Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Jobben

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 41942, 31 März 2006.

  1. User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    Hi ihr,

    wie kann man denn als Schüler noch an Geld kommen?Ein paar Freunde und ich haben uns darüber unterhalten und wir sind auf folgende Mgl gekommen:

    Nachhilfe (ca 8-10 €) : Aber wo kriegt man die her? Auf Zeitungsannoncen meldet sich anscheinen niemand

    Baby-sitting oder Dog-sitting : Das gleiche wie oben

    Putzen( bei privat Personen): Kann man das als Jugendlicher schon
    machen oder würdet ihr das nicht wollen?

    Ferienjob: Kommt nicht in Frage weil damit die Ferien versaut sind

    Vielen Dank für eure Tipps
     
    #1
    User 41942, 31 März 2006
  2. kamikazeritter
    Benutzer gesperrt
    803
    0
    0
    nicht angegeben
    Na wenn du nen Ferienjob schon kategorisch ablehnst kannst ja nich erwarten dass du groß Geld verdienen kannst.
    Mir fällt spontan nur Arbeit anner Tankstelle ein, oder im EInzelhandel zum Regale auffüllen... :cool1:
     
    #2
    kamikazeritter, 31 März 2006
  3. User 41942
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    Lehn ich nicht kategorisch ab. Wir haben eher was gesucht, mit dem man durchgehend sein Taschengeld etwas aufbessern kann.
     
    #3
    User 41942, 31 März 2006
  4. D_Raven
    D_Raven (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    0
    Verheiratet
    Hab während der Schule an den Wochenenden im Biergarten gearbeitet. Gab 12DM die Stunde , man konnte sich aussuchen an welchen Tagen mal wollte oder nicht und lustig wars eigentlich auch immer.
     
    #4
    D_Raven, 31 März 2006
  5. babyle
    Gast
    0
    hm wenn es in eurer nachbarschaft leute mit kleineren kindern oder hunden gibt einfach ma hingehen und nachfrage. hab ich damals auch gemacht.
    die kannten mich schon vom sehen und haben mir den job auf probe gegeben. dann hab ich den job gut gemacht und hab das dann das nächste jahr auch noch gemacht.

    viel glück
     
    #5
    babyle, 31 März 2006
  6. Thorey
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    101
    1
    offene Beziehung
    Ich arbeite als freie Mitarbeiterin bei unsere Zeitung. Bringt kein Vermögen, aber wer gerne schreibt und seine Termine einzeln organisiert (immer dann, wenn eben Zeit ist und nicht kategorisch jeden Samstag von drei bis sieben oder so)...
     
    #6
    Thorey, 31 März 2006
  7. Sebo@...
    Sebo@... (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    supermärkte mal anfragen regalservice sprich regale einräumen :-D 2 mal die woche oder so abends,... hab ich au gemacht jetzt bin ich teamleiter dieser truppe :zwinker:
     
    #7
    Sebo@..., 31 März 2006
  8. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    103
    1
    Single
    Noch n Tipp für Nachhilfe bzw Babysitting: Einfach in den Schulen bzw. Kindergärten, Supermärkten, kleinen Geschäften,... Zettel aufhängen! Für Babysitting kannst du sie schön bunt gestalten. So ein selbst geschriebener und gemalter Zettel kommt immer besser an als ne langweilige Zeitungsannonce!
     
    #8
    starlight.fire, 31 März 2006
  9. User 41942
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    Is die Verantwortung als Babysitter nicht zu groß? Und was ist mit Putzen? Haben private haushalte was gegen Jugendliche als Putzhilfe? Sind ihnen nicht ältere lieber?
     
    #9
    User 41942, 31 März 2006
  10. GreenEyedSoul
    0
    Es gibt ein sogenanntes MüZe (Mütterzentrum) in jeder etwas größeren Stadt, dort kann man kostenlos Babysitterkurse mitmachen. Da wird man auf's babysitting vorbereitet, es wird der Ernstfall geprobt, z.b. was man tut, wenn das Kind weint, wenn es brechen muss, wenn es sehnsucht nach der Mama hat, usw.

    Mit dem putzen weiß ich das nicht so genau.
    Aber ich denke nicht, dass die Leute so große Unterschiede machen, ob du nun 16 oder 30 Jahre alt bist.
    Man muss sicher erstmal zeigen was man drauf hat. Einmal putzen und die Besitzerin guckt sich an, wie du geputzt hast und ob du ihr Geld wert bist.
    Dabei ist es ja egal wie alt du bist, sondern wie gründlich und fleißig.

    Ich hab mal Regale in nem Supermarkt einmal die Woche für 2-3 Stunden eingeräumt. War aber nicht die Welt was ich da verdient hab, waren ca. 50-60 Euro im Monat. Konnte nicht mehr arbeiten, weil ich nicht mehr Zeit hatte. Aber man kann mehr arbeiten.

    Bei Supermärkten nachfragen bringt meistens nichts, weil man da mindestens 16, manchmal auch 18 sein muss.
    Informiere dich besser direkt bei den Firmen. Die suchen nämlich Leute, die ihre Produkte vom Lager der Supermärkte in die Regale einräumen. Ich hab das von Lorenz gemacht.
    Ich weiß, dass es das auch von Chio (Chips), Leibniz, Nivea und L'Oreal gibt, aber da gibt es sicher noch viel mehr.
    Frag einfach bei den Firmen nach :smile:

    Edit: Die "Berufsbezeichnung" ist übrigens "Servicekraft"
     
    #10
    GreenEyedSoul, 31 März 2006
  11. User 41942
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    Danke, Greeneyedsoul, das hat uns sehr geholfen. Is nur ein Problem, ob bei uns so ein MüZe ist. Aber ich werd mich auf alle Fälle mal umhören...
     
    #11
    User 41942, 31 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten