Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    12 Juni 2002
    #1

    Joggen

    Huhu ihr!

    Will jetzt mit ner Freundin anfangen regelmäßig joggen zu gehen. Gibts hier son paar 'Experten', die mir mal ein paar Tips geben könnten, was man so beachten muss? Jetzt nicht bezüglich der Sportschue etc., sondern eher, wie lange/ oft man am Anfang laufen sollte etc.?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. "Joggen" Laufplan, Kleidung?
  • ElKaracho
    Verbringt hier viel Zeit
    149
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Juni 2002
    #2
    Juhu Juvia,

    also Experte bin ich nicht gerade aber es gibt ein paar Sachen worauf man achten sollte.

    Also, grundsätzlich ist eigentlich soviel joggen gut, wie Du "verträgst", es gibt keine Faustregel. Du kannst jeden Tag gehen.
    Wenn Du fett verbrennen möchtest, ist es ratsam langsam zu laufen, da Dein Körper dann schneller auf die Fettreserven zugreift, denn wenn Du schnell läufst, nimmt der Körper die Energie erst aus dem Wasser und den Kohlehydraten, weil das am schnellsten zur Verfügung steht.
    Das Tempo sollte für euch beide angenehm sein, so dass ihr euch noch während dem Laufen unterhalten könnt.
    Im Prinzip gibt es sonst keine weiteren sehr wichtigen Sachen. Waldboden ist halt besser als Straße. Außerdem fällt mir ein, dass die Fettverbrennung erst ab 30 Minuten wirklich effektiv anfängt. Du solltest aber am Anfang (die ersten 3, 4 Mal Joggen), leicht anfangen, heißt also immer nur ne halbe Stunde. Dann kannst du jedes Mal ein paar Minuten hinzufügen. 1 Stunde ist eigentlich optimal.

    Hoffe ich konnte dir helfen. Viel Spaß!!

    ElKaracho
     
  • xross
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2002
    #3
    Hiho,
    mein Dad hat vor n paar Monaten angefangen zu joggen und hat sich mit Literatur beschäftigt über das Wie und Was beim joggen. Was mir so hängengeblieben ist:
    Niemals den maximalen Impuls überschreiten, wird zwar net gleich lebensgefährlich nur ist der Trainingseffekt negativ, da der Körper dann auch aus der Muskelmasse Energie ziehen muss um dieses Leistung bringen zu können. Da bildet sich also keine neue Muskelmasse, sondern sie nimmt ab! Deshalb ist es für den Anfang sicher kein Fehler sich n Pulsmesser zu besorgen um die Grenze zwischen Wohltat und Qual für den Körper erkennen zu können. Später spürt man dieses Grenze dann. (Faustformel für den maximaler Puls = 200 - Lebensalter; den angeblich besten Trainingseffekt hat man mit 80% des Maximalpulses)
    Wer ernsthaft Fett abbauen bzw. Muskeln zulegen will MUSS sich seine Ernährung mal genauer anschauen, wer sich ungesund (= fetthaltig, wenig kohlenhydrate, zuviele Kalorien usw.) ernährt braucht sich nicht zu wundern, wenn sich der Trainingseffekt gleich Null ist und man die gewünschten Veränderungen nicht erkennen kann.
    Soweit mal, wen du noch konkrete Fragen hast - her damit :smile:
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    13 Juni 2002
    #4
    Also meine Ernährung ist auf jeden Fall in den letzten Wochen 'verbessert' worden :grin: Ich trink viel Wasser am Tag, ess keine Süßigkleiten mehr ... achte auf den Fettgehalt/ Kalorien in den Lebensmitteln etc.

    Allerdings hab ich nochmal ne Frage: Ne Freundin hat letztens gehört, dass Muskelkater Cellulite fördert ... stimmt das?
     
  • Hermes
    Gast
    0
    13 Juni 2002
    #5
    Wichtig beim laufen ist das du am Anfang höchstens 3 mal die Woche läuft da man sonst schnell in ein Loch fällt und keine Lust mehr hat.Euer Training solltet ihr gut varieren, soll heißen mal einen langen langsamen Lauf dann mal etwas kürzeres schnelleres, und dann auch mal Steigerungsläufe. Wie ihr am besten anfangt kommt ganz auf eure aktuelle Fittness an. Kannst ja mla schreiben wieviel ihr derzeit so lauft dann sag ich gerne was dazu.
    Wichtig ist das man es nicht übertreibt da sonst der Trainingseffekt ausbleibt.
    So und jetzt geh ich joggen :zwinker:
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    13 Juni 2002
    #6
    Naja, das wär wohl eher das kleinere Übel ... aber wenn man anfängt zu joggen, isses ja eher ungesund für die Muskeln, wenn man öfter läuft .... hab mal gelesen, in der Anfangszeit höchstens jeden 2./ 3. Tag.

    Und da wir ja jetzt erst mal angefangen haben, sind wir auch erst mal nur 25 Minuten gelaufen ... aber halt langsam, damit man sich auch unterhalten kann.
     
  • Hermes
    Gast
    0
    13 Juni 2002
    #7
    Jo 25min. sind doch schon mal ein Anfang das würd ich jetzt erst mal so 2 Wochen laufen und dann wenn ihr euch mal grad gut fühlt mal ganz langsam ne Std. dann kriegt man auch schnell ein Gefühl was man noch will. Ab ner STd. machts auch nochmal deutlich mehr Spass, weil dann Endorphin ausgeschüttet wird. Der Zeitpunkt der Ausschüttung wird allerdings je besser man trainiert ist nach hinten verschoben.
     
  • xross
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2002
    #8
    Ist IMHO n Aberglaube oder n Versuch von Nichtjoggenden ihre Faulheit begründen zu können :blablabla
    Im Ernst jetzt: Cellulite entsteht ja dadurch, das Frauen ne anderes Bindegewege haben. Es ist lockerer (um eine Schwangerschaft zu ermögliche), dadurch ist es möglich, dass sich Fettzellen durchdrücken und das siehst man dann als Dellen oder Knoten (Organenhaut). Ich kann mir net vorstellen warum ein Muskelkater (=ne Überbeanspruchung des Muskels => Verhärtung) dieses Vorgang fördern soll! Aber vielleicht hat´s hier ja n Biologen oder Sportmediziner...
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    13 Juni 2002
    #9
    also ich hab mal gelesen, dass man wenn man anfängt, immer eine minute laufen, eine minute gehen soll.. imma abwechselnd und dann imma länger.. also irgenwann zwei min laufen eine min gehen, drei min laufen, eine min gehen...
    weiß aber nich, ob dass richtig oder gut is
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    13 Juni 2002
    #10
    Naja, eine minute is vielleicht etwas übertrieben ... da hat das ja nen Effekt von Null :tongue:
    Also wir habens gestern so gemacht, dass wir erst so 15 Minuten gejoggt sind ... dann 5 Minuten gemütlich gelaufen ... und dann die letzten 10 Minuten wieder gejoggt.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    13 Juni 2002
    #11
    naja.. wenn du ne halbe std imma abwechselnd machst... und du sollst es dann ja auch steigern.. und irgendwann kannsu halt ne std durchjoggen...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste