Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Gretyl
    Gretyl (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    705
    103
    1
    Single
    3 November 2006
    #1

    Jetzt ist es vorbei - wie geht es weiter?

    Jetzt ist es vorbei - oder vielleicht doch nicht?

    Hallo,

    meine freundin und ich haben uns vor circa einer stunde getrennt und ich fühl mich jetzt schon ein wenig komisch. Ich empfinde einfach so eine innere Leere und frage mich, ob ich mich je wieder so verlieben kann. Wie geht man damit am besten um und wie soll es weitergehen? Ich bin jetzt einfach total ratlos ..

    Helft mir bitte:kopfschue

    Gretyl
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    3 November 2006
    #2
    sich wieder anderen sachen widmen......freunden, fortgehen, etc.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    3 November 2006
    #3
    wie damit umgehen?

    traurigsein, an gute und weniger gute zeiten denken, verabschieden. das dauert ne zeit. und parallel dazu dich mit aktivitäten ablenken, um nicht nur über die trennung nachzugrübeln...lerne, treib sport, lies bücher, hör musik, unternimm was mit (vielleicht vernachlässigten?) freunden, ...
     
  • Gretyl
    Gretyl (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    705
    103
    1
    Single
    3 November 2006
    #4
    Ja einen vernachlässigten freund hab ich .. war mein bester freund bis zum anfang der beziehung irgendwie :cry:
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    3 November 2006
    #5
    dann kümmer dich um den wieder....mensch, so schwer ist das doch nicht
     
  • Gretyl
    Gretyl (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    705
    103
    1
    Single
    3 November 2006
    #6
    Ja du bis scho lustig .. "so schwer ist das doch nicht" .. du hast leicht reden .. ich bin halt jetzt einfach ein wenig traurig dass all das vorbei ist .. ich wollte eigentlich nur hören wie andere das gemacht haben
     
  • smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.350
    121
    0
    nicht angegeben
    3 November 2006
    #7
    Naja, was soll man machen - einfach "aushalten". Man kann dagegen nichts machen - nur warten bis die Zeit die Wunden heilt. Eines kannst Du uns glauben - sie wird sie heilen ...

    Sei gespannt auf das was auf Dich zukommt und gucke mal wieder ins Leben. Schnapp Dir deinen zukurz gekommen Freund und macht mal wieder einen drauf - das hilft immer.
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    3 November 2006
    #8
    ok....ich hab eine nacht lang geheult und dann wars gut..... dann hab ich mich anderen sachen gewidmet, weil ich eingesehen habe, dass das rumheulen nix bringt. das leben muss wietergehen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    3 November 2006
    #9
    spiritfire, das mag ja sein, aber seine trennung ist grad mal ein paar stunden her - mit "so schwer ist das doch nicht" ist gretyl im moment nicht geholfen...

    ich finds okay, sich dem kummer ein paar tage zu widmen. man hat den anderen (vermutlich) ja geliebt, da ist er auch eine zeit des traurigseins wert. das muss man dann eben wirklich aushalten, ja.

    gretyl, es ist schade, dass du das jetzt aushalten musst - aber vielleicht ist es wirklich ne idee, deinen besten freund anzurufen. und um verzeihung zu bitten, dass du ihn vernachlässigt hast.
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    3 November 2006
    #10
    jeder geht anders damit um, ich weiß, nur wenn er jetzt wochenlang auf heulen und miese laune macht, ist weder ihm noch den anderen geholfen.

    man kann sich ja zb. bei besagtem freund auch ausheulen, sich trösten lassen etc. er muss nur mal auf die idee kommen, was zu machen.
     
