Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Job

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Chocolate, 10 Februar 2006.

  1. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Huhu...

    Ich habe einen Job, der mich schrecklich langweilt. Wenn ich mir vorstelle, mein Leben lang hier verbringen zu müssen, würde ich auf Dauer versauern.

    Ich bin nach der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation in einem Riesenunternehmen übernommen worden und meine Stelle ist aufgeteilt in 60 % Sekretariat und 40 % Sachbearbeitung. Der Hintergrund bei der Sachbearbeitung interessiert mich gar nicht. Sekretariat wollte ich schon gerne, aber nicht so: ich mache nur Aufgaben für meinen Chef, bei meiner Kollegin, die mit mir ein Büro teilt, ist das anders, die hat noch eine ganze Reihe Mitarbeiter zu betreuen, die in der Abteilung arbeiten, sie ist in einer anderen untergeordneten Organisationseinheit, und in unserer Org.-Einheit gibt es keine anderen Mitarbeiter mehr.

    Ich habe auf dieser Stelle einen Zeitvetrag, der aber mit Sicherheit irgendwann auf einen Festvertrag umgestellt wird, mein Chef will mich unbedingt behalten, das ist nur noch eine Formalität und hängt von anderen Vorgängen innerhalb des Hauses ab. Dazu kommen wird es aber über kurz oder lang.

    Nun habe ich ein Vorstellungsgespräch auf einen andern Job, der mich vom Aufgabengebiet mehr reizen würde. Die ist allerdings zunächst auf 2 Jahre befristet.

    Ich bin unsicher was ich machen soll, da alles vor und Nachteile hat, die ich hier beschreiben möchte:

    Gegenwärtiger Job:

    Pro
    - sehr moderate Arbeitszeiten
    - viel Zeit für Privatkram (PL :zwinker: )
    - super nette Kollegen
    - gutes Arbeitsklima
    - netter Chef, der sich einsetzt
    - relativ sicherer Arbeitsplatz

    Kontra
    - LANGEWEILE!
    - Unterforderung

    Eventuell neuer Job:

    Pro
    - neue Herausforderung
    - ein Arbeitsgebiet, das mir interessant erscheint

    Kontra
    - unsicher, was nach 2 Jahren geschieht
    - Ungewissheit, ob die Arbeit das richtige ist
    - wahrscheinlich weniger tolle Kollegen (hatte in der Ausbildung mal damit zu tun)
    - strengere Vorgaben

    Ich sehe, dass die Kontras gegen die Stelle überwiegen. Aber auf dieser Stelle will ich auch nicht ewig hocken bleiben. *argh*

    Für meine Zukunft allgemein stelle ich mir vor, dass ich irgendwann in nächster Zukunft mit meinem Freund zusammenziehe. Irgendwann will ich auch mal heiraten und Kinder.

    Studium wäre auch eine Alternative, die mich reizen würde, aber das geht erst, wenn ich mit meinem Freund zusammenwohne, da ich ansonsten meine Wohnung nicht allein finanzieren kann.

    Hilfe...ich verzweifel noch...


    Schoko :ratlos:
     
    #1
    Chocolate, 10 Februar 2006
  2. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    Wenn dein jetziger Job ein sicherer Arbeitsplatz ist, dann würde ich den nicht für irgendeinen neuen 2-Jahres Vertrag einfach hergeben. Hast du vielleicht mal mit deinem Chef gesprochen und gesagt, dass du dich unterfordert fühlst? Vielleicht kann er dir ja ein neues Aufgabegebiet zuteilen....:zwinker:
     
    #2
    Powerlady, 10 Februar 2006
  3. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Naja, bisher hab ich ja bei meinem Job auch nur Zeitverträge über weniger als 6 Monate, mittlerweile schon die 6. Verlängerung. Wie gesagt, das sind ja eigentlich nur Formalitäten. Das heißt ich hab die mündliche Zusage für einen Festvertrag. Allerdings kann niemand sagen, wann es soweit ist.

    Mein Chef hält meinen Arbeitsplatz für höchst anspruchsvoll...
     
    #3
    Chocolate, 10 Februar 2006
  4. BouncyBabe
    BouncyBabe (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    nicht angegeben
    Aber nettes Arbeitsklima, nette Kollegen und so weiter, dass findet man nicht überall, wenn man überhaupt eine Stelle findet. Da hast du doch eigentlich Glück mit deinem Job, dass mit der Langeweile ist natürlich nicht so toll, aber ein ständig meckernder Chef oder unerträgliche Arbeitskollegen wären doch um einiges schlimmer oder nicht?
     
    #4
    BouncyBabe, 10 Februar 2006
  5. Rägetröpfli
    Verbringt hier viel Zeit
    545
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dann versuch ihm zu erklären, dass er für dich nicht anspruchsvoll ist. Vielleicht ändert sich dann was.
     
    #5
    Rägetröpfli, 10 Februar 2006
  6. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    Woran liegt es denn jetzt genau, dass du dich unterfordert fühlst? Zuwenig Arbeit oder interessiert dich dein Aufgabengebiet generell nicht?
     
    #6
    Powerlady, 10 Februar 2006
  7. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Ja, eigentlich schon. Aber auf lange Dauer wird das wahrscheinlich nicht so bleiben. Momentan steht noch keine Änderung an, aber es laufen interne Umstrukturierungsmaßnahmen und wenn das der einzige Anreiz auf diesen Arbeitsplatz ist, was mache ich dann, wenn die Änderungen auch uns erwischen? Und das wir zumindest längerfristig bestimmt eintreten.

    Sowohl als auch.

    Aber wo soll er anspruchsvollere Aufgaben hernehmen, wenn keine da sind!?

    Und dazu kommt noch, dass das Aufgabengebiet, womit er sich beschäftigt, und ich dann logischerweise auch, mich komplett nicht interessiert.
     
    #7
    Chocolate, 10 Februar 2006
  8. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    Eine Änderung muss ja nicht immer bedeuten, das es schlechter wird als vorher. Es kann ja auch besser werden.....
    Und ausserdem: Ein neuer Job bedeutet auch Veränderung!
     
    #8
    Powerlady, 10 Februar 2006
  9. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Darf ich mal fragen, in welchem Unternehmen du arbeitest?
    Kannst es mir auch gerne per PN mitteilen!
    Ich hatte ein ähnliches Problem. War auch in einem Riesenunternehmen.
    Meld dich mal per PN :smile:
     
    #9
    Ambergray, 10 Februar 2006
  10. TheManneken
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Single
    Bist du schon mal zu deinem Chef gegangen und hast ihm gesagt, dass du dich unterfordert fühlst? Vielleicht gibt es jemanden deiner Kollegen, der sehr viel zu tun hat und könnte dir Arbeit abgeben. Von nichts kommt nichts. Wer im Job hoch hinaus will, muss was dafür tun. Ist wie mit Leute kennenlernen. Wer alleine in die Disco geht und stumm in der Ecke sitzt, geht garantiert alleine wieder raus. Wer andere anspricht und z.B. tanzt, hat mehr Chancen jemanden kennenzulernen. Das ist im Job genauso.
     
    #10
    TheManneken, 10 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Job
Polly
Kummerkasten Forum
4 Oktober 2016
7 Antworten
cinderella20
Kummerkasten Forum
7 September 2016
18 Antworten
Galaxy90
Kummerkasten Forum
24 August 2016
9 Antworten