Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Job nervt

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Filou, 23 November 2007.

  1. Filou
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen,
    Ich weiss dass mir hier eigendlich niemand helfen kann. Denn es liegt allein an mir etwas zu ändern. Trotzdem wollt ich mir das alles mal von der Seele schreiben, weil ich hoffe dass es mir dann besser geht.

    Ich könnte zur Zeit einfach nur :kotz_alt: auf meiner Arbeit.
    Ich komme mir vor, als wär ich die Einzige, die allgemeine Arbeiten erledigt wie z.B. aufräumen, etc... Die andern lassen alles stehen und liegen weils zur Zeit etwas stressig zugeht.Hauptsache jeder kann seine eigene Arbeit termingerecht fertigstellen, um dann auch den wohlverdienten Bonus Ende Jahr abzukassieren.
    Wenn einer die letzte Ware aus der Schublade genommen hat, füllt er einfach nicht auf... Ist ja klar, die wissen genau das ich das dann irgenwann mal mache.
    Hab schon probiert das einfach zu ignorieren. Aber ich komm jedes Mal zu einem Punkt, wo ich nicht mehr weiterkann.
    Klar, hört sich jetzt nach Kindergarten an, aber das geht mir so auf den Nerv :geknickt:
    Und die eine Arbeitskollegin geht mir eh schon sowas auf den Wecker. Die will überall im Mittelpunkt stehen, mischt sich überall ein. Wenn der Chef zu mir kommt und was von mir will, redet die mir jedes Mal dazwischen und will ihm ihre Sachen präsentieren.
    Ich kann diese Arroganz echt nicht mehr ab!
    Ich will hier endlich weg, sonst dreh ich noch durch :geknickt:
     
    #1
    Filou, 23 November 2007
  2. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    :knuddel:
    Ich kann dich gut verstehen.
    Kannst du denn die eine Kollegin die sich immer in den Mittelpunkt drängt, nicht einfach mal blamieren und ihr vor dem Chef sagen dass sie gerade nicht dran ist?
    Und was passiert wenn du die Sachen, die andere nicht auffüllen, auch nicht auffüllst?
     
    #2
    LadyMetis, 23 November 2007
  3. Filou
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Gute Idee, sollte ich wirklich mal machen.
    Danach werde ich mich bestimmt besser fühlen.
    Das Problem ist, dass ich mich immer mehr in diese negativen Gefühle reinsteigere und sich manchmal so eine wahnsinns Wut aufbaut, dass ich gar nichts sagen kann!
     
    #3
    Filou, 23 November 2007
  4. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Wie sieht das denn dein Chef? Bekommt er davon was mit?
     
    #4
    LadyMetis, 23 November 2007
  5. Filou
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mit meinem Chef hatten wir schon viele Diskussionen, was die Allgemeinarbeiten anbelangt. Er hat jedes mal gesagt, dass alle verantwortlich sind für diese Dinge, blablabla... 2 Wochen wars dann gut und danach ging alles wieder von vorne los.
    Manchmal läuft auch ganz gut, und dann gibts halt Zeiten wos bisschen stressig und und dann kümmert sich halt niemand mehr darum.
    Und wegen meiner Arbeitskollegin, da kann ich ihn nicht drauf ansprechen. Weil ich mich vielleicht zuerst mal mit ihr selber auseinander setzen sollte. Nur das kann ich leider nicht :geknickt:
     
    #5
    Filou, 23 November 2007
  6. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich würde das Ganze auch ignorieren und - auch wenns schwer fällt - wirklich nicht auffüllen und das Gefühl, des sich ärgerns, verdrängen.

    Lass Dich nicht fertig machen!!! Steh darüber!!! Nimm Dir nicht alles zu Herzen!!!
     
    #6
    Klinchen, 23 November 2007
  7. FUCK
    FUCK (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Lass dich einfach nicht nerven von solchen Mädels... Irgendwann fliegen die noch auf die Schnauze, glaub mir...

    Das erinnert mich so an die Zeit wo ich bei McDonalds gearbeitet habe. Nach jedem Burger, den ich gemacht habe, musste ich die Platte einfach direkt sauber machen. Wenn ich mal an einer anderen Station musste um paar andere Burger zu machen und dann wieder an meiner gegangen bin, sah es wieder aus wie Sau. Das hat mich immer so aufgeregt, aber naja. Kann man nicht viel machen.

    Ich kann verstehen warum mein Chef traurig war, dass ich gegangen bin :grin:
     
    #7
    FUCK, 23 November 2007
  8. Filou
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, ich finds schon schade dass niemand sieht was man leistet.
    Ich bin so froh, wenn ich endgültig eine neue Stelle habe :cool1:
     
    #8
    Filou, 23 November 2007
  9. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich glaube das kann man heutzutage nirgendwo mehr erwarten. Es fallen immer nur die negativen Dinge auf, für die guten Sachen wird man nie gelobt, nicht mal wenn man etwas tut was nicht im eigenen Aufgabegebiet liegt oder Fleisarbeit ist. Es wird immer als selbstverständlich erachtet. Ich glaube, damit muss man sich einfach abfinden.
     
    #9
    LadyMetis, 23 November 2007
  10. Filou
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ist mir auch egal, wenn ich keinen Lob bekomme von meinem Chef. Hauptsache die Arbeitskollegen sind in Ordnung. Aber wahrscheinlich kann man sich das auch nicht mehr erhoffen heutzutage.
    Sagt mal, seid ihr eigentlich zufrieden mit eurem Job? Oder habt ihr auch was rumzumeckern?
     
    #10
    Filou, 23 November 2007
  11. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Im großen und ganzen bin ich schon zufrieden. Was mich halt nervt ist, dass ich nie eine positive Reaktion bekomme.
    Beispiel: Chef war fast 2 Wochen im Urlaub. In der Zeit war sehr viel zu tun, viel Stress und ich hab nebenbei trotzdem noch unseren keller in Schuss gebracht, obwohl das eigentlich ein anderer Mitarbeiter machen sollte. Also, in den zwei Wochen ist die Welt nicht untergegangen, ich hab das Unternehmen nicht in den Sand gesetzt, im Gegenteil, es lief trotz Stress super. Aber da kommt nach dem Urlaub keine Reaktion, das ist alles selbstverständlich. Sowas regt mich auf.
     
    #11
    LadyMetis, 23 November 2007
  12. Filou
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wo arbeitest du denn?

    Bei mir ist der Chef eigentlich ganz okay. Jedes Jahr muss ein Mitarbeiter eine Bewertung über ihn abgeben, und weil wir das bis jetzt eigentlich immer alle zusammen gemacht haben, konnten sich alle auskotzen und die Dinge die ihn störten auf Papier bringen. Mein Chef nimmt das eigentlich alles sehr zu Herzen und schaut dann im nächsten Jahr drauf, dass er sich ändert :tongue:
     
    #12
    Filou, 23 November 2007
  13. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Das ist ja mal ein toller Chef, der u.a. die Fehler bei sich sucht. Ich hab bisher immer nur anders herum die Erfahrung gemacht.
    Off-Topic:
    Ich arbeite in einer Werbeagentur.
     
    #13
    LadyMetis, 23 November 2007
  14. Filou
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, warum kann nicht einfach beides gut sein.
    Chef und Mitarbeiter!
    Ich glaub eins von Beiden muss einfach Besch..... sein, das ist Gesetz :zwinker:
     
    #14
    Filou, 23 November 2007
  15. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Sagen wir so: Mein letzter Job hat mich psychisch so runtergezogen, dass ich mich wieder selbst verletzt hab und regelmässig durchgedreht bin.
    1 Jahr Erholung fürn Arsch.
    Kannst dir also sicher sein, dass du nicht alleine bist. Wichtig ist es heute, ne Ausbildung zu haben, dann bist du nicht immer der Volldepp aber eine endgültige Garantie ist das sicher auch nicht.
     
    #15
    BenNation, 23 November 2007
  16. User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    984
    113
    67
    in einer Beziehung
    Stimmt voll und ganz.
     
    #16
    User 76373, 23 November 2007
  17. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    .....
     
    #17
    sternschnuppe83, 23 November 2007
  18. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Je mehr man sich über Kleinigkeiten aufregt, umso mieser fühlt sich der Job an. So lange es wirklich bei solchen Kleinigkeiten bleibt wie die TS sie beschrieben hat, sollte man wirklich drüberstehen, auch wenn es manchmal schwer fällt und einem fast die Hutschnur reißt.
    Es gibt genug schlimmere Dinge, worüber man sich aufregen kann:smile:
     
    #18
    User 25480, 23 November 2007
  19. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    .....
     
    #19
    sternschnuppe83, 23 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Job nervt
Polly
Kummerkasten Forum
4 Oktober 2016
7 Antworten
cinderella20
Kummerkasten Forum
7 September 2016
18 Antworten
Galaxy90
Kummerkasten Forum
24 August 2016
9 Antworten
Test