  • Playbunny06
    Kurz vor Sperre
    848
    0
    0
    vergeben und glücklich
    3 November 2006
    #11
    Wie ich das gemacht habe.. na ok ich hab selbst Schluss gemacht weil er ein A-loch war leider. Aber trotzdem diese Endscheidung war nicht einfach.
    Ich habe tage geheult und mich anderen Sachen wieder geöffnet und meinen EX die Sachen die mich an ihm erinnern zu ihm geschickt. In derzeit lernte ich meine Liebe kennen der 100x liebenswürdiger war. Heute bin ich mit ihm Glücklich und denke mir wie gut das ich mit dem Ex Schluss machte und abgeschlossen habe.
    Spirit es gibt Menschen die müssen zuerst ihren Schmerz oder ihre Wut raus schreien/weinen bevor sie so Stahl und hart sind wie du. Bei den einen dauert es Monate bei anderen nur paar Tage.
    Gretyl: heul dich aus solange du brauchst, aber merk dir eins! Bevor du dich wieder neu der Liebe öffnest schließe die "Alte Liebe".
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    3 November 2006
    #12
    das hat nix mit härte zu tun......ich denke nur weitgehend rational und nicht emotional.....eine zeit lang emotional ok, aber dann schaltet sich bei mir die vernunft und das hirn wieder dazu
     
  • Gretyl
    Gretyl (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    705
    103
    1
    Single
    3 November 2006
    #13
    danke für die lieben antworten, ich war mit ihr ein jahr glücklich zusammen. Außer den letzten monat ..
    heut abend seh ich sie schon wieder, weil wir mit freunden eigentlich ausgehen wollten.. Aber dafür seh ich auch besagten kumpel wieder, da freu ich mich schon drauf. Ich hab nur so angst nie wieder so starke gefühle für eine person aufbringen zu können wie für sie. Kann mir das irgendwie nicht vorstellen:kopfschue
     
  • Zweifellos
    Zweifellos (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 November 2006
    #14
    Am Anfang kann man sich nie vorstellen das man nochmal eine Person so sehr lieben kann.
    Aber glaub mir es wird ein neues Mädel kommen,und eine neue Liebe.
    Lenk dich ab geh mit Freunden weg gehe deinen Hobbies nach etc.:zwinker:
     
  • Wildemaus20
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 November 2006
    #15
    kann dich gut verstehen...die leere fühl ich im moment auch...aber am besen setzt du dich wirklich hin..denkst drüber nach...trauerst...aber freu dich auch über die guten zeiten...und ansonsten ablenken...das mache ich seit 4 tagen....denke es dauert bis man das überwunden hat...bei mir zumindest:cry:
     
  • US-Girl
    US-Girl (29)
    kurz vor Sperre
    647
    0
    1
    vergeben und glücklich
    3 November 2006
    #16
    Ja das kenn ich auch, aber man muss soviel ablenkung wie moeglich haben!
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    3 November 2006
    #17
    Ja, lenk dich ab... aber im Grunde ist es in der Regel eine grauenhafte Zeit, und man muss da durch und die Trennung verarbeiten.

    @SpiritFire: So einfach ist das aber meistens nicht, dass man ne Nacht heult und dann sagt, was solls, das Leben muss weitergeht, mein Heulen bringt mir nix.
    Du hast ja recht damit, aber ich z.b. könnte so rational da nicht rangehen. Ob es was bringt oder nicht, wenn ich mich fühle wie Scheiße dann heule ich, ob ich das will oder nicht.
     
  • 3 November 2006
    #18
    wobei das wohl immer auf den menschen drauf ankommt, jeder hat da eine andere verarbeitungs phase bei mir ist das auch eher so, ne nacht trauer und dann gehts weiter.

    aber aufzwingen kann man sowas sowieso niemandem....zu raten ist einfach nur man sollte sein leben dabei nicht einfach laufen lassen, sondern die kontrolle behalten.
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    3 November 2006
    #19
    Klar ist das bei jedem unterschiedlich, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man jemanden wirklich geliebt hat, wenn man einfach so weitermachen kann (das soll jetzt keine Unterstellung sein, das ist nur meine Auffassung ;-) )
    Es gibt ja auch das Sprichwort, dass man die Hälfte der Beziehungszeit nach ner Trennung trauert. Ist natürlcih auch nicht bei allen so, aber bei vielen dürfte das doch hinkommen. Bis man damit abgeschlossen hat, mehr oder weniger.
     
  • 3 November 2006
    #20
    is bei mir nunmal nicht so, die ersten paar tage wirds vllt hart, wenn ich jemanden wirklich geliebt habe, aber danach wird sich das legen, da ich ein mensch bin der die volle aufmerksamkeit auf was richten kann, jedoch diese auch schnell wieder verliert so das es kein problem ist, wenn es ned mehr da ist.

    aber ich bin da wohl ne ausnahem...

    chosy [​IMG]
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste