Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dreamerin
    Gast
    0
    25 Mai 2005
    #1

    Jucken am After...

    Hm... TABUTHEMA...


    Aber bei mir juckts da höllisch... seit grad eben.

    Ich hab den Verdacht auf Hämorrhoiden... hab zum Glück am 30. einen Arzttermin beim FA und werd das checken lassen und SOFORT was dagegen tun.

    Oder kanns was anderes auch sein?
    Einfach nur "Wundreiben" in Verbindung mit "Schwitzen"?

    Jedenfalls höchst unangenehm :rolleyes2

    Und wie schauts in dem Fall mit Analverkehr aus :ratlos:
    Wohl schlecht und schmerzhaft.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. juckender after
    2. Jucken am After...
    3. jucken...
    4. Juckreiz am eingang-->Pilz?
    5. Juckreiz?
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    25 Mai 2005
    #2
    Uh das würd ich lassen :zwinker:
    Aber müssen keine Hämorrhoiden sein, so ein Jucken hatte ich auchmal, war beim Arzt und es war nix. Kann auch eine Allergie gegen dein Waschmittel oder so sein...( wars bei mir :wuerg: )
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    25 Mai 2005
    #3
    Schon klar, dass das nicht zwangsweise von Hämorrhoiden kommen muss, das Jucken. Früher hatt ich das mal (als kl. Kind), weil ich nicht gründlich genug abgewischt hab :schuechte

    Naja, zurück zu den (doch-)Hämorrhoiden: Wie siehts aus mit den Heilungschancen? Krieg ich die wieder weg?

    Ich kann nur sagen:
    - Von außen sieht man nix (außer mein kleines "Bobbelchen" in Hautfarbe, das ich schon lange hab). Da hab ich immer auf ne "äußere Hämorrhoide" getippt.
    - Es juckt momentan
    - Es waren ca. 3 winzige Blutspürchen auf dem Toilettenpapier
    - Beim Stuhlgang hab ich oft ein ziemlich seltsames Gefühl... also als ob noch was raus müsst... ist aber nix mehr drin :schuechte Es dauert dann 15 Minuten und dieses Gefühl ist wieder weg.

    Ansonsten hab ich sehr regelmäßigen Stuhlgang. Aber früher hatte ich öfter Probleme mit Verstopfung, also hab ich mich aufs Klo gehockt und gepresst wie ein Stier. Das ist ja nicht grad gut. Und das hab ich oft gemacht. Dann wisch ich immer ziemlich oft ab, ziemlich ziemlich oft. Und ich hab eh eine Bindegewebsschwäche + Übergewicht. Also soooooo von der Hand zu weisen wäre es nicht, dass ich sowas krieg :grrr:
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    918
    128
    231
    nicht angegeben
    25 Mai 2005
    #4
    vielleicht Döner extra scharf gegessen ?
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    25 Mai 2005
    #5
    Also zu zur Heilung...da gäbs mehrere möglichkeiten...
    Medikamente (Salben, Zäpfchen): wirken je nach Inhaltsstoff entzündungshemmend oder betäibend Diese Mittel bekämpfen hauptsächlich die Symptome der Hämorrhoiden....

    Verödung: In mehreren Sitzungen werden Spritzen in die Hämorrhoiden verabreicht. Durch die eingebrachte spezielle Flüssigkeit kommt es zu einer Vernarbung und Schrumpfung der Gefäße.

    Abbinden mitGummiringen: Dabei wird das erweiterte Gefäß umschlungen. Nach einigen Tagen stirbt das Gewebe ab und wird mit Gummiring abgestoßen.

    Chirurgische Entfernung: Sie wird vor allem bei fortgeschrittenem Hämorrhoiden angewendet.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    25 Mai 2005
    #6
    Das hab ich alles schon gelesen... :wuerg:
    MEHRERE Spritzen? Tut sicherlich weh...

