegeben sind. Und im Moment sehe ich genau die Gründe, warum ich der Meinung bin, dass man die Finger von dem Ex der Freundin und bester Freundin lässt. Genau weil es solche Wellen schlägt. Jeder in der Clique fühlt sich dabei unangenehm, weil jeder genau weiß und sieht, wie sich die geschädigte dabei fühlt. Und dann legt B auch noch so ein Verhalten an den Tag frei nach alles-quatsch und ist-mir-doch-egal.
    Das macht mich auch wütend. Ich könnte ihm diese Arroganz links und rechts um die Ohren hauen. Und direkt noch mal eins für Unmoral und dissoziales Verhalten.

    Ich reg mich da jetzt schon seit Sonntag drüber auf, also mit noch mal drüber schlafen ist es irgendwie nicht getan. Mir stinkt das Verhalten der beiden und die Leidtragende tut mir leid. Und dann regt mich die Situation in der Gruppe auf, die durch das ganze entsteht. Ich könnte explodieren!

    Das was mich dabei auch noch quält ist, dass ich so rein gar nichts daran tun kann. Was S und B machen, müssen sie selber wissen. Ich kann denen höchsten sagen, dass ich es scheiße finde, was die da machen. Und N kann ich nicht mal wirklich mein Beileid und Mitgefühl ausdrücken, weil sie sich so abschottet. So bleibt mir bei ihr nur ihr das Non-Verbal mitzuteilen, vielleicht öffnet sich ja doch noch irgendwann.
     
    #1
    Gravity, 14 Juni 2006
  2. Here I am!
    Here I am! (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    Single
    Versteh dich sehr gut. kenn das wenn man sieht , dass zwei leute reden und wenn man fragt ist natürlich wieder nichts gewesen und es wäre doch alles super. Zum Glück ist mir sowas eher bei leuten pasiert, die ich jetzt auch nicht zu meinen "1.te Klasse freunden" zähle wie du das so schön gesagt hast, wo ich das ja noch eher verstehen kann.
    An deiner Stelle wär ich auch sauer und würde versuchen mit der versammelten Clique mal drüba zu reden. Sag`s einfach malö deutlich. kann mir vorstelen ,dass sie das gar nicht böswillig machen, sondern es ihnen gar nicht wirklich bewusst ist.
     
    #2
    Here I am!, 14 Juni 2006
  3. Gringo83
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    Single
    Wenn mer keine Probleme hat nimmt man die von den anderen ?
    Sach ma haste nix besseres zu tun als dich darüber aufzuregen wie sich andre Leut verhalten ?

    Wie kann man denn "Freund zweiter Klasse" sein ?
    Entweder mer is befreundet oder net. Die anderen sind Kumpels mit denen mer was macht und da isses doch egal, ob dir was erzählt wird oder eben net...
     
    #3
    Gringo83, 14 Juni 2006
  4. chocosweety
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ich sehe es wie du, der Freund der besten Freundin ist auf Lebenszeit tabu. Anscheinend kennt S diese Freundschaftsregel nicht... Und es kann sich auch nicht um die beste Freundin handeln, weil eine Beste Freundin versetzt sich auch in die Lage ihrerer Freundin und schaut nicht nur auf sich selbst...
    Ich an deiner Stelle würde mit N mal drüber reden, wie sie das sieht und dann deine (ganze) Sicht der Dinge schildern.
    Falls nötig würde ich auch mit B nochmal reden, unter 4 Augen, ob er sich nicht vorstellen kann, wie sich seine Ex fühlt. Und irgentwie hängt er ja doch noch an ihr oder?
    Viele Grüße
     
    #4
    chocosweety, 14 Juni 2006
  5. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Mhm dass sich da aus der besten Freundin und dem Typen mehr anbahnt, lässt sich nicht verhindern und nicht jeder hat so ein (Un)Rechtsbewusstsein wie du. Heisst also für ihn kann es wirklich egal sein ob das nun die beste Freundin seiner Ex ist.
    Kannst dich zwar aufregen, aber bringen wird es nichts.

    Dass du da irgendwie nicht so recht in die Gruppe integriert bist, dazu kann man aus deinem Text (der ja eigtl. ausschliesslich über diese 3 anderen Personen erzählt) nichts zu sagen.

    Seid ihr denn in eurer Clique so ungefähr auf gleicher Wellenlänge oder fällst du da sehr aus dem Rahmen ?
     
    #5
    Mephorium, 14 Juni 2006
  6. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit
    515
    103
    14
    Verliebt
    Und wieso sprichst du N nicht direkt an? Also nicht durch die Blume fragen was da los ist und wie es ihr geht. Aber wenn in der Clique soviel getratscht wird, dann ist es ja auch irgendwie klar das man Sachen für sich behalten will. Wenn N jetzt erzählen würde wie sie es treffen würde, dass S und B rummachen, dann dringt das auch sicher bald zu denen durch. Ist ja auch nicht gerade angenehm und vielleicht will ja B genau das bezwecken. :ratlos:

    Also generell finde ich das auch so...Die/der Ex eines guten Freundes ist tabu. Aber wie du schon sagtest es gibt ausnahmen...und man sagt auch "wo die Liebe halt hinfällt". Bin in gewisser Weise in der selben Situation das ich mit der Ex von nem guten Kumpel jetzt mehr Kontakt habe als wie er noch mit ihr zusammen war. Ich könnte mir da auch mehr vorstellen...komm mir da aber auch blöd vor, vor allem kann man nicht wirklich was gemeinsam unternehmen...wenn dann Kumpel und neue Freundin dabei sind. Ich finde es ist nichts dabei...aber wenn man das Spiel weiter treibt man bleibt mit ihr für immer zusammen, heiratet und hat Kinder. Irgendwie hat man doch immer dann den Gedanken das sie mit nem guten Kumpel in der Kiste war.:ratlos:
     
    #6
    willy_coyote, 14 Juni 2006
  7. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    @here i am
    Die kriegen das auch von mir zuhören. Ich hab irgendwie immer still gehalten und es auf sich beruhen lassen. Geärgert hats mich zwar schon früher, aber da wars dann auch wieder vorbei, wenn ich eine Nacht drüber geschlafen habe.
    Aber diesmal steh ich immer noch voll unter Druck. Und das wird sich diesmal entladen - ich muss nur aufpassen wie schnell und in welche Richtung. Mich deswegen wie Elefant im Porzelanladen aufzuführen, wäre eins von den Dingen, die absolut unangebracht wären.

    @gringo83
    Da sagst Du was. Hat man keine Probleme, macht man sich welche. Ich weiß auch nicht, wie man da in die 2. Klasse rutschen kann. Vielleicht hast Du recht und ich habe mich geirrt, vielleicht sinds alles Kumpel. Und in jenem Fall wärs mir wohl auch egal. Aufregen tut es mich, weil ich dachte, dass wir eigentlich dicht genug zusammenstehen, um über sowas reden zu können.

    @chocosweety
    Hab mir schon überlegt, ob ich N jetzt in Ruhe lasse oder sie nochmal darauf anspreche. Ich bin mir nicht sicher. Ich will mich ja auch nicht irgendwo aufdrängen oder mich in ihre Privatsachen einmischen. Auf der anderen Seite, wenn die Quärelen so in die Gruppe rein kommen, dass es die Stimmung versaut, ist es auch nicht mehr allein ihre Sache, sondern geht alle an. Ich bin ja eigentlich sehr dafür, dass über sowas offen gesprochen wird und eine gemeinsame Lösung gefunden wird. Aber so eine Sprech-Kultur herrscht in unserer Gruppe nicht.
    So wie ich B kenne, brauch ich nicht weiter fragen. Er blockt bei sowas schnell ab und wenn er sein Recht und Spielzeug nicht bekommt, fängt er an zu Schmollen. Er ist da nicht zugänglich für ein Gespräch. Was N angeht, glaub ich, dass er nicht so recht loslassen kann - genauso wie sie nicht loslassen kann, darin passten sie gut zusammen. Auch darin, dass sie viel Aufmerksamkeit verlangt und ständig irgendwas hat und er schnell drauf anspringt.

    @mephorium
    Also mit der Integration ist das so eine Sache. Es ist schwierig, weil ich da selber vorbelastet bin und mich schnell nicht integriert fühle. Deswegen hader ich auch solange damit herum, weil ich darüber erst genau nachdenken muss. Unter dem Punkt würde ich schon sagen, dass ich integriert bin, es sprechen einfach zu viele Dinge dafür: Angerufen werden, eingeladen werden, mitdenken, etc.
    Allerdings gibts auch Dinge wo ich so ganz anders bin, als die restliche Gruppe. Ich steh mehr auf persönliche Gespräche, wie es anderen (wirklich) geht, was sie bewegt, was sie für wenn empfinden und solche Dinge. Die sind natürlich was privater und sind nicht weit vom Seelenstriptease entfernt. Ich hab damit nicht so die Verträge unter Leuten, die mir vertraut sind. Das ist natürlich nicht jedermanns Sache, auch nicht in der Gruppe, wo mehr Smalltalk angesagt ist, der mich wiederrum nicht so wirklich anspricht. Ansonsten kann man sagen, dass mehrere gemeinsame Interessen bestehen, es aber kein Problem ist, wenn man unterschiedliche Interessen hat - die einen machen dann dieses und die anderen dann jenes.
    Aber mit der Wellenlänge sprichst Du was an, worüber ich auch schon lange nachdenke. Ich hab häufig das Gefühl, keine Wellenlänge mit dem Rest zu haben. Das ist so ein entfremdetes Gefühl, als wenn ich nur passiv dabei sitze und alles andere einfach wie ein Film abläuft. Es ist anstrengend sich darauf einzulassen, was ich dann in der Nacht merke, wenn alle wieder weg sind. Allerdings war es noch nie anders, dass hatte ich bisher eigentlich überall.
    Ich hab auch das Gefühl, dass ich mich der Wellenlänge der anderen anpasse, weil ich so gar keinen Drall von ihnen spüre, sich mal an mich anzupassen. Auf der anderen Seite biete ich ihnen aber auch kaum Gelegenheit dazu.
    Wenn man es so sieht, glaube ich, dass genau diese Kollision, die ich im Moment gerade habe, das Zeichen dafür ist, dass da so eine Diskrepanz besteht. Zur Zeit bin ich überhaupt nicht mehr gewillt mich so sehr anzupassen. Vielleicht ein Anfang für was neues? Hab ich immer mal wieder gehabt, dass solche emotionalen Ausbrüche über Tage bei mir Veränderungen ankündigten.

    @willy coyote
    Ich denke, dass werde ich tun. Da ich sie aber eher nur zusammen mit den anderen sehe, werde ich wohl erst mal eine E-Mail nachsetzen, zumal ich geschickter Schreiben als Reden kann. Ich glaube, dass es an N selbst liegt, dass sie da so zurückhalten erzählt. Sie ist vom Charakter her irgendwie so gestrickt.
    N weiß wohl, was da zwischen S und B ist. Anders kann ich mir ihr Verhalten nicht erklären. B würde da auch nicht zögern, weil es ihm egal ist, da er sich völlig im recht fühlt.
     
    #7
    Gravity, 14 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiß keiner sagt
steve2485
Kummerkasten Forum
11 Dezember 2016 um 10:08
35 Antworten
Love96
Kummerkasten Forum
26 November 2016
4 Antworten
Alexiaa
Kummerkasten Forum
3 Oktober 2016
5 Antworten