Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

jogging... bitte nicht hauen ;)

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von seti, 29 März 2006.

  1. seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    hehe :smile:

    ich weiß, die jogging und sport-treads häufen sich in letzter zeit, aber es ist ja auch frühling :zwinker:

    darum hab ich jetzt auch mal eine frage:
    seit jahren will ich nun schon joggen gehn und dieser frühling soll mein frühling sein :zwinker:
    jedenfalls frag ich mich gerade mal, was das laufen eigentlich bringt?
    also:

    welche muskelgruppen werden besonders beansprucht und wo baut man muskeln auf?
    mit welchen gebrechen sollte man lieber nicht joggen?
    stimmt es, dass man nach einer grippe ziemlich lange warten sollte, bis man wieder anfängt?
    wann läuft man am bessen: morgens oder abends?


    sooo, vielleicht fällt mir ja bald noch mehr ein :zwinker:
    ich bin gespannt auf eure antworten!

    liebe grüße, seti
     
    #1
    seti, 29 März 2006
  2. mensch.bec
    mensch.bec (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    genau das gleiche hab ich meine Freundin heut au gefragt :grin:
    sie ist nämlich leidenschaftliche Joggerin und ich wollt sie n bissle rausbringen :tongue:

    sie meinte: Kalorienverbrauch, Konditionsaufbau ...
    und irgendwie wusste sie dann nemme weiter :grin:

    also postet mal wenn ihr was wisst :smile: mich würds au intressiern ...
    ich bin nämlcih grad am überlegen ob ich absofort ihr gesellschaft leiste :smile:
     
    #2
    mensch.bec, 29 März 2006
  3. strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    Single
    Bei einer Erkältung sollte man keinesfalls laufen gehen, erst, wenn man wieder 100% fit ist (Deine Herzwände werden es Dir danken).
    Ob morgens oder abends ist eigentlich egal. Morgens hast Du weniger Ausreden, abends dafür mehr Zeit...
    Und beim Jogging wirst Du kaum Muskeln aufbauen; es werden eher Durchblutung verbessert, Mitochondrien gebildet etc.
    Bei welchen Gebrechen... wenn es schmerzt (egal wo), würde ich erst zum Arzt gehen.
     
    #3
    strahlemann, 29 März 2006
  4. Hansi2000
    Verbringt hier viel Zeit
    439
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du beanspruchst natürlich überwiegend die Beinmuskulatur. Alle anderen eher unmerklich würde ich mal behaupten oder eben sehr ineffektiv.

    Man joggt auch nicht um Muskeln aufzubauen.

    Wann du läufst ist echt mal egal.

    Wenn du Ausdauertraining machen möchtest, solltes du eher mit niedrigem Puls laufen, dafür aber länger. Damit trainierst du deinen Fettstoffwechsel.

    Willst du eher nur Fett abbauen, solltest du dein Tempo anziehen und möglichst zügig laufen. Damit die Intensität steigt und somit dein Kalorienverbrauch.
     
    #4
    Hansi2000, 29 März 2006
  5. Rolfus
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    103
    2
    nicht angegeben
    Oft falsche Technik

    Lieber nicht joggen (laufen) als falsch laufen. Beim Gehen (walken auf Neudeutsch) ist man immer mit dem Boden verhaftet und man rollt ab. Man tritt mit dem Fersenbein auf und verlässt den Boden mit den Zehen.
    Anders beim Laufen. Da fliegt man durch die Luft und federt beim Landen mit dem Mittelfussknochen (nahe der Zehen) ab. Die meisten Joggers, nicht die trainierten Läufer!, landen auf dem Fersenbein. Innert weniger Jahren dürfte der Rückengrat beschädigt sein.
     
    #5
    Rolfus, 29 März 2006
  6. strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    Single
    ... wobei man nicht Fett abbaut, sondern Kalorien verbrennt. Fett baut man bei einem Kaloriendefizit ab und dann auch nur, wenn andere Faktoren passen (Muskeln werden eher verbrannt als Fett!).
    Ein niedriger Puls trainiert den Fettstoffwechsel (Bildung neuer Mitochondrien). Beim Konditionstraining muß man sich schon mehr anstrengen - 20min bei hoher Belastung wirken Wunder.
    Länger bin ich lange Zeit nicht gelaufen und ich konnte trotzdem (mit meiner Ex) 2 Stunden ohne Mühe durchhalten.
     
    #6
    strahlemann, 29 März 2006
  7. sweetypie
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also beim joggen trainiert man fast alle Muskelgruppen die es gibt, es ist also sehr effektiv. Ich habe zum Beispiel danach meistens Muskelkater im Bauch u in den Oberarmen...
    ich jogge am liebsten nachmittags nach der schule um den kopf frei zu bekommen. Insgesamt strafft joggen den Körper schön.
    Ach ja, falls du Fett verbrennen willst, dass beginnt erst nach 30 min laufen, also lieber langsamer u dafür länger als anders herum...
    viel Spaß!
     
    #7
    sweetypie, 29 März 2006
  8. Hansi2000
    Verbringt hier viel Zeit
    439
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also effektives Muskeltraining ist Joggen definitiv nicht.
    Dass du deine Muskeln beanspruchst, steht wohl ausser Frage.

    @Sweetypie

    Dein letzter Satz ist falsch. WEnn du langsam läufst, dann trainierst du damit deinen Fettstoffwechsel. Dies führt zu einer verbesserten Ausdauer, allerdings nicht zu Fettabbau ( zumindest nicht effektiv ). Wie von Strahlemann schon erwähnt musst du für den Fettabbau möglichst viele Kalorien verbrauchen und je größer die Intensität desto größer der Kalorienverbrauch.

    @Strahlemann

    Ja. Sport -> Kalorienverbrauch -> negative Energiebilanz -> Fettabbau :zwinker:
     
    #8
    Hansi2000, 29 März 2006
  9. Rolfus
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    103
    2
    nicht angegeben
    Fettabbau

    Während den ersten 50 Minuten laufe ich bei etwa 110 Puls (mein Ruhepuls ist ca. 50), dann spüre ich das erste mal eine gewisse Müdigkeit. Offenbar ist meine Zuckerreserve im Blut aufgebraucht und der Körper sucht sich neue Quellen, eben Fett. Gleichzeitig steigt der Puls auf 150 und der weitere Lauf ist mühsam.

    Natürlich kann ich meinem Körper Zucker zuführen, dann bin ich fitter, aber der Fettabbau wird gebremst. Ich muss entscheiden: leiden und Fett abbauen oder einen Energieriegel und wenig Fettabbau.
     
    #9
    Rolfus, 30 März 2006
  10. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich
    ich hatte ma knie schon drei mal irgendeine entzündung (vermehrte gelenksflüssigkeit). ist immer entstanden, weil ich irgendwie umgeknickt bin.
    ists wirklich so, dass man nicht joggen soll, wenn man empfindliche knie hat, oder ist das alles übertrieben? würd nämlich auch gerne...
     
    #10
    bunnylein, 30 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - jogging bitte hauen
prayer stayer
Lifestyle & Sport Forum
11 Januar 2016
13 Antworten
pastina
Lifestyle & Sport Forum
12 Dezember 2011
12 Antworten
Party_Girl
Lifestyle & Sport Forum
1 Februar 2010
12 Antworten