Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 17556
    User 17556 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    103
    2
    vergeben und glücklich
    11 September 2006
    #1

    Jugendamt informieren?

    also. ich habe folgendes prolem, falls es nicht passt bitte einfach verschieben.

    ich wohne direkt neben einem spielplatz und mir ist jetzt schon öfters aufgefallen dass eine mutter mit ihrem kind auf den spielplatz geht und das kind regelrecht fertig macht. ich sitzt einfach normal im garten und man muss wirklcih rein gehen weil man das nicht aushält.

    das kind tut mir so leid. ich bin dann mal rüber und hab gesehen dass es ein ca 1,5 jahre altes mädchen is.
    die mutter setzt es einfach irgendwo auf en platz und setzt sich auf eine bank und schläft und will ihre ruhe. das kind darf nicht reden, lachen und weinen. als es mal hingefallen ist und sich weh getan hat ist es zu seiner mutter gelaufen und die hat es dann mit den worten weggeschickt: "geh woanders flennen, ich hab keine zeit für dich!" und das mädchen ist dann mit seiner puppe über den platz gelaufen und hat sich versteckt dass seine mutter die tränen nicht sieht.
    oder dann droht ihm die mutter mit dem vater dass der es schlägt wenn sie nicht brav ist.
    letztens waren die den ganzen nachmittag auf dem spielplatz und die mutter hat es die ganze zeit nur angeblafft und dann kam das kind an und sagt ganz leise und schüchtern: "heim". ich meine wann will ein kind freiwillig den spielplatz verlassen?

    ich mach mir da echt sorgen und weiß auch nicht so recht ob ich da jemanden informieren kann oder auch wer für sowas zuständig wäre. ich mein die mutter schlägt es nicht und macht es ja nur verbal fertig. also kann ich ja so nicht die polizei rufen...

    ich hoffe mir kann hier jemand helfen

    gruß freak
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. ausziehen-jugendamt und sonstige probleme!
  • net2love-Girl
    0
    11 September 2006
    #2
    Ich habe zwar keine Kinder aber kann mich gut in die Situation reinversetzten. Es ist leider immer schwierig abzuwägen ob man das Jugendamt informieren soll oder nicht.
    Vielleicht solltest Du dir erstmal anonyme Infos beim Amt suchen.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.583
    248
    712
    vergeben und glücklich
    11 September 2006
    #3
    ich würd einfach mal beim amt nachfragen,ob man so etwas melden soll. die werden schon wissen was zu tun ist und sehen sich das vieleicht mal an.
     
  • unbekannte
    unbekannte (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    296
    113
    20
    Verlobt
    11 September 2006
    #4
    ich würde auf jedenfall anrufen und fragen wie das läuft

    den ich würde mich schämen garnix gemacht zu haben wenn irgendwann im tv komtm das das kind tot ist oder sonstwas

    ich denke man kann da nix falsch machen wenn man anruft kann natürlich sein das die nicht die zeit haben jedesmal zu warten ob da jemand kommt der das kind anscheißt von daher wenn du die siehst evtl polizei anrufen wegen verdacht auf kindesmisshandlung damit die daten erfasst sind und das kind vom jugendamt erfasst wird

    am besten rufst du einfach mal beim jugendamt an und erzählst die situation so wie uns und die erzählen dir dann wie es weitergeht und nur mut die werden dich schon nicht zurechtstutzen das du wegen sowas anrufst den wenn sie das tun sind sie im beruf falsch
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    732
    101
    0
    Single
    12 September 2006
    #5
    wenn ichn kinjd hät, ich könnt das net schlagen...net ma so umgehn wie die tusse da, ICH würde da hing ehn und sie zur rede stellen und sagen wenn das net aufhört geh ich zum jugendamt.

    eiskalt...

    vielglück
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    12 September 2006
    #6
    Problem mit dem Jugendamt wird sein: Du hast keine personalien von der frau.
     
  • F3d3r3r
    F3d3r3r (28)
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    12 September 2006
    #7
    Du weisst garned wieviele fälle es von diesen gibt.
    Ich persönlich kenne mehrere.

    Aber da das Kind auch 1-2 Jahre alt ist würde ich doch mal zum Jugendamt gehen und wenigstens fragen ob man da was machen kann.

    Finde sowas immer zum :wuerg: .
     
  • dummdidumm
    dummdidumm (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    730
    101
    0
    nicht angegeben
    12 September 2006
    #8
    Wenn das so ist, wie Du schilderst, dürfte es doch gar keine Frage sein. Dafür ist doch das Jugendamt da! Unbedingt einschalten!
     
  • unbekannte
    unbekannte (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    296
    113
    20
    Verlobt
    12 September 2006
    #9
    ich würd da aufpassen man weis ja nicht was dann passiert

    evtl nehmen die dann einfach nur nen anderen spielplatz wo das weitergeht oder die mutter gibt zuhause dem kind die schuld und schlägt es dann

    deswegen würd ich erst das juendamt anrufen oder halt die polizei wenn die situation grad da ist
     
  • User 17556
    User 17556 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    418
    103
    2
    vergeben und glücklich
    12 September 2006
    #10
    das problem ist ja ich weiß nicht wo die frau wohnt geschweige denn wie sie heißt. ich hör halt lediglich immer den namen des kindes wenn sie einen ihrer anfälle hat.

    ich hab mich grad im net informiert und ruf jetzt mal das jugendamt an. vllt können die mir weiter helfen.
     
  • Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.330
    168
    269
    in einer Beziehung
    12 September 2006
    #11
    Das ist doch rauszukriegen. Einfach mal Detektiv spielen und hinterherlaufen wenn die zurückgehen.
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    12 September 2006
    #12
    Also davon wuerde ich doch abraten. Wenn sie dich anzeigt, weil Du sie verfolgt hast oder sie aussagt, dass Du sie bedroht hast, hast Du erst mal die Kacke am Bein, der Sache ist damit nicht geholfen.

    Ich wuerde auch erst mal Jugendamt und/oder Polizei konsultieren und hoeren, was die dazu sagen.

    Und wenn die der Fall absolut nicht interessiert, nuetzt eine ausspionierte Adresse ja auch nichts.
     
  • unbekannte
    unbekannte (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    296
    113
    20
    Verlobt
    12 September 2006
    #13
    erzähl uns was die gesagt haben
     
  • Luxia
    Luxia (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 September 2006
    #14
    Meine eigene Erfahrung
    es ist so sinnlos das Jugendamt zu informieren,

    hatte mal eine Nachbarin die ihre Kinder massiv misshandelte....
    ich verständigte nicht nur einmal das Jugendamt, nein ständig
    hab gefleht es müsse was geschehen,
    hab nachts sogar die Polizei verständigt weil sie die Kinder wieder mal allein in der Wohnung ließ und sich in der Disco vergnügte, die Kinder schrien und klopften um 2h früh an der Haustür...
    Der Sohn hatte täglich ihre Fingerabdrücke im Gesicht,
    es war nur noch schrecklich

    die Frau vom Jugendamt sagte mir solange nichts geschieht, kann sie nicht handeln
    sogar die Mutter meiner Nachbarin, die Großmutter der zwei Kinder hatte Kontakt zum Jugendamt und wollte die Kinder zu sich nehmen...
    es ist ganz einfach nie was geschehen

    erst als sie ihren Sohn mitten in der Nacht in einem bayrischen Wald "aussetzte" weil er nachdenken musste (er hat ihrem damaligen Freund der im Ausland arbeitete nur die Wahrheit erzählt, nämlich dass sie einen anderen Freund hatte) wurden ihr die Kinder entzogen....

    wenn dann was passiert heißt es
    wie konnten die Nachbarn nur so blind sein?
    tja, wenn niemand was tut`?
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    12 September 2006
    #15
    Ich hoffe trotzdem, dass der Anruf beim Jugendamt etwas gebracht hat. Wie traurig wäre das denn, wenn die da nichts machen!

    Und selbst wenn das Kind nicht irgendwann tot ist, fänd ich es schlimm, nichts gemacht oder versucht zu haben, denn das arme Kind ist ja für sein Leben geschädigt.
     
  • User 17556
    User 17556 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    418
    103
    2
    vergeben und glücklich
    13 September 2006
    #16
    also cih ahb da jetzt gestern mal angerufen und die haben mir nur gesagt das wär ja noch nicht so schlimm, da das kind nicht misshandelt würde und sie können da im moment nix machen, auch weil sie die personalien nicht habe.

    mir wurde dann gesagt ich woll weiter aufmerksam sein und wenns exkaliert soll ich mich noch mal melden oder gleich die polizei rufen...

    hmmm irgendwie stellt mich das nicht zufrieden. dem, kind is damit nicht geholfen
     
  • unbekannte
    unbekannte (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    296
    113
    20
    Verlobt
    13 September 2006
    #17
    stimmt solche behandlung ist ja auch seelische gewalt und wer sagt das die nicht schlimmer ist als körperliche
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    13 September 2006
    #18
    Irgendwie hatte ich schon das Gefuehl, dass es auf so was rauslaufen wuerde.

    Hast Du denn mal klipp und klar gefragt, ob sie in der konkreten Situation etwas unternehmen wuerden, wenn Du Personalien vorlegen koenntest?
     
  • User 17556
    User 17556 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    418
    103
    2
    vergeben und glücklich
    13 September 2006
    #19
    direkt gefragt nicht, aber es klang nicht so wie als ob sie das brennend interessieren würde. das war eher so...jaja war nett dass sie angerufen haben, blablabla
     
  • 13 September 2006
    #20
    Ich glaube, irgendwann würde mir der Kragen platzen und ich würde die Mutter mal zur Rede stellen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste