Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

JoB/Umziehen

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von **Tequila**, 3 Januar 2007.

  1. **Tequila**
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    Single
    alos ich wohne derzeit in Baden Würtemberg,möchte aber nach dem Abitur im Juni nach Berlin umziehen und gerne im September dort eine AUsbildung beginnen.
    Nun kann ich es mir leider momentan nicht leisten für Vorstellungsgespräche oder ähnliches nach Berlin zu fahren.
    Denkt i8hr es ist möglich in der Zeit von Juni bis September(wenn ich dann schon dort wohne) eine Ausbildung in Berlin zu finden?
     
    #1
    **Tequila**, 3 Januar 2007
  2. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Ich glaube, dass die Zeit eng wird... du wirst vermutlich nicht deine "Traumstelle" finden, aber unmöglich ist es nicht.

    Aber mal ne andere Frage, warum willst du unser wirtschaftlich starkes "Ländle", für Berlin verlassen? Ich denke doch die Beschäftigungsaussichten sind hier in BaWü noch wesentlich besser als in Berlin?
     
    #2
    Mr. Keks Krümel, 3 Januar 2007
  3. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.327
    248
    621
    vergeben und glücklich
    niemals.nicht in berlin.
     
    #3
    Sonata Arctica, 3 Januar 2007
  4. **Tequila**
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    60
    91
    0
    Single
    naja möchte aus privaten gründen nach berlin ziehen:grin: :grin:

    Ich dachte halt vielleicht, dass ich mich als Industriekauffrau bewerbe,wofür man ja eigentlich kein Abitur braucht. Dann werde ich denke ich auch einen mindestdurchschnitt von 2,5 haben. Also schlechter denke ich auf keinen Fall,und man sagt ja immer, dass das Abitur aus BadenWürttemberg oder Bayern in Berlin oder so höher angesehn wird?!
    Bin mir aber eben auch sehr unsicher und will später nicht auf der Straße sitzen!
     
    #4
    **Tequila**, 3 Januar 2007
  5. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich bezweifel auch ganz stark, dass das klappt. Hier sind die Fristen so, dass man sich ca. ein Jahr vorher bewerben muss. Mit Glück findet man was, wo man jetzt noch bis März eine Chance hat. Danach gibt es nur noch Restplätze, die keiner wollte.

    Soweit ich weiß, werden die Reisekosten für ein Bewerbungsgespräch vom Arbeitgeber übernommen und wenn die das nicht tun wollen, würde ich beim Arbeitsamt fragen.
     
    #5
    User 18889, 3 Januar 2007
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Ich würde einfach möglichst viele Bewerbungen raushauen und dann mit den Arbeitgebern Rücksprache halten und versuchen, die Bewerbungsgespräche alle in einem Rutsch durchzuziehen, so dass du mit ein oder zwei Tagen Aufenthalt hinkommst.
     
    #6
    Miss_Marple, 3 Januar 2007
  7. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Ansonsten: Frag doch mal beim ARbeitsamt?Ich weiß, es gibt Bewerbungskostenhilfe (5€/Bewerbung), vielleicht gibt es auch einen Reisekostenzuschuss.)
    Falls beim VOrstellungsgespräch der evtl. Arbeitgeber nichts anderes sagt, trägt er die Fahrtkosten
     
    #7
    Gilead, 3 Januar 2007
  8. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Darauf wollte ich auch grade hinweisen bzw. nachfragen, ob es in D nicht so ist, dass der (potentielle) Arbeitgeber die Anfahrtskosten übernimmt... Hier (CH) ist dies zumindest so; nicht, dass ich das jemals genutzt hätte (wäre wegen den 15-20km auch eher lächerlich gewesen), aber theoretisch hätte man jeweils ein Recht darauf und bei weiteren "Reisen" würde ich das wohl auch in Anspruch nehmen.
     
    #8
    Dawn13, 3 Januar 2007
  9. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Das würde ich aber vorher auf jeden Fall erfragen. Ich könnte mir vorstellen, dass der Arbeitgeber sich sonst überrumpelt fühlt, was keinen guten Eindruck macht.
     
    #9
    User 18889, 3 Januar 2007
  10. **Tequila**
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    60
    91
    0
    Single
    also ich hatte mich auch in karlsruhe beworben und da stand immer gleich unter einladungen:"eventuell anfallende Übernachtungs- und fahrtkosten können nicht übernommen werden."
    ich denke nicht dass das in berlin anders ist...
     
    #10
    **Tequila**, 3 Januar 2007
  11. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Generell übernehmen vor allen Dingen größere Unternehmen die Fahrtkosten. Bei kleineren ist es selten. Das sind aber meine Erfahrungen für ein mehrmonatiges Praktikum während des Studiums.

    So teuer ist es im Übrigen auch wieder nicht würde ich behaupten. Warum denn ausgerechnet Berlin? Privat? Freund? Dann bist du doch sowieso öfters da. Das scheint ja auch zu klappen.

    Vor allen Dingen: wie finanzierst du überhaupt den Umzug, wenn du schon für Vorstellungsgespräche kein Geld hast oder investieren möchtest?

    Generell würde ich in deiner Position nicht fragen ob sie die Kosten übernehmen oder nicht. Bisher wurde es mir jedes Mal angeboten und je nach Kostengrad sagt man dann ja oder nein. Aber du musst immer bedenken es ist ein Ausbildungsplatz und du bist noch keine Fachkraft die man von weit herholen müsste. Eine gleichwertige Position mit ähnlicher Qualifikation wird auch im näheren Einzugsbereich zu finden sein. Von daher ist es schon ne sehr nette Geste wenn dir jemand die Fahrtkosten + Übernachtung spendiert.
     
    #11
    Sahneschnitte1985, 3 Januar 2007
  12. **Tequila**
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    60
    91
    0
    Single
    es geht mir ja auch nicht darum ob die fahrtkosten erstattet werden, sondern ob ihr denkt dass es möglich ist in dieser zeit einen job zu finden.
    ja klar bin ich öfter dort,aber am wochenende mit dem wochenendticket,das 30euro kostet. der ice unter der woche kostet 110euro,und das nur für die hinfahrt!
    Und wenn amn dann bedenkt,dass man zum Beispiel 5mal hinfahren muss, hat man 1000euro weg!
     
    #12
    **Tequila**, 3 Januar 2007
  13. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Hab ich auch grade gemacht ;-), von daher finde ich es gut verständlich. Berlin ist einfach was anderes als Ba-Wü...


    Wird zwar auf die Dauer immer noch teuer, aber wenn du mit Mitfahrgelegenheiten fährst, kannst du pro Strecke die Hälfte sparen. Ansonsten könntest du doch versuchen (ich weiß ja nicht, wo du dich bewirbst und wie die Unternehmen so drauf sind), die Vorstellungsgespräche in diesselbe Woche zu legen? Du könntest doch die Situation erklären, vielleicht haben die ja Verständnis.

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es reicht, sich im Juni für einen Ausbildungsplatz im September zu bewerben. Ich dachte auch, das muss man schon ein Jahr im voraus machen.
     
    #13
    Olga, 3 Januar 2007
  14. Cumshot Carsten
    Benutzer gesperrt
    62
    0
    0
    Single
    ....
     
    #14
    Cumshot Carsten, 3 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - JoB Umziehen
Seine Kleine
Lifestyle & Sport Forum
23 September 2010
25 Antworten
Test