    Denk dass sie bei mir noch ziemlich am Anfang sind, wenn ich überhaupt welche hab. Aber ich glaub wie gesagt schon. Also vielleicht helfen ja Zäpfchen und eine andere Ernährung *hoff*
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    25 Mai 2005
    #7
    Ich hab das Jucken da auch manchmal, liegt im Normalfall aber immer daran, dass ich mir mal wieder nen Pilz eingefangen hab... :grrr: Und irgendwie juckts mich da dann ganz besonders am Hintern, nicht an der Muschi...
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    25 Mai 2005
    #8
    Denk ich auch :eek:
    Ich glaub wenn, dann würd ich die salbe probieren, den Rest würd ich mich nicht trauen...obwohl das Abbinden vielleicht auch noch...
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    25 Mai 2005
    #9
    Hm naja... schon wieder ein Pilz?
    Klar, wär auch langsam mal wieder Zeit, ich hatte schon 3 Monate lang keinen mehr :grrr:
    Wie gesagt... am 30. hab ich nen Termin (zum Glück diesmal bei einem Arzt, der sich Zeit nimmt).

    Ne also sollt ich das echt haben, mach ich mir schon Gedanken, ob ich die nicht weg machen lass...
    So wirds nie was mit Anal *G Nicht, dass das schlimm wäre. Aber ich will zumindest die Option offen halten, es machen zu können.
    Außerdem bitte... ich bin 20, was will ich mit Hämorrhoiden.
    Als nächstes krieg ich Blasenschwäche...
    Bandscheibenvorfall hab ich schon.
    Also ob ich schon 60 wär, echt... :rolleyes2
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    25 Mai 2005
    #10
    Also, ich kann halt nur sagen, wies bei mir ist. Und da ists bisher nie was schlimmes gewesen, immer nur ein Pilz... Und das, obwohl ich auch öfter überhaupt keine sonstigen Anzeichen für den Pilz gehabt hätte (also nicht wie sonst Ausfluss oder druckempfindlich an der Muschi oder sowas). Jetzt reg Dich also mal nicht schon auf, BEVOR Du was weißt!
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    25 Mai 2005
    #11
    Fakt ist, dass ich seit 2,5 Jahren einen "Bobbel" an der "Rosette" habe. Der ist mal größer (und unangenehmer), mal kleiner (und kaum merkbar). Der ist hautfarbig, er ist einfach nur da, tut nicht weh. Aber merken tut man ihn schon.

    Das klingt für mich wie eine äußere Hämorrhoide. Meine FA hat dazu nix gesagt, hat sich aber auch nie Zeit genommen. Vielleicht hat sies übersehen.

    Und jetzt juckts und blutets. Ich möchte auf jeden Fall gucken lassen, denn das kommt mir alles sehr suspekt vor.

    Es fühlt sich tatsächlich wie ein Pilz an, nur weiter hinten.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    25 Mai 2005
    #12
    Mal wieder ne todbringende Krankheit ... :link:
    Sorry, musste sein :schuechte

    Mach dir keinen Kopf, das hab ich manchmal auch. Dein Anus ist durch irgendwas überstrapaziert und da er ja dann noch dauernd mit Toilettenpapier "gerieben" wird und die Haut da unten nicht so dick ist, dann ist das so, wie wenn du mit einer Nagelfeile dauern an deinem Arm reibst. Irgendwann blutet es ein ganz klein wenig und du hast eine offene "Wunde", die durch jede Berührung deiner Wäsche gereizt wird ( = jucken).
    Ich kann dir nur empfehlen, wenn du ein BD hast, dies dann für die Reinigung zu verwenden. Oder "Hakle feucht" oder einen feuchten Lappen.
    Das sollte dann in 2 Tagen eigentlich vorbei sein.
    Aber iss in der Zeit nichts mehr, was scharf ist !!!
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    918
    128
    231
    nicht angegeben
    25 Mai 2005
    #13
    Waschbär hat Ahnung von der Wäsch :zwinker:
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    25 Mai 2005
    #14
    Nein @ waschbär2, diesmal keine todbringende Krankheit :geknickt: Auch wenn du den schüchtern-Smiley nimmst... mir ist das immer, wenn ich Angst vor Krebs hab, sehr ernst.

    Als ich meine "Erbse" vor 2,5 Jahren entdeckt hab, zu einer Zeit, wo ich eh Angst vor Darmkrebs hatte, war ich schon aufgebracht. Am meisten hab ich Angst vor Darmkrebs und Lymphdrüsenkrebs, frag mich nicht warum. War aber nicht beim Arzt, es hat sich nix verschlimmert...

    Das mit dem Hakle feuch könnt ich echt ausprobieren... BD hab ich keins. Noch dazu - auch wenns bald ZU intim wird - muss ich meistens in der Arbeit... :schuechte

    Und der Staat spart eh am falschen Ende, nämlich am 1-lagigen Klopapier. Die denken nicht mit, dass man dafür 3 mal so viel davon braucht *G
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    25 Mai 2005
    #15
    @Dreamerin: Probier es mit dem Hakle feucht aus, rede trotzdem mit dem Arzt, nur zur Beruhigung (sonst fällt Dir in 2 Monaten was neues ein, was diese "Erbse" noch alles sein könnte) und am besten (auch wenns OT ist): Mach eine Therapie...
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    25 Mai 2005
    #16
    Probier es mit dem Hakle feucht aus -> jap

    rede trotzdem mit dem Arzt -> hab ich fest vor

    und am besten (auch wenns OT ist): Mach eine Therapie... -> jap
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    25 Mai 2005
    #17
    Und genau diese Angst wollte ich dir nehmen, indem ich dir beschrieben habe, dass ich das auch öfter habe.

    Und mit dem Klopapier ...
    Ich bin auch beim Staat und das kenne ich .... :grrr:
    (Vielleicht ist das ne Staatskrankheit und wir können den Staat verklagen ? :link: )
    Was meinst du wohl, wie oft ich diesen Mist schon gehabt habe ? :wuerg:
    Nimm dir einen Waschlappen mit zur Arbeit.
    Oder Hakle feucht in der Box.
    Bei mir ist es dann immer nach 1-2 Tagen rum.

    @Clavicular
    Du weißt, was ich dir jetzt an den Arsch wünsche :link: :grin:
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    25 Mai 2005
    #18
    Danke, das ist lieb.
    Aber diesmal hab ich nichtmal Angst vor einer Krankheit, einer schlimmen.
    Sondern nur die Befürchtung, dass ich H´s hab. Daran stirbt man nicht, also isses schon mal halb so wild :schuechte
     
  • Xenana
    Xenana (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.648
    121
    0
    vergeben und glücklich
    25 Mai 2005
    #19
    Huhu, genau son ding hab ich auch und genau da und genau dieselben Symptome... nur jucken tuts nicht... oder selten, vielleicht hab ich mich dran gewöhnt ?!

    is n gaaaanz kleiner Knubbel anner Rosette, blutet ab und a mal leicht beim Stuhlgang, sonst machts nix...
    aber ich geh ziemlich davon aus, dass es ne Hämorrhoide ist... Scheiße... :cry: :tongue:
     
  • Arcia
    Arcia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    25 Mai 2005
    #20
    hey, ich bin ganz glücklich. hab nämlich auch so nen bobbel. bei mir hat der zwar noch nie geblutet oder so, aber ich bin trotzdem immer ein bißchen beunruhigt. hab das aber sicher schon 2jahre oder so. meine FA meinte, das käme wohl von zuwenig bewegung oder so...weiß auch nicht. hab auch schon darüber nachgedacht ob es ne hämorrhoide(verdammt, ich weiß nie wie man das schreibt) ist, aber ich dachte immer die sind furchtbar unangenehm und man kann kaum sitzen, aber ich hab keine probleme damit. und ich dachte immer eine h. würde...naja, wie soll ich sagen...sozusagen aus dem after rauskommen und nicht ausserhalb irgendwo sitzen...oder?